Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Teufel Concept E Magnum + Audigy 2 ZS

+A -A
Autor
Beitrag
nukin
Neuling
#1 erstellt: 20. Jan 2005, 15:51
Ich habe jetzt seit ca. 1 Jahr das Teufel Concept E Magnum in Verbindung mit der Audigy 2 ZS. Bis jetzt hatte ich fast nur Probleme. Zuerst funktionierte der Bass net, bzw. war sehr dünn (auch nach Bassumleitung). Ich hab dann einfach hinten am SB einfach ein paar Stecker rausgezogen, bis alles wieder geklappt hat. Danach funktionierte wieder alles, ein paar Wochen später wieder nicht, sodass ich wieder ein bisschen mit den Steckern gespielt habe.

Heute habe ich mal wieder ein bisschen Mucke gehört. Alles lief perfekt, bis ich versucht habe, mir ein Video per Windows Media Player und gleichzeitig ein Lied über den Creative Mediasource Player anzuhören/anzuschauen. Irgendwie hats net geklappt und der Sound ist ausgefallen. Dann hab ichs nochmal andersrum probiert (Media Player -> Lied, Source Player -> Video), was aber auch keine Besserung herbei rief.

Hab jetzt den PC ein paar mal rebootet und alle Stecker überprüft. Das komige ist, dass ich bei Spielen, Liedern etc. jetzt keinen Sound mehr habe, wenn ich aber über die Creative-Lautstärkeregelung den Soundtest (Boxen Positionen) durchführe, hab ich Sound.

Hat dafür jemand eine Erklärung, oder vielleicht sogar einen Lösungsvorschlag?
nukin
Neuling
#2 erstellt: 21. Jan 2005, 14:00
Keiner eine Idee?
Saurius_Ventilations
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 22. Jan 2005, 14:26
Hast du's schon mal mit neuen Treibern probiert? Ich hab ebenfalls das Concept E Magnum System in Verbindung mit ner Audigy 2 ZS. Mit dem Bass hab ich eigentlich keine Probleme. Das einzige was mir aufgefallen ist ist, dass sich in den Optionen vom Creativ Treiber gerne mal was umstellt. Also beispielsweise von 5.1 auf 2 Lautsprecher, oder Lautsprecherpegeleinstellungen sind wieder auf null, oder ähnliches. Dann kann es u. U. schonmal vorkommen, dass der Subwoofer ausgeschaltet ist. Das kann sich dann auch anhören, wie wenn der Subwoofer zu leise wäre, da die Satelliten selbst ein rel. großes Frenquenzspektrum haben und ein bisschen Bass liefern.
Das dumme an den Treibern ist auch dass sich teilweise mehrere Einstellungen gegenseitig beeinflussen ohne dass man das gleich merkt. Wenn du zum Beispiel die THX Konsole aufrufst werden deine voreingestellten Kanalpegel im "Lautsprechereinstellungen" Menü wieder zurück auf Maximum gesetzt. Ich denke dass auch der gleichzeitige betrieb vom Creative Media Center und Win MPlayer irgend einen Konflikt verursacht hat, durch den dann irgendwelche Einstellungen verloren gegangen oder zurückgesetzt wurden.
Ich verwende WEDER den Win MPlayer NOCH den Creative Player. Die beste Videokompatibilität liefert bis jetzt immer noch Power DVD (oder andere Software DVD Player) Für mp3s verwende ich immer noch den Winamp 2.91. Beide Player sind nämlich weder in die Creative Treiber noch in bestimmte Windows Sound Treiber implementiert. Dadurch kann nicht so leicht irgendeine Einstellung automatisch geändert werden.
Am besten auch Menüs nochmal durchschauen und und schauen ob vielleicht irgendwas falsch eingestellt ist, obwohl du NICHTS geändert hast. Ja, und falls Du noch keine neuen Treiber hast, einfach auch das mal probieren. Die Treiberprobleme mit dem Teufel Concept E Magnum sind Creative nämlich bereits bekannt. Gut möglich also, dass es schon einen überarbeiteten oder speziellen Treiber gibt.
Saurius_Ventilations
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 22. Jan 2005, 14:45
Vielleicht noch ein nützlicher Nachtragzum Thema Bass:
Die Frequenzabschaltung im Creative Treiber hat natürlich Vorrang vor dem Crossover regler am Subwoofer. das heißt, wenn der Regler im Creative Menü beispielsweise auf 70 Hertz steht nützt es auch nichts wenn der Regler am Sub. auf 240 Hz hochgedreht wird, weil die Soundkarte dann die entsprechenen Frequenzen gar nicht mehr über Subwooferkanal ausgibt sondern nur direkt an die Satelliten, die die Frenquent möglicherweise aber gar nicht wiedergeben können. Somit entsteht ein Frequenzloch im Bassbereich. Außerdem kann eine zu niedrig eingestellte Frequenzabschaltung die Satelliten beschädigen, da die wie gesagt auf tiefe Frequenzen nicht ausgelegt sind, und dann bei zu hoher Lautstärke erst zu scheppern beginnen und möglicherweise auch Schaden nehmenkönnen.
Eine zu hoch eingestellte Frequenzabschaltung erzeugt natürlich eine stärkere Betonung der Bässe (bis max. 240 Hz), Somit sollte der Regler im Menü so hoch wie nötig und so niedrig wie möglich eingestellt werden um einen optimalen Klang zu erzielen. Fürs Feintuning ist dabei auch die Subwoofer Lautstärke wichtig. Ein zu leiser Subwoofer führt zu höhenlastigem Klang. Ein laut eingestellter Subwoofer bringt zwar bei niedriger Lautstärke einen vollen Klang, bei hoher Lautstärke jedoch ohrenbetäubendes Brummen.
Die perfekte Einstellung ist also die optimale Kombination aus Frequenzabschaltung, Subwooferlautstärke und Crossover einstellung am Subwoofer.

