Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Audigy2 - Gleicher Ton aus allen 5 Lautsprechern

+A -A
Autor
Beitrag
PULARITHA
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 04. Dez 2004, 11:25
Hallo,

ich habe ne Audigy2 die digtal an meinen Onkyo Digi Verstärker angeschlossen ist. Nun würde ich gerne das auch die hinteren Lautsprecher die gleichen Signale bekommen wie die vorderen. Am Verstärker kann ich immer nur irgendwelche Echos erzeugen, aber nicht wirklich die gleiche Ausgabe. Da die Audigy2 Software recht groß ist muss es doch eine Möglichkeit geben oder?

Ansonsten alternativen?


MfG Steve
Master_J
Inventar
#2 erstellt: 04. Dez 2004, 11:29

PULARITHA schrieb:
Ansonsten alternativen?

Analog verbinden und die Rear-Eingänge zusätzlich mit dem Front-Signal versorgen.

Gruss
Jochen
PULARITHA
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 04. Dez 2004, 13:33
ehm also wenn ich analog verbinden soll, dann kann ich das nur mit 2 chinchsteckern und nicht 4 stück (bezug auf rear eingängen) oder reden wir aneinander vorbei.
Mas_Teringo
Inventar
#4 erstellt: 04. Dez 2004, 13:40
Ist Dein "Onkyo Digi Verstärker" ein richtiger Hifi-Receiver? Eine reine Endstufe?
Sind die LS passiv oder aktiv (Ls-Kabel oder Cinch Kabel zu diesen)?
Wenn aktiv, was macht dann der Onkyo?
PULARITHA
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 04. Dez 2004, 13:52
naja ist ein ältere dolgy digital verstärker (kein dts) mit tuner (onkyo integra TX-DS838 - information findet man fast nicht) und dran hängt das canton movie mx2 system ( ja ich weiss, mir reichts aber ;))


edit: ich noch zusätzlich 2 canton mx boxen, daher insgesammt 6 + 1 center. kann ich

2x front links
2x front rechts
1x rear links
1x rear rechts

anschließen?


mfg steve


[Beitrag von PULARITHA am 04. Dez 2004, 13:54 bearbeitet]
Mas_Teringo
Inventar
#6 erstellt: 04. Dez 2004, 14:38
Du kannst nicht 2 LS an einen LS-Anschluss anschließen. Das gibt Impedanzprobleme.

Wegen dem Eingangsproblem: Hat der AVR nicht eine Einstellung wie "5Ch-Stereo"?
PULARITHA
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 04. Dez 2004, 14:53
sicher das es nicht geht? wie bekomm ich sonst die 2 lautsprecher angeschlossen?

laut http://www.hifi-foru...55&thread=3482&z=1#1

funktioniert es doch oder?
Kwietsche3
Stammgast
#8 erstellt: 04. Dez 2004, 14:59
Hoi

weis nit obs schun einer beschrieben hat aber das funzt so:

verbindest halt dein avreciver mit 3 klinken auf chinch kabel (analog). Dann gehste in die EAX console von der Audigy un dort klickste auf CMSS 3D. machst den einen harken bei CMMS aktivieren un wählst ein mode aus. noch bissel einpegeln un fertig.

gruß K3
PULARITHA
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 04. Dez 2004, 15:05
@Kwietsche3

ne geht ja nicht da mein avreciver nicht die nötigen anschlüße dafür, zumindest nicht meines wissens.

mfg pularitha


ps: was passierten im schlimmsten fall, wenn ich 2x lautsprecher an einen ausgang anschließe. ich dachte eigentlich parallel anschließen funktioniert, nur nicht in der reihe sollte man es machen.
Mas_Teringo
Inventar
#10 erstellt: 04. Dez 2004, 21:03
Wie schaltet man LS in Reihe?

Bei Parallelanschluss halbiert sich halt die Impedanz, wodurch der AVr stärker belastet wird.
Drehst Du zu laut auf und hat er keine Schutzschaltung, bzw reagiert diese nicht, dann gibbet Qualmwölkchen von den Endstufen.
Chrony
Stammgast
#11 erstellt: 04. Dez 2004, 23:07
Ich halte das auch für keine gute Idee 2 LS an einen Ausgang zu hängen ...

Zu deinem anderen Problem: Wenn du nur digital anschließen kannst, haste mit dem PC keinen Einfluss darauf. Das musste am Receiver einstellen, also sowas wie nen '5ch Stereo' Modus aktivieren.
Kwietsche3
Stammgast
#12 erstellt: 05. Dez 2004, 09:12
achso... hab gedacht der av reciver wäre ein 5.1 reciver mit 6 analogen eingängen auf der rückseite....

zu der 2 lautsprecherlösung an einem ausgang:
hab das ne zeitlang auch gemacht un bin ncih gerade ein leise höhrer un da is nix passiert. man muss halt schauen das der reciver genug luft bekommt und hin und wieder mal testen wie warm er is. hatte 2 standboxen (bose und noch irgendwas) angeschlossen und das ging.
PULARITHA
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 05. Dez 2004, 13:16
also da ich das gestern party gemacht habe, habe ich mich trotzdem entschlossen alle lautsprecher anzuschließen und hat auch gut funktioniert - auch wenn ich nicht genau wußte welche probleme auftreten könnten.
aber diese die ihr gerade genannt hattet, sind denke ich kein problem für meinen verstärker. der ist da schon für etwas mehr belastung ausgelegt, als das ihm ein canton movie mx2 system + 2 lautsprecher in die knie zwingen könnte. zusätzlich hat er übrigens hinten einen lüfter der sich einschaltet, wenn es ihm zu warm wird - hat sich aber bisher noch nie gedreht (ich hoffe er geht )


mfg steve
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Audigy2
Stegi02 am 17.01.2005  –  Letzte Antwort am 17.01.2005  –  3 Beiträge
Audigy2 ZS keinen Ton!!!!!!!!
Amoroso345 am 04.06.2004  –  Letzte Antwort am 05.06.2004  –  7 Beiträge
Line In auf allen Lautsprechern
Issy am 22.06.2006  –  Letzte Antwort am 23.06.2006  –  3 Beiträge
audigy2 nx?
Kenjiro am 27.12.2003  –  Letzte Antwort am 27.12.2003  –  4 Beiträge
Audigy2 (Platinum?)
Seby007 am 23.07.2003  –  Letzte Antwort am 31.07.2003  –  3 Beiträge
Audigy2 Analog
Heiner2 am 21.06.2004  –  Letzte Antwort am 25.06.2004  –  7 Beiträge
Flash Player klingt auf allen 5 LS, möchte aber 2.1
Bass_hunter am 29.03.2014  –  Letzte Antwort am 31.03.2014  –  8 Beiträge
Audigy2 DivX/AC3 ?
Günzelsen am 23.11.2004  –  Letzte Antwort am 25.11.2004  –  10 Beiträge
PROBLEM!!! Audigy2 --> Marantz 4400
MarkManser am 13.11.2004  –  Letzte Antwort am 26.11.2004  –  9 Beiträge
Audigy2 NX + Laptop = Störgeräusche
Oliver67 am 25.11.2004  –  Letzte Antwort am 26.11.2004  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Onkyo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 29 )
  • Neuestes MitgliedRene.H
  • Gesamtzahl an Themen1.345.515
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.667.074