Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Mikrofon kreischen

+A -A
Autor
Beitrag
Teddy310784
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 24. Aug 2006, 16:00
Hallo, ich weiß nicht recht wie man das nennt, aber jeder kennt es, wenn man ins mikro reinspricht und eine tonschleife zwischen mikro und lautsprechern endsteht, weil der ton aus den lautsprechern gleich wieder ins mikro und wieder durch die lautsprecher...........
dann endsteht ja dieses unerträgliche fiepen.

gibt es ein PC-Programm, was das verhindert?

Vielen Dank schonmal für eure Mühe
Grüße Patrick
Duncan_Idaho
Inventar
#2 erstellt: 24. Aug 2006, 19:38
Das nennt sich Rückkopplung und in der Regel kannst du das nur vermeiden wenn du einen von beiden nicht nutzt.

Kopfhörer wäre hier eine gute Abhilfe... oder das Mikro im anderen Raum nutzen....

Für was wirds gebraucht...?
chilman
Inventar
#3 erstellt: 24. Aug 2006, 20:02
Vielleicht würed es was bringen ein mikro mit anderer richtcharakteristik zu verwenden, falls es die anwendung es zulässt...
aber software seitig lässt sich da eigentlich nix verhindern, ausser verstärkun rapide runterdrehen (macht aber nicht allzuviel sinn) oder man könnte mit einem audioeditor die bestimmte frequenz rausfiltern, aber ich glaube kaum, dass auf der aufnahme was anderes drauf ist...
Duncan_Idaho
Inventar
#4 erstellt: 24. Aug 2006, 20:05
Solang wir nicht wissen wofür er es braucht kann man da eigentlich keinen brauchbaren Tip geben. Geht´s um Dj-ing?
Teddy310784
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 24. Aug 2006, 20:23
naja, mir geht eigentlich bloß um n paar spielereien mit effekten und so, und die würd ich natürlich gerne aus den boxen hörn. mittlerweise hab ich gelesen, das dafür besondere geräte gibt, namens "feedback destroyer". was mir aber nicht hilft, weil ich ersten nich das ntige geld dafür habe, und zweitens es ein gerät ist und keine software. hätte ja sein können das jemand sowas mal für den pc entwickelt hat.
aber das mit der frquenz runterdrehen kann ich ja mal versuchen. man wird mich ja wohl trotzdem noch verstehn.
Duncan_Idaho
Inventar
#6 erstellt: 24. Aug 2006, 21:46
Naja.... ein Kopfhörer wäre da immer noch die günstigste Methode... und ein guter von AKG gibbets auch schon für unter 100,-
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Mikro an KH basteln
CremeDeLaCreme am 03.04.2006  –  Letzte Antwort am 03.04.2006  –  3 Beiträge
Suche Mikro + Adapter für PC
GuardianAngel am 08.12.2003  –  Letzte Antwort am 09.12.2003  –  3 Beiträge
Ansagen über PC mit Mikro?
sniper16 am 23.12.2005  –  Letzte Antwort am 23.12.2005  –  4 Beiträge
Passives Mikro am PC?
Kuhprah am 18.04.2010  –  Letzte Antwort am 09.05.2010  –  5 Beiträge
Mikro funkt net.
IronMaiden666 am 22.07.2008  –  Letzte Antwort am 23.07.2008  –  2 Beiträge
Headset oder KH + Mikro
BoomerBoss am 05.12.2007  –  Letzte Antwort am 05.12.2007  –  2 Beiträge
Sound direkt an Mikro weiterleiten
r0flkartoffel am 28.06.2006  –  Letzte Antwort am 28.06.2006  –  5 Beiträge
Mikrofon Rückkopplung auch ohne angeschlossenem Mikro?
alec0018 am 04.04.2015  –  Letzte Antwort am 05.04.2015  –  4 Beiträge
Gutes Mikro für Film-Vertonung am PC
Hatchetman am 23.05.2004  –  Letzte Antwort am 04.08.2004  –  10 Beiträge
Gigabyte GA-H97-D3H Mikro zu leise.
EcouHD am 29.11.2014  –  Letzte Antwort am 07.12.2014  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in PC & Hifi Widget schließen

  • Logitech
  • Bose
  • Teufel
  • Edifier
  • Creative
  • JBL
  • Behringer
  • Klipsch
  • Google

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 85 )
  • Neuestes MitgliedLeipi
  • Gesamtzahl an Themen1.345.766
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.671.645