Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


PC per optical SPDIF an 5.1 Anlage???

+A -A
Autor
Beitrag
.sili.
Neuling
#1 erstellt: 03. Jan 2004, 00:26
Hallo zusammen.. Habe folgendes Problem:

+ Die Verbindung zwischen PC und 5.1 System klappt. -> SB Audigy Platinum mit optischem Kabel an Pioneer XV-DV313 Receiver (DTS / Dolby Digital & Dolby Prologic II,, Keine weiteren Audio Eingänge ausser Stereo Analog + Optical SPDIF)

+ DVD-Wiedergabe erfolgt wunderbar mit 5.1, der Receiver schaltet auf Dolby Digital um.

- Wenn ich unterm Creative Surroundmixer 5.1-Boxen ausgewählt habe und diese durchrauschen möchte, ertönen nur die voderen 2, eder Rest bleibt stumm.

- In EAX-Games kein Surround..

Habe gehört, dass es nur mit Dolby-Encoder möglich ist, Surroundsound aus Games und Anwendungen über das optical cable zu bringen. Sowas soll der NForce2 chipsatz mit Soundstorm Chip können... Habe ebenfalls solch einen Chip (NForce 2, CMedia 8738 mit 6ch-support), doch der SPDIF kann nur eingeschaltet werden, wenn dich das System im 2-Spk modus befindet.. Also steh ich wieder am Anfang.

Gibts denn keine Soundkarte, welche Dolby Digital Encodieren kann? Ich denke ich bin nicht der einzige, der dieses Problem hat.
Jemand ne idee?
AlecEX
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 03. Jan 2004, 16:22
GENAU DURCHLESEN achte net auf scheiß Fehler

Du musst wie ich schon mehrmals geschrieben habe
Die Klinkenstecker 3.5mm Klinke auf 2chinch benutzen und zwar baruchst du die 3 mal
für Hinten recht/links
vorne rechts/licks
center/subwoofer
diese chinchs (6 ander zahl stecktman am AV-Receicer im 6ch input also analog
Nur so kannst du spiele mit AV-Reciever in 5.1 spielen und nicht per Optisches oder digitales kabel.
Da erkennt der AV-R eben nur Digitales rechts links stereo signal !!!
Das liegt daran das per digitalkabel optisches oder coaxiales eben nur DolbyDigital oder Dts signale in 5.1 übertragen werden können! Und spele ob eax oder net haben
kein Dolbydigital oder DTS sondern nur A3D - 3D EAx multikanal sound bis zu 7.1 knale aber eben nur peranalog anschlüsse verfügbar.
Hifi_Guru
Neuling
#3 erstellt: 04. Jan 2004, 14:02
Hallo! Was kann man machen wenn man kein 6ch input am receiver hat? Bei meinem gibt es bloß je 3ch Eingänge,
je ein weißer, ein roter und ein gelber.
.sili.
Neuling
#4 erstellt: 20. Jan 2004, 11:38
Eben.. Wie oben beschreiben hab ich auch keine 6ch eingänge..:)
Stere0
Inventar
#5 erstellt: 20. Jan 2004, 13:17
hallo,

wenn du wirklich mit einem optischen ausgang an die anlage gehst und und spdif eingestellt hast, hast du definitiv dolby digital bei filmen usw. das bei der audigy nur 2 kanäle beim durchrauschen benutzt werden liegt irgendwie an der software. du hast aber dolby digital. da mach dir mal keine sorgen. das problem, das nur 2 ls angesprochen werden bei diesem test hat jeder. muss irgendein bug sein. lass auch auf jeden fall dein receiver das decodieren übernehmen und schliesse nicht jedes ls-paar einzeln an. das klingt *&%#!§.
ein dolby digital encoder macht nix weiter als aus einem stereosignal ein dolby digital signal. der muss nicht einmal 5.1 sein, obwohl der encoder vom soundstorm dies tut. ob es dir in spielen so viel nützt oder gefällt ist geschmackssache. wenn die spiele kein ddt unterstützen kommt der ton auch nicht unbedingt da hin wo er hinsoll. dann doch lieber direct 3d, da bei eax wände und andere hindernisse nicht beachtet werden. wenn also einer neben dir steht und einen ton von sich gibt, obwohl eine wand dazwischen liegt, hörst du ihn trotzdem 1a.
und das alles über spdif - so hatte ich es ja lange zeit, bis die sb live player 5.1 dem soundstorm weichen musste.

greez
stere0


[Beitrag von Stere0 am 20. Jan 2004, 13:21 bearbeitet]
Jenzen
Stammgast
#6 erstellt: 20. Jan 2004, 14:09
Also kann eine Audigy nur ein Stereo-Signal in ein DTS, oder Dolby-Signal umwandeln, und nicht wie der Soundstorm ein komplettes 5.1 Signal?

