Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Welches Netzteil- altes drinlassen ?

+A -A
Autor
Beitrag
corza
Inventar
#1 erstellt: 06. Sep 2006, 17:28
Also hatte ein gutes ATX bequiet drin so das ist mir kaputt gegagen.
Bin dann zum laden gefahren die haben das ausgetauscht gegen ein neues ein

SANSUN SN 420ATX

so ist ja wohl eher n noname ding. Er sagte er verbaut das oft und hatte keine Probleme damit. Habe nun aber über Garantie doch ein Nagelneues

ATX Be quiet! BLACKLINE 2 BQT P5-470W-S1.3

So und nun ist die Frage. Das alte drin lassen und das neue gute entweder liegen lassen fürn Notfall oder verkaufen.
Oder das neue Gute reinbauen und das andere liegen lassen.

Die sache ist ja wier lannge hält das Sansun? wegen der 3 JAhres Garantie des Bequiet´s. wenn ich das liegen lasse geht die ja auch dahin.

:?: :?:
Childerich
Stammgast
#2 erstellt: 06. Sep 2006, 18:03
Ich persönlich würde lieber das Markenteil einbauen und das andere verkaufen.
BeQuiet ist ein sehr guter Hersteller, leise und zuverlässig.

Andererseits würdest Du mit Sicherheit noch 40 Euro für das Ding bekommen - und Noname-NTs sind nicht mehr so schlecht wie vor ein paar Jahren.

Deine Entscheidung
andisharp
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 06. Sep 2006, 18:06
Verstehe ich nicht, bei BeQuiet hat man doch Vorort-Austauschgarantie, man muss gar nicht in den Laden.

Den Noname-Kram würde ich sofort wieder ausbauen, schauder.
chilman
Inventar
#4 erstellt: 06. Sep 2006, 18:06
also ich würde das teurere marken teil einbauen...
wenn das billige zb. ne überspannung rausgibt, wäre mir das zu riskant...
ich persönlich hab aber auch schon gute erfahrungen mit nem billig-nt gemacht, das war in einem conrad-tower verbaut und ist 3 jahre recht intensiv gelaufen (oft, mind.12/tag aber auch oft ein uns ausgeschaltet), das läuft heute noch tadellos...
weil mir das jedoch zu laut und zu schwach für meine neuen komponenten war, hab ich ein coba gekauft, das war da in der ct sehr gut getetstet, das ist zwar relativ leise, eine wandlerspule pfeift aber und die spannunge sind nicht allzu stabil...
ich würde also mal beide einbauen und mir die lautstärke und spannungskonformität ankucken (auch ma nen benchmark laufen lassen..) und dann das bessere nehmen...beim billigern besteht eben noch die gefahr dass es den geist aufgibt und den rest mit in den tod reisst, das muss man eben abwägen...
corza
Inventar
#5 erstellt: 07. Sep 2006, 13:04
mmhh das sieht ja eindeutig aus. Tja weiß auch nicht. Also werde ic warscheinlich das be quiet einbauen.

Aber wieso würde ich nur 40 bekommen . ISt OVP und kostet 80€ im LAden mindestens
DAs alte bequiet war 2,5 Jahre alt und ich bin in den LAden gegangen weil ich nicht wusste was mit dem Pc ist und ich brauchte ihn schnell wieder und der verkäufer meinte das dauert 5-6 wochen das umtausch garantie zeugs
Nova_eXelon
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 07. Sep 2006, 19:22
Hab ein Ultron UN-380 (380Watt) mit DualFan (ein Lüfter drinne, einer draußen) für 29€.
Pc läuft ca. 8h pro Tag und das seit 4 Jahren und 6 Monaten. Verbaut sind P4 3400, 4x256MB Ram, 6800GT, 2xS-ATA Controller Karten, 1x500,2x300,1x250 und 1x200GB HDD's, X-Fi Elite Pro und ca. 7 Chassis-Fans.

