Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


kenwood 8090d anschließen und einstellen

+A -A
Autor
Beitrag
luckystrikerulz
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 29. Jun 2006, 10:16
servus,

mein 8090d is grad gekommen.
von daher hab ich ma den digitalen ausgang meiner audigy an "DVD 6ch" angestöpselt ubd sie sateliten meines CEM angebastelt!


leider bekomme ich nur stereo ausgewählt...
kann mir da wer weiterhelfen?
manhattan
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 29. Jun 2006, 16:45
Hi,

Schon Einmessmicro angeflanscht und automatisches Setup durchgeführt?

Audigy ist sicherlich eine Grakka oder?
...mal schauen ob der Ausgang per Software des PC freigeben ist.

Ähm,
ich sehe gerade auf Seite 10 deines Handbuches, dass "DVD 6ch" alleine nicht funktionieren kann.

Dieser Anschluss dient im Verbund mit den benachbarten Eingängen zum Anschließen eines 6-Kanal DVD-Plavers.

Also kann im Moment nur Stereo funktionieren.

Andere Möglichkeit wäre es, mit Toslink oder Koax vom PC an die digitale Eingangsschnittstelle deines Receivers zu gehen, so wie man es auch mit einem DVD Player tun würde.(siehe S.13)

Viel Erfolg
luckystrikerulz
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 29. Jun 2006, 17:24
dann brauche ich etwas, was aufer einen seite ne klinke hat, bei der audigy und auf der andern optisch für die anlage??


sowas hier? http://cgi.ebay.de/C...QQrdZ1QQcmdZViewItem
manhattan
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 29. Jun 2006, 20:14
ups,
bin jetzt etwas überfragt, wie eine Klinke (analog) auf Toslink (digital) funktionieren soll.

Vielleicht kann dir ein versierterer Kollege weiter helfen

Warum eigentlich vom PC?
Schmeis doch dein DVD Player in die Gänge

Trotzdem weiterhin viel Erfolg
luckystrikerulz
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 29. Jun 2006, 21:25
habe kein dvd-player deshalb!

DVDs, CDs, Mp3zz, Fehrnsehn,.. alles macht der pc
manhattan
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 01. Jul 2006, 06:00
Hi,

ist deine Grakka eine 5.1 Karte?
luckystrikerulz
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 01. Jul 2006, 07:42
is immernoch ne soundkarte, wo die mucke rauskommt


türlich hat die 5.1, is ne audigy 2 ZS
manhattan
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 01. Jul 2006, 08:16
ups

logisch, ne Soundkarte

...und du hast sie per 5.1 bzw. 5.0 an deinen Receiver angeschlossen?

Hat die keinen optischen oder Koaxialausgang?

...erzähl mal ein bisschen, damit man das Ganze besser lokalisieren kann.


[Beitrag von manhattan am 01. Jul 2006, 08:18 bearbeitet]
luckystrikerulz
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 01. Jul 2006, 17:23
die hier ist die karte:

kliggen!!!
manhattan
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 04. Jul 2006, 12:09
Mahlzeit,

Die Karte hat ein "SPDIF-Ausgang", dann kannst du ja an deinen digitalen Coax-Eingang deines Receivers gehen.
luckystrikerulz
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 04. Jul 2006, 13:34

manhattan schrieb:
Mahlzeit,

Die Karte hat ein "SPDIF-Ausgang", dann kannst du ja an deinen digitalen Coax-Eingang deines Receivers gehen.



und welcher wäre das?
(ich denke das ichs nählich schon so habe! hab n kabel KLINKE auf 2ma CINCH, ein cinch is in DVD6ch und einer hängt rum)
und ich hab immer nur stereo
manhattan
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 05. Jul 2006, 11:47
nee nee, da machste was verkehrt.

Du nimmst dir so ein digitales Koaxialkabel,
http://cgi.ebay.de/P...ZphotoQQcmdZViewItem

...und verbindest damit die beiden digitalen Schnittstellen deiner Soundkarte und deines Receivers.

Seite 10 deines Handbuches (das zweite Kabel von links).

