Ton vom Fernseher über Soundkarte an Lautsprecher ausgeben!?

+A -A
Autor
Beitrag
k0ph
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 07. Mrz 2006, 16:44
Hallo,

ein besserer Titel fiel mir leider nicht ein für meine Frage.
Daher jetzt noch mal eine kurzer Umriss meines "Problems".

Ich habe drei Geräte im Schlafzimmer:

Gewöhnlicher 4:3 Fernseher (über 10 Jahre alt) mit einem Scart-Ausgang
PC mit X-Fi Extreme Music Soundkarte
5.1 Teufel Concept E Magnum


Soweit so gut. Meine Frage:

Mein 5.1 System belegt ja die 3 Ausgänge für Front/Rear/Sub an der Soundkarte.
Gibt es eine Möglichkeit per SCART Adapter vom Fernseher in den letzten verbleibenden Digital Line-In (ist das glaube ich) zu "gehen" und somit den Fernseher-Ton auf dem Teufel System auszugeben?

Im Wohnzimmer habe ich bereits so eine ähnliche Lösung. Der Fernseher hat auch nur ein Scart Anschluss. Dort habe ich über ein Scart/Klinken Kabel den Fernseher an einem Sony Reciever angeschlossen und höre über Lautsprecher.


Wenn ja, wie schimpft sich die Kabellösung für mein Schlafzimmer?


Besten Dank im Vorraus Leute

gruß
k0ph
RoLoC
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 07. Mrz 2006, 17:15
Willst du wirklich immer wenn du TV schaust den PC nebenher laufen lassen?
k0ph
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 07. Mrz 2006, 17:18
Hi RoLoC,

jup, so schauts aus. PC wird abends nach Feierabend eingeschaltet und läuft bis ich pennen gehe. Von daher no Problem :-)

gruß
k0ph
RoLoC
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 07. Mrz 2006, 17:28
Also falls deine Soundkarte einen freien analogen Line-Eingang (zur Not auch ein Mikro-Eingang) hat und bei deinem TV das Tonsignal an der Scartbuchse anliegt sehe ich keinen Grund, warum das nicht funktionieren sollte...

Alles was du brauchst, ist ein Kabel von Scart auf 3,5mm Klinke, bzw. eine entsprechende Adapterlösung.
k0ph
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 07. Mrz 2006, 17:56
Alles klar. Also im Grunde einfach ein ganz normales Klinkenkabel auf beiden Seiten 3,5mm?!

Ja der letzte freie Eingang wird als "FlexiJack-Anschluss (Digital-/Line-/Mikrofon-Eingang) mit 3,5-mm-Buchse" bezeichnet.

Am Scart Anschluss habe ich derzeit folgenden Adapter hängen
http://www.amazon.de.../302-9972842-5428862
und bereits meine Grafikkarte per S-Video Kabel verbunden.

Bekomme ich jetzt bezüglich Input/Outpout Probleme?
Denn das Bildsignal geht ja eigentlich "in" und das Tonsignal soll ja "out" oder?

Bräuchte ich dann im Grunde nur dieses Kabel hier?
http://www.amazon.de.../302-9972842-5428862
Adapter 3,5mm-Klinke auf 2x Cinch

Danke schon mal

k0ph


[Beitrag von k0ph am 07. Mrz 2006, 18:01 bearbeitet]
RoLoC
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 07. Mrz 2006, 18:49
Also das Kabel ist schonmal richtig, gibts beim Elektronikhändler um die Ecke für wenige Cents.

Das mit dem Scart-Adapter könnte evtl. ein Problem sein, da die Eingangs- und Ausgangssignale auf verschiedenen Pins liegen. Wahrscheinlich musst du dann jeweils umschalten, je nachdem ob ein Audiosignal raus oder ein Videosignal rein soll.
k0ph
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 07. Mrz 2006, 20:12
Danke für die Hilfe

Das In/Output Problem besteht ja eigentlich gar nicht.
Denn wenn ich Output schalte, habe ich Ton vom Fernseher (will ich ja auch).

Wenn ich Input mache habe ich Bild vom PC. (will ich auch, Ton kommt hierbei ja vom PC und nicht vom TV!)

Denkfehler meinerseits.

Alles wird gut!

cheerz
k0ph
k0ph
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 16. Mrz 2006, 23:24
Hallo,

leider wurde doch nicht alles so gut

Ich habe mir jetzt das Kabel besorgt. Ganz normal 2xChinch auf 1x 3,5mm Klinke. Ich gehe dann von meinem Fernseher über Scart/Svideo-Chinch Adapter zum PC in den Line-In/Mic von meiner X-Fi Extreme Music.

