Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Externe Soundkarte für Notebook

+A -A
Autor
Beitrag
blumebernburg
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 20. Dez 2007, 18:14
hallo,
ich habe mir soeben bei teufel das "Concept E Magnum Digital" bestellt, mit der decoderstation 3.
wegen des anschlusses an einen laptop hab ich mit einem techniker von teufel telefoniert.
dieser hat mir dazu geraten den laptop nicht nur über den kopfhörerausgang (also an der decoderstation an den auxanschlüssen)anzuschließen, sondern mittels einer externen soundkarte und deren digitalen ausgang über ein koaxialkabel, um auch 5.1 sound hören zu können.

nun bin ich auf der suche nach einer externen soundkarte die ich mit usb o.ä. an meinen laptop hängen kann. der techniker von teufel meinte es würde auch eine preiswerte reichen.
was meint ihr, welche es sein sollte - macht mir bitte mal vorschläge.

danke, mfg. thomas
Wookie
Stammgast
#2 erstellt: 20. Dez 2007, 18:18
Hat dein Notebook einen digitalen Ausgang? (Wenn vorhanden, ist der meist im Kopfhörerausgang integriert)
blumebernburg
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 20. Dez 2007, 18:36
hmm,
keine ahnung ob mein laptop einen integrierten digitalen ausgang in der kopfhörer buchse hat.
die buchse ist halt für gewöhnliche kopfhörer mit diesem schmalen standardstecker. neben dieser befinden sich vom durchmesser her ähnliche noch zwei buchsen, die blau und rosa markiert sind (für mikrofon, und die blaue mit so einem zeichen aus 2 geöffnetten klammer und zwei geschlossenen klammern und einem pfeil der in den zwischenraum der klammern zeigt; UNGEFÄHR SO (( ))<- )

also eine buchse wo ein coaxial oder ein optisches kabel rein kommt, kann ich an meinem laptop nicht finden.
das notebook ist ein acer extensa 3100, jetzt fast zwei jahre alt - vllt. hilft das weiter.

nachtrag: habe mal nen bißchen in der systemsteuerung meines laptops rum geschaut, dort habe ich bei audiokonfiguration im unterpunkt S/PDIF-Ausgang den punkt "Nur Digital" ausgewählt, heisst dass das mein laptop in der kopfhörerbuchse einen digitalen ausgang integriert hat, wenn ja wie müsste es denn dann an die decoderstation 3 angeschlossen werden? bzw. das kabel müsste ja dann auf der einen seite einen stecker für die kopfhörerbuches und auf der anderen seite ein stecker für die coaxial-buchse haben?

danke schon mal, mfg. thomas


[Beitrag von blumebernburg am 20. Dez 2007, 18:59 bearbeitet]
tonmanns
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 20. Dez 2007, 20:25
hallo,

das wäre wahrscheinlich ein optischer Ausgang, da müßte dann rotes Licht rauskommen. Die Frage ist dann eher, ob deine decoderstation 3 einen optischen eingang hat, ansonsten mal bei usb soundkarten bei thomann oder musicstore nach preiswerten alternativen schaun, da hast du auch koaxiales spdif.

gruß, tonmanns
Wookie
Stammgast
#5 erstellt: 21. Dez 2007, 01:10

blumebernburg schrieb:
nachtrag: habe mal nen bißchen in der systemsteuerung meines laptops rum geschaut, dort habe ich bei audiokonfiguration im unterpunkt S/PDIF-Ausgang den punkt "Nur Digital" ausgewählt, heisst dass das mein laptop in der kopfhörerbuchse einen digitalen ausgang integriert hat, wenn ja wie müsste es denn dann an die decoderstation 3 angeschlossen werden? bzw. das kabel müsste ja dann auf der einen seite einen stecker für die kopfhörerbuches und auf der anderen seite ein stecker für die coaxial-buchse haben?
Das klingt schon mal gut. Die meisten Notebooks die ich bis jetzt in den Fingern hatte, waren mit dem oben genannten Kombistecker (3,5mm Klinke für analog und optisch) ausgestattet. Das optische Signal kannst du mit einem Wandler problemlos in ein elektrisches für den Coax umwandeln (ca 10€).

