MP3 Klang verbessern - Welcher Player / Plugins sind am besten?

+A -A
Autor
Beitrag
Rogerwilco82
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 14. Feb 2006, 16:50
Hallo Leute!

Habe ne X-Fi XtremeMusic per coax an meine 5.1 Anlage (Pioneer 1015, Wharfedale Cyrstals, Klipsch RW-12)

Der Klang bei Flac und DTS wavs ist natürlich sehr gut. Auch CDs klingen TOP.

Leider habe ich auch viele MP3s die leider nicht immer die beste Quali haben. Meine CD Sammlung umfasst ca. 800 CDs die ich über die Jahre gerippt habe. Leider auch viele davon nur mit 128kbps weil das damals eigentlich OK war. Mittlerweile haben sich Codecs und auch meine Ansprüche geändert. Neu rippen kommt nicht in Frage da ich dazu einfach nicht die Zeit habe.

Welche Player in Kombination mit welchen Plugins holen aus den MP3s vielleicht noch ein wenig Klang raus?

Momentan habe ich Winamp5 mit DFX in Betrieb.
Hat jemand Alternativen?

Gruß Robert
Simon1311
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 15. Feb 2006, 03:33
Hi Robert.

Ich kann mit ruhigem Gewissen eigentlich nur Foobar empfehlen; meiner, und nicht nur meiner Meinung nach der beste Software Player [nicht nur für mp3´s]. Vielleicht noch mall die deutsche oder auch die englische faq durchlesen.

Gruß
Simon

[Viel muss man nicht konfigurieren, aber zwei drei Einstellungen sollte man, um ein Optimum an Sound raus zuholen schon machen.]


[Beitrag von Simon1311 am 15. Feb 2006, 03:45 bearbeitet]
Boris_Jentsch
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 15. Feb 2006, 05:40
Ehrlich gesagt ist es egal. Ob du foobar, winamp oder den Media Player nimmst, es ändert nichts an der Soundqualität.

An deiner Stelle würde ich Zug um Zug, also wenn du die CD wirklich hören möchtest, nochmal neu rippen.

Evtl hilft dir auch diese Crystalizer Funktion deiner Soundkarte.


[Beitrag von Boris_Jentsch am 15. Feb 2006, 05:43 bearbeitet]
Hyperlink
Inventar
#4 erstellt: 15. Feb 2006, 20:13

Rogerwilco82 schrieb:
Leider habe ich auch viele MP3s die leider nicht immer die beste Quali haben. Meine CD Sammlung umfasst ca. 800 CDs die ich über die Jahre gerippt habe. Leider auch viele davon nur mit 128kbps weil das damals eigentlich OK war. Mittlerweile haben sich Codecs und auch meine Ansprüche geändert. Neu rippen kommt nicht in Frage da ich dazu einfach nicht die Zeit habe.


Dann musst Du wohl mit den Versäumnissen vergangener Tage leben und Dateien hören, die nicht mehr Deinen heutigen Vorstellungen entsprechen.

Einmal "weg-encodiert", ist die Qualität nicht mehr zu erhöhen.

Achte einfach zukünftig auf die Wahl eines aktuellen hochwertigen Encoders (heute: Lame 3.97 Beta 2), ein ausreichend hohes Encoder-Preset (-V 2 --vbr-new) und ein die Verwendung von EAC schadet sicher auch nicht. Oder halte Dich an erprobte Anleitungen.

http://www.audiohq.de/index.php?showtopic=47


Welche Player in Kombination mit welchen Plugins holen aus den MP3s vielleicht noch ein wenig Klang raus?

Momentan habe ich Winamp5 mit DFX in Betrieb.
Hat jemand Alternativen?


Klang ist das aber wohl kaum was Du meinst.

Gruss
m00hk00h
Moderator
#5 erstellt: 19. Feb 2006, 03:29
Du hast schon eine sehr gute Möglichkeit mit deiner X-fi mitgeliefert bekomme. Ich nutze zwar auch foobar, aber ich hab noch gaaaaanz früher 128K MP3s, die wirklich schlimm sind.

Du hast mit der X-fi den "Creative MediaSorce Player" dazubekommen. Dieser hat ein realtime Audio-Cleanup. Damit lässt sich Rauschen effektiv bekämpfen und gegen blöde Knackser oder krasse Peaks im Sound ist der Klickentfernen sehr hilfreich. Er macht das Hörern dieser MP3s allein schon sehr viel angenehmer. Bei der Rauschunterdrückungmussmit den Reglern einfach probiert werden, welche die beste Einstellung ist!
Funtzt natürlich nur, wenns eingeschaltet und für "Mediendateien" konfiguriert ist...
Im Audiaerstellungsmodus, der automatisch ASIO aktiviert, erhälst du auch noch bitgenaue Wiedergabe, was allerdings bei 128K MP3s eher nebensächlich sein dürfte.

Sollte deine Festplatte ausreichende Kapazität haben, rate ich ganz klar zu FLAC. 320K Lames kommen vor allem bei Metal auch an ihre Grenzen...

m00h
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Festplatten MP3 Player...welcher?
oliverkorner am 30.01.2005  –  Letzte Antwort am 01.02.2005  –  8 Beiträge
Foobar(Plugins)?
deadwing am 15.03.2010  –  Letzte Antwort am 16.03.2010  –  4 Beiträge
Klang am PC verbessern?
Highfish am 19.04.2005  –  Letzte Antwort am 22.04.2005  –  11 Beiträge
welcher MP3 Player ?
elaundmarkus am 15.04.2004  –  Letzte Antwort am 08.05.2004  –  16 Beiträge
Foobar - wichtige Plugins
bifi85 am 15.02.2010  –  Letzte Antwort am 14.04.2014  –  64 Beiträge
Verbesserung von MP3-Klang am AV-Receiver?
Andi-san am 18.11.2006  –  Letzte Antwort am 24.11.2006  –  45 Beiträge
Welcher Software Player???
_Scrooge_ am 20.12.2004  –  Letzte Antwort am 21.12.2004  –  3 Beiträge
Welcher Player für 7.1
SaD^Seezer am 31.01.2006  –  Letzte Antwort am 02.02.2006  –  2 Beiträge
in welcher mp3 -Rate Radiosendungen aufn?
Wilke am 29.06.2007  –  Letzte Antwort am 05.07.2007  –  8 Beiträge
MP3 die beste Wahl ?
Michel83 am 30.10.2009  –  Letzte Antwort am 30.10.2009  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder828.801 ( Heute: 63 )
  • Neuestes MitgliedSmoky001
  • Gesamtzahl an Themen1.386.238
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.402.444

Hersteller in diesem Thread Widget schließen