Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Audigy 2 Platinum nur front boxen erkannt

+A -A
Autor
Beitrag
oink
Neuling
#1 erstellt: 29. Dez 2003, 21:33
Hi,
bin grad am verzweifeln. Hab mir die Audigy 2 platinum gekauft und meine 5.1 verstärker über den coax ausgang in dem panel da mit dem verstärker verbunden. wenn ich jetzt den lautsprechertest mit der software der soundkarte mache, höre ich nur vorne links und rechts etwas. hinten, center und subwoofer gehen nicht. Der receiver zeigt mir auch nur PCM an mit meiner alten soundkarte (nforce2 chip) bekam ich immer ein 5.1 signal. Hab sowohl im AudioHQ sowie bei den lautsprecher einstellungen digital ausgang aktiviert und auf 5.1 boxen gestellt
bei SPDIF gibt es zur auswahl: vorgabe; SPDIF- Bypass & Doly Digital/DTS SPDIF-In-Decodierung. hab alles versucht geht mit keinem der einstellungen.
was kann ich machen, dass alle boxen erkannt werden? in der anleitung steht man soll den receiver über den mini digi ausgang anschließen. leigt es daran? kann ja eigentlich nicht sein oder?

Hoffe einer kann mir helfen (oder mir den link zu nem thread sagen wos steht, falls ichs bei der suchfunktion verrafft hab)
MfG oink

EDIT: also wenn ich ein DD DVD film schau mit zb winDVD und in der software sage dass er den SPDIF ausgang benutzen soll gibt er ein AC3 signal aus. (wird auch von der audigy software angezeigt dass jetzt eins kommt) aber es werden trotzdem immer noch nur die vorderen 2 boxen angesprochen....


[Beitrag von oink am 29. Dez 2003, 23:47 bearbeitet]
Memphis
Inventar
#2 erstellt: 30. Dez 2003, 12:30
Das ist so, wie du es beschreibst, alles in Ordnung.
Habe auch eine Audigy2-Platinum

Ein Coax oder optisches Kabel kann nur Stereo übertragen. Oder halt ein digitales, komprimiertes Signa, wie Ac3 und DTS. Wenn du es darüber anschließt, hast du also immer nur Stereo (oder evtl. durch den Reciever Pro Logic oder so). Es sei denn, du schaust eine DVD oder spielst eine Ac3-Datei ab, dann schaltet der Reciever auf Dolby-Digital.

Im AudioHQ kannst du nur einstellen, wie die Audigy2 das Signal ausgibt. Ob, wenn du eine DVD schaust, die Karte decodieren soll und über die analogen Ausgänge ausgibt (muss dann am 6- bzw. 8-Kanal-Eingang am Reciever angeschlossen werden).
Oder du sagtst, er soll es weiterleiten zum externen Decoder. Dann gibt die Karte das Signal weiter an die digitalen Ausgänge. Wenn du den Reciever dann darüber anschließt, decodiert der dann bei DVD's und schaltet auf Dolby Digital.

Bei DVD-Filmen würde ich immer SPDIF wählen und bei AudioHQ sagen, dass der externe Decoder decodieren soll. Das ganze per coax oder optisch anschließen und der Decoder schaltet auf DD.

Wenn du Musik über alle Kanäle schauen möchtest, musst du die analogen Ausgänge verwenden und "CMS2" der Audigy2 einschalten. Dannhast du auf allen Boxen Musik. Bei Spielen kannst du dann auch alle Boxen nutzen und nicht nur Stereo.

Memphis
oink
Neuling
#3 erstellt: 30. Dez 2003, 16:51
cool danke
nur dann hab ich da nochn "kleines" Problem mein blöder receiver hat keine analogen eingänge. hab nur diese standart chinch eingänge für tv und so die tun ja net oder?
gibts da irgendwelche adapter oder schaltungen dass ich die analog ausgänge der audigy an den coax oder optischen eingang des receivers anschließen kann?


[Beitrag von oink am 30. Dez 2003, 16:52 bearbeitet]
Memphis
Inventar
#4 erstellt: 30. Dez 2003, 16:53
Wüsste ich jetzt nicht.

Was hast du denn für einen Reciever?

