Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


besste soundkarte

+A -A
Autor
Beitrag
atalazs
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 11. Dez 2004, 22:00
hallo,

ich möchte mir eine Soundkarte für meine Anlage besorgen.

ich habe 5 selbergebaute Boxen mit materialkosten von ca 500€. die soundkarte sollte von der klangqualität der gesamtanlage angemessen sein.

was ist besser, terratec oder creative audigy?
ich habe gedacht so um 200€ wäre vernünftig.

die audigy pro hat noch eine externe box etc. gibts da nur mehr schnickschnack oder ist die auch klanglich höherwertig?
georgy
Inventar
#2 erstellt: 11. Dez 2004, 22:11
Beste Soundkarte als überschrift ist wohl etwas übertrieben, wenn sie nur 200 Euro kosten darf, was natürlich auch schon viel Geld ist.
Was willst du mit der Soundkarte noch machen außer Musik hören? Brauchst du z.B. einen Anschluß für ein Midi-Keyboard?
Poison_Nuke
Inventar
#3 erstellt: 12. Dez 2004, 00:35
nunja, wenn du da eh selbstgebaute Boxen betreiben tust, dann wird da auch eine mittelmäßige Karte keinen hörbaren Unterschied bringen.

Eine Soundblaster Audigy 2ZS wäre da schon das Höchste der Gefühle. Noch besser brauch die Karte auf keinen Fall zu sein.

Oder benötigst du noch irgendeinen speziellen Eingang oder Ausgang?
tonatona
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 12. Dez 2004, 01:02
1. Die Audigy Pro ist nicht klanglich höherwertiger als die Audigy.

2. Es gibt die Audigy 4, aber die ist fast wie die Audigy 2.

2. Audigy nur zum Spielen gute Empfehlung. Warum, findest du in diesem Forum und im nächsten Punkt.

3. Falls deine Anlage digital an die Soundkarte angeschlossen werden soll (am besten optisch), reicht die billigste Soundkarte mit digitalem (optischem) Ausgang. Sie darf bitteschön nicht resamplen, was die Audigy schlimmerweise tut. Die Soundblaster haben nur EAX in der jeweils aktuellen Version zum Vorteil, und meiner Ansicht nach ist dies ein reiner Verkaufsmotor.

4. Falls deine Anlage analog an die Soundkarte angeschlossen ist, nimm die Terratec Aureon Universe (150 Euro). Die kann schon viel.

5. Für 128bps mp3 reichen zwei Typhoon-Rauscher für 10 Euro.
deep_silent
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 12. Dez 2004, 13:00
@tonatona :

>>Falls deine Anlage digital an die Soundkarte angeschlossen werden soll (am besten optisch), reicht die billigste Soundkarte mit digitalem (optischem) Ausgang. Sie darf bitteschön nicht resamplen, was die Audigy schlimmerweise tut.<<


Ich bin auch gerade auf der Suche nach einer Soundkarte, die lediglich über einen digitalen Ausgang einen nicht-decodierten DD, bzw. DTS-Stream ausgeben kann, Stereo sollte als PCM ausgegeben werden.
Decodieren müsste sie gar nichts können (also keinen DD oder DTS-Decoder eingebaut haben), denn das soll der Receiver machen.

Ist dafür die hier von Terratec zu empfehlen ?

http://productsde.te...read&order=0&thold=0


Vielen Dank auch schonmal

deep_silent
tonatona
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 12. Dez 2004, 14:43
ftp://ftp.terratec.d...5.1PCI_Manual_DE.pdf

Hier kannst du nachlesen, dass der digitale Ausgang nur im Stereo bzw. Kopfhörerbetrieb aktiviert werden kann. Die Aureon 5.1 PCI ist für deine Zwecke also nicht geeignet.



http://productsde.te...read&order=0&thold=0

Hier kannst du nachlesen, dass die Aureon 7.1 Space AC3 und DTS digital optisch ausgibt.



http://productsde.te...Aureon+7.1+Space#604

Hier kannst du nachlesen, wie man mit Cyberlink PowerDVD DTS über SPDIF ausgibt.

