Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Notebook zu schlapp für HDTV?

+A -A
Autor
Beitrag
DrAlzheimer
Neuling
#1 erstellt: 14. Okt 2005, 11:28
Hi,
ich habe mein Notebook (PIV Moble 1.6GHz) per VGA an meinen Plasma angeschlossen. Leider ist es zu schlapp um High Definition MPEG4/WMV9 (Auflösung > 800x600) abzupielen.
Mein PC schafft das zwar problemlos, steht aber zu weit vom TV entfernt. D.h. ich müsste mir ein 20m DVI Kabel kaufen und verlegen.

Notebook und PC sind über 100MBit LAN verbunden.
Ich frage mich nun, ob man nicht den PC die ganze Decodierungsarbeit machen lassen kann und den decodierten Videostream übers Netzwerk zum Notebook schicken kann? Gibt es da eine Möglichkeit?
Es würde auch schon reichen, wenn ich die Videos auf dem PC on-the-fly in ein anderes Format mit geringerer Auflösung runterrechnen lassen könnte.

Danke!
DA
pragmatick
Stammgast
#2 erstellt: 14. Okt 2005, 13:58
Hallo,

Selbst mein Rechner (Athlon64 3200+ mit ner Geforce 6600) kommt ab und an ins Ruckeln, wenn ich WMV-HD abspiele. Ich bin mir ziemlich sicher, daß dein Laptop das nicht packt und es auch keinen Weg gibt, das irgendwie zu lösen.
Aber wozu willst du HD-Quellen wiedergeben wenn du in Erwägung ziehst, sie in einer geringeren Auflösung zu übertragen? Zumal die De- und Recodierung auf dem PC auch diesen in die Knie zwingen würde. Sorry, aber an einem Anschluß an den PC kommst du nicht vorbei, denke ich.
Aber vielleicht haben ja andere noch eine Idee?

Gruß,

Simon
Zweck0r
Moderator
#3 erstellt: 14. Okt 2005, 23:40
Hi,

mehr als ein paar HD-Demos (wie Tomb Raider) wird es in diesem Format sowieso nicht geben, es lohnt sich nicht, dafür Geld auszugeben.

Dank der Hollywood-Mafia darfst Du für den ganzen HDMI-Kopierschutz-Dreck ohnehin komplett neue Hardware kaufen und das würde ich erst dann machen, wenn das Programm dazu da ist.

Grüße,

Zweck
peter_f.
Stammgast
#4 erstellt: 15. Okt 2005, 01:03
Nun ja,... es gibt schon Möglichkeiten, einen Videostream vom Rechner über LAN zu deinem Fernseher zu bringen... Dafür bräuchtest Du aber einen passenden Client, der dann das fertige Video-Signal für dein TV ausgibt (mußte mal googlen hab da spontan grad nix im Kopf dafür) im Zweifel solltest Du mal etwas Apple.de im Auge behalten, da aller voraussichtnach die nächste AirPort-Express das können sollte, nach alle dem, was am 12.10 vorgestellt wurde (iPod-Video, iTunes7,...) da müßte das Teil auch entweder passend erwitert werden, oder es sogar schon können. Die iTunes-Videos sind ja auch im H.264 kodiert...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Notebook an HDTV per HDMI
snes am 21.11.2008  –  Letzte Antwort am 24.11.2008  –  2 Beiträge
Notebook Kaufberatung
freeek am 06.09.2007  –  Letzte Antwort am 08.09.2007  –  3 Beiträge
Headset/Kopfhörer für Notebook!
MasterPIMP. am 01.05.2006  –  Letzte Antwort am 07.05.2006  –  11 Beiträge
Exterene Soundkarte für Notebook
Maverik221 am 31.01.2009  –  Letzte Antwort am 08.02.2009  –  2 Beiträge
Soundkarte für Notebook
Skorpion90 am 22.11.2007  –  Letzte Antwort am 22.11.2007  –  2 Beiträge
Externe Soundkarte für Notebook
blumebernburg am 20.12.2007  –  Letzte Antwort am 21.12.2007  –  9 Beiträge
Externe Boxen für meinen Notebook
jolli_trulli am 25.08.2004  –  Letzte Antwort am 25.08.2004  –  2 Beiträge
Ordentliche Stereo Boxen für Notebook
cOnt4ct am 18.12.2008  –  Letzte Antwort am 18.12.2008  –  2 Beiträge
Frage zu notebook verstärker verbindung
AkABeazt am 09.06.2006  –  Letzte Antwort am 10.06.2006  –  4 Beiträge
Gute Soundkarte für Notebook gesucht
Sushimond am 03.04.2006  –  Letzte Antwort am 20.04.2006  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in PC & Hifi Widget schließen

  • Logitech
  • Bose
  • Teufel
  • Edifier
  • Creative
  • JBL
  • Behringer
  • Klipsch
  • Google

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 29 )
  • Neuestes Mitglieddantis
  • Gesamtzahl an Themen1.345.700
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.670.221