Es kann natürlich vorkommen dass man sein system perfekt auf ein Musikstück eingestellt hat und beim nächten klingt alles scheisse. Das liegt dann zum einen vor allem bei mp3s an einer rel. schlechten Qualität der Tonspur und natürlich daran, dass jedes Musikstück seine eigenen Frequenzbetonungen hat. Orchestermusik benötigt ganz andere Equalizereinstellungen also beispielsweise Technomusik. Generell lässt sich sagen, dass diese Unterschiede mit zunehmender Lautstärke immer deutlicher in Erscheinung treten.
nukin
Neuling
#5 erstellt: 22. Jan 2005, 20:57
Hab mal die Einstellungen durchsucht, aber nichts gefunden. Was mir allerdings aufgefallen ist, ist dass mein Soundsys nicht mehr auf Sound reagiert, also sich die ganze Zeit im Standby Modus befindet und nicht "anspringt". Ich muss erst über die Creative Steuerung den Positionstest durchführen (vorne links... *g*), dann springt das Sys sofort an und ich kann eine Zeit lang alles hören. Nach etwa 15 Minuten gehts aber wieder aus.

Außerdem habe ich gemerkt, dass der Sound nun ausschliesslich aus dem Center und dem linken rear (und halt ausm Subwoofer) kommt. Der Rest bleibt stumm.

Schade, dass diese Kombination solche Probleme verursacht. Solange es richtig läuft, macht es wirklich Spass, Sound zu "erleben".

Grüße
Saurius_Ventilations
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 22. Jan 2005, 21:50
Dass dein Soundsystem nicht anspringt lann eigentlich nur an einem zu geringen Eingangssignal liegen. Hast du schon mal probiert ob es bei anderen Tonquellen anspringt, also beispielsweise mal nen Discman oder DVD-Player direkt ans System anschließen und schaun wie da die Wiedergabe ist.

Hast du schon mal versucht die Soundkartentreiber neu zu installieren. Also nicht einfach drüberinstallieren, sondern alles runter, dann Neustart und dann nochmal alles drauf. Villeicht gehts ja auch mit der "Nur Treiber Installation" besser. Also ohne die ganzen Zusatzprogramme. Ist für ne testweise Nueinstallation der Soundkarte auf jeden Fall n Versuch wert, da das ganze dann schneller geht...Programme kann man immer noch nachträglich installieren.

Hast Du an deiem PC irgendwas verändert? Du hast ja gemeint, dass es schon mal funktioniert hat. (Virenscanner und Firewalls können ganz schön böse sein.)
nukin
Neuling
#7 erstellt: 29. Jan 2005, 18:18
Gute Idee. Nur wie lösche ich die alten Treiber? Unter "Software" finde ich nur einen kleinen Teild er ganzen Programme/Treiber.

