Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Soundsystem rein für Musik

+A -A
Autor
Beitrag
Doc-R
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 25. Jan 2007, 23:12
Also steh' vor einem Problem oder ehr ein paar Fragen:

Habe vor mir das Logitech Z5500 system zu kaufen, jetzt ist meine Frage, wie sind die Boxen mit den Kabeln verbunden, bestizten diese festintegrierte? Falls ja, kann ich diese ohne große arbeit verlängern und sind sie dann noch so dünn, dass sie unter eine Deckenleiste passen?

Dann meine nächste Frage, benutze zur Zeit den Onboard Sound meines Mainboards, wenn ich mir jetzt eine Soundkarte hole (max. 120€, aber lieber um die 70€), sollte sie digitale oder analoge Anschlüsse besitzen (Nur für Musik und DVD!!!) welche könnt ihr mir empfehlen und ist die Verbesserung hörbar groß zwischen Onboard und Soundkarte?

Danke im Vorraus.


MFG Doc-R
ROBOT
Inventar
#2 erstellt: 25. Jan 2007, 23:51
Hi,

die Boxen haben Klemmanschlüsse, ca. 1,5mm² wird da max. rein passen. da die zu übertragende Leistung nicht sehr hoch ist, kommst Du sicherlich auch mit 1mm² Leitung aus, entweder verlängern oder passendes Kabel kaufen.

Beim Onboard vs. Soundkarte ist das schon schwieriger: es gibt durchaus ordentliche Onboard Codecs, wie etwa den älteren Soundstorm. Meist ist es allerdings so, dass die peripheren Bauelemente nach dem eigentlichen Soundchip viel schlechter sind als bei Soundkarten, sprich Dynamik, Rauschen (Störgeräusche) und manchmal sogar Frequenzgang. Von daher kann eine Soundkarte einen deutlichen, hörbaren Gewinn bringen.

Auch sind die Signalwege innerhalb des Rechners schon diversen Störsignalen ausgesetzt. Die beste Lösung aus "klanglicher" Sicht sind daher externe Lösungen per USB oder Firewire, oder halt semi-professionelle Karten wie etwa von M-Audio. Wer Wert auf unverfälschte Signale legt, also dass z.B. die 44,1 kHz von CD auch wirklich so und nicht anders aufbereitet werden, macht z.B. um Creative Karten einen Bogen...
a'ndY
Inventar
#3 erstellt: 25. Jan 2007, 23:53
Hi, willkommen im Forum

Zu deinen Fragen: Die Kabel sind nicht fix verdrahtet, das wird dir also keine Probleme machen.

Soundkarte: Wenn du nur Musik hören und DVDs schauen willst, reicht irgendeine Soundkarte mit digital out (optisch oder coaxial ist egal, der Logitech Decoder hat Eingänge für beides), da kannst du das billigste 20 € Teil nehmen.
ROBOT
Inventar
#4 erstellt: 25. Jan 2007, 23:59
Achso ja das hatte ich überlesen:

Klar wenn es so verbunden werden soll reicht "irgendwas" Hauptsache digital-out da hat Bone sicherlich recht
az
Stammgast
#5 erstellt: 26. Jan 2007, 00:55
Nur keine Audigy, die hat den Digitalausgang immer hochgesamplet.
Doc-R
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 26. Jan 2007, 06:59
Erstmal vielen Dank für die schnellen und seh informativen Nachrichten.

Bei den Soundkarten, könnt ihr mir irgendeine konkret vorschlagen, da ich bei den ganzen Kürzeln und Informationen nicht ganz durchschau, welche für mich zum Musik hören ausreicht und ob sie qualitativ gut ist.
Aber das mit den 20€ hörte sich ja schon gut an;).
az
Stammgast
#7 erstellt: 26. Jan 2007, 11:25
Such dir einfach irgendeine billige mit Digitalausgang aus und poste zur Sicherheit, bevor du sie kaufst, einen Link hier. Es geht wirklich fsat jedes Modell, daher brauchst du eigentlich keine Empfehlungen von uns.
Doc-R
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 26. Jan 2007, 14:42
Hier die ist laut den kundenrezensionen ganz gut und die einzige, die ich mit so auf die schnelle mit digitalem Output fand, dürfte ich um eure Meinung beten.

Wieso keine Audigy, die Audigy 2 ZS hat laut Testergebnissen im super abgeschnitten?