An den anderen 3 Line-out der Soundkarte hängt das Concept e-magnum.

Wenn ich jetzt den Fernseher anschalte, hatte ich eigentlich gehofft über das Concept meinen TV-Sound zu hören?!

Doch es bleibt leider stumm

Weiß da wer Rat?

gruß
k0ph
5speakers
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 17. Mrz 2006, 15:47
Hallo,

schau mal in allen möglichen Soundsteuerungsgeräten, ob da irgendwo der Eingang stummgeschaltet ist.
Da ich das so verstanden hab, das der Line in auch gleichzeitig digital ist, schau mal nach, ob da nicht irgendwo versehentlich digital eingestellt ist.

Gruß
5speakers
k0ph
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 17. Mrz 2006, 18:11
Hallo 5speakers,

danke für Deine Antwort.
Ich habe natürlich schon nachgeschaut und sämtlich Einstellungen die es gibt (und es gibt einige ;)) gecheckt. Es ist garantiert auf Line-In gestellt und nicht stumm. Habe auch schon ganz oft zwischen Digital E/A und Line-In gewechselt im THX Einstellungscenter. Hat auch nichts gebracht. Aber ist ja eh koax verbindung. Also steht alles auf Line-In. Habe alle Modi schon probiert, Unterhaltungs, Spiel und Audiomodus. Immer stumm.

Habe den Adapter von Scart auf Chinch/Svideo auf jeden Fall auch auf "Out" gestellt. Daran kann es auch nicht liegen.

Also meine Frage, ist es denn grundsätzlich überhaupt richtig. Kann ein Fernseher überhaupt Ton "ausgeben". Oder muss ich nen Verstärker dazwischen haben und vom Verstärker an die Soundkarte? Aber eigentlich muss doch die Soundkarte der "Verstärker" sein oder?

Wozu hat sie denn nen Line-In wenn nicht dafür. Man soll ja auch nen Mikro anschließen können was ja im Grunde das gleiche ist. Ob ich jetzt nen Videorekorder oder nen Mikro oder nen Fernseher anschließe dürfte doch egal sein oder etwa nicht?

Danke im Vorraus an alle die das lesen und sich Gedanken machen.

Viele Grüße
k0ph
RoLoC
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 17. Mrz 2006, 19:09

k0ph schrieb:
Aber eigentlich muss doch die Soundkarte der "Verstärker" sein oder?


Der eigentliche Verstärker (also die Endstufen) sitzen in deinem Teufel-Subwoofer.

Geh doch mal vom Scartadapter direkt in den Sub (Fronteingänge). Wenn das auch nicht funktioniert haben wir den Fehler gefunden...;)
WillScarlett
Stammgast
#12 erstellt: 17. Mrz 2006, 19:22
es kann natürlich auch an deinem fernseher liegen...
mein opa hat zum beispiel einen von loewe, bei dem man einstelen muss, ob der scartanschluss gerade ein signal an den videorekorder geben soll oder eines vom videorekorder bekommen soll... sehr umständlich das ganze... man tausche videorekorder jetzt in deinem fall gegen pc...
kann das bei deinem gerät der fall sein?

und dann noch ne frage: warum sagst du "aber ist ja eh koax verbindung"? die beiden soundstöpsel an deinem scart adapter sind analog stereo, dein "flexijack" eingang sollte also als line-in konfiguriert sein...
auch solltest du beachten, dass der "normale" line in eingang für dein teufel system belegt ist, du also nicht diesen, sondern genau den flexijack als eingangskanal wählen musst
k0ph
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 20. Mrz 2006, 13:11

RoLoC schrieb:

Der eigentliche Verstärker (also die Endstufen) sitzen in deinem Teufel-Subwoofer.

Geh doch mal vom Scartadapter direkt in den Sub (Fronteingänge). Wenn das auch nicht funktioniert haben wir den Fehler gefunden...;)


Das Problem an dieser Konstellation wäre dann meiner Meinung nach folgendes: Wenn ich vom Fernseher in die Front LR Eingängen vom Subwoofer gehe, dann fehlt mir ja die Verbindung von den Fronts des Subs zum Fronteingang der Soundkarte?!


WillScarlett schrieb:
die beiden soundstöpsel an deinem scart adapter sind analog stereo, dein "flexijack" eingang sollte also als line-in konfiguriert sein...
auch solltest du beachten, dass der "normale" line in eingang für dein teufel system belegt ist, du also nicht diesen, sondern genau den flexijack als eingangskanal wählen musst


Ganz genau so siehts aus! Flexijack ist als Line-In konfiguriert. Am Subwoofer sind alle Anschlüsse belegt. Dort kann ich den TV also nicht anschließen. Bleibt nur der (ja auch sinnvolle) Flexijack der Soundkarte. Ist auch alles korrekt eingestellt.