In der Regel kannst du einstellen, ob das Decodieren die Soundkarte übernimmt oder das Signal an den externen Decoder weitergeschickt wird.

Lies hier:
http://www.hifi-foru...=54&thread=578&z=1#1
atalazs
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 12. Dez 2004, 16:30
"nunja, wenn du da eh selbstgebaute Boxen betreiben tust, dann wird da auch eine mittelmäßige Karte keinen hörbaren Unterschied bringen."

was heisst nur selbstgebaute? es handelt sich immerhin um eine aufwendige hornkonstruktion, sogenannte corno hörner.
wenn ich die fertig kaufen würde würde ich warscheinlich schon für die 4 stück mehrere tausend Euro blechen müssen. also ist das gehobene mittelklasse.
der verstärker wird warscheinlich auch 200 bis 500 euro kosten. da wäre es ja verrück jetzt eine 20€ karte zu verwenden, deswegen meinte ich dem system angemessen. ich habe auch keine ahnung wie viel ich ausgeben muss, zur not zahle ich halt mehr als 200€, wenn sich das lohnt.

ich habe das problem, jede noch so feine störung im klang als sehr unangenehm zu empfinden, das wichtigste bei der karte ist mir also ein möglichst sauberer klang.

ich hatte vor einem monat schonmal gepostet, dass es mir nicht möglich ist über digitalton die musik auf alle vier boxen zu verteilen. deswegen will ich es jetzt analog machen, die karte sollte eine software beinhalten, mit der man stereosignale auch von den hinteren boxen wiedergeben kann.

midi und ein passabler ad wären schon gut. ich bin musiker und spiele mit dem gedanken aufnahmen auch zu Hause aufzunehmen.
das ist mir aber im moment aber nur sekundär von bedeutung.


[Beitrag von atalazs am 12. Dez 2004, 16:40 bearbeitet]
deep_silent
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 12. Dez 2004, 19:54
@tonatona:

hey vielen dank schonmal dir hätte jetzt sonst fast die karte bestellt zum glück hab ich nochmal nachgefragt



weißt du vielleicht noch etwas ber die creative soudnblaster audigy 2 zs ? die kann man ja von den funktionen in etwa mit der terratec aureon 7.1 space vergleichen oder ?
kann die das auch ? finde darüber leider nichts auf der creative-seite :/


[Beitrag von deep_silent am 12. Dez 2004, 19:59 bearbeitet]
tonatona
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 12. Dez 2004, 21:52
michl13331
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 13. Dez 2004, 01:06
wenn du die karte hauptsächlich zum musik hören willst könnte ich dir die emu 0404 empfehlen. Ich habe die seit 1 woche drin und bin sehr begeistert. Kannst sie ja mal anschauen unter www.emu.com
deep_silent
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 13. Dez 2004, 09:49
also ich benutze die eigentlich ausschliesslich zum musikhören.
für spiele etc brauche ich die karte gar nicht.

hmm. aber die emu0404 kostet ja n ganzes stückchen noch mehr als die terratec aureon 7.1 space ...
aber di emu gefällt mir auch recht gut von den anschüssen her
wo krieg ich die denn günstig her ? im inet kostet sie fast überall 99 euronen.

die creative audigy 2 zs habe ich jetzt auch schon fast abgeschrieben wegen der ein wenig "seltsamen" anschlüsse mit den ganzen 3- und 4-poligen miniklinkensteckern ...
tonatona
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 13. Dez 2004, 12:46
Emu 0404 ist eine Stereokarte. DTS, 5.1, 7.1, EAX etc. kannst du vergessen.

Billiger als 100 Euro kriegst du sie nirgends.