Memphis
oink
Neuling
#5 erstellt: 30. Dez 2003, 19:36
Philips FR960 scheiss ding
kann man der soundkarte net irgendwie sagen dass sie permanent ein AC3 signal sendet? des konnte sogar meine alte nforce2 chipü soundkarte. Muss doch irgendwie gehen.
Also, dass die Audigy zb Musik über CMSS auf 5.1 hochmischt und dann als AC3 signal ausgibt.
Werd jetzt mal schaun ob der receiver von meinem vadda analoge eingänge hat und wenn ja den mal ausleihen...


[Beitrag von oink am 30. Dez 2003, 19:43 bearbeitet]
Memphis
Inventar
#6 erstellt: 30. Dez 2003, 19:52
Wüsste nicht, dass das einstellbar ist. Wenn ja, sag mal bescheid, falls es dir einer sagt, wie

Memphis
oink
Neuling
#7 erstellt: 30. Dez 2003, 20:13
hab schon 3 mal an den suport geschrieben, aber leider haben die mich mit ner standart antwort abgespeißt die leider nicht meine frage beantwortet.
Es kann doch net sein, dass die audigy es net kann und der blöde nforce2 chip kann????
Falls ich nochn kompetenten creative angestellten find der mir sagen kann ob es geht oder definitiv nicht meld ich mich


[Beitrag von oink am 30. Dez 2003, 20:16 bearbeitet]
LocutusOfOrc
Neuling
#8 erstellt: 21. Feb 2004, 18:39
auch wenn der thread schon etwas älter ist...

mich würde interessieren ob du es geschafft hast das problem zu lösen, da ich es nämlich auch habe
wäre nett wenn du mir per PM oder hier bescheid geben könntest ob es ne lösung gibt
fuz386
Stammgast
#9 erstellt: 21. Feb 2004, 19:12
Hallo!

Ich möchte mir eine Audigy2 kaufen und 5.1 Musik hören.
Habe also eigentlich das gleiche Problem wie du (ihr).
Währe wirklich toll wenn du eine Lösung gefunden hättest und uns unwissenden einen eventuellen Lösungsvorschlag schreiben könntest.
beutel
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 21. Feb 2004, 22:56
ne, das geht leide rnicht.
es gibt nur 2 chips auf dem markt die das können.

1: Der NFORCE Chip :-) ( heißt SoundStorm )
2: ein neuer c-media chip. ist jedoch noch nirgends in mainbaords verbaut



tja, das wars leider :-(
weder audigy2 noch sonst eine karte auf dem markt kann das.
aber in einem jahr soll evtl eine rauskommen von creative.
naja, abwarten.....
LocutusOfOrc
Neuling
#11 erstellt: 22. Feb 2004, 13:28
d.h. wenn ich jetzt ne DVD schauen will und echten 5.1 sound haben, dann muss ich den analog ausgang nutzen oder?

bei nen soundkarte um 200 euro sollte man aber eigentlich schon mehr erwarten können


[Beitrag von LocutusOfOrc am 22. Feb 2004, 13:33 bearbeitet]
fuz386
Stammgast
#12 erstellt: 23. Feb 2004, 14:58
@ LocutusOfOrc
Bei einer DVD kannst du auch den digitalen Ausgang benutzen, nur bei Stereoquellen wie MP3 musst du den analogen Ausgang verwenden um in 5.1 hören zu können.

@ alle anderen
Inzwischen habe ich mich damit abgefunden, dass das nur der NFORCE chip kann. :-(
Aber wenn schon die Hardware zu "blöd" dafür ist, was ist dann mit Software?

Währe es nicht theoretisch möglich, eine Mono- oder Stereoquelle (nehmen wir wieder MP3) mit Hilfe einer Software in ein DSP signal mit 5.1 Kanäle umzuwandeln?
Dies wird dann über ein Digitalkabel (koax oder optisch) zum Verstärker gschickt und auf allen Lautsprechern ausgegeben (nicht nur auf den Front-LS)!!

Funktioniert das mit DSP? Oder muss man das Stereosignal in DTS umwandeln?

