Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Digidesign Mbox(1) an Win XP

+A -A
Autor
Beitrag
ton-feile
Inventar
#1 erstellt: 27. Okt 2006, 08:47
Guten Morgen Allerseits,
Es hat mich vom Lautsprecherselbstbau hierher verschlagen.
Mein Problem ist folgendes:
Da mein Lsp.Messsystem mittlerweile 15Jahre auf dem Buckel hat, steige ich auf ARTA um und weil ich beruflich viel mit ProTools arbeite, habe ich auch daheim ein kleines LE-System (MacIntosh) mit der Mbox als Soundkarte.
Die bekomme ich aber einfach nicht am PC mit Win XP home SP2 zum laufen. Obwohl ich die Treiber installiert habe, kann ich die Mbox in der Systemsteuerung nur als Wiedergabegerät
auswählen.
Mit meiner popligen Creative MP3+ läuft alles ziemlich problemlos, aber die ist zu mies zum messen.
Wenn jemand eine Idee hat, würde ich mich über einen Tipp sehr freuen.
Gruss
Rainer
PH03N!X
Stammgast
#2 erstellt: 27. Okt 2006, 14:59
tipp:
soundblaster kaufen!
deine mbox hardware ist auf mac ausgelegt und nicht auch win. die treiber sind nur behilfsmäßig und warscheinlich gibts von mac noch nicht mal support dafür.
bei soundblaster gibts auch schun professionelle hardware zb die neste x-fi hat 109 db rauschabstand und entlastet den cpu extrem (die bessren verionen haben sogar eigenen ram).

wegen deinen testsystemen würde ich auf jeden fall auf alle aunschlüsse achten die du brauchst!

grüße

phoenix
andisharp
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 27. Okt 2006, 15:04
Das "Problem" kenne ich. Habe letztens mit einem Freund auch mit der MBox rumgespielt. Offenbar ist es so, dass die jeweilige Anwendung (natürlich von Digidesign) den Aufnahmemodus bereitstellen muss. Ansonsten sind die Aufnahmegeräte in der Systemsteuerung immer angegraut und lassen sich nicht auswählen. Hat uns auch nett den Abend verdorben.


[Beitrag von andisharp am 27. Okt 2006, 15:05 bearbeitet]
PH03N!X
Stammgast
#4 erstellt: 27. Okt 2006, 22:15
hio,

sag ich doch von mac entwickelt = nicht für win zu gebrauchen.
selbst wenns laufen SOLLTE dann warscheinlich isntabil oder mit leistungseinbußen!

grüße

phoenix
ton-feile
Inventar
#5 erstellt: 28. Okt 2006, 09:26
Vielen Dank für Eure Antworten.
Sowas in der Art habe ich schon befürchtet bei der Arroganz von Digidesign.

Werde mich mal in der Firewire-Ecke umschauen, dann geht vielleicht was mit 96kHz. Ausserdem brauche ich sym. Line-eingänge für meinen Mic-Preamp.
Grüsse
Rainer
PH03N!X
Stammgast
#6 erstellt: 28. Okt 2006, 09:42
hio,

würd mir ma die x-fi von soundblaster angucken die besseren haben soga n extra anschlussterminal des vorne in ein freien cd schacht gesteckt wird . dazu noch nen eigenen ram und nen 20 mal schnalleren chip als bei der audigy 2 zum entlasten vom cpu.
kannste dir mal HIER angucken. die besseren x-fis haben 116 db die schlechternen 109 gb rauschabstand was eigentlich genügen sollte. musst dir mal die x-fi platinum angucken die is vllt was für dich

grüße

phoenix
andisharp
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 28. Okt 2006, 09:51
Nimm mal lieber M-Audio, die Windows-Treiber funktionieren tadellos und sie bieten alle professionellen Anschlussmöglichkeiten.
ton-feile
Inventar
#8 erstellt: 28. Okt 2006, 11:20
@phoenix
die SBs sind sicher nicht schlecht, aber haben alle keine sym. Eingänge.
@andysharp
da sind wir doch schon wieder bei Digidesign
aber es scheint wenig bezahlbare Alternativen zu geben.
Gefallen würde mir die M-Audio firewire 410.
379Euronen UVP sind aber kein Pappenstiel und es steht nichts da von wegen WDM-Unterstützung.
Habe auch noch eine USB-Karte gefunden, die für mich in Frage käme: M-Audio Fast Track Pro.
Die ist zwar mit 96kHz leider nicht mehr duplexfähig, bietet aber WDM-Unterstützung.
Grüsse
Rainer
andisharp
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 28. Okt 2006, 11:24
Die WDM-Treiber braucht man nicht. Ich nutze die M-Audio Asio-Treiber, funktionieren perfekt. M-Audio und Digidesign gehören zwar zusammen, aber bei M-Audio ist man nicht auf deren Software angewiesen und gilt als XP-User nicht gleich als Paria. Der Support ist übrigens auch sehr gut. Habe auf Anfragen innerhalb von einer Stunde kompetente Hilfe erhalten.
ton-feile
Inventar
#10 erstellt: 28. Okt 2006, 11:57
@andysharp
Dann wird es wohl die M-Audio firewire 410 werden.
Welches M-Audio I/O nutzt Du denn?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Fehlermeldung beim Hochfahren von WIN XP!!!!
sick_boy am 01.12.2005  –  Letzte Antwort am 02.12.2005  –  7 Beiträge
Hilfe bei Win XP
Wennon am 24.04.2005  –  Letzte Antwort am 24.04.2005  –  7 Beiträge
Win XP - probleme beim hochfahren!
sick_boy am 20.10.2005  –  Letzte Antwort am 20.10.2005  –  5 Beiträge
Unterschied Win XP zu Win7
KLM-U am 23.07.2010  –  Letzte Antwort am 24.07.2010  –  2 Beiträge
Wer schafft es die Terratec Aureon 5.1 PCI unter Win XP SP2 zu installieren?
wurzelknecht am 06.01.2005  –  Letzte Antwort am 10.04.2007  –  16 Beiträge
Vinyl digitalisieren mit Win Xp und Audacity
JägerdesverlorenenSounds am 25.01.2014  –  Letzte Antwort am 28.04.2014  –  11 Beiträge
Win Media Player Probleme mit Erkennung Laufwerk
SchmidtHans8537 am 29.05.2014  –  Letzte Antwort am 29.05.2014  –  4 Beiträge
Win 7 Unterbrechungen bei 32kbit/s-mp3s?
Razzmatazz0r am 05.07.2010  –  Letzte Antwort am 11.07.2010  –  2 Beiträge
Realtek HD Audiomanager Win 7 /Anschlüsse?
SteveBell am 29.07.2010  –  Letzte Antwort am 03.09.2010  –  11 Beiträge
Gibt's denn keinen stinknormalen cd-player für Win XP?
achim81 am 18.02.2005  –  Letzte Antwort am 18.02.2005  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in PC & Hifi Widget schließen

  • Logitech
  • Bose
  • Teufel
  • Edifier
  • Creative
  • Google
  • JBL
  • Behringer
  • Klipsch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 17 )
  • Neuestes MitgliedLarsinger2
  • Gesamtzahl an Themen1.344.826
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.574