Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


PC mit Verstärker verbinden!

+A -A
Autor
Beitrag
DMassaro
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 01. Okt 2009, 16:00
Hallo!
Ich möchte gerne meinen neuen Rechner (Acer Aspire) mit meinem Pioneer Verstärker (VSX-917) verbinden, um somit z. B. mp3`s vom PC auch über mein angeschlossenes 5.1 Dolby Surround-System hören zu können.

Meine Frage: Wie kann ich den Rechner am sinnvollsten mit dem Verstärker verbinden?? Über HDMI??? Andere, bessere Möglichkeiten??
Ich habe leider übrthaupt keine Ahnung..

Gruß
Massaro
vstverstaerker
Moderator
#2 erstellt: 01. Okt 2009, 16:25
ich weiß nicht was dein pc für anschlüsse hat... je nachdem würde ich entweder hdmi oder optisch bzw koaxial wählen.
besser oder schlechter gibts da eigentlich nicht.
DMassaro
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 01. Okt 2009, 16:59
PC Anschlüsse:

Schnittstellen
Frontseite: 5x USB 2.0, 1x Mikrofon, 1x Kopfhörer Rückseite: 4x USB 2.0, 1x IEEE 1394 Firewire (6 Pins), 6x Audio, 1x RJ45, 2x PS/2, DVI/VGA/HDMI/TV-Out je nach Modell (abh. von Grafikkarte)

Audio
High-Definition Audio mit 7.1 Kanal Unterstützung (Realtek ALC888S)

Könnt ihr da etwas mitanfangen?
Weiterhin über HDMI anschliessen? Alternative? da eigentlich kein freier Anschluß am Verstärker mehr vorhanden ist.

Danke

Massaro
vstverstaerker
Moderator
#4 erstellt: 02. Okt 2009, 07:22
naja jetzt müssten wir mal rausfinden ob über hdmi bei der kiste auch ton ausgegeben wird, könnte ja sein, dass der anschluss nur fürs bild verwendung findet.

daher wärs gut wenn du die modellbezeichnung mal sagst, acer aspire heißen alle notebooks und pc's bei acer^^
DMassaro
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 02. Okt 2009, 14:38
Klar, kein Problem:

Es handelt sich um ein Acer Aspire M3641

Gibt es nun bei MediaMarkt für 399 Euro.

Gruß
Massaro
teddy-exe
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 02. Okt 2009, 14:42
wie wärs wenn du über audio: in gehst bei deinem verstärker?

ist nen cinch-klinken-kabel, wenn ich mich nicht irre....rot/weiss auf grün(pc)
vstverstaerker
Moderator
#7 erstellt: 02. Okt 2009, 14:48
das ist zwar die einfachste lösung, bringt aber wenn man nur ein kabel nimmt nur stereo und nicht 5.1 und könnte in der theorie auch schlechter klingen.
DMassaro
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 02. Okt 2009, 15:45
Also doch über HDMI?? Andere Möglichkeiten??

Massaro
vstverstaerker
Moderator
#9 erstellt: 02. Okt 2009, 16:14
das problem ist, dass ich weiterhin nicht finden konnte ob der acer über hdmi auch ton ausgibt. hab ne weile gegoogelt aber nix aussagekräftiges gefunden.

es gibt eh nur 3 möglichkeiten

# hdmi

# koaxial/optisch

# analog, für 5.1 bedarf es aber 3 kabel *

*) hierbei wandelt natürlich der pc intern, der pio-av-r könnte theoretisch das digitale signal jedoch besser in ein analoges wandeln als der pc.

daher würde ich eine der ersten beiden varianten nutzen (zwischen beiden besteht kein unterschied, außer man guckt blu-rays etc mit neuen tonformaten). ist nur noch die frage was der acer denn nun kann.

eigentlich müsste es in einer bedienungsanleitung oder so stehen. sonst hab ich (noch) nix gefunden
???!!!???
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 02. Okt 2009, 20:21
Ich hab auch mal gegoogelt, über HDMI soll bei dem Pionner kein Ton möglich sein.

Warum soll es nicht analog sein...

Sind ja eh nur MP3 die DMassaro hören will, und wenn es nur Stereo ist, dann langt auch ein Chinch-Kabel.
teddy-exe
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 04. Okt 2009, 17:25

vstverstaerker schrieb:
das ist zwar die einfachste lösung, bringt aber wenn man nur ein kabel nimmt nur stereo und nicht 5.1 und könnte in der theorie auch schlechter klingen.


grundsätzlich richtig. aber mp3 dateien sind relativ selten im 5.1 format...falls es anders ist, korrigier mich bitte
vstverstaerker
Moderator
#12 erstellt: 05. Okt 2009, 10:43

...um somit z. B. mp3`s vom PC auch über mein angeschlossenes 5.1...



außerdem gibt es mp3 surround als eigenständiges format in 5.1


[Beitrag von vstverstaerker am 05. Okt 2009, 10:44 bearbeitet]
mty55
Inventar
#13 erstellt: 07. Okt 2009, 10:25
bei analogem Anschluss gibt es immer mal wieder ein brummen.
außerdem sollte man mp3s nicht unterschätzen, wenn die groß genug sind klingt das nicht zwangsläufig so schlecht, dass man auf nen ordentlichen DA Wandler verzichten könnte.

Vorschlag: externe soundkarte über USB anschließen

dann würde ich über did-coax gehen, falls der nen brumm gibt halt über digi optisch.

analog würde ich vermeiden, ein 400€ Laptop hat typischerweise nicht besonders viel budget um einen ordentlichen D/A einzubauen - das kann der Verstärker besser.

cheers und viel Freude!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Verstärker mit PC verbinden
Endgegner am 11.10.2007  –  Letzte Antwort am 13.10.2007  –  4 Beiträge
verstärker mit pc verbinden?
petersn22 am 15.06.2008  –  Letzte Antwort am 15.06.2008  –  7 Beiträge
Verstärker mit PC verbinden
Stevo_moschna am 20.11.2008  –  Letzte Antwort am 24.11.2008  –  9 Beiträge
Verstärker mit PC verbinden
Savas1411 am 10.02.2009  –  Letzte Antwort am 10.02.2009  –  2 Beiträge
Verstärker (uralt) mit PC verbinden
RippZ am 08.04.2004  –  Letzte Antwort am 04.06.2004  –  21 Beiträge
PC mit Stereoanlage / Verstärker verbinden
goffranon am 24.01.2005  –  Letzte Antwort am 25.01.2005  –  3 Beiträge
Pc mit Musikanlage+Verstärker Verbinden
gerdl am 13.02.2006  –  Letzte Antwort am 14.02.2006  –  5 Beiträge
verstärker phillips mit pc verbinden
aen_rikr am 17.06.2007  –  Letzte Antwort am 17.06.2007  –  5 Beiträge
PC Soundkarte mit Verstärker verbinden
Nachba am 07.08.2010  –  Letzte Antwort am 08.08.2010  –  6 Beiträge
PC mit Anlage Verbinden
Haklin am 04.12.2005  –  Letzte Antwort am 04.12.2005  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Pioneer

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.744 ( Heute: 2 )
  • Neuestes MitgliedChrisIgel
  • Gesamtzahl an Themen1.344.820
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.488