Netbook als MP3 Player

+A -A
Autor
Beitrag
Tobulus1969
Neuling
#1 erstellt: 25. Okt 2018, 07:49
Hallo,
ich suche zum dauerhaften Anschluss an meine alte Yamaha-Stereoanlage einen MP3-Player.
Nun überlege ich, ob ich mir ein kleines Netbook dazu anschaffen soll.
Der Vorteil wäre ein großer Speicher und ein schönes Display...
Die meisten MP3-Player sind mir viel zu klein und gefallen mir von der Bedienung nicht.

Was haltet ihr von der Idee?
Wird der Klang über ein Adapterkabel (3.5 Klinke auf Cynch) einigermaßen gut sein?
Wenn ich mein Laptop so anschließe, ist der Klang für meine Bedürfnisse jedenfalls gut genug...

Danke

Gruß, Tobias
Fuchs#14
Inventar
#2 erstellt: 25. Okt 2018, 07:53
Wenn dir der Speicherplatz reicht ist da nichts gegen einzuwenden, gegebenenfalls mit externer Festplatte oder USB Stick erweitern.
n5pdimi
Inventar
#3 erstellt: 25. Okt 2018, 07:55
Verstehe die Frage nicht ganz. Ein Netbook ist doch auch nix anderes, als ein kleines Laptop. Der Klang wird vergleichbar sein. Ob man wirklich einen "vollwertigen" PC als MP3 Player einsetzen will, muss schon jeder selbst entscheiden.
Funktionieren tut das natürlich (und wahrscheinlich soagr sehr gut).
Tobulus1969
Neuling
#4 erstellt: 25. Okt 2018, 08:03
Danke für eure Antworten.

Der Laptop bleibt am Schreibtisch :-)
Ich suche ein zusätzliches, kleines Gerät, das dauerhaft an der Anlage angeschlossen sein soll...
Reference_100_Mk_II
Inventar
#5 erstellt: 25. Okt 2018, 08:09
Ich würde mir wohl eher ein preiswertes Tablet und dazu einen stationären Bluetooth-Receiver kaufen.
Also BT ist ja kein muss, so ein Tablet hat ja auch 3,5mm Klinke, aber die Freiheit auch mal vom Sofa aus den nächsten Track zu wählen ist schon angenehm.

Aber damit, so finde ich, ist man noch etwas flexibler.
Und auch der Stromverbrauch dürfte etwas geringer sein als mit einem Netbook.

Mediaplayer falls PC: Winamp
Mediaplayer falls Tablet: Musicolet



Aber klar, funktionieren wird das mit einem Netbook auch wunderbar.
Wieso auch nicht?
Toupman
Stammgast
#6 erstellt: 25. Okt 2018, 08:30
Kauf die zwei Raspberry Pis und eine externe Festplatte.

Dann installierst du auf einem den Logitech Media Server über das PiCore Image und steckst die externe festplatte an.
Dann installierst du auf dem anderen den Logitech Media Server Client über das PiCore Image und shcließt ihn an die Anlage an.

Fertig.

Danach kannst du alles bequem mit dem Smartphone steuern und jederzeit noch einen zusöätzlichen Abspieler dazu nehmen.


MfG
KarstenL
Inventar
#7 erstellt: 25. Okt 2018, 08:38

Toupman (Beitrag #6) schrieb:
Kauf die zwei Raspberry Pis und eine externe Festplatte.

Dann installierst du auf einem den Logitech Media Server über das PiCore Image und steckst die externe festplatte an.
Dann installierst du auf dem anderen den Logitech Media Server Client über das PiCore Image und shcließt ihn an die Anlage an.

Fertig.

Danach kannst du alles bequem mit dem Smartphone steuern und jederzeit noch einen zusöätzlichen Abspieler dazu nehmen.


MfG


kann man gut machen ich würde aber einen hifiberry oä einsetzen, da der 3,5 am Raspberry wirklich schlecht klingt.....

der TE sollte das "basteln" etwas mögen

wenn Netbook, dann würde ich darauf Kodi installieren. Der Wiedergabebildschirm ist schön groß und lässt sich individuell anpassen.
Ebenso kann man das Netbook (wenn es im Netzwerk ist) auch über Kore oder Yatse mit einem Tablet oder Handy fernbedienen.

