Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Asus SLI-Delux mit H/K AVR-330 Verbinden

+A -A
Autor
Beitrag
Skylancer
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 07. Okt 2005, 10:37
Hey leute,

Ich möchte mein PC mit den meinem Harman Kardon AVR-330 verbinden. Das Problem, es sind gute 10m bis zum Receiver.

Ich möchte übern TFT-TV Spielen können, so das auch der Sound aus meiner anlage kommt.

Meine Hardware:

PC:
Prozessor: AMD Athlon 64 3000+
CPU-Takt: 1800 MHz
MainBoard: ASUS A8N-SLI Deluxe
Chipsatz: NVIDIA nForce4 SLI
Grafikkarte: Gainward PowerPack! Ultra/2400PCX TV-DVI-DVI
Chipsatz: NVIDIA GeForce 6800 GT
Sound: Realtek ALC850 (8 Channel) onboard
Boxen: Creative Inspire T7900

Heimkino:
LCD-TV: Toshiba 37WL58P
AV-Receiver: Harman Kardon AVR-330
Boxen: Teufel Concept S
DVD: Yamaha DVD-S 557

Die Hardware Habe ich schon, blos ziehe ich am Donnerstag um.

Also bitte helft uns wir möchte nur Gut über meinen TV Spielen können.

MFG

Claudia und Sebastian
stadtbusjack
Inventar
#2 erstellt: 07. Okt 2005, 10:39
Wo genau liegt denn jetzt dein Problem? Weißt du nicht, wie du das ganze anschließen sollst, oder was?
Skylancer
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 07. Okt 2005, 10:56
ich weis wie ich fast alles anschliesse, auser wie ich am besten mein PC mit dem Receiver verbinde, Optisch kommt nicht in frage, 1. weil zu lang, 2. weil zu teuer, dann habe ich noch die möglichkeit über Koaxial oder ich neme clicke auf Chinch wo ich aber dann 3 brauche, wenn das überhaupt so geht wie ich es mir vorstelle.
stadtbusjack
Inventar
#4 erstellt: 07. Okt 2005, 10:59
Moin,

wenn du nicht nur bei Spielen Mehrkanalklang haben willst, bleibt dir kaum etwas anderes übrig, als analog - sprich über Cinch - zu verbinden.
Skylancer
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 07. Okt 2005, 11:04
Geht das denn nicht über Koaxial?? Ich habe zumindest einen Ausgang an meinen Mainbord
stadtbusjack
Inventar
#6 erstellt: 07. Okt 2005, 11:11
Du kannst es koaxial verbinden. Aber dann hast du wirklich nur Dolby Digital Quellen im Mehrkanalmodus vorliegen, alles andere bleibt Stereo. Es sei denn, deine Soundkarte hat irgend ein System, das in Echtzeit einen Dolby Digital Stream generiert.
Skylancer
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 07. Okt 2005, 11:19
das heist wenn mein Spiel 5.1 unterstüzt geht es auch, aber wenn nicht kann ich es dann nicht mit Dolby Pro Logic 2 abspielen?
stadtbusjack
Inventar
#8 erstellt: 07. Okt 2005, 11:31
Nur, wenn bei dem Spiel ein Dolby Digital Soundtrack vorhanden ist. Du kannst es ansonsten mit Dolby ProLogic spielen, was aber nicht an Dolby Digital herankommt.
Skylancer
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 07. Okt 2005, 11:35
also wird die Klincke -> Chinch lösung die beste sein, oder wie
stadtbusjack
Inventar
#10 erstellt: 07. Okt 2005, 11:36
Denke ich schon. Es sei denn, du fängst dir damit eine Brummschleife ein, aber das musst du ausprobieren.
Skylancer
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 07. Okt 2005, 11:43
ahhr grrr, wider etwas.

Nein, wie muss ich das dann vom PC aus anschließen, ist mein 1. heimkino.

Ach DANKE SCHÖN
stadtbusjack
Inventar
#12 erstellt: 07. Okt 2005, 11:47
Ganz einfach, du gehst mit solchen Kabeln http://www.reichelt....;ACTION=3;GRUPPE=I32 vom PC zum Mehrkanaleingang des Receivers.


[Beitrag von stadtbusjack am 07. Okt 2005, 11:48 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Pc mit H/K AVR 2000 verbinden Dolby 5.1
PunkandRock am 23.05.2011  –  Letzte Antwort am 24.05.2011  –  6 Beiträge
Laptop digital mit AVR verbinden
Stockvieh am 30.12.2005  –  Letzte Antwort am 30.12.2005  –  5 Beiträge
Creative X-Fi Titanium an H&K AVR 430
Arctic am 09.01.2010  –  Letzte Antwort am 11.01.2010  –  3 Beiträge
Welches mikro Atx mit SLI?
mac-fraser am 11.09.2008  –  Letzte Antwort am 13.09.2008  –  5 Beiträge
PC mit AVR verbinden!
fredmaxxx am 13.08.2009  –  Letzte Antwort am 19.08.2009  –  8 Beiträge
PC mit AVR verbinden
Froschauge45 am 15.05.2013  –  Letzte Antwort am 16.05.2013  –  2 Beiträge
AVR mit PC verbinden
*FloBa* am 14.09.2014  –  Letzte Antwort am 14.09.2014  –  4 Beiträge
Asus Xonar D2X mit Logitech Z5500 verbinden
makke308 am 25.09.2011  –  Letzte Antwort am 28.09.2011  –  7 Beiträge
ASUS P5N 32-E SLI (SPDIF OnBoard mit Teufel DecoderStation 3 nutzen)
tew am 26.05.2007  –  Letzte Antwort am 24.07.2008  –  12 Beiträge
SLI-Unterstützung
Keynoll am 12.08.2006  –  Letzte Antwort am 15.08.2006  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Harman-Kardon
  • Primare
  • Toshiba

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder811.511 ( Heute: 5 )
  • Neuestes Mitgliedssttee
  • Gesamtzahl an Themen1.352.524
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.788.928