Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Dias

+A -A
Autor
Beitrag
SilentGod
Stammgast
#1 erstellt: 05. Apr 2005, 21:29
HI @ all!

ich komme gleich auf den punkt und hoffe zugleich das ich hier im forum an der richtigen stelle bin =)

wie kann ich denn alte dias (diashow) auf ein digitales medium bringen ohne das ich es fotografiere ..

mfg SilentGod
Chameo
Stammgast
#2 erstellt: 06. Apr 2005, 12:13
Wie wär's mit scannen?
McSound
Stammgast
#3 erstellt: 06. Apr 2005, 22:11
Hallo SilentGod,

wenn Du Dias einscannen willst brauchst Du einen Filmscanner.
Ich persönlich kann einen NikonSuperCoolscan5000ED empfhelen. Den bekommst Du für ca. 450,-- Euro, das ist aber auch ein HighEnd gerät.

Aber: hast Du auch die Einscanzeit und die Speicherkapazität bedacht???

Willst Du einem Dia gerecht werden (momentan immer noch
die beste Auflösungsmöglichkeit und Feinzeichnung) mußt Du ddie Bilder in höchstmöglichster Qualität bearbeiten. Das kannst Du am besten mit Photoshop CS. Um die beste Qualität zu erreichen macht es nur Sinn, wenn die Bilder mit 4000dpi in 16 Bit Farbtiefe mit 16 facher Abtastung eingescannt werden. Nur mal ein Beispiel: Für 50 Dias brauchst Du zum einscannen 12 Stunden auf einem sehr, sehr guten Windows Rechner. Selbst beim Mac mit Doppelprozesor brauchst Du noch ca. 8Stunden.

Auch wenn Du auf das 16fache Abtasten verzichtest (schade nur für die Qualität) brauchst Du für 50 Dias ca. 90 Minuten.

Dann die Speicherkapazität: Vergesse gleich CD´s und DVD s. Ein Bild mit 4000 dpi in 16 Bit Farbtief hat eine Größe von ca. 110 MB. D.h. z.B. die 50 Bilder brauchen schon 5,5 GB. Du brauchst also unbedingt externe Festplatte.

Mein Fazit: Man sollte froh sein, wenn man seine (alten ) Bilder als Dias auf dem bestmöglichsten Langzeit Speichermedium, nämlich Film hat und nur einzelne Bilder einscannen.

Bei Neuaufnahmen (Familie, Hund, partys) mache ich jetzt auch Digitalbilder und bearbeite die mit Photoshop und übernehme die dann in iFoto (Mac). Das Ergebnis am TV geht, mit einem Beamer
ist das aber eher mäßig wenn man das mit Dias und einem guten Projektor vergleicht.
Aber die Technik wird voranschreiten.

Gruß Hagen
Taritan
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 18. Apr 2005, 01:24
Dia-Scannen ist schon das beste. Mit Mac und Photoshop sowieso.

Am Mac:
Ich habe noch einen B&W Mac (400 mhz) der hat noch eine SCSI Karte. SCSI-Dia bekommt man fast schon hinterhergeworfen- ca. 50 Euro (USB/Firewire ist halt cooler). Man muss dann zum scannen mit oS 9 booten - das nervt halt minimal - aber Apple hat die SCSI Treiber für OSX sabotiert. (Mehr Infos zum OSX-SCSI tunen gibts auf der Agfa-Seite.)

Sonst USB-Scanner mit Aufsatz - für gelegentliche Scanns - sonst gleich DIA-Scanner.
Bei alten PCs geht noch SCSI Karte (Win 95,98), ab 2000 / XP dann doch besser USB-(Dia-)Scanner.

Wichtig bei Scannern ist nicht nur die Auflösung, sondern auch die Farben. Agfa und Nikon als Fotofirmen sind hier spitze.

Aber 120mb Daten sind schon etwas heftig. Scan die Bilder mit max. 2000x2000 Punkten in RGB. Das ergibt knapp 12mb. Es sei den Du hast einen DIA-Projektor der höhere Auflösungen kann, oder du willst Plakate in der Grösse von Häuserwänden machen.
Es bringt auch nichts, wenn Du die Körnung so scharf bekommst, dass Du Dir das einzelne Körnchen Bildschirmfüllend ansehen kannst. Abspeichern am besten mit *.JPG in Superhoher Qualität (90-100 Prozent, sonst kann man die nicht mehr nachbearbeiten.) Das gibt dann Dateigrössen von knapp 4mb.

Damit kann man dann sogar als Grafikprofi noch leben.
1A Hochauflösende Nikon-Digitalfotos zur Plakatweiterverarbeitung von Associated Press (AP) haben auch nicht mehr Pixel (eher weniger) und werden als JPG per Email geliefert.

hm... was hat das eigentlich alles mit HIFI zu tun....
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
digitales diktiergerät
gavron am 01.09.2005  –  Letzte Antwort am 01.09.2005  –  2 Beiträge
Wie soll ich das denn hinkriegen
BieneMaja805 am 07.01.2004  –  Letzte Antwort am 17.01.2004  –  13 Beiträge
Digitales Lautsprecher Managment für PC ?
Nordmende am 21.01.2007  –  Letzte Antwort am 25.01.2007  –  6 Beiträge
Soundkarte - Digitales Signal erhalten mit/ohne zusätzliches Panel
ArKonie am 22.08.2007  –  Letzte Antwort am 23.08.2007  –  6 Beiträge
Eckelhaftes Piepen,wie bekomme ich es weg?
Magnat-Fan am 08.10.2008  –  Letzte Antwort am 09.10.2008  –  5 Beiträge
Digitales Diktiergerät - oder andere Lösung?
Forward_COM1 am 02.04.2004  –  Letzte Antwort am 02.04.2004  –  2 Beiträge
Alte Anlage ohne chinch an Pc
christoph123 am 15.09.2008  –  Letzte Antwort am 20.09.2008  –  3 Beiträge
Wie schließe ich ein Mischpult an den PC?
Fajex am 17.01.2015  –  Letzte Antwort am 17.01.2015  –  2 Beiträge
analoges/digitales anschliessen meiner boxen an PC
.get am 24.03.2004  –  Letzte Antwort am 26.03.2004  –  3 Beiträge
Wie stelle ich die Auflösung 1360x768 in Windows ein?
FlachTVler am 24.05.2005  –  Letzte Antwort am 25.05.2005  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Caliber

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.744 ( Heute: 65 )
  • Neuestes MitgliedKaebbi
  • Gesamtzahl an Themen1.344.797
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.032