Für mich als relativen Laien gibt es jetzt nur noch 2 Möglichkeiten:

1. Der Scart Adapter ist kaputt und gibt kein Output. Was aber merkwürdig wäre, denn ein Eingangssignal vom PC (Video) kommt auf dem TV an.

2. Der Fernseher ist so speziell und/oder alt, dass es einfach nicht ohne Verstärker funktioniert. Sprich die Lösung wäre den TV an Verstärker anschließene und Verstärker an PC. Was aber auch dumm wäre. Habe leider keinen Verstärker rumliegen

Ist dem allem so?

gruß
k0ph
RoLoC
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 20. Mrz 2006, 13:41

k0ph schrieb:
Das Problem an dieser Konstellation wäre dann meiner Meinung nach folgendes: Wenn ich vom Fernseher in die Front LR Eingängen vom Subwoofer gehe, dann fehlt mir ja die Verbindung von den Fronts des Subs zum Fronteingang der Soundkarte?!


Du sollst das auch nur testweise machen, um zu sehen, ob der TV überhaupt ein Tonsignal ausgibt.


2. Der Fernseher ist so speziell und/oder alt, dass es einfach nicht ohne Verstärker funktioniert. Sprich die Lösung wäre den TV an Verstärker anschließene und Verstärker an PC. Was aber auch dumm wäre. Habe leider keinen Verstärker rumliegen


Mit Sicherheit nicht. Im Gegenteil: wenn du das Signal vorher verstärken würdest, könnte es gefährlich für die Soundkarte werden.
k0ph
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 20. Mrz 2006, 15:29
Ha, es hat klick gemacht. Danke für die beiden kurzen aber hilfreichen Hinweise.

Dann werde ich heute Abend gleich mal testweise den TV an den Sub anklemmen und danach berichten. Noch eine "blöde" Frage.

Ich habe jetzt ein Kabel auf der einen Seite 2x Chinch (steckt im Scart Adapter) und auf der anderen Seite 3,5mm Klinke. Die passt natürlich nicht in den Woofer. Müsste dann also für den Test jetzt auch noch ein 2xChinch auf 2xChinch Kabel kaufen?¿

k0ph


[Beitrag von k0ph am 20. Mrz 2006, 15:29 bearbeitet]
RoLoC
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 20. Mrz 2006, 16:50
Vielleicht kannst du dir auch von irgendjemandem kurz eins leihen...
k0ph
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 21. Mrz 2006, 12:06
Hallo,

der Feind scheint eleminiert zu sein. Der Fernseher gibt auch nach direktem Anschluss an die Front Eingänge des Subwoofers keinen Ton von sich. Kann man also wohl von ausgehen das der TV Schuld ist..

Vielen Dank noch mal für Eure Ratschläge

gruß
k0ph
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
DVD Player an Soundkarte
Zerusch am 29.02.2008  –  Letzte Antwort am 29.02.2008  –  2 Beiträge
Analogeingang über SPDIF ausgeben
opec am 13.07.2009  –  Letzte Antwort am 13.07.2009  –  2 Beiträge
AV Receiver an Soundkarte anschließen
Ahorn29 am 27.09.2009  –  Letzte Antwort am 03.10.2009  –  7 Beiträge
Soundkarte
Remii am 30.11.2009  –  Letzte Antwort am 02.12.2009  –  6 Beiträge
Kein Ton über HDMI vom PC an TV
Lazarus94 am 31.01.2009  –  Letzte Antwort am 31.01.2009  –  10 Beiträge
Digitale Soundkarte an Receiver
UncleReaper am 06.07.2003  –  Letzte Antwort am 07.08.2003  –  19 Beiträge
Klangoptimierung: Konsolen-Ton über Soundkarte an PC Boxen leiten!
Chakotay168 am 09.12.2008  –  Letzte Antwort am 09.12.2008  –  5 Beiträge
Mikrofonsignal in Echtzeit auf beide Lautsprecher ausgeben
Sputnik51 am 18.06.2016  –  Letzte Antwort am 19.06.2016  –  2 Beiträge
Sound über Grafikkarte ausgeben
schmob am 19.04.2009  –  Letzte Antwort am 23.04.2009  –  15 Beiträge
Blu Ray - Hd Dvd Ton vom PC ausgeben
frengel26 am 30.08.2009  –  Letzte Antwort am 01.09.2009  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Eltax

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder822.225 ( Heute: 35 )
  • Neuestes MitgliedSusu190
  • Gesamtzahl an Themen1.373.732
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.164.367