Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Mac Mini als Home Theater PC?!?

+A -A
Autor
Beitrag
tatsu
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 13. Jan 2005, 18:30
liebe leute. habe mir heute einmal die ankündigungen zum mac mini angeschaut und habe den eindruck, dass das ding doch einen prima computer fürs wohnzimmer abgeben müsste. doppelt so teuer wie ein pinnacle showcenter aber schicker und viel flexibler, um daten vom pc zu streamen (mit airport-karte), dvds abzuspielen (auf beamer) und zu brennen (mit superdrive), fernsehprogramm auf festplatte aufnehmen etc.

ein paar einschränkungen sind aber offensichtlich: keine digitalen ein- und ausgänge für den ton (gibts aber als kleines, günstiges usb-gerät), keine tv-karte, kein betriebssystem für die fernbedienung (oder?)

was haltet ihr davon? habt ihr erfahrung mit mac-software, die das alles kann? wie sieht's mit tv-programm aufnehmen/ zeitversetzt schauen aus? gibt es günstigere lösungen, die genauso gut aussehen, leise und leistungsfähig sind etc.?
Audio_Monitor
Gesperrt
#2 erstellt: 13. Jan 2005, 19:22
Hallo,

solche Dinger gibts im PC-Bereich seit Jahren, ich hatte in 2001 schon mal so einen. Und das ist echt PC
http://www.saintsong.com.tw/

Regards,

Andreas
Wraeththu
Inventar
#3 erstellt: 13. Jan 2005, 19:34
ich würde, obwohl ich auch PC-Benutzer bin, da den Mac vorziehen.
So was gibts im PC-Bereich schoin seit jahren, das stimmt, allerdings auch immer mit den PC-üblichen Macken (wenn man Linux nimmt siehts schon etwas besser aus)

allerdings habe ich bis heute noch keinen wirklich überzeugenden Mini-PC gesehen der an den neuen kleinen Mac herankommt.

Wenn ich mir mal einen wohnzimmer-Pc leisten sollte, dann hole ich mir irgendwann auch so einen mini-Mac.
Audio_Monitor
Gesperrt
#4 erstellt: 13. Jan 2005, 19:48
Hi,


Wraeththu schrieb:
Wenn ich mir mal einen wohnzimmer-Pc leisten sollte, dann hole ich mir irgendwann auch so einen mini-Mac.




?!???!!

Regards,


Andreas
Wraeththu
Inventar
#5 erstellt: 13. Jan 2005, 20:32
was soll den das sein? und welches der beiden ist jetzt der PC?
Audio_Monitor
Gesperrt
#6 erstellt: 13. Jan 2005, 21:11
Hallo,

das Untere ist ein Rotel RB 981 Stereo Endstufe,
das Obere ist ein PC, basierend auf einem Epia 1GHz lüfterlos mit DVD-Brenner.


Meine Hifi-Anlage eben...

... ach, ein Pärchen Harbeth HL/P3 ES mit Extender als Boxen.

Reicht für meine bescheidenen Ansprüche.

Schau auf meine HP, ich bastele manchmal etwas herum.



Regards,

Andreas


[Beitrag von Audio_Monitor am 13. Jan 2005, 21:14 bearbeitet]
Wraeththu
Inventar
#7 erstellt: 13. Jan 2005, 21:19
schaut ja schon mal nicht schlecht aus..ist das Gehäuse selbstgebaut.
Lüfterlos hört sich jedenfalls auch schon mal gut an.
Wenn man darauf dann auch noch Linux verwenden kann wäre das gar nicht mal so verkehrt (Windows muss ich schon von Berufswegen einsetzen und käme mir nicht ins wohnzimmer)
Audio_Monitor
Gesperrt
#8 erstellt: 13. Jan 2005, 22:02

Wraeththu schrieb:
schaut ja schon mal nicht schlecht aus..ist das Gehäuse selbstgebaut.


War eine Auftragsentwicklung. Steht auf der HP...


Lüfterlos hört sich jedenfalls auch schon mal gut an.


Hört sich verdammt gut an, nämlich gar nicht


Wenn man darauf dann auch noch Linux verwenden kann wäre das gar nicht mal so verkehrt (Windows muss ich schon von Berufswegen einsetzen und käme mir nicht ins wohnzimmer)


Jaja, die Beratungsresistenz mancher Führungspersonen...
Aber Windows hat auch seine Vorteile. Ich denke, die Mischung macht's. Bei mir auf diesen Boards 50-50, was soll ich machen. Der SQL-Server löppt nicht unter Linux und meine IDEs auch nicht.

Wenn Du Linuxfeeling unter Windows haben willst, google mal nach Cygwin. Hast Du Linuxbefehle im Dos-Fenster, schau:

Na?

Oder meinst Du eher die klickibunti-KDE-GNOME-Geschichte?

Regards,

Andreas

... Ich merke gerade, wir sind schon wieder weit weg vom Thema.

