Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Pc mit H/K AVR 2000 verbinden Dolby 5.1

+A -A
Autor
Beitrag
PunkandRock
Neuling
#1 erstellt: 23. Mai 2011, 15:49
Hallo,

ich habe von einem Kumpel den Verstärker Harman Kardon AVR 2000 bekommen. Diesen würde ich nun gerne an meinen PC anschließen, da ich 5 Boxen und eine Subwoofer besitze und so Dolby 5.1 nutzen möchte. Ich habe mir gedacht, dass ich den Verstärker analog anschließe, da ich im FAQ gelesen habe, dass digital Spiele nicht in Dolby sind. Am Computer muss ich dann ja den Center/Subwoofer-, den Speaker Out/Rear- und den Out/Line-Anschluss verwenden, oder? Was ich allerdings nicht verstanden habe ist, welche Anschlüsse ich jetzt am Verstärker nehmen muss, weil eigentlich müsste es da doch einen Chinch für Center/Sub, einen für Front und einen für Rear geben, aber ich weiß leider nicht welche das sind .
Anbei ein Bild von den Anschlussmöglichkeiten, ich wäre sehr dankbar für Hilfe

Mfg PunkandRock
AVR 2000 Anschlüsse
Sternensucher
Stammgast
#2 erstellt: 23. Mai 2011, 15:57
Hallo,

Du hast schon recht, Du müsstest den PC analog mit 3 Klinke-Cinch-Adaptern verbinden, um Dinge wie EAX usw. nutzen zu können. Allerdings habe ich beim AVR 2000 keinen 6-Kanal-Cinch-Eingang entdecken können, es bleibt Dir also nur die Digital-Variante...
PunkandRock
Neuling
#3 erstellt: 24. Mai 2011, 14:49
Danke für die Antwort
Also ich hab doch jetzt folgende Möglichkeiten:
1.Ich verbinde mit einem Klinke auf Chinch Line-Out am Pc mit Video 1 am Verstärker, aber dann wären weder Videos, noch Musik, noch Spiele in Dolby Digital. D.h. doch dann, dass der Center aus ist und aus Front und Rear genau dasselbe kommt, oder?

2. oder ich verbinde mit einem optischen Kabel den SPDIF out am PC mit dem optischen Eingang am Verstärker. Dann wäre doch Videos in Dolby(soweit es Dolby-Filme sind), während bei Musik und Spielen es wie bei 1. ist, also Center aus und Front und Rear dasselbe.

Jetzt habe ich von was Dolby Digital Live gelesen, was meine Soundkarte auch unterstüzt (habe einen Realtek ALC889A codec) und wenn ich das richtig verstanden hab, sorgt das doch dann irgendwie dafür, dass auch Spiele so kodiert werden, dass das Dolby-Signal duch den S/Pdif Ausgang kann und dann sind doch auch Spiele in Dolby oder? Und wie ist das dann bei Musik , ist da dass dann trotzdem wie bei 1.?

Ich hoffe jemand kann meine Verwirrung lichten
Sternensucher
Stammgast
#4 erstellt: 24. Mai 2011, 15:22
1. Eine Stereo-Analog-Verbindung geht immer, aber dann hast Du eben nur 2.0 bzw. 2.1, wenn der AVR einen Subwoofer im Stereo-Setup zulässt. Oder aber die Umrechnung vom AVR auf Dolby ProLogic(II), die mit 2 Kanälen funktioniert. AUf reinen 5.1-Sound musst Du allerdings verzichten.

2. Du kannst digital das Dolby-Signal durchschleifen und hättest dann auch 5.1 bei Filmen und den Spielen, die das unterstützen. Ansonsten kann der AVR ein Stereo-Signal aber auch auf Dolby ProLogic(II) hochrechnen, was Surround schon recht nahe kommt

3. Dolby Digital Live heißt, dass der Soundchip das Signal auf Dolby Digital 5.1 umrechnet. Bei meiner Auzentech Prelude klappt das, nun ja, eingeschränkt. Für Musik empfehle ich das definitiv nicht. Probiers aus


[Beitrag von Sternensucher am 24. Mai 2011, 15:24 bearbeitet]
PunkandRock
Neuling
#5 erstellt: 24. Mai 2011, 16:17

Sternensucher schrieb:
Du kannst digital das Dolby-Signal durchschleifen

Was meinst du mit durchschleifen? Ich dachte Dolby-Digital 5.1 von Spielen könnte nicht übertragen werden, so steht es doch hier: Anschluß von PC und Hifi-Anlage

Das beste ist dann also, meine Soundkarte bei Spielen und Filmen auf DDL zu stellen und bei Musik auf Stereo, wenn ich das optisch anschließe, hab ich das richtig verstanden?

Und bei einem analogen Anschluss, würde der Verstärker das Signal mittels Dolby Pro Logic etc. nachträglich "aufpolieren"

Danke für die Erklärungen


[Beitrag von PunkandRock am 24. Mai 2011, 16:20 bearbeitet]
Sternensucher
Stammgast
#6 erstellt: 24. Mai 2011, 16:23
Du siehst das absolut richtig
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Asus SLI-Delux mit H/K AVR-330 Verbinden
Skylancer am 07.10.2005  –  Letzte Antwort am 07.10.2005  –  12 Beiträge
PC mit AVR verbinden!
fredmaxxx am 13.08.2009  –  Letzte Antwort am 19.08.2009  –  8 Beiträge
PC mit AVR verbinden
Froschauge45 am 15.05.2013  –  Letzte Antwort am 16.05.2013  –  2 Beiträge
PC mit Receiver verbinden!!!!
PainElemental am 21.10.2004  –  Letzte Antwort am 22.10.2004  –  3 Beiträge
Creative X-Fi Titanium an H&K AVR 430
Arctic am 09.01.2010  –  Letzte Antwort am 11.01.2010  –  3 Beiträge
AVR mit PC verbinden
*FloBa* am 14.09.2014  –  Letzte Antwort am 14.09.2014  –  4 Beiträge
PC mit Verstärker verbinden!
DMassaro am 01.10.2009  –  Letzte Antwort am 07.10.2009  –  13 Beiträge
Laptop digital mit AVR verbinden
Stockvieh am 30.12.2005  –  Letzte Antwort am 30.12.2005  –  5 Beiträge
PC mit 5.1 Anlage verbinden
gece77 am 08.06.2009  –  Letzte Antwort am 15.07.2009  –  10 Beiträge
PC mit Reciever verbinden?
Marco919 am 13.02.2013  –  Letzte Antwort am 13.02.2013  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Harman-Kardon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 39 )
  • Neuestes MitgliedMichaKö
  • Gesamtzahl an Themen1.345.220
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.661.419