So, und nun zu allen Winamp-usern die gerne Versuchskaninchen spielen:
auf
http://www.winamp.com/plugins/browse.php?search=yes&filter=C&query=dee3
kann man ein Plugin für Winamp downloaden das meiner Meinung perfek passt.
Wer hat das gleiche Problem, eine Soundkarte mit Digitalausgang und genügend Zeit/Erfahrung um das auszuprobieren?
Ich habe (noch) keine Soundkarte mit dig. Ausgang und mein Winamp mag das Plugin irgend wie nicht o_O

Währe toll wenn sich jemand opfern würde und dann über seine Erfahrungen berichtet!

mfg
LocutusOfOrc
Neuling
#13 erstellt: 24. Feb 2004, 00:16
ahh dann is ja gut.. 5.1 emulieren tut mein system (logitech z-680) ja eh
Soligor
Stammgast
#14 erstellt: 18. Jun 2004, 18:47
@fuz386:

Hallo,

habe mir das Plugin heruntergeladen und naja es klingt ein bisschen aufdränglich finde ich.
Hab opt. Digitalanschluss mit MP3´s bei 192kbps getestet.

@Memphis:


Wenn du Musik über alle Kanäle schauen möchtest, musst du die analogen Ausgänge verwenden und "CMS2" der Audigy2 einschalten. Dannhast du auf allen Boxen Musik. Bei Spielen kannst du dann auch alle Boxen nutzen und nicht nur Stereo.


Klar, man kann über die analogen Anschlüsse Musik über alle Boxen kriegen. Aber das ist doch auch nur Stereo oder?!?
Dann kann er auch gleich nen SPDIF Ausgang nehmen (digital) und dann beim Receiver den 5ch/7ch Stereo Modus anwählen, haben ja die meisten denke ich.

@fuz386:

Wegen deiner Frage wegen den DSP Simulationen:
Sowas kann doch meistens der Verstärker oder? Also ein Mehrkanalton-Verstärker mein ich jetz mit Dolby/DTS und so...
Mein Denon AVR-3801 hat glaube ich 7 DSP Programme drin.


Und ein Stereosignal in DTS umzuwandeln hat bei mir noch nicht geklappt, naja vielleicht ist BeSweet GUI ja auch nicht das Beste was es gibt, aber auch bei AC3 (*.ac3) hat´s lediglich 2.0 gegeben. DTS war 5.1 (als DTS-WAV auf CD gebrannt und digital abgespielt), aber man hat nichts gehört

Naja soweit ...
MfG Sandy H.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Audigy 2 Platinum am Receiver angeschlossen
cleaner55 am 07.05.2006  –  Letzte Antwort am 08.05.2006  –  7 Beiträge
audigy
MONSTER-T am 25.03.2004  –  Letzte Antwort am 25.03.2004  –  2 Beiträge
Anleitung: Audigy 2 an Front Panel anschließen
holypipe am 09.12.2004  –  Letzte Antwort am 26.07.2007  –  10 Beiträge
Audigy 2 ZS + Audigy Rack
zemst am 02.02.2005  –  Letzte Antwort am 03.02.2005  –  5 Beiträge
Audigy 2 ZS + Kopfhörer + Boxen
Krampampuli am 13.09.2007  –  Letzte Antwort am 14.09.2007  –  2 Beiträge
[Hilfe] Surroundsystem mit Soundblaster Audigy 2 Platinum
Gordon_Gekko am 04.01.2003  –  Letzte Antwort am 26.01.2004  –  7 Beiträge
z-640 an Audigy 2 ZS Platinum
-audienzo- am 29.11.2004  –  Letzte Antwort am 29.11.2004  –  2 Beiträge
audigy 2 ZS erweitern?
Brueckenwaechter am 19.01.2007  –  Letzte Antwort am 20.01.2007  –  2 Beiträge
audigy 2 nx - probleme
le_tmp am 22.03.2007  –  Letzte Antwort am 22.03.2007  –  3 Beiträge
Terratec Aureon 7.1 Universe oder Soundblaster Audigy 2 ZS Platinum Pro?
mike77 am 23.09.2004  –  Letzte Antwort am 23.09.2004  –  2 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Logitech
  • Denon
  • Pioneer
  • Europhon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 7 )
  • Neuestes MitgliedOllistreif_
  • Gesamtzahl an Themen1.344.994
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.068