Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Fortissimo IV - Micro zu leise :-(

+A -A
Autor
Beitrag
Wattwurm99
Neuling
#1 erstellt: 12. Apr 2006, 00:08
Hallo!

Auf der nun schon wochenlangen Suche auf Hilfe zu meinem Soundkartenproblem bin ich auf dieses Forum gestoßen und hoffe mal irgendwie, das hier irgendeiner weiterhelfen kann.

Also, nach langem hin und her habe ich mich entschlossen mir eine neue Soundkarte zuzulegen und das ich einer derer bin, die nicht lang auf eine Bestellung warten können bin ich in ein örtlichen Laden gefahren mit der Absicht "irgendeine" anständige CreativeLabs-Karte (Soundblaster?) zu kaufen.

Leidergottes gabs allerdings nix erschwingliches im Angebot. Jedoch blinzelte mich eine schöne Hercules Fortissimo IV an und nach außreichendem Studuium der technischen Daten habe ich mich entschlossen diese zu kaufen.

Dazu bewegte mich zum einen der scheinbare Vorteil, ohne irgendwelche exterenen Weichen Kopfhörer und Lautsprecher (Stereo) anschließen zu können. Das habe ich allerdings bis heute nicht hinbekommen das 2 der unzähligen Dosen zeitgleich ein Stereosignal nach außen zu bringen.
Das habe ich aber dann auch hingenommen und meine freude über diese neue Karte nicht schmälern lassen, hatte ja noch meine Audioweiche und habe dort wie zuvor mit der alten Karte das damit gehandhabt.

Naja, dann halt auch den Treiber von CD installiert und alles wie man das halt so macht, war auch kein weiteres Problem. Ich habe dann aber sehr schnell festgestellt, das mein Micro mehr als deutlich zu leise bei maximaler Steuerung aufzeichnet. Nach einigen Eintellversuchen habe ich das dann aber ergebnislos abgebrochen und im Internet nach hilfe gesucht. Dabei kam mir auf einer Seite ein Test gelegen der auch die recht veralteten Originaltreiber hinwies und gleichzeitig die Alternative des Referenztreibers von VIA (Envy24-Family) vorschlug. Ehrlich gesagt war ich froh darüber dachte ich doch, das Mic-Problem damit lösen zu können aber denkste. Selbst mit dem neuen Treiber v500b hatte ich genau das gleiche Problem. Aufnahme über Mic deutlich zu leise.

Nach weiterem Stundenlangen probiren habe ich dan einen nicht wirklich akzeptablen Lösungsweg gefunden der das Mic lauter macht.

Wenn ich mein Rechner starte muß ich sofort im Geräte-Manger die Soundkarte mit Treiber löschen. Manchmal danach fordert WIN mich zum Neustart auf, manchmal kann ich die Soundkarte auch "so" löschen, und direkt neu installieren (nach geänderter Hardware suchen)!

Wenn ich dann den Treiber (vin VIA) neu installiere und anschließend in die Soundeinstellungen von WIN gehe (nicht das AudioDeck von VIA), also dort wo ich diverse Schieberegler für Wiedergabe und Aufnahme habe. Dort in den Bereich Aufnahme gehe und da drin dann den kleinen Haken unten von Mic auf InputMix stelle verdoppelt sich die Lautstärke meines Mics und ich kann es völlig normal benutzen. Verstell ich aber den Regler von diesem Input Mix auch nur um einen Milimeter ist alles wieder um Urzustand und ich muß die gesammte Treiberdeinstall und Installprozedur erneut machen. Irgendwie ein recht seltsames Phänomen und ich bin ehrlichgesagt am ende meines Lateins.

Mein Betriebssystem (Win XP PRO) habe ich von ca 5 Wochen neu aufgesetzt und keine Probleme gehabt.
Ich habe irgendwie das dumme Gefühl, das der Mixer nicht korrekt geladen wird.

Ich frage nun, gibts evtl irgendene Möglichkeit einen völlig anderen Treiber zu benutzen um damit ggf. das problem zu lösen ? 7.1 und all der tolle zauber, den diese Karte bietet nutz ich vorerst nicht, lediglich Streo Out und Mic In.

Hat irgendwer einen Lösungsvorschlag? Karte zurückbringen ist jedenfalls zu spät. letzte Lösung für mich wäre das Ding bei eBay zu versteigern wenn alles nix nützt.

Treiber habe ich den originalen von Hercules versucht und die beiden letzten Versionen von VIA (Envy24 v500a und b)
The-Clash4321
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 17. Apr 2006, 11:02
Das klingt nach einem echt ekligem Problem. ICh tippe mal darauf das es sich um ein Problem mit dem Treiber oder deinen IRQs handelt. es könnte sein das sich der via treiber schlicht mit einem anderen treiber nicht versteht. bzw die gleichen ressourcen wie z.b. irq belegen möchte in diesem fall kann ich dir nur raten die karte so schnell wie möglich loszuwerden.und eine andere zu versuchen.Ich denke mal das ist der streß einfach nicht wert.Versuch es doch mit einer terratec aureon 5.1 (edit: die hat sogar 3 Lineout)... bei amazon versandkostenfrei und innerhalb kürzester zeit geliefert... Sry mehr kann ich dazu echt nicht sagen


[Beitrag von The-Clash4321 am 17. Apr 2006, 11:03 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Treiberfrage bzgl. Fortissimo IV
Moosman am 15.03.2006  –  Letzte Antwort am 17.03.2006  –  6 Beiträge
WICHTIG: Probleme: Maxisound Fortissimo III + JBL ESC 360
icedew am 30.12.2003  –  Letzte Antwort am 08.01.2004  –  2 Beiträge
Microfon zu leise
Hörnchenmeister am 31.08.2007  –  Letzte Antwort am 03.09.2007  –  4 Beiträge
Zu leise !?
Darkness1990 am 05.03.2005  –  Letzte Antwort am 06.03.2005  –  4 Beiträge
Micro ATX Rechner . komponente
Triklops am 03.05.2007  –  Letzte Antwort am 04.05.2007  –  3 Beiträge
anschlussproblem - mischpult - pc - micro
DeathMaster am 26.03.2007  –  Letzte Antwort am 27.03.2007  –  4 Beiträge
Hintere Lautsprecher zu leise
FunGamer am 19.01.2004  –  Letzte Antwort am 20.01.2004  –  3 Beiträge
Mikrofon zu leise
Klinty am 26.02.2004  –  Letzte Antwort am 26.02.2004  –  2 Beiträge
Maximum Lautstärke zu leise?!
morti am 09.09.2004  –  Letzte Antwort am 13.09.2004  –  7 Beiträge
Mikrofon zu leise
SpIcY111 am 05.10.2004  –  Letzte Antwort am 06.10.2004  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Hannspree

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 126 )
  • Neuestes MitgliedArne_Flamm
  • Gesamtzahl an Themen1.345.335
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.663.423