Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


USB Soundkarte besser als PCI Karte?

+A -A
Autor
Beitrag
audiokev
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 08. Jun 2006, 20:58
hallo hifi freunde

ich habe mir vor einger zeit eine PCI M-Audio 24/96 soundkarte gekauft und bin sehr zufrieden damit.

jetzt wächst in mir der wunsch das ganze mobil zumachen.

ich möchte mir jetzt eine usb Soundkarte kaufen
auch wieder mit chinch ein und ausgängen.

jetzt meine frage.
ist ein qualitätsunterschied zuhören zwischen usb und PCI? ist die yamaha UW 10 mit der M-Audio auf gleichem niveau?


gruß audiokev
skalore
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 09. Jun 2006, 14:03
hi

gibt es irgendwelche besondere gründe das ganze Mobil zu machen?

Zu der leistung der yamaha UW 10 kann ich dir leider nix sagen. Aber ich rate dir von USB ab, wenn du schon eine interne hast.. Hab sehr schlechte erfahrungen mit usb gemacht, zwar nicht im Soundbereich aber über eine ISDN anlage mit usb bin ich früher mal online gegangen.

War der pure horrer , war kein isdn 64k sonder 24 k modem!!Ob sich da beim Sound was auswirkt bezweifel ich zwar, aber behalt lieber deine PCI M-Audio 24/96!

Glaub mit der internen, fährt man allgemein besser, bei ner internen geht das alles schön sauber über pci an den soundprozessor zu deiner anlage.
Wobei bei USB der blöde Wackelstecker dabei is(der stecker der einem trapez ähnelt , steckt man häufig bei den Geräten rein, bei mir am drucker), bei wem von euch wackelt der nich?

Grüße skalore


[Beitrag von skalore am 09. Jun 2006, 14:08 bearbeitet]
5speakers
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 09. Jun 2006, 17:06
Hallo,

so schlimm wie oben dargestellt sind die USB-Soundkarten nun auch wieder nicht.

Bei USB 2.0 wird es wohl keine probleme geben.

Und eine normale USB Soundkarte von mAudio oder ESI wird daran auch ordentlichen Klang produzieren, sie reicht aber meistens nicht ganz an die qualität der PCI´s heran, aber bei normalen Hören bemerkt man den unterschied eigentlich nicht.

Den Stecker den mein Vorredner meint scheint ein normaler USB-B ( http://de.wikipedia.org/wiki/USB ) Stecker zu sein (unwahrscheinlich, aber könnte auch ein mini-usb sein), und ich kann sagen, bei meinen 10 USB geräten mit diesen Steckertypen wackelt kein einziger!

Ob die uw10 genausogut ist wie die mAudio weiß ich nicht, wenn sie aber auf dem gleichen Preisniveau liegen, werden da wohl nicht soviele unterschiede sein.

Für eventuelle Alternativen schau dich auch hier mal um:
http://www.esi-pro.com/listProduct.php?ctgr=9&page=1
skalore
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 09. Jun 2006, 18:31
hehe um dich zu korrigieren ich habe nicht gesagt das USB soundkarten schlimm oder schlecht seihen :-)

Sondern das USB halt für mich nicht mehr als alternative dasteht wenn pci möglich ist. Und so wollte ich das gern an ihn weitergeben, hoffe jetzt das es nicht zuviele falsch aufnehmen :x

MHmh moechte jetzt nicht ein zu scharfen tastanschlag angeben, aber wackel mal an einem chinch stecker und wackel mal an einem usb-b stecker, und dann schreib mir mal was besseren/festeren kontakt hat :-P

grüße skalore


[Beitrag von skalore am 09. Jun 2006, 18:35 bearbeitet]
audiokev
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 09. Jun 2006, 19:38
erstmal vielen dank für eure meinungen.
sie sind jadoch recht verschieden.

ich traue de steckverbindung usb schon einige zyklen zu. aber unendlich viele sind mit großer sicherheit nicht möglich.

ob chinch besser sitzt als usb kann man nicht sagen weil es vom signal abhängt das übertragen werden soll.
das chinch kabel soll den innenleiter abschirmen das usb kabel soll daten übertragen aus meiner sicht ist es schwer zusagen welche eigenschaften da nun gefragt sind was die schnittstelle betrifft.