Deshalb:

Tatsu, wenn Du Dich etwas auskennst, dann kannst Du Linux-Programme auf System X portieren, aber Du musst Dich wirklich gut auskennen. Und noch eine Information: Es gibt jemand in meinem Bekanntenkreis, der erst mit mir geredet hat, als ich meiner Tochter einen IMac gekauft habe. Der hat immer Pickel von diesen DOSen bekommen. Weißt Du was er jetzt als Browser verwendet? Den IE für Mac, weil mit Safari kein Onlinebanking geht. *ggggg*
(alibi )


[Beitrag von Audio_Monitor am 14. Jan 2005, 00:29 bearbeitet]
tatsu
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 14. Jan 2005, 11:09
danke für die tips. schau'n mer mol, ob der mac infrage kommt. ich vermute jedenfalls, dass dein wohnzimmer pc mehr als 500 euro gekostet hat. was mich am mac aber nervt, ist der bedarf nach externer tv-hardware. ein blue-ray laufwerk muss ich dann irgendwann auch per usb anschliessen. aber das passt schon...
Audio_Monitor
Gesperrt
#10 erstellt: 14. Jan 2005, 16:16
Hallo,

der Mac ist auf jeden Fall viel fürs Geld. Nur die müssen jetzt auch im Zubehör günstiger werden sonst hilft das alles nichts.

Fernbedienung mit Software gibts zum Beispiel hier:



System requirements:

Macintosh:

* Mac OS X v10.3, iTunes 4.7 and Airport Express Base Station required for AirTunes control functionality.
* Mac OS X (v10.1 or greater for computer remote functions ONLY)
* Mac OS 8.6 or greater (for computer remote functions ONLY)
* At least one available USB port for direct-connect to computer functions.
* Includes "key maps" for PowerPoint, iTunes, Windows Media Player, RealPlayer, WinAmp, Music Match, QuickTime player, DVD players and other popular applications
* Software can be customized by the user to support additional applications.
* Remote Control uses two CR2025 (Lithium 3V) batteries (included)

http://www.keyspan.com


Ist aber nicht getestet, nur gegoogelt, so als Info.

Software can be customized by the user to support additional applications.

Finde ich wichtig bei einer FB-Software.

Der PC war übrigens genauso teuer wie der Mac mit vergleichbarer Ausstattung wäre. Der Mac hat einen Lüfter, wie's aussieht, der PC dafür einen DVD-Brenner.

Ansonsten traue ich einem Mac durchaus zu, dass er das gleiche kann wie ein Windows-Rechner. Die waren bisher nur zu teuer. Aber der jetzt ist wirklich spannend.

Regards,

Andreas
eox
Inventar
#11 erstellt: 15. Jan 2005, 12:40
also interessant für diesen zweck finde ich den neuen mac auch fernbedienung ginge über bluetooth ganz gut dann bräuchte man keinen sichtbaren empfänger etc...
audio hast du ja bereits gesagt, nur HDTV wäre in meinen augen ein prob gibt es gute software und vor allem ist die kiste dafür schnell genug?
tatsu
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 16. Jan 2005, 14:11
zum thema leistungsfähigkeit: um vom pc content auf den beamer zu bringen, streame ich derzeit üer wlan auf mein altes celeron 333 notebook, bis zum platzen aufgerüstet auf 128 mb ram. gelegentlich ruckelt es; wenn die macs aber tatsächlich ökonomischer mit ihren ressourcen umgehen, sollte ein 1,2 ghz prozessor mit 256 mb ram aber locker ausreichen, um 1920 x 1080 aufzulösen.

fernbedienung über bluetooth klingt interessant. hier ists aber ein kleiner skandal, was apple für bluetooth/wlan aufrüstung verlangt. müsste eigentlich serienmässig mitkommen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Mac Mini als Mediaserver?
schneck001 am 24.01.2008  –  Letzte Antwort am 31.01.2008  –  42 Beiträge
richtig Musik hören mit dem PC (Mac mini)
Rock'n_Roooll am 10.10.2007  –  Letzte Antwort am 10.10.2007  –  2 Beiträge
Apple mac mini
Gangsta82 am 08.07.2007  –  Letzte Antwort am 12.07.2007  –  4 Beiträge
Mac Mini Mediacenter Fragen
3joe3 am 07.08.2006  –  Letzte Antwort am 09.08.2006  –  3 Beiträge
5.1 home theater an pc ?
Geier-Wally am 11.01.2004  –  Letzte Antwort am 13.01.2004  –  3 Beiträge
Home Theater PC und AC3
weisstdudochnicht am 08.01.2005  –  Letzte Antwort am 11.01.2005  –  2 Beiträge
Mac Mini als (Audio)Streaming-Client?
benelu am 04.02.2012  –  Letzte Antwort am 11.03.2012  –  7 Beiträge
Suche Multimedia PC á la Apple Mac Mini
francis_pikul am 08.01.2009  –  Letzte Antwort am 08.01.2009  –  10 Beiträge
Auzentech Home Theater HD Release ?
oguz82 am 22.05.2009  –  Letzte Antwort am 25.05.2009  –  4 Beiträge
Neuer Mac Mini?
Nintendofreek64 am 17.01.2006  –  Letzte Antwort am 23.01.2006  –  19 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Raveland
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 40 )
  • Neuestes Mitgliedhifinoob5422
  • Gesamtzahl an Themen1.345.524
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.667.332