Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Fette Lautsprecher auf Mickersoundkarte

+A -A
Autor
Beitrag
Seby007
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 29. Nov 2006, 19:03
Hi Leute,

erstmal paar Fakts, damit ihr wisst, was los ist:
Budget: max. 200 Euronen.
Mein Hörerprofil: 90 % DVD und 10% Musik.
Ich liebäugele mit dem Teufel CEMPE für 160, weil wohl unübertroffen bestes P/L bis 200 Euros (wenn der Unterschied zu Magnum E nur gering ist, würd ich auch den nehmen)... Da Mietwohnung werde ich es selten Aufdrehen, meist nur gehobene Zimmerlautstärke. Mein Zimmer hat ca. 15 - 20m² groß.

Ich schaue mir jede Woche 2-3 DVDs auf meinem Laptop (2Ghz) an. Dort werkelt eine NoName-Stereo-Karte. Abspielsprogramm ist momentan eine uralte PowerDVD 2.

Eine neue externe 7.1 (oder gar 8.1) Spitzensoundkarte werde ich erst nach WinVista holen (weil ich auch erstmal dafür ansparen muss), d.h. ca. eine Generation nach der aktuellen XiFi-Serie.

So zu der Frage:

Kann ich mit der Kombination CEMPE + billige Soundkarte einigermaßen für 1-2 Jahre genügend DVD-Genuß (=Rundumsound, Unterscheidung links / rechts) bekommen? Würden (teure) aktuelle PowerDVD-Versionen mit integrierten Decodern wie DD / DTS die Situation verbessern?
Ich höre Musik-CDs über einen billigen mobilen CD-Player. Könnte ich da das Teufelset über den Kopfhörereingang anschließen und der Ton kommt trotzdem aus allen Lautsprechern raus? Könnte man das CEMPE bei der späteren Soundkarte voll digital anschließen? At Least but not the Last: Wäre in diesem Fall ein 2.1-Sys (oder gar 2.0) sinnvoller? Nur ist in diesem Fall das P/L wohl grottenschlecht? Ebaypreise sind auch erlaubt

Also was habt ihr mir so vorzuschlagen...
sellinghausen
Stammgast
#2 erstellt: 29. Nov 2006, 23:48
Hallo

Das CEM-PE ist völlig in Ordnung. Für den Preis eh nicht zu schlagen.
Du kannst das System auch an dem Kopfhörer (Line-Out) Anschluss deines Laptops betreiben. Die integrierte Upmix Schaltung des Teufel verteilt das Signal dann auf alle Lautsprecher.
Allerdings müsstest du dann auf 5.1 Sound verzichten und das wäre ja gerade beim DVD gucken ziemlich blöd.
Investiere noch ein paar Euro mehr und kaufe dir noch eine externe 5.1 Soundkarte dazu z.B. eine Terratec. So teur sind die nicht.
Ingesamt kommt du dann so 210€ + Versand.
Seby007
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 30. Nov 2006, 06:36
Gute Idee! Gerad um die Ecke eine USB-Karte für 30. Geht in Ordnung!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Stereosignal auf EINEN Lautsprecher?
Aton1987 am 17.10.2007  –  Letzte Antwort am 18.10.2007  –  6 Beiträge
Lautsprecher rauschen auf einmal!!??
Ace-dude am 04.10.2005  –  Letzte Antwort am 25.12.2010  –  15 Beiträge
Lautsprecher kratzen
chris_coffee am 30.04.2014  –  Letzte Antwort am 05.07.2014  –  4 Beiträge
Mono Line in nur auf einem Lautsprecher
Madjic am 20.11.2004  –  Letzte Antwort am 21.11.2004  –  6 Beiträge
MP3 Musik kabellos auf Lautsprecher übertragen
tica67 am 09.09.2009  –  Letzte Antwort am 10.09.2009  –  2 Beiträge
externes Mikrofon direkt auf Lautsprecher ausgeben
bulli1706 am 03.09.2010  –  Letzte Antwort am 12.09.2010  –  5 Beiträge
Mikrofonsignal in Echtzeit auf beide Lautsprecher ausgeben
Sputnik51 am 18.06.2016  –  Letzte Antwort am 19.06.2016  –  2 Beiträge
pc über verstärker auf einem lautsprecher / stereo auf mono
thomwy am 09.12.2012  –  Letzte Antwort am 10.12.2012  –  3 Beiträge
PC-Lautsprecher brummen
baui123 am 27.01.2014  –  Letzte Antwort am 01.02.2014  –  5 Beiträge
MacBookPro Lautsprecher anschliessen
Jorge2014 am 04.06.2014  –  Letzte Antwort am 18.06.2014  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in PC & Hifi Widget schließen

  • Logitech
  • Bose
  • Teufel
  • Edifier
  • Creative
  • Google
  • JBL
  • Behringer
  • Klipsch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 21 )
  • Neuestes MitgliedTascha_2794
  • Gesamtzahl an Themen1.345.016
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.395