Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


CPU Leistung und HDTV

+A -A
Autor
Beitrag
sacra
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 21. Mrz 2006, 09:24
Hallo,

habt ihr Erfahrungen welche Systemvorraussetzungen notwendig bzw. ausreichend sind um HDTV via DVB-S Karte flüssig darzustellen?

Ich hätte momentan einen 2800 oder 3000 Sempron im Auge. Denkt ihr der reicht?

Gruss,
sacra
Jazzy
Inventar
#2 erstellt: 21. Mrz 2006, 17:22
Hi!
Nein,reicht nicht.P4 ab 3GHz oder AMD Athlon64 ab 3200+
sollte es schon sein.Dann noch 1GB RAM und ne ordentliche Graka.
irchel
Inventar
#3 erstellt: 23. Mrz 2006, 15:27

Jazzy schrieb:
Hi!
Nein,reicht nicht.P4 ab 3GHz oder AMD Athlon64 ab 3200+
sollte es schon sein.Dann noch 1GB RAM


Blödsinn. Wenn du eine X1300 oder X1600 oder eine Geforce 7xxx verbaust, reicht auch ein Sempron 2600. Und zwar für 1080i. RAM reicht 512 MB dicke.

Ohne HW beschleunigung könnte 720p drinliegen.
Black-Jack
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 23. Mrz 2006, 16:09
also laut hauppauge reicht ein p4 2Ghz
Steht so auf deren seite.

Gruß

BlackJack
Jazzy
Inventar
#5 erstellt: 23. Mrz 2006, 16:11
Hi!
Nix Blödsinn.
Lies mal ct.
irchel
Inventar
#6 erstellt: 23. Mrz 2006, 16:19

Jazzy schrieb:
Hi!
Nix Blödsinn.
Lies mal ct.


Mach ich. Was steht da drin?

Also zumindest für die 1 giga ram fress ich meinen Schuh, wenns stimmt
Jazzy
Inventar
#7 erstellt: 23. Mrz 2006, 18:02
Hi!
Soweit ich mich erinnere.
Aber lasse bitte Wörter wie Blödsinn.
sacra
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 24. Mrz 2006, 08:47
Naja das Wörtchen hast du ja wohl selbst gebraucht

Aber schon mal danke für die Antworten. Ich such eher nach nem AMD. Also so ab Venice mit 3.2 sollts gehen, oda?
Ich häte halt ein Board mit 754 Sockel lieber verbaut, aus preislichen Gründen. Deswegen die Idee mit dem Sempron.
Die X1300 sind ja gar nicht so teuer. Ist auf jeden Fall ein guter Tip.
ohne_Namen
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 24. Mrz 2006, 10:54
Hi
Was ich bis jetzt so gelesen hab ist die x1300 etwas zu schwach,die x1600 wär besser und nicht viel teurer.
Ich hab selbst einen P4 2,4Ghz,GeForce 5600FX 128MB und 512 MB Arbeitsspeicher.Am DVI hängt ein 32" LGLX2 dem ich einige HD Clips zuspiele,sieht einfach genial aus.
Zum Abspielen benutze ich entweder VLC oder Media Player Classic.
Am Anfang hat ich auch einige Probleme beim Abspielen von .ts Datein mit 1080x1920 dachte mir mein PC ist zu Schwach doch mit neueren Playerversionen und neueren Codecpack laufen aufeinmal auch diese Ruckelfrei,es ist also nicht nur die Hardware.
Ich denk mal mit 3Ghz,x1600 und 1Gb Ram ist man im grünen Bereich und wenns mehr ist schadets sicher nicht
irchel
Inventar
#10 erstellt: 24. Mrz 2006, 11:00

ohne_Namen schrieb:

Ich hab selbst einen P4 2,4Ghz,GeForce 5600FX 128MB und 512 MB Arbeitsspeicher.Am DVI hängt ein 32" LGLX2 dem ich einige HD Clips zuspiele,sieht einfach genial aus.


Deshalb Blödsinn.

Tja, Jazzy.
ohne_Namen
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 24. Mrz 2006, 11:16
Wobei ich noch keinen H264 codierten Clip mit 20 000 Kb gefunden hab und dafür brauchst dann schon 3Ghz und 1 GB Ram,der würd bei mir glaub ich nicht mehr laufen.
IMAX WMV HD DVD´s laufen Problemlos,wobei meine CPU Auslastung gegen 100% geht


[Beitrag von ohne_Namen am 24. Mrz 2006, 11:18 bearbeitet]
irchel
Inventar
#12 erstellt: 24. Mrz 2006, 14:30

ohne_Namen schrieb:
Wobei ich noch keinen H264 codierten Clip mit 20 000 Kb gefunden hab und dafür brauchst dann schon 3Ghz und 1 GB Ram,der würd bei mir glaub ich nicht mehr laufen.
IMAX WMV HD DVD´s laufen Problemlos,wobei meine CPU Auslastung gegen 100% geht :D


Dein P4 ist auch lahmer als jeder neue Sempron

Ziemliche Gurke.

Ist wahrscheinlich sogar noch mit 266er RAM, oder?


