Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Wie ist das mit der Qualität des SPDIF-Ausgangs?

+A -A
Autor
Beitrag
xtra2222
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 22. Nov 2005, 09:40
Hallo,

ich hätte da mal eine Frage, wie ist das mit der Qualität eines Digitalausgangs einer Soundkarte im PC. Oft wird gesagt die Qualität der Onboardsoundkarte ist mehr als bescheiden. Liegt diese Aussage dann in den miserablen D/A Wandlern der billig Soundkarten oder spielen da noch andere Faktoren eine Rolle?

Also meine eigenen Erfahrungen zeigen, dass der analoge Ausgang meiner Soundkarte am Laptop richtig mistig ist. Digital hab ich wegen des fehlenden Kabels noch nicht testen können.

Mein Desktop PC bietet eine 7.1 Onboard Soundkarte mit einem digital Cinch, einem optischen Ausgang und den üblichen Kinderklinkensteckern

Bis jetzt hab ich den PC über ein optisches Kabel an meinem Receiver, deswegen wollte ich jetzt auch von euch wissen, hab ich da jetzt Qualitätseinbußen oder ist der Teil der vor den D/A Wandlern kommt bei einer AC97-Karte noch recht gut? Wenn es jetzt Qualitätsunterschiede gäbe, dann würde ich wieder meine alte Audigy einbauen.

Könnt ja mal eure Meinung zu schreiben...

Viele Grüße

xtra


[Beitrag von xtra2222 am 22. Nov 2005, 09:41 bearbeitet]
silberfux
Inventar
#2 erstellt: 22. Nov 2005, 12:36
xtra:

Ich verstehe die Frage nicht ganz. Am Digitalausgang, ob nun koaxial oder optisch, hast Du normalerweise unabhängig von den D/A-Wandlern der Soundkarte (die betreffen ja nur die analogen Ausgänge) eine gute Qualität.

Übrigens gibt es mittlerweile auch On-Board-Soundkarten mit einer recht überzeugenden analogen Ausgabe. Z.B. an meinem Medion 8383 habe ich da wenig auszusetzen.

Laptops sind noch ein Sonderfall. Wegen der Enge in den Gehäusen können die Soundchips gegen Einstreuungen anderer Bauteile nicht so gut abgeschirmt werden. Wenn ein Digitalausgang vorhanden ist, würde ich unbedingt diesen ausprobieren. Sonst evtl. externe USB-Soundkarte benutzen.

Gruß Silberfux
xtra2222
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 22. Nov 2005, 17:13
hallo,

ja deine antwort trifft meine frage schon recht gut! Jetzt stört mich nur noch das "recht gut" in deiner antwort. Gibts gravierende Unterschiede eines SPDIF-Outs zwischen teuren und billigen Soundkarten oder unterscheiden sich die da "nur" in Samplingrate oder auch beim Frequenzgang?

Viele Grüße

xtra
susowa
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 22. Nov 2005, 17:50

xtra2222 schrieb:

ja deine antwort trifft meine frage schon recht gut! Jetzt stört mich nur noch das "recht gut" in deiner antwort.
xtra

Das ist keine Frage des eigentlichen SPDIF-Ausganges, der ist immer digital und kann laut Spezifikation 2 Kanäle unkomprimierte Audiodaten übertragen, mal ganz grob gesagt.

Die Qualität von digital - geht oder geht nicht. Das kann sich bei schlechten SPDIF-Ausgängen in Aussetzern oder Störgeräuschen, welche man sofort hört, äußern. Sollte eigentlich auch bei billigen Soundkarten nicht auftreten und es kann dann natürlich auch am Empfänger liegen, der die digitalen Daten fehlerhaft erkennt.

Bei störungsfreier Digitalübertragung gibt es also keine Qualitätsunterschiede eines SPDIF-Ausganges an sich - aber ...


xtra2222 schrieb:

Gibts gravierende Unterschiede eines SPDIF-Outs zwischen teuren und billigen Soundkarten oder unterscheiden sich die da "nur" in Samplingrate oder auch beim Frequenzgang?
xtra

Vor einem SPDIF-Ausgang gibt es unterschiedliche Architekturen bei Soundkarten - hauptsächlicher Streitpunkt ist meist das Resampling der Audiodaten, welches die Qualität negativ beeinflußt.