Wenn es nicht im Netzwerk ist, geht das auch mit einer USB Fernbedienung zB.

kleiner Tipp am Rande.....ich habe die Erfahrung gemacht, das Netbooks etc mit Linux erheblich schneller laufen als mit Windows. Ich nutze zB gerne Linux Mint.


[Beitrag von KarstenL am 25. Okt 2018, 08:47 bearbeitet]
Tobulus1969
Neuling
#8 erstellt: 25. Okt 2018, 10:55
Danke für Eure Tipps.... Da merke ich doch, dass ich so einiges verpasst habe

Sehr schön auch die freundlichen Hinweise für die besten Apps
Ich lasse das alles mal sacken und gehe am WE auf die Suche nach geeigneter, günstiger Hardware

Tolles Forum hier !!
John22
Inventar
#9 erstellt: 25. Okt 2018, 14:09

Tobulus1969 (Beitrag #1) schrieb:
Wird der Klang über ein Adapterkabel (3.5 Klinke auf Cynch) einigermaßen gut sein?


Ich habe da meine Bedenken. Zum Beispiel diese Antwort eines Herstellers:

http://www.hifi-forum.de/viewthread-71-12736.html

und weiteres:

http://www.hifi-forum.de/viewthread-247-918.html
Basstian85
Inventar
#10 erstellt: 26. Okt 2018, 10:21
Ich wollte mir demnächst evtl. auch etwas Ähnliches aufbauen...

Ich habe noch ein altes Netbook hier mit Windows 7 starter ( ). Am PC nutze ich idR Foobar, zum Teil auch mit Equalizer APO. Zum Netbook werde ich mir womöglich Diese DAC/KHV-kombi kaufen. Per USB verbunden umgehe ich den Netbooksound, habe einen guten DAC und KHV (hoffe ich) und gleich noch einen optischen Ausgang der an die Anlage geht (Den Analogen RCA Out gäbe es sogar auch noch).

Einzig bei der Bedienung habe ich Bedenken, ist evtl. lästig, immer übers Touchpad zu bedienen... Ich habe schon gehört, dass man Foobar per Smartphone/Tablet fernbedienen kann, da müsste ich mich mal einlesen...


[Beitrag von Basstian85 am 26. Okt 2018, 10:25 bearbeitet]
KarstenL
Inventar
#11 erstellt: 26. Okt 2018, 10:35
oder du nutzt auf dem netbook Kodi, dann kannst du super über Handy/Tablet steuern. zB mit Kore oder Yatse.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Netbook
Vedo111 am 13.03.2010  –  Letzte Antwort am 16.03.2010  –  18 Beiträge
Netbook als Quelle an Stereo Receiver
tesa7 am 30.12.2010  –  Letzte Antwort am 31.12.2010  –  3 Beiträge
Netbook->Receiver
yoon am 20.07.2010  –  Letzte Antwort am 22.07.2010  –  21 Beiträge
PC als mp3-Player
h5n1_1991 am 20.03.2008  –  Letzte Antwort am 23.03.2008  –  16 Beiträge
Netbook oder Player mit Toslink OUT
cocoonair am 02.05.2016  –  Letzte Antwort am 10.05.2016  –  6 Beiträge
Mp3-Player
DJ_Bible am 05.05.2005  –  Letzte Antwort am 18.05.2005  –  4 Beiträge
Netbook zur mp3-Wiedergabe an AV-Receiver gesucht
Thunderbird74 am 30.11.2009  –  Letzte Antwort am 02.02.2010  –  12 Beiträge
mac book oder netbook
Wilke am 06.05.2010  –  Letzte Antwort am 12.05.2010  –  16 Beiträge
Netbook an Anlage anschließen
PAalex am 15.08.2012  –  Letzte Antwort am 15.08.2012  –  5 Beiträge
mp3 player als soundkarte verwenden
mookee am 05.10.2011  –  Letzte Antwort am 08.10.2011  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2018

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder852.819 ( Heute: 23 )
  • Neuestes Mitgliedtobi29k
  • Gesamtzahl an Themen1.422.703
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.086.459

Top Hersteller in PC & Hifi Widget schließen