kurz zur klangqualität.
die m-audio hat 24bit und 96khz. manche hörer sagen man kann keinen unterschied zu 16 bit ausmachen. wie ist das mit den 96khz hört man einen unteschied zu 48khz?

gruß audiokev
Duncan_Idaho
Inventar
#6 erstellt: 11. Jun 2006, 21:24
Das Problem bei USB liegt an der doch nicht so ganz ausgereiften Treiberangelegenheit.... gerade beim semiprofessionellen Recording gibt es da immer wieder Probleme mit der Latenz oder zwei Geräte beißen sich dank USB. Gerade dort wird dann deswegen PCI/PCMCIA oder Firewire bei den Soundkarten vorgezogen...
audiokev
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 12. Jun 2006, 10:57
meine zeitgleich betriebenenen usb geräte
-maus
-speicherstick
-soundkarte

sobald alle komponenten bei mir eingetroffen sind berichte ich gern ob diese gerätekonstelation die leistung der soundkarte beeinflußt.

dazu ist eine standart datei nützlich.
hat jemand so eine datei die dazu dient die leistung/qualität einer anlage zuermitteln?


vielen dank audiokev


[Beitrag von audiokev am 12. Jun 2006, 10:57 bearbeitet]
Accuphase_Lover
Inventar
#8 erstellt: 24. Jul 2006, 03:54
Es gibt inzwischen eine riesige Anzahl von USB-Audio-Inter-faces in allen Qualitaetsstufen. Gerade im Profibereich gibt
es einen starken Trend zu USB oder Firwire Interfaces, wohl
nicht umsonst. Natuerlich ist der USB nicht ganz unkritisch,
bietet aber auch Vorteile, wie z.B. Anschlussvielfalt. Bei
einer PCI-Karte muss alles auf beschraenktem Platz unterge-
bracht werden, ausser wenn eine Breakout-Box verwendet wird.
Bei PCI-Karten kann es aufgrund der Nachbarschaft anderer
Karten (Graphiccard, Controllercards usw.) zu Einstreuungen
kommen, die sich bei externen Interfaces vermeiden lassen.
Qualitativ gibt es bei beiden Formaten, intern und extern,
hervorragende Interfaces in allen Preisklassen. Wenn man aber nicht mehr als maximal 150-200 Euro oder gar nur 100
Euro ausgeben will, bieten sich PCI-Karten z.B. von M-
Audio an.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Soundkarte gesucht (USB)
der_Flo am 09.03.2009  –  Letzte Antwort am 11.03.2009  –  7 Beiträge
Soundstorm als PCI-Karte
Overtaker am 13.11.2003  –  Letzte Antwort am 14.11.2003  –  3 Beiträge
Sind Usb-Soundkarte richtige Soundkarten?
Langnese_Vogel am 01.09.2008  –  Letzte Antwort am 03.09.2008  –  3 Beiträge
Beste audiophile Soundkarte unter 300 EUR / USB oder PCI
startkeylogger am 28.12.2008  –  Letzte Antwort am 29.12.2008  –  3 Beiträge
Soundkarte
25ivor am 09.03.2009  –  Letzte Antwort am 17.03.2009  –  10 Beiträge
Suche PCI-Soundkarte für Analog-Aufnahme
AlexG1990 am 28.11.2011  –  Letzte Antwort am 10.12.2011  –  10 Beiträge
USB Audio Interface vs. PCI Soundkarte?
Stevie_90 am 14.11.2010  –  Letzte Antwort am 18.11.2010  –  12 Beiträge
welche (stereo) soundkarte? (pci)
Dekan am 28.12.2005  –  Letzte Antwort am 01.01.2006  –  30 Beiträge
Suche externe USB Soundkarte
Gichtler am 12.01.2010  –  Letzte Antwort am 29.01.2010  –  8 Beiträge
USB Soundkarte; foobar; ASIO
Friedenspanza am 10.10.2008  –  Letzte Antwort am 14.10.2008  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in PC & Hifi Widget schließen

  • Logitech
  • Bose
  • Teufel
  • Edifier
  • Creative
  • Google
  • JBL
  • Behringer
  • Klipsch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.744 ( Heute: 65 )
  • Neuestes MitgliedKaebbi
  • Gesamtzahl an Themen1.344.795
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.654.987