Z.B. alle Creative Labs Karten können nur 48 oder 96 kHz (die neueren Modelle) per SPDIF-Ausgang übertragen. Wenn Du dort CD- oder dekodierte MP3-Audiodaten mit 44 kHz reinschickst muß resampelt werden, da halt der SPDIF dort nur 48 kHz kann und das soll speziell bei Creative Labs nicht so optimal funktionieren.

Dann wird das Signal durch das Upsampling verschlechtert und so über SPDIF augegeben - es liegt also nie an der Qualität des SPDIF (da immer digital), sondern am internen Handling von digitalen Audiodaten, was Qualitätsunterschiede überhaupt bewirken kann - wohlgemerkt nur DIGITALDATEN !
xtra2222
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 22. Nov 2005, 18:01
So, danke, das war ne gute ausführliche Antowrt.

Wenn ich das jetzt richtig sehe, dann hör ich, mit mehr oder weniger ungeschulten Ohren, keinen Unterschied wenn ich den Ton von meiner (relativ guten) Onboardsoundkarte oder von meiner Audigy über den SPDIF-Out an den Receiver ausgeben lasse?!

Danke... das erspar ich mir den Einbau der Audigy, die Treiber von Creative sind eh immer so blöde...

thx

xtra
susowa
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 22. Nov 2005, 18:23

xtra2222 schrieb:

Wenn ich das jetzt richtig sehe, dann hör ich, mit mehr oder weniger ungeschulten Ohren, keinen Unterschied wenn ich den Ton von meiner (relativ guten) Onboardsoundkarte oder von meiner Audigy über den SPDIF-Out an den Receiver ausgeben lasse?!
xtra

Solange Du nur die beiden Frontkanäle (Stereomusik) oder komprimierten DVD-Ton (DD/dts) hören willst, sollte man wohl nichts bemerken, dort kann man eher noch per Software tunen, um z.B. dort das Upsampling besser zu machen, dann muß die Soundkarte nicht mehr...

Aber solange Du die interne digitale Signalverarbeitung bei Deiner Onboard-Karte bis zum SPDIF nicht genau kennst, kann man vorab auch nichts vergleichen oder abschätzen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Nutzen des digitalen Ausgangs von CD/DVD-Laufwerken
UncleReaper am 15.05.2005  –  Letzte Antwort am 17.05.2005  –  4 Beiträge
Mischpult am PC - Ausgangs Spannung
HappyDoener am 24.03.2005  –  Letzte Antwort am 25.03.2005  –  3 Beiträge
SPDIF = SPDIF ?
nightyy am 08.01.2008  –  Letzte Antwort am 10.01.2008  –  14 Beiträge
Realtek AC´97 SPDIF - nur Stereo?
ChristianB88 am 02.08.2006  –  Letzte Antwort am 06.08.2006  –  3 Beiträge
SPDIF an Anlage
sven777 am 18.08.2003  –  Letzte Antwort am 18.08.2003  –  2 Beiträge
SPDIF Problem
khm am 28.05.2007  –  Letzte Antwort am 29.05.2007  –  2 Beiträge
VLC-Player SPDIF Probleme
schnubbilein am 26.04.2005  –  Letzte Antwort am 26.01.2010  –  45 Beiträge
SPDIF Adapter
Marcys am 17.04.2007  –  Letzte Antwort am 11.11.2007  –  10 Beiträge
SPDIF SB Extigy
DschingisCane am 05.05.2004  –  Letzte Antwort am 06.05.2004  –  6 Beiträge
AC3 SPDIF kein 5.1?
florifantasy am 03.10.2007  –  Letzte Antwort am 04.10.2007  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in PC & Hifi Widget schließen

  • Logitech
  • Bose
  • Teufel
  • Edifier
  • Creative
  • JBL
  • Behringer
  • Klipsch
  • Google

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 136 )
  • Neuestes Mitgliedliverpool_20
  • Gesamtzahl an Themen1.346.051
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.676.916