Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Soundkarte Von Creative nur welche ist gut?

+A -A
Autor
Beitrag
Benni81
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 28. Jan 2006, 17:26
Hallo habe mal ne frage bin am überlegen mir die Creative Audigy 2 ZS oder Audigy 4 zu kaufen welche ist besser??
Oder halt die X-FI Extrem Musik nur lohnt der hohe preiss sich? dafür bietet sie HD 5.0

Oder habt ihr andere vorschläge sollte EAX unterstützung 1-3 haben und HD unterstützung


[Beitrag von Benni81 am 28. Jan 2006, 20:04 bearbeitet]
FloGatt
Inventar
#2 erstellt: 13. Feb 2006, 19:28
Hallo,
Habe selbst die X-Fi Platinum und die klingt klasse.
Gegenüber der Audidgy bietet sie einen völlig neuen Soundchip, der vergleichbar mit der Leistung eines P4 3,6 Ghz ist. Die neuen Funktionen wie der "Crystalizer" oder das verbesserte CMSS-3d sind super und verfälschen den Klang nicht (zumindest der Crystalizer) und bringen einen Kraftvolleren Klang mit mehr Dynamik. Die Karte liefert einen sehr guten Raumklang, also weiß man immer wo welches Instrument spielt. Insgesamt würde ich schon sagen, dass sich der Aufpreis lohnt.
BASSinsFACE
Stammgast
#3 erstellt: 13. Feb 2006, 19:57
crytalizer, son schwachsinn...ich wette das verfälscht den klang nur. einmal dem marketing verfallen...
FloGatt
Inventar
#4 erstellt: 13. Feb 2006, 20:09
Nein, das verfälscht den Klang nicht, sondern wirkt nur wie ein EQ. Der hebt ein bisschen die Bässe und Höhen an. Der macht den Klang klarer auch wenns dumm klingt.
XPC
Stammgast
#5 erstellt: 14. Feb 2006, 00:02
Betreibe mit meiner Audigy 2ZS ein vollaktives 5.1 Soundsystem von Teufel. Bin jetzt am überlegen ob ich mir die X-Fi Extreme Music hole, da es ja eine Revolution im Soundkartenbereich sein soll. Meine Audigy 2ZS ist noch nicht so alt und ich bin eigentlich damit zufrieden. Werd ich die Verbesserung der Klangqualität hören wenn ich mir jetzt eine X-Fi kauf odr ist der Unterschied zur Audigy 2ZS zu minimal um das raus zuhören?Bin kein Soundfreak der jeden falschen Ton hört!
black-bird
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 14. Feb 2006, 10:31
@XPC: also revolution würd ich die X-Fi nicht nennen, eher evolution - habe beide Karten bei mir zuhause (1. und 2. Rechner)... wenn Du schon eine 2ZS hast würde ich mir das Geld für die X-Fi sparen, man merkt kaum einen Unterschied. Einige Leute haben Ihre X-Fi sogar wieder zurück gegeben weil der Sound gerade bei MP3 und hochwertigen Audioquellen teilweise "dünner" klingt als mit der 2ZS (auch die "Verbesserungen" bringen keinen wirklichen Vorteil).

Wer noch keine Soundkarte hat kann beruhigt zur X-Fi greifen, aber eine 2ZS auszutauschen würde ich nicht machen. Wer natürlich unbedingt HD5.0, X-Ram(über dessen Sinn und Unsinn man auch noch streiten kann), EAX 4.0 usw braucht kommt an der X-FI nicht vorbei...
castorpollux
Inventar
#7 erstellt: 19. Feb 2006, 15:07
habe vor kurzem meine Aureon 5.1 Fun(20 eur) gegen eine Xtreme Music (100eur) ausgetauscht. Auch wenns OT ist: nicht wegen des Klanges, der natürlich bei der Xtreme Music eine Nuance besser ist, sondern wegen der besseren Konfigurierbarkeit, dem stabileren Treiber und der umfangreichen Nutzbarkeit.

Der Klare vorteil der Soundkarten mit X-Fi-Chip gegenüber den Audigy liegt in meinen Augen ganz klar in der Sampleratenkonvertierung, da hat man sich ja mit den Audigykarten nicht gerade mit Ruhm bekleckert.
Auch sollen die X-Fi-Karten Kopfhörern wesentlich besseren klang bieten können, der sich deutlich u.a. auch von den audigys abhebt.

Aber bevor ich hier weiter gelesenes zitiere, hier mal zwei links, die mir in puncto infos zur x-fi reihe sehr weitergeholfen haben:
http://www.tomshardware.de/video/20050828/
http://www.k-hardware.de/artikel.php?s=&artikel_id=4311
Dort findet ihr auch informationen zum chrystalizer, mir scheint,d essen funktion wurde hier noch ein bisschen missverstanden :o)

Tja, die Frage ist eben im wesentlichen, ob man für die klare technische Überlegenheit auch einen praktischen Nutzen hat, sich also die mehrausgabe lohnt ;-)

Grüße,

Alex
Thunder-Wolf
Stammgast
#8 erstellt: 27. Feb 2006, 11:14
ma so ne frage, kann man bei der Creative Soundblaster live 24bit die trennfrequenz des subwoofers manuell einstellen??
FloGatt
Inventar
#9 erstellt: 27. Feb 2006, 16:12
Karoula
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 16. Mrz 2006, 19:12
servus,


was für eine soundkarte würdet ihr mir empfehlen wenn ich nur Stereo-sound haben möchte? also einfach nur über nen cambridge-azur 640a verstärker und 2 boxen. bin absolut überzeugt das ich den sound noch toppen kann da ich aktuell über meinen pc mit onboard höre!