M-Adio Aududiophile 24/96 kostet 88 Euro und hat einen knapp schlechteren Klang, wenn überhaupt.
deep_silent
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 13. Dez 2004, 13:53
achso die emu 0404 ist nur eine stereo-karte ...
dann fällt die ja doch wieder weg ...

bleibt mir wohl die wahl zwischen der creatve audigy 2zs und der terratec aureon 7.1 space ...
welche würdet ihr kaufen ? kosten ja in etwa das gleiche mit so um die 80 euro ...
tonatona
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 13. Dez 2004, 15:25
Die Audioqualität soll bei der Terratec-Karte leicht besser sein, aber die Audigy 2 beherrscht neuere EAX-Versionen. Du muss wissen, was du mehr brauchst.
EAX kannst du übrigens digital nicht ausgeben.
deep_silent
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 13. Dez 2004, 15:55
eax ist doch eigentlich nur für spiele wichtig oder ?
das benötige ich nicht wirklich ... höre nur musik mit dem pc.

also die terratec gefällt mir wie vorher schon gesagt von den digitalen anschlüssen her besser, da das ganz "normale" toslink-anschlüsse sind, bei der audigy braucht man ja spezielle creative-kabel so wie ich das sehe ...


dann werd ich mich mal umschauen wo ich die günstig herbekommen kann.

hey dann aber mal vielen dank euch hier für die hilfe
deep_silent
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 13. Dez 2004, 16:03
achso ... hmm hab noch ne frage

ich brauche in etwa ein 5 meter langes kabel dann vom pc zum receiver ...
welches könnt ihr empfehlen ? ist ja doch recht lange für ein optisches kabel oder ?
ds hier taugt wohl eher nichts ?
http://www.netonnet.de/item.asp?iid=47127
atalazs
Schaut ab und zu mal vorbei
#17 erstellt: 13. Dez 2004, 16:16
ist denn für meinen zweck nun Terratec besser geeignet als Creative?

ich hab mir das angebot mal genauer angeschaut, da gibt es jetz die aureon 5.1 und aureon 7.1 familien.
eigentlich brauche ich ja nur 5.1, aber die 7.1er haben eine höhere samplingrate, die 7.1 universe z.B. 192kHz.

in wieweit lohnt es sich auf solche daten zu schauen, letztendlich haben cds ja eh nur 44,1kHz.

ich denke die aureon 7.1 universe wäre sicher nicht falsch.
klingt die 7.1 space schlechter?


ich hoffe ihr könnt mir noch ein paar hilfestellungen geben, ich will wirklich das maximale aus der anlage rausholen.
tonatona
Hat sich gelöscht
#18 erstellt: 13. Dez 2004, 17:39
@atalazs und @deep_silent:

Was wollt ihr mit CDs/mp3 und 5.1 oder 7.1? Stereo klingt mit allen Sorroundsysteme schlechter als mit Stereosystemen. Ihr versaut nur den Klang. Selbst teuere Anlagen schaffen es nicht, Stereo auf sechs oder sieben boxen so zu verteilen, dass mehr oder weniger anspruchsvolle Musikliebhaber zufrieden sind.
Anders ist es mit Aufnahmen, die von vornherein als 5.1 daherkommen.

Formuliert eure Fragen gescheit, sagt gleich genau, was ihr abspielt/hört.


@ deep_silent:

5 Meter wären analog nicht gut, optisch dürfte es auch mit einem billigen Kabel keine Probleme geben. Dafür gibt es ja die optische Leitung - Sie bleibt von Magnetfeldern unbeeinflusst. Anschlüsse dürfen nichtklapprig sein und kein Staub/Schmutz darf rein gelangen.

Hier gibt es verschiedene Standpunkte. Manche schwören, teure Kabel verbessern den Klang, aber das ist mit Vorsicht zu genießen.

