Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Leidige Frage! Welche Soundkarte?

+A -A
Autor
Beitrag
mk-kilo-gixxer
Neuling
#1 erstellt: 28. Dez 2006, 16:00
Hallo,

ich würde gerne mein PC um eine vernünftigen Soundkarte aufwerten wollen. Bisher nutze ich die Onboardlösung. Ich bin jetzt auf der Suche nach einer preiswerten Lösung (um die 100 euronen) um mein PC mit ein Denon AVR zu verbinden. Nutze den PC fast ausschleißlich um MP3 Musik abzuspielen. Habe die M-AUDIO 2496 und die ESI JULI@ in betracht gezogen. Können diese Karten prinzipiell auch ein DTS oder DD ausgeben? Wegen den Preis tendiere ich eher zur M-Audio. Die Länge der Verbindung ist etwa 8 Meter...... und würde deshalb die Karte mit einen optischen Kabel anschließen wollen (wegen der besseren Verlegbarkeit.... kleinerer Querschnitt etc.)! Macht es sinn sich eine gute Stereokarte anzuschaffen wenn man diese dann eh nur digital anschließt oder reichen dafür auch preiswertere Karten aus? Ich möchte die MP3's auf mein Rechner nur so gut wie möglich zu Gehör bringen!!!

Ich hoffe mir kann jemand weiterhelfen.

Mattes


[Beitrag von mk-kilo-gixxer am 28. Dez 2006, 16:02 bearbeitet]
Heiner2
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 28. Dez 2006, 16:42
Hallo, also meiner Meinung nach tun sich die digitalen Ausgänge nicht viel, digital bleibt digital.. nichtsdestotrotz hab ich zur Esi Maya44 gegriffen.:) Kostet um die 99€. Ich betreibe sie noch an einem der analogen Ausgänge und es besteht schon einen Unterschied (hatte vorher die Audigy 2ZS). Vor allen Dingen kann die Karte ASIO. Kommt zwar immer auf die Aufnahme oder den Rip drauf an, aber bei vielen Tracks hört sich das meiner Meinung nach besser an als der DirectSound Microsofts, gerade weil der Ton unverfälscht an den Verstärker kommt.
Surroundsound können deine genannten Karten nicht. Solltest du das digitale Signal allerdings auf einen AV-Receiver weiterleiten, kann er dir Aufgabe natürlich übernehmen, hab immer mit PowerDVD geschaut, in den Audioeigenschaften auf Spdif gestellt. Hat wunderbar geklappt.


edit:// hatte auch einen Denon AVR, den 1404 wenn ich mich nicht irre. Er hat mich im Prologic2 Modus nicht überzeugt, im Stereobetrieb schon mal gar nicht(auch halt mit Mp3). Deswegen bin ich auf Stereo umgestiegen und hab im Moment noch n alten Onkyo laufen.. schon n großer Unterschied. Im Hifi-Geschäft sagte man mir mal, daß es ab 1000€ AVR's gäbe, die einem "normalen" Stereoverstärker im Stereomodus gleichkämen. Hab die Esi Maya 44 leider nur auf meinem Stereosytem gehört, aber insofern glaube ich nicht, das die SK da soviel rausreissen kann- obwohl von Onboard auf eine "richtige" SK sollte es def. so oder so was ausmachen, jedenfalls hat das ein Kumpel von mir letztens so gemacht, und der war begeistert.


[Beitrag von Heiner2 am 28. Dez 2006, 17:11 bearbeitet]
mk-kilo-gixxer
Neuling
#3 erstellt: 28. Dez 2006, 16:53
Danke erstmal für die schnelle Antwort! Prinzipiell wäre es also besser die Soundkarten per Chinchkabel analog anzuschließen (im Stereobetrieb)... auch bei einer Länge von 8 Metern! Mir würde es reichen wenn die Karten das DTS oder DD Signal einfach nur an meinen AV- Receiver weiterleiten kann! Das würde gehen? Dafür müsste ich die dann eh Digital anschließen...... weiß nich ob ich meiner besseren hälfe noch mehr Kabel im Wohnzimmer zumuten kann
Heiner2
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 28. Dez 2006, 16:58
Zwischen Asio- und Digitaloutput besteht kein Unterschied mehr..denke ich- hoffe ich erzähl jetzt kein Blödsinn. Sollte ja beides "unverfälscht" rauskommen!? Würde auf jeden Fall alles gehen, nur mit opt. Kabel und dem AVR die "Arbeit" überlassen.


[Beitrag von Heiner2 am 28. Dez 2006, 18:43 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Welche Soundkarte!
(Rumpelstielzchen) am 30.05.2007  –  Letzte Antwort am 01.06.2007  –  12 Beiträge
Welche Soundkarte?
HifiMeo am 11.02.2009  –  Letzte Antwort am 24.02.2009  –  40 Beiträge
Welche soundkarte ??
cocktail25 am 25.09.2005  –  Letzte Antwort am 26.09.2005  –  8 Beiträge
Soundkarte
Terrance123 am 25.10.2009  –  Letzte Antwort am 29.10.2009  –  29 Beiträge
Soundkarte
N8-Saber am 04.12.2005  –  Letzte Antwort am 10.12.2005  –  21 Beiträge
Welche Soundkarte kaufen?
Respeckt am 25.08.2007  –  Letzte Antwort am 26.08.2007  –  6 Beiträge
Z-5500. welche Soundkarte?
juli93 am 18.08.2008  –  Letzte Antwort am 26.08.2008  –  15 Beiträge
Logitech Z5500 - welche soundkarte?
pilotpirx am 09.03.2005  –  Letzte Antwort am 17.03.2005  –  11 Beiträge
Teufel CEM, welche Soundkarte!?!?
Mr.Nameless am 10.05.2006  –  Letzte Antwort am 02.01.2007  –  13 Beiträge
Welche Soundkarte für Musikproduktion
LordNoxx am 16.12.2006  –  Letzte Antwort am 24.12.2006  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in PC & Hifi Widget schließen

  • Logitech
  • Bose
  • Teufel
  • Edifier
  • Creative
  • Google
  • JBL
  • Behringer
  • Klipsch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 120 )
  • Neuestes Mitgliedweetalee
  • Gesamtzahl an Themen1.344.908
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.656.886