[Beitrag von irchel am 24. Mrz 2006, 14:32 bearbeitet]
ohne_Namen
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 24. Mrz 2006, 16:50
wollte eigentlich auch nur helfen und über meine Erfahrungen mit HD codierten Material berichten,aber für so dähmliche Kommentare hab ich keine Zeit
irchel
Inventar
#14 erstellt: 24. Mrz 2006, 18:31

ohne_Namen schrieb:
wollte eigentlich auch nur helfen und über meine Erfahrungen mit HD codierten Material berichten,aber für so dähmliche Kommentare hab ich keine Zeit


oh. thx.

Dein Post war übrigens sehr hilfreich und der "Angriff auf den PC" überhaupt nicht persönlich gemeint. Wollte damit nur zum Ausdruck bringen, dass, wenn ein 2.4er P4 das schafft, es ungefähr jeder neuere Prozessor (naja, ausser nem Celeron) auch schafft.

ohne_Namen
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 24. Mrz 2006, 18:54
Aber es kommt halt schon sehr auf den Codec des HD Materials an
Hab ein paar divx,xvid,wmv,mpg und mpg als Transportstream mit 720p oder 1080i und alle unter 10 000kb die laufen alle Problemlos ein paar davon nur mit neueren Playerversionen.
H264 soll ja mehr Anforderungen an die Hardware stellen und die Implementierung in die Grafikkarte funktioniert laut Testberichts in PC Zeitschriften noch nicht so Ideal(liegt zum Teil noch am Treiber),vor allem hilft die Hardwarebeschleunigung nichts bei mpg oder avi

Weis jemand mit wieviel Bitrate Premiere sendet?

Und mein RAM ist ein 333
Jazzy
Inventar
#16 erstellt: 24. Mrz 2006, 19:33
Hi!
Ja,genau,kommt auf den Codec an.
Bei wmv und H.264 gelten meine Limits schon.
Neuere Grakas können das evtl. in der GPU decodieren.
Dann reichen sicherlich schwächere CPUs.
Aber dicke Graka und schlappe CPU?
Wasn das fürn Rechner!
Das Gesamtsystem sollte schon stimmen.
Ein modernes System sollte
-P4 über 3GHZ oder Athlon 64 3000+
-1024MB DDR RAM 400 oder besser
-ab 160GB SATA HDD
-ab Geforce 6600GT 128MB
besitzen
-XP Pro SP2 oder Linux
ohne_Namen
Hat sich gelöscht
#17 erstellt: 24. Mrz 2006, 20:25
ja so seh ich das auch und diese Konfiguration sollte der PC mindestens haben,und auf die Grafikkarte allein würd ich mich auch nicht verlassen wollen.
Leider hab ich noch keinen H264 HD Clip mit ordentlich Bitrate zum Testen.
Zur Zeit bin ich schwer am überlegen mir den neuen iMac Dual Core zukaufen,hat damit schon wer Erfahrung ob die CPU reichen würde,den RAM würd ich beim Mac auf jedenfall erweitern auf min. 1GB,und er hat die neue x1600 drin,denk mir das der schon reichen müßte vor allem wenn die Programme den Dual Core unterstützen
Jazzy
Inventar
#18 erstellt: 24. Mrz 2006, 20:29
Hi!
Das ist halt der Knackpunkt,das noch nicht alle
Proggies auf Intel umgeflaggt sind.
Manche laufen nur mit Rosetta.
Vielleicht noch warten.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
PC für HDTV!
frankie2004 am 18.03.2005  –  Letzte Antwort am 01.05.2005  –  20 Beiträge
Welche CPU soll es sein?
Skylancer am 02.11.2005  –  Letzte Antwort am 04.11.2005  –  6 Beiträge
Leise Lüfter für CPU und Netzteil gesucht
xlupex am 18.05.2005  –  Letzte Antwort am 18.05.2005  –  2 Beiträge
aldi pc hdtv kompatibel?
Mr.Beamer am 07.08.2005  –  Letzte Antwort am 01.10.2005  –  5 Beiträge
Radeon X850 HDTV möglich ??
sirlonzelot am 31.07.2005  –  Letzte Antwort am 01.08.2005  –  5 Beiträge
Welche HDTV TV Karte
dani-s am 11.09.2007  –  Letzte Antwort am 23.09.2007  –  4 Beiträge
Barbone an HDTV
v1nc3 am 21.09.2007  –  Letzte Antwort am 21.09.2007  –  2 Beiträge
Grafikkarte für HDTV
Amok4All am 13.11.2005  –  Letzte Antwort am 14.11.2005  –  3 Beiträge
HDTV out am laptop
Hakixxx am 09.09.2006  –  Letzte Antwort am 13.09.2006  –  5 Beiträge
Grafikkarte für HDTV
Andi65 am 09.11.2007  –  Letzte Antwort am 10.11.2007  –  19 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in PC & Hifi Widget schließen

  • Logitech
  • Bose
  • Teufel
  • Edifier
  • Creative
  • JBL
  • Behringer
  • Klipsch
  • Google

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitgliedserge1857
  • Gesamtzahl an Themen1.345.663
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.435