Ich verstehe nur nicht, was DTS mit Musik zu tun hat. Ich dachte, du willst Filme angucken o.ä.
atalazs
Schaut ab und zu mal vorbei
#19 erstellt: 13. Dez 2004, 21:13
ich will unter anderem cds auf alle vier boxen verteilen.
ich hatte das schonmal anders zusammengestopselt (2 verstärker) und ich fand es schon einen ordentlichen schritt eindrucksvoller.

warum ist es denn nicht verlustfrei möglich, das signal der vorderen boxen auch hinten "dazuzurechnen", das wäre ein wesentlicher faktor den ich von der soundkarte erwartet hätte.
zuerst war ich ja der meinung, man könnte das rein softwaremäßig über spdif machen, aber das geht nicht(zumindest nicht mit meinem hauptbreddl).


ja muss ich denn am ende die analogeingänge vom verstärker brücken, oder gibts da nicht eine elegantere lösung.
deep_silent
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 13. Dez 2004, 21:56
>>5 Meter wären analog nicht gut, optisch dürfte es auch mit einem billigen Kabel keine Probleme geben. Dafür gibt es ja die optische Leitung - Sie bleibt von Magnetfeldern unbeeinflusst. Anschlüsse dürfen nichtklapprig sein und kein Staub/Schmutz darf rein gelangen.<<

okay danke, ich dachte immer dass dann möglicherweise am ende kaum mehr ein signal ankommt wenn das optische kabel so lange ist, aber scheint ja nicht so zu sein


>>Ich verstehe nur nicht, was DTS mit Musik zu tun hat. Ich dachte, du willst Filme angucken o.ä.<<

naja darum geht es ja. möchte die tonsignale von einer dvd einfach an meinen receiver weitergeben, wenn ich die am pc ansehe.
daneben will ich halt ganz "normale" cds am pc abspielen und einfach das stereo-signal digital an den receiver übertragen.

eigentlich wie ich denke nichts allzu aussergewöhnliches ...



also und es gibt wirklich keine billigeren soundkarten -ohne- jeden decoder sondern nur mit nem optischen s/p-dif ausgang ?
bin kurz davor mit die aureon space zu bestellen, aber denk halt immer wieder dass ich den großteil der funktionen die die karte hat ja gar nicht benütze (decoder, etc), sondern lediglich den digitalen tonausgang ohne jeglichen decoder ...
ist ja in dem sinn also total überzahlt
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Soundkarte
N8-Saber am 04.12.2005  –  Letzte Antwort am 10.12.2005  –  21 Beiträge
Externe Soundkarte
Garfield360 am 23.11.2007  –  Letzte Antwort am 27.11.2007  –  10 Beiträge
Externe Soundkarte
Dragon20 am 27.05.2009  –  Letzte Antwort am 13.07.2009  –  10 Beiträge
Suche Soundkarte von Terratec oder Creative mit Coax-Digital-Out
Aladdin_Sane am 29.11.2008  –  Letzte Antwort am 30.11.2008  –  5 Beiträge
Soundkarte - Creative Audigy 2 (Anschluss)
Fussball am 01.10.2004  –  Letzte Antwort am 06.10.2004  –  4 Beiträge
Soundkarte
zzyzx161 am 06.12.2003  –  Letzte Antwort am 08.12.2003  –  4 Beiträge
Interne Soundkarte oder Externe Soundkarte
Kandros_ am 03.01.2016  –  Letzte Antwort am 05.01.2016  –  7 Beiträge
Soundkarte Audigy
Godfathers am 23.12.2003  –  Letzte Antwort am 24.12.2003  –  9 Beiträge
Soundkarte
CS200 am 09.01.2004  –  Letzte Antwort am 09.01.2004  –  2 Beiträge
Soundkarte
Terrance123 am 25.10.2009  –  Letzte Antwort am 29.10.2009  –  29 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Pioneer

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder816.422 ( Heute: 41 )
  • Neuestes MitgliedRez-1911
  • Gesamtzahl an Themen1.362.511
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.951.905