Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Optical und Koaxial zugleich Harman Karddon 3490

+A -A
Autor
Beitrag
oguz82
Stammgast
#1 erstellt: 05. Sep 2008, 19:10
Guten Abend liebe forum Leser,

Harman Kardon hat ein Stereo Receiver rausgebraucht den 3490
in der Bedinungsanleitung unter digitaleingänge steht folgendes :Sie haben die Wahl entweder Sie benutzen den Koaxial eingang oder den Optical eingang, Sie können aber auch beide eingänge zu gleich benutzen.

Dadurch kann man wohl auch die Digital Bitrate verdoppeln Theorie!

an meiner Augigy 4 ist ein digital output adapter der auf koaxial arbeitet an dem Optical output kann man jedoch beobachten, dass der Rote Laser mitmacht.

Jetzt gehe ich davon aus das, dass funktionieren könnte.
Für zustimmungen für Doppel Digital Bitrate würde ich mich freuen.

PS: hier noch ein Link für den Harman Kardon 3490 unter Bedienungsanleitung PDF kann man es nachlesen oder der 'Auszug hier:


Der HK 3490 ist mit einem DA-Wandler ausgestattet,
der digitale PCM-Signale (beispielsweise
vom CD-, MP3 oder Mini-Disc-Spieler) in
höchster Qualität verarbeitet. Auch können Sie
hier einen DVD-Spieler anschließen, um Kino-
Soundtracks in beeindruckender Stereo- oder Virtual
Dolby Surround-Qualität zu genießen. Einzige
Voraussetzung: Ihr DVD-Spieler muss das Tonsignal
im PCM-Format bereitstellen.
Sie haben die Wahl: Entweder Sie verwenden
den optischen Digitaleingang oder den optischen
Digitaleingang (TosLink) . Selbstverständlich
können Sie auch beide zugleich verwenden.
Auf Seite 12 erfahren Sie, wie Sie die
Digitaleingänge für die Wiedergabe auswählen


Bedienungsanleitung Harman Kardon PDF S.10

Lieben Gruß

Phantomas
silberfux
Inventar
#2 erstellt: 05. Sep 2008, 20:38
Ich verstehe das nur so, dass man zwischen den zwei digitalen Eingängen umschalten kann. Und kann mir eine klangliche Verbesserung bei paralleler Nutzung beider Eingänge durch Bitratenverdoppelung ehrlich gesagt nicht vorstellen.

Gruß von Silberfux
oguz82
Stammgast
#3 erstellt: 05. Sep 2008, 21:04

silberfux schrieb:
Ich verstehe das nur so, dass man zwischen den zwei digitalen Eingängen umschalten kann. Und kann mir eine klangliche Verbesserung bei paralleler Nutzung beider Eingänge durch Bitratenverdoppelung ehrlich gesagt nicht vorstellen.

Gruß von Silberfux



Geht mir genau so vorstellen kann ich es mir nicht

außerdem würde es ja bestimmt dann genauer beschrieben sein

Aber vileicht schafft Der Receiver über den (Normalen) Weg die volle Bandbreite.

In der anleitung steht leider NIKIS von unterstützte Bitrate...

Trotzdem dank ich dir.

Gruß
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Audigy 4 erneuern für Harman Kardon 3490
oguz82 am 26.09.2009  –  Letzte Antwort am 28.09.2009  –  5 Beiträge
Koaxial auf 3 Klinke
auuwik am 26.07.2004  –  Letzte Antwort am 27.07.2004  –  6 Beiträge
Koaxial-Verbindung: Notebook an Verstärker
Specta am 12.07.2005  –  Letzte Antwort am 13.07.2005  –  2 Beiträge
Koaxial nützlicher?
tremore am 09.01.2007  –  Letzte Antwort am 09.01.2007  –  3 Beiträge
Koaxial und optische Digitaleingänge am CD-Player--> Anschluss PC
Katsche666 am 01.10.2008  –  Letzte Antwort am 02.10.2008  –  2 Beiträge
DAC mit USB 16/48 vs KOAX/OPTICAL 24/96
Businesskasper am 08.10.2013  –  Letzte Antwort am 12.10.2013  –  8 Beiträge
SPDIF out (koaxial) an Digital in (koaxial)
tutuop am 26.10.2003  –  Letzte Antwort am 26.10.2003  –  7 Beiträge
Kabel für Notebook Spdif koaxial (?) -> Dekoderstation koaxial
Streifenkarl85 am 19.12.2008  –  Letzte Antwort am 23.12.2008  –  2 Beiträge
Koaxial wird nicht erkannt
Technikbrot am 12.04.2007  –  Letzte Antwort am 13.04.2007  –  18 Beiträge
Toslink an Receiver Koaxial
jo85 am 30.07.2012  –  Letzte Antwort am 21.09.2012  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Harman-Kardon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 76 )
  • Neuestes Mitglied#Cr4sher#
  • Gesamtzahl an Themen1.345.587
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.668.300