Siehst du ein Rotes Leuchten, wenn du einen Stecker in die Buchse steckst?
blumebernburg
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 21. Dez 2007, 02:16
hi,
danke erstmal für eure hilfe.

also ich hab jetzt mal meine kopfhörer in die kopfhörerbuchse gesteckt und man sieht tatsächlich ein rotes licht.
das heisst der kopfhörerausgang ist gleichzeitig auch der digitale ausgang in form eines optischen signals. und das wiederum heisst das ich ohne eine externe soundkarte dolby digital (oder wi auch immer das heisst) also 5.1 auf die decoderstation übertragen kann und die boxen dann auch ihre "tonausgaben" zugeordnet bekommen (also der centerspeaker die sprache, die hinteren lautsprecher geräusche von hinten und die vorderen lautsprecher dann linke bzw. rechte töne je nach richtung von sich geben)???

achso die decoderstation verfügt über einen optischen eingang.

danke euch, mfg. thomas
Hivemind
Inventar
#7 erstellt: 21. Dez 2007, 02:30
Jop einfach Klinke -> Toslink Kabel oder mit MiniPlug genannten Adapter und zur Decoderstation.

Der Filmsound hat beim Mastering festgelegte Kanäle - sprich da musste nix mehr machen, nur noch im Player SPDIF Passthrough einstellen und der Rest erledigt sich automatisch.

Im ProLogic Modus der Box lassen sich Stereoquellen (bspw Musik) dann auf alle Boxen verteilen.
blumebernburg
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 21. Dez 2007, 09:45

Hivemind schrieb:
Jop einfach Klinke -> Toslink Kabel oder mit MiniPlug genannten Adapter und zur Decoderstation.

Der Filmsound hat beim Mastering festgelegte Kanäle - sprich da musste nix mehr machen, nur noch im Player SPDIF Passthrough einstellen und der Rest erledigt sich automatisch.

Im ProLogic Modus der Box lassen sich Stereoquellen (bspw Musik) dann auf alle Boxen verteilen.



ok danke,
noch eine frag zur passthrough einstellung, wo muss ich diese denn vornehmen-am laptop? bei der audiokonfiguration in der systemsteurung kann ich bei dem punkt S/PDIF-Ausgang nur "Kein Ausgang", "Nur Digital", "Ausgang digital und analog" anklicken ->jetzt ist "Nur Digital" angewählt.

Wo muss ich nun das passthrough auswählen?


danke, mfg. thomas


[Beitrag von blumebernburg am 21. Dez 2007, 09:45 bearbeitet]
Wookie
Stammgast
#9 erstellt: 21. Dez 2007, 13:19

blumebernburg schrieb:
ok danke,
noch eine frag zur passthrough einstellung, wo muss ich diese denn vornehmen-am laptop? bei der audiokonfiguration in der systemsteurung kann ich bei dem punkt S/PDIF-Ausgang nur "Kein Ausgang", "Nur Digital", "Ausgang digital und analog" anklicken ->jetzt ist "Nur Digital" angewählt.

Wo muss ich nun das passthrough auswählen?
Das musst du in den Wiedergabeprogrammen machen. In PowerDVD z.B. stellst du bei der Audiokonfiguration (wo sonst 2-kanal, Kopfhörer usw. steht) einfach SPDIF ein, und dann nutzt das Programm den Passthrough-Modus.

Du kannst auch weiter Digital und analog nutzen, je nachdem was du alles anschließt. Das macht für die digitale Wiedergabe keinen Unterschied.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Externe Soundkarte für Notebook.
ViperPro am 12.09.2008  –  Letzte Antwort am 15.09.2008  –  8 Beiträge
Externe Soundkarte für Notebook
Duisburgerin88 am 12.02.2010  –  Letzte Antwort am 12.02.2010  –  5 Beiträge
Externe Soundkarte für Notebook
DOSORDIE am 05.06.2015  –  Letzte Antwort am 18.06.2015  –  19 Beiträge
Suche externe Soundkarte für Notebook
Sempre am 28.10.2006  –  Letzte Antwort am 30.10.2006  –  2 Beiträge
Notebook Soundkarte
MrFresh am 18.01.2008  –  Letzte Antwort am 14.05.2010  –  17 Beiträge
Externe Soundkarte für nen altes Notebook!
Mellops am 12.10.2004  –  Letzte Antwort am 13.10.2004  –  6 Beiträge
Externe Soundkarte
Jubal am 06.02.2008  –  Letzte Antwort am 12.02.2008  –  11 Beiträge
Externe Soundkarte für Aufnahmen
Schnagdus am 26.02.2007  –  Letzte Antwort am 01.03.2007  –  5 Beiträge
Exterene Soundkarte für Notebook
Maverik221 am 31.01.2009  –  Letzte Antwort am 08.02.2009  –  2 Beiträge
Soundkarte für Notebook
Skorpion90 am 22.11.2007  –  Letzte Antwort am 22.11.2007  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in PC & Hifi Widget schließen

  • Logitech
  • Bose
  • Teufel
  • Edifier
  • Creative
  • JBL
  • Behringer
  • Klipsch
  • Google

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitgliedserge1857
  • Gesamtzahl an Themen1.345.663
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.445