Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Teufel CEM und Aureon 7.1 Space

+A -A
Autor
Beitrag
IgG
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 07. Apr 2005, 06:43
Nachdem ich mit der Onboardsoundkarte nicht so recht zufrieden bin (ich wohne hier in einem 12m² Zimmer und die Boxen stehen nur im 1m Abstand zu mir, lassen sich nicht ideal aufstellen, d.h. ich brauch ein Treiber, bei dem ich die Aufstellung konfigurieren kann) und die Audigy 2 ZS nicht so recht will, such ich mir grad eine neue Soundkarte.

Hat jemand Erfahrung mit der Aureon 7.1 Space?
Gibts da auch Probleme mit dem Bass, also dass z.B. bei MP3s der LFE nicht angesteuert wird?
Chrony
Stammgast
#2 erstellt: 07. Apr 2005, 16:22
Die Audigy 2 is eigentlich die beste Karte. Der Bass funzt bei MP3s auch, du musst nur die Bassweiterleitung in deinen Einstellungen von Creative einstellen. Findest du in der Lautsprecherkonfiguration nennt sich "Crossover Frequenz" oder so ähnlich.
IgG
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 07. Apr 2005, 16:39
äh? Also wenn das die Lösung ist, dann sind 50 Threads in diesem Forum und auf der Creative Website umsonst. Hast du das mit der Bassweiterleitung mal mit einem Teufel CEM getestet?

http://www.hifi-foru...rum_id=54&thread=629
http://www.hifi-foru...um_id=54&thread=1004

Kannst du mal ein Screenshot machen, wo man das einstellen können soll?

hier im Forum gabs mal folgenden Vorschlag:
http://www.krischerockt.de/zeugs/one.png

aber das hat bei mir überhaupt nichts gebracht.
Chrony
Stammgast
#4 erstellt: 07. Apr 2005, 17:08
In den anderen Threads wurde auch ziemlich oft die richtige Lösung gesagt. Es liegt nunmal an der Bassumleitung und nicht am CEM. Wenn ich die Bassumleitung deaktivier hab ich vom Bass auch nix. Ich bevorzuge die Umleitung bei 90 Hz (je nach System höher...)
irchel
Inventar
#5 erstellt: 07. Apr 2005, 17:28

IgG schrieb:

aber das hat bei mir überhaupt nichts gebracht.


Wenn der Sub *überhaupt* nicht läuft, dann hast du (höchstwahrscheinlich) irgendwas mit den Anschlüssen vermurkst. Also, wenn du das Chinchkabel für den Subwoofer am Subwoofer selbst herausziehst, während du z. B. ein mp3 abspielen lässt, hast du aber Bass oder?
IgG
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 07. Apr 2005, 17:58
ich habs zugegeben nur kurz probiert und nix gemerkt. vielleicht bau ich sie nochmal ei, bevor ich sie zurückschicke, und versuchs nochmal.

man liest aber recht oft, dass die bassumleitung die musikqualität stört

dazu habe ich auch folgenden post gefunden:


Von wegen kein Qualitätsverlust bei Bassumleitung...
Wenn ihr findet, die Qualität verlaufe proportional zur Lautstärke, habt ihr sicher recht. Aber spielt doch mal max payne 2. Dann hört ihr max's Stimme teilweise über den sub (cossover Frequenz im Treiber und am sub 80hz) und das ist verdammt hässlich. Und was ist mit Bass von hinten? Der ist nicht mehr hörbar, weil die Bassumleitung den Bass nur von den Frontboxen wegnimt und dem sub gibt. (Wobei ich mich wie gehabt auf creative soundkarten beziehe).
Wo finde ich die Meingung von Leuten aus anderen Foren?

Wen das Bassproblem interessiert, soll sich mal das ansehen:
]http://uk.europe.cre...ru=51&page=1
irchel
Inventar
#7 erstellt: 07. Apr 2005, 20:02
Aus persönlicher Erfahrung kann ich sagen, dass die Musik auch mit Bassumleitung noch mehr als annehmbar klingt. Der Bass ist halt einfach etwas schwächer und deshalb vielleicht auch nicht ganz so präzise wie mit einer anderen Karte. Wenn dir Spiele aber wirklich wichtig sind, kommst du kaum um Creative Karten herum. Bist da halt etwas in der Zwickmühle und musst dich entscheiden.
IgG
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 07. Apr 2005, 20:32
Sodele, hab sie jetzt wieder eingebaut.
Also der Sound klingt schon besser als beim Onboard. Aber ich hab noch das Gefühl, er ist nicht so ganz "sauber" bzw. "klar". Gelegentlich knistert es auch sehr leise.
irchel
Inventar
#9 erstellt: 07. Apr 2005, 20:42
das dürfte eigentlich nicht sein...

Was hast du für ein Mainboard/Prozessor? Betriebssystem?

geh mal inn Gerätemanager->ansicht->ressourcen nach typ-> irq aufklappen->hat die 2 zs einen eigenen irq?
IgG
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 07. Apr 2005, 20:50
ja hat sie. ich hatte das auch schon bei meinem onboard sound, aber da gings weg nachdem ich die lautstärke nicht mehr auf voll hatte
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Terratec Aureon 7.1 (Space): Sensaura und Neustart
funkyice am 28.03.2006  –  Letzte Antwort am 26.01.2007  –  3 Beiträge
Terratec Aureon 7.1 Space erzeugt keinen Surroundsound
bersi4kzero am 11.09.2004  –  Letzte Antwort am 15.09.2004  –  3 Beiträge
Terratec Aureon 7.1 Space Subwooferout geht nicht???
AlecEX am 04.01.2004  –  Letzte Antwort am 10.11.2005  –  4 Beiträge
Aureon 7.1 Space und Yamaha RX-V650 über SPDIF
dragosch1 am 05.11.2004  –  Letzte Antwort am 12.12.2004  –  2 Beiträge
aureon 7.1 space: kann spdif-in nicht mithören
Steppe am 02.03.2005  –  Letzte Antwort am 03.03.2005  –  3 Beiträge
Terractec Aureon 7.1 Firewire kein Surround Sound
Sionny am 25.02.2006  –  Letzte Antwort am 26.02.2006  –  4 Beiträge
TerraTec Aureon Space 7.1 - Erstes Problem!
hyrocoaster am 17.11.2007  –  Letzte Antwort am 18.01.2008  –  23 Beiträge
Probleme mit Teufel CEM an Terratec Aureon Fun 5.1
Maschurke am 26.12.2005  –  Letzte Antwort am 29.12.2005  –  5 Beiträge
Trennfrequenz bei Terratec Aureon 5.1 Fun+Teufel CEM?
Maschurke am 01.01.2006  –  Letzte Antwort am 03.01.2006  –  12 Beiträge
5.1 Digital mit Terratec Aureon 7.1 ?
m0eX am 10.01.2004  –  Letzte Antwort am 12.01.2004  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in PC & Hifi Widget schließen

  • Logitech
  • Bose
  • Teufel
  • Edifier
  • Creative
  • JBL
  • Behringer
  • Klipsch
  • Google

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 34 )
  • Neuestes MitgliedD3rNeue
  • Gesamtzahl an Themen1.345.950
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.675.316