Grüße
Saurius_Ventilations
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 30. Jan 2005, 01:48
Gute Frage. Leider liefert Creative kein Vollständiges Deinstallationsprogramm. Einige Programme lassen sich ja über die Systemsteuerung entfernen.
Du könntest versuchen die Basistreiber aus dem Gerätemanager entfernen und auf diese Weise zu deinstallieren. Den Gerätemanager findest du indem du auf den Arbeitsplatz rechtsklickst und auf "Eigenschaften" klickst. Der Gerätemanager befindet sich im erscheinenden Fenster unter der Kartei "Hardware". Dort klickst du auf den Button "Gerätemanager" Versichere Dich dass im Menü "Ansicht" die Option "Geräte nach Typ" anzeigen ausgewählt ist. Die Soundkartentreiber befinden sich in der angezeigten Liste unter dem Punkt "Audio-, Video- und Gamecontroller" Nun musst du den Eintrag "Creative SB Audigy 2 ZS (WDM)" entfernen. Klicke dazu mit rechts auf den Eintrag und wähle "Deinstallieren" aus. Ggf. kannst du den "Creative Game Port" ebenfalls auf die selbe Weise deinstallieren. Nach einem Neustart müsste dein PC normalerweise automatisch nach Treibern für die Soundkarte verlangen. Falls nicht, musst Du das Installationssetup manuell per Treiber-CD starten.
Falls Du Dir nicht sicher bist, kannst Du ja vor der Deinstallation (falls Du Win XP besitzt) für alle Fälle einen Systemwiederherstellungspunkt erstellen. Im Normalfall, sollten aber keine Probleme auftreten.
fe-lixx
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 30. Jan 2005, 10:41
Wenn du keinen Wert auf Spiele mit EAX usw. legst, benutze nicht den Creative Original-Treiber, sondern den KX-Driver: http://kxproject.lugosoft.com/
Der ist vor allem bei der Musikwiedergabe bestens geeignet, die Fähigkeiten deiner Audigy angemessen auszureizen.

Viel Spaß!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Audigy 2 ZS + Titan + Teufel Concept E Magnum + Trennfrequenz
thefatrix am 30.09.2005  –  Letzte Antwort am 01.10.2005  –  2 Beiträge
Teufel Concept E magnum / Audigy II ZS
VenoX am 10.06.2004  –  Letzte Antwort am 11.06.2004  –  2 Beiträge
Audigy 2 ZS + Teufel Magnum E
Feuerball am 14.04.2004  –  Letzte Antwort am 27.12.2005  –  37 Beiträge
Teufel Concept E + SB Audigy 2 ZS
RantanplanBK am 19.12.2004  –  Letzte Antwort am 20.12.2004  –  3 Beiträge
teufel concept e / audigy 2 zs / gamevoice
deluxesurfer am 18.02.2005  –  Letzte Antwort am 18.02.2005  –  2 Beiträge
Einstellungen Audigy2 ZS / Concept E Magnum
eintrachtadler am 07.07.2006  –  Letzte Antwort am 09.07.2006  –  6 Beiträge
Audigy 2 ZS + Teufel Concept E Magnum: Kratzen/Rauschen in den vorderen Lautsprechern
Madrox am 28.10.2005  –  Letzte Antwort am 28.10.2005  –  2 Beiträge
Teufel Concept E Magnum an Creative SB Audigy 2 ZS / PCI / PCMCIA
Rudoph2000 am 17.04.2006  –  Letzte Antwort am 20.04.2006  –  5 Beiträge
Keine Bassverstärkung Audigy ZS 2?
syr-ex am 27.12.2006  –  Letzte Antwort am 27.12.2006  –  2 Beiträge
SB Audigy 2 ZS + Teufel Concept E Verzweiflung??
Baalou am 16.10.2005  –  Letzte Antwort am 19.10.2005  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in PC & Hifi Widget schließen

  • Logitech
  • Bose
  • Teufel
  • Edifier
  • Creative
  • Google
  • JBL
  • Behringer
  • Klipsch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 27 )
  • Neuestes Mitglieddanzit
  • Gesamtzahl an Themen1.345.368
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.664.142