Ich bin auch am überlegen bei mir etwas umzurüsten, ich hab eine SB Audigy, noch analog an ein 5.1-Boxensystem angeschlossen und zusätzlich noch nen extra Verstärker an den analogen Bassausgang, damit ich richtige Subwoofer betreiben kann :D . Jedoch hab ich so ein leichtes Brummen das sogar erheblich lauter wird bei manchen Spielen, liegt wahrscheinlich irgendwie an meiner Grafikkarte, mit der vorherigen hatte ich das nicht.
Jedenfalls war ich am überlegen ob ich das Brummen wegbekomme, ich hatte schon mit den Gedanken gespielt mir testweise einen 5.1 Receiver zu holen, aber da es offensichtlich nicht geht mit Audigy und 3D-Spielesound, werde ich vielleicht mal eine externe Audigy für den USB-Anschluss probieren, ich hoffe die bekommt nicht so viel störsignale rein die das Brummen bei mir verursachen.
Stere0
Inventar
#7 erstellt: 21. Jan 2004, 17:26
hi,
die audigy kann kein stereo in ein digitales signal (ddt oder dts) wandeln. egal ob dolby digital 2.0 oder sonst was. das würde ja bedeuten sie könnte in ein digitales signal encoden und das kann zur zeit nur der soundstorm. sie kann höchstens ein digitales signal decoden oder zum receiver weiterleiten.

greez
stere0
Jenzen
Stammgast
#8 erstellt: 22. Jan 2004, 22:30
Aber die Audigy hat doch auf jeden Fall einen digital koaxialen Ausgang, und dort kommen nur digitale Daten raus, und mir will doch wohl keiner erzählen dass Creative an seinen Soundkarten Ausgänge verbaut, und selber noch Boxensysteme(mit koaxiaolen Eingang) dafür vertreibt, wenn ich dann dort außer bei DVD's keinen Sound habe??? Weil wenn ich mir eine Mp3, Midi, oder sonstwas anhöre, dann ist das kein DTS, aber trotzdem kann ich das ein dem Creative Boxensystem oder jeden Receiver anschliessen und auch was hören. ALso muss doch eine Umwandlung in ein DTS-ähnliches Signal erfolgen oder?
.sili.
Neuling
#9 erstellt: 25. Jan 2004, 22:35
Wie sieht's aus mit der Sound Blaster® Audigy™ LS ??
In den Spezifikationen steht "Creative Multi Speaker Surround™ (CMSS) Technologie ermöglicht die Wiedergabe von Stereoinhalten mit 5.1 Surround-Klang"
Würde das heissen dass diese Karte auch Eax in 5.1 umwandeln und somit über spdif ausgeben kann?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Laptop per SPDIF an Soundkarte
Snoda am 19.04.2007  –  Letzte Antwort am 22.04.2007  –  7 Beiträge
SPDIF Eingang PC Frage
Hangnail am 01.09.2006  –  Letzte Antwort am 13.09.2006  –  17 Beiträge
PC -> Anlage. Wie via SPDIF verbinden?
subnet am 22.11.2006  –  Letzte Antwort am 23.11.2006  –  8 Beiträge
AC3 SPDIF kein 5.1?
florifantasy am 03.10.2007  –  Letzte Antwort am 04.10.2007  –  5 Beiträge
Suche Soundkarte: PC (Spdif) -> Receiver
$pike am 23.08.2008  –  Letzte Antwort am 28.08.2008  –  5 Beiträge
Spdif out mit Optical out verbinden? unlogisch?
M4A1 am 04.10.2008  –  Letzte Antwort am 07.10.2008  –  5 Beiträge
Soundprobleme Spdif
Ricky_the_Joker am 28.12.2008  –  Letzte Antwort am 31.12.2008  –  4 Beiträge
Anschlußprobleme SPDIF bei neuem PC
kolle501 am 29.07.2007  –  Letzte Antwort am 29.07.2007  –  3 Beiträge
Laptop 5.1 Sound per Spdif an Reciver
Runninggag2 am 14.12.2003  –  Letzte Antwort am 14.12.2003  –  3 Beiträge
PC kabellos SPDIF an HiFi-Anlage
FeG*|_N@irolF am 15.11.2015  –  Letzte Antwort am 25.11.2015  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in PC & Hifi Widget schließen

  • Logitech
  • Bose
  • Teufel
  • Edifier
  • Creative
  • JBL
  • Behringer
  • Klipsch
  • Google

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 59 )
  • Neuestes MitgliedUwe_Viller
  • Gesamtzahl an Themen1.345.739
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.671.155