Brauche eure meinung THX

Karoula
castorpollux
Inventar
#11 erstellt: 16. Mrz 2006, 19:40
Okay, verstärker für 500 öcken und dazu zwei boxen - darf man fragen welche? des weiteren wären überlegungen zur Raumakustik angebracht, wirkt mehr als eine Soundkarte. sofern dir das bewusst ist, steht nur noch die Frage nach dem Budget offen.

Finger weg von der Aureon 5.1 Fun - festverdrahtete Bassumleitung!

Die Audigy sind ganz gut, haben nur meiner meinung nach das problem mit der sampleratenkonvertierung, habe selber noch keine gehört, kenne aber genug leute, die drauf schwören, für Stereo sollten die es also schon tun.
And: Every Soundcard will be better than Onboard!

Fürs gewissen darf es meiner meinung nach aber ruhig eine Soundkarte für um die 100 eur (wie die Xtreme Music oder eine der Karten von E-MU, die sind aber eher für Musikproduktion) sein, wenn du sie an einen 500 eur verstärker anschließt ;-)

Grüße,

Alex
irchel
Inventar
#12 erstellt: 17. Mrz 2006, 11:00
Karoula
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 17. Mrz 2006, 16:21
Hey,

also mit raumakustik hab ich alles schon gemanagt aber wie du ja so schön sagtest: ALLES IST BESSER ALS ONBOARD:)

naja aber jetzt bin ich immer noch nicht weiter irgendwie... mein budget ist so um die 100€, darf sogar bissl mehr sein

Lautsprecher sind die Lynx A1

Und ich möchte wirklich nur musik hören und keine spielereien wie aufnahmen, surround, eax etc.

also die X-Fi ziehe ich schon in betracht


thx

Karoula
castorpollux
Inventar
#14 erstellt: 17. Mrz 2006, 17:23

also mit raumakustik hab ich alles schon gemanagt aber wie du ja so schön sagtest: ALLES IST BESSER ALS ONBOARD


okay :o) man muss halt nur bei solchen Anfragen dazusagen, das raumakustische maßnahmen IMMER sinnvoller/effektiver sind, als eine neue Box/ein neuer Verstärker/eine neue Signalquelle :o)

Also, für Stereo würde es die von irchel vorgeschlagene am besten tun, da hatter recht. Sofern man sich an Creative festnagelt und das gewissen an einer X-Fi beruhigen möchte, darf man das natürlich auch. Dem entgegen halte ich eigentlich nur, das ich vorher besitzer einer Aureon 5.1 von Terratec war, und auf eine X-fi umgestiegen bin. Im Gesamtklangbild kann ich nur marginale verbesserungen feststellen, umgestiegen bin ich wegen oben benannter bassumleitung und weil ich eine halbwegs aktuelle karte mit vielen möglichkeiten zum ausprobieren haben wollte.

Um EAX und "spielereien" wirst du nicht drumherum kommen, denn die sind für den Massenmarkt ein Kaufkriterium. Einfach nur zum hochqualitativ Musikhören gibts nicht, wieso auch, diese technik würde sich ja für einen geringen mehrpreis noch gleich für viel professionellere zwecke ausstatten lassen, von daher...

Wie gesagt, Raumakustik bringt deutlich mehr. Vermisst du denn etwas an deinem System?

Grüße,

Alex
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Creative Headset - welche Soundkarte?
spectar am 09.10.2007  –  Letzte Antwort am 09.10.2007  –  2 Beiträge
Weg von Creative! - Welche Soundkarte?
Memoras am 13.05.2006  –  Letzte Antwort am 15.05.2006  –  5 Beiträge
Welche Soundkarte ist empfehlenswert?
Pitviper am 04.08.2009  –  Letzte Antwort am 20.08.2009  –  17 Beiträge
Welche Soundkarte!
(Rumpelstielzchen) am 30.05.2007  –  Letzte Antwort am 01.06.2007  –  12 Beiträge
Welche Soundkarte?
Garfield360 am 29.01.2007  –  Letzte Antwort am 31.01.2007  –  14 Beiträge
Welche Soundkarte?
velozet am 12.09.2007  –  Letzte Antwort am 13.09.2007  –  13 Beiträge
Soundkarte, nur welche.
rappmc am 19.10.2015  –  Letzte Antwort am 23.10.2015  –  6 Beiträge
Welche Soundkarte
abcddcba am 18.03.2010  –  Letzte Antwort am 27.03.2010  –  15 Beiträge
Soundkarte
Terrance123 am 25.10.2009  –  Letzte Antwort am 29.10.2009  –  29 Beiträge
Weg von CREATIVE X-FI ! Aber welche Soundkarte?
bronko23 am 12.03.2008  –  Letzte Antwort am 12.03.2008  –  2 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Cambridge Audio

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 109 )
  • Neuestes MitgliedRyu_Hayabusa
  • Gesamtzahl an Themen1.345.639
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.668.996