Soll noch einer sagen, dass billig NT's nichts taugen.
FeG*|_N@irolF
Stammgast
#7 erstellt: 09. Sep 2006, 10:08
Ich denke auch: wenn der PC nicht mit serh serh leistungshunrigen Komponenten bestückt ist, wird jedes NT seinen Dienst gut verrichten.
Allerdings würde cih auch das BeQuiet einbauen, wenn man es schon kostenlos rumliegen hat...

mfg
shiosai
Stammgast
#8 erstellt: 10. Sep 2006, 22:10
also ich würde das leisere nehmen - vieleicht auch mal den Verbrauch (bzgl Wirkungsgrad) messen. Wenn du kein Sli etc hast könnten auch beide schon überdimensioniert sein.
BeQuit hat zwar einen tollen Namen wird diesem aber nicht unbedingt gerecht.
thames
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 11. Sep 2006, 16:41
Das stimmt leider - ich hab bei jemandem ein 370 Watt BeQuiet verbaut, und feststellen müssen,
daß mein beinahe gleichzeitig gekauftes Seasonic (330 Watt) sowohl leiser als auch wesentlicher ernergieeffizienter arbeitet
(das BeQuiet produziert reichlich Abwärme, das Seasonic bleibt selbst bei Höchstlast praktisch kalt).
FeG*|_N@irolF
Stammgast
#10 erstellt: 11. Sep 2006, 17:16
solche Erfahrungen habe ich selbst noch nicht gemacht. Habe aber auch schon davon gehört.
Ich hatte aber mal ein BeQuiet.
Hat einen Intel EE 3,46@4,05, X850XT @ PE, 2GB Ram, 3 HDDs, usw ohne probleme befeuert.

mfg
shiosai
Stammgast
#11 erstellt: 11. Sep 2006, 17:46

thames schrieb:
Das stimmt leider - ich hab bei jemandem ein 370 Watt BeQuiet verbaut, und feststellen müssen,
daß mein beinahe gleichzeitig gekauftes Seasonic (330 Watt) sowohl leiser als auch wesentlicher ernergieeffizienter arbeitet
(das BeQuiet produziert reichlich Abwärme, das Seasonic bleibt selbst bei Höchstlast praktisch kalt).


Das liegt wohl daran, dass diese Seasonics als die leisesten (nicht passiven) Netzteile auf dem Markt gelten und vor allem einen sehr guten Wirkungsgrad haben... da kann BeQuiet lange nicht mithalten. Wenn du den Lüfter entkoppelst wird es übrigens noch leiser.

schreibt ein glücklicher Seasonicbesitzer

EDIT: Überhaupt wäre das vieleicht eine gute Idee... das bequit versteigern und 300Watt Seasonic für 30€ kaufen


[Beitrag von shiosai am 11. Sep 2006, 17:48 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Welches Silent-Netzteil brauche ich?
xlupex am 25.01.2008  –  Letzte Antwort am 11.02.2008  –  42 Beiträge
Notebooksound mit Netzteil verrauscht
Bude84 am 03.07.2008  –  Letzte Antwort am 05.07.2008  –  5 Beiträge
Störgeräusche durch Laptop-Netzteil
PONl am 26.11.2012  –  Letzte Antwort am 18.03.2013  –  39 Beiträge
Netzteil für aureon 7.1 firewire
hkun am 22.07.2008  –  Letzte Antwort am 22.07.2008  –  6 Beiträge
Leise Lüfter für CPU und Netzteil gesucht
xlupex am 18.05.2005  –  Letzte Antwort am 18.05.2005  –  2 Beiträge
Welches 2.1 Set?
Bubti am 04.10.2004  –  Letzte Antwort am 01.12.2004  –  4 Beiträge
Welches 2.1 System?
Jonathan123 am 02.01.2010  –  Letzte Antwort am 08.01.2010  –  5 Beiträge
PC-Netzteil mit geringen Störgeräuschen für USB-DAC
Cawi am 14.10.2016  –  Letzte Antwort am 17.10.2016  –  9 Beiträge
PC Netzteil ...
Moddingman am 04.02.2006  –  Letzte Antwort am 28.02.2006  –  6 Beiträge
PC Netzteil "tunen"
Biopast am 28.12.2003  –  Letzte Antwort am 28.12.2003  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Auto-Sound

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 5 )
  • Neuestes Mitglied/MG/
  • Gesamtzahl an Themen1.345.192
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.763