Klinke wäre nur analog, also nix mit 5.1 und rumbaumeln sollte da auch nix.
luckystrikerulz
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 05. Jul 2006, 13:09

manhattan schrieb:


Klinke wäre nur analog, also nix mit 5.1 und rumbaumeln sollte da auch nix.


mein einziger digitaler aus gang ist ne klinke! SPDIF !
hifi-privat
Inventar
#14 erstellt: 05. Jul 2006, 13:26
Hi,

was Du brauchst ist eine Monoklinke auf 1-fach Cinch.

Geht auch mit einem Adapter:

http://www.kabelking...9bbcebbfbfe6e5ba6e51

Da ein einfaches Cinch dran (geht auch eine Ader eines Stereocinchpaares) und fertig.

Bislang benutzt Du eine Stereoklinke auf 2-fach Cinch. Das kann nicht gehen.
luckystrikerulz
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 05. Jul 2006, 13:56
vielen dank, dann werd ich mir sowad wohl mal anschaffen müssen!



musses sone gold-version sein, oder tuts auch was günstigeres?
hifi-privat
Inventar
#16 erstellt: 05. Jul 2006, 14:06
Hi,

was für 'ne goldene Version? Billiger als der gezeigte Adapter geht's ja kaum noch ;).

Als Kabel kannst Du eine stinknormale Cinchstrippe nehmen. Wenn's normgerecht sein soll, sollte die 75 Ohm Wellenwiderstand haben (also entweder steht drauf für digital oder Du nimmst - billiger - eine für Video). Aber bei Längen bis 5m tuts in aller Regel auch ein 50 Ohm Kabel (das ist das normale für analoges Audio).
luckystrikerulz
Hat sich gelöscht
#17 erstellt: 05. Jul 2006, 14:47

ar schrieb:
Aber bei Längen bis 5m tuts in aller Regel auch ein 50 Ohm Kabel (das ist das normale für analoges Audio).


okay, bestell mir jetz ma den adapter und ein 3meter videokabel mit 75ohm!


letzte verständnisfrage noch:
wiso is ein hochohmiges kabel besser? da fällt doch mehr spannung ab und is mehr verlust...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kenwood Verstärker + Boxen an PC anschließen
nadinezzx am 11.02.2015  –  Letzte Antwort am 11.02.2015  –  4 Beiträge
Kenwood KR-V7070 am PC anschließen
gonzol am 24.02.2010  –  Letzte Antwort am 24.02.2010  –  2 Beiträge
PC an eien Kenwood KRF-V5020 Verstärker anschließen
Greene am 26.07.2005  –  Letzte Antwort am 28.07.2005  –  2 Beiträge
Verstärker an PC anschließen?
TimoSchmidt am 09.11.2010  –  Letzte Antwort am 12.11.2010  –  5 Beiträge
LCD am PC anschließen
zilla22 am 21.05.2011  –  Letzte Antwort am 23.05.2011  –  8 Beiträge
Wie SPDIF und Subwoofer zusammen anschließen?
puffyx am 19.08.2008  –  Letzte Antwort am 19.08.2008  –  2 Beiträge
Laptop an einen LCD anschließen?
SamSamsung am 02.02.2008  –  Letzte Antwort am 08.02.2008  –  4 Beiträge
Autolautsprecher an den Computer anschließen.
toooms am 09.07.2010  –  Letzte Antwort am 10.07.2010  –  15 Beiträge
über hdmi 5.1 sound einstellen mit ein asus g74 sx
elsol am 30.07.2012  –  Letzte Antwort am 31.07.2012  –  6 Beiträge
Tastatur Sprache einstellen!
sony21 am 28.12.2009  –  Letzte Antwort am 07.01.2010  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in PC & Hifi Widget schließen

  • Logitech
  • Bose
  • Teufel
  • Edifier
  • Creative
  • JBL
  • Behringer
  • Klipsch
  • Google

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 78 )
  • Neuestes MitgliedDaniel_Secka
  • Gesamtzahl an Themen1.345.425
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.665.237