[Beitrag von Doc-R am 26. Jan 2007, 15:46 bearbeitet]
az
Stammgast
#9 erstellt: 26. Jan 2007, 15:37
Zu der Karte kann ich leider nichts sagen, allerdings kenne ich die Firma Trust nur als Hersteller von ziemlichem Billigkram. Muss natürlich nicht bedeuten, dass die Karte für deine Zwecke schlecht ist (und sie IST billig, was ja fein ist). Drei Bewertungen bei Amazon sind nicht allzu viel, um daraus etwas über die Qualität der Karte abzuleiten, aber immerhin scheint sie zu funktionieren - und mehr braucht man eigentlich nicht, wenn man nur einen Digitalausgang will.
az
Stammgast
#10 erstellt: 26. Jan 2007, 15:44
Hmm, hier scheint jemand Probleme zu haben, den Digitalausgang zu aktivieren.

Diese Terratec-Karte hat auch einen digitalen Aus- und sogar Eingang, ist von einem Markenhersteller und kostet fast das gleiche. Im Zweifel würde ich, ohne beide Karten zu kennen, eher diese hier nehmen.
Doc-R
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 27. Jan 2007, 14:23
Kapiere das nicht, es macht also keinen Unterschied von der Musikqualität, ob ich mir ne Karte für 20€ oder 200€ kauf? Woher denn dann der Preisunterschied und warum keine Audigy, die sollen eigentlich laut manchen Test sehr gut sein?

Also kann mir irgend eine Karte mit Digitalemout und die sind alles von der Tonqualität gleich gut
a'ndY
Inventar
#12 erstellt: 27. Jan 2007, 14:30
Hi!

Der Unterschied in der Soundqualität ist durch die A-D/D-A Wandler bedingt. Gute Wandler kosten eine Menge Geld. Allerdings werden die Wandler nicht beansprucht, wenn du digital ausgibst, das Quellmaterial ist ja bereits digital, da braucht nix gewandelt werden. Erst der Receiver muss das dann machen, und der wird sicher höherwertige Wandler haben, als jede Creative Karte

Die Audigy (bzw. allgemein Creative Karten) sind in Ordnung, und wenn du Games zocken willst auch unerlässlich, aber von der Tonqualität gibts fürs gleiche Geld deutlich bessere Karten.

Also um deine Frage zu beantworten: Wenn du digital überträgst, ist die Karte völlig egal, solange sie die Digitalausgabe nicht upsampelt.


[Beitrag von a'ndY am 27. Jan 2007, 14:36 bearbeitet]
Doc-R
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 27. Jan 2007, 14:44
Also beim Digitalem Ausgang hört sich die Musik bei einer 20€ Karte genauso wie bei einer 150€Karte an?


Die Audigy (bzw. allgemein Creative Karten) sind in Ordnung, und wenn du Games zocken willst auch unerlässlich, aber von der Tonqualität gibts fürs gleiche Geld deutlich bessere Karten.


Ich bin am Verzweifeln, ich geh jetzt einfach mal in den mediamarkt such mir die billigste Soundkarte mit Digitalem-Out raus und bau die in mein Pc... oder sollte ich jetzt doch auf was achten?


[Beitrag von Doc-R am 27. Jan 2007, 14:47 bearbeitet]
a'ndY
Inventar
#14 erstellt: 27. Jan 2007, 14:46

Doc-R schrieb:
Also beim Digitalem Ausgang hört sich die Musik bei einer 20€ Karte genauso wie bei einer 150€Karte an?


Kurz: Ja

Etwas länger: Ja, wenn sie wie gesagt die Daten ohne sie weiter zu bearbeiten ausgibt. Welche Karten das tun weiß ich leider nicht, aber such dir einfach mal irgendeine die für dich von Interesse wäre, poste sie hier, die Profis werden dir dann sagen können ob die okay ist oder nicht


Doc-R schrieb:

Die Audigy (bzw. allgemein Creative Karten) sind in Ordnung, und wenn du Games zocken willst auch unerlässlich, aber von der Tonqualität gibts fürs gleiche Geld deutlich bessere Karten.


Ich bin am Verzweifeln, ich geh jetzt einfach mal in den mediamarkt such mir die billigste Soundkarte mit Digitalem-Out raus und bau die in mein Pc... oder sollte ich jetzt doch auf was achten?


Naja, geht schon, ist ja nicht so dass eine mehrere tausend Euro Anlage dranhängt (Was jetzt nicht heißen soll, dass das Logitech schlecht ist, ich hab ja selbst eins, das Z-680).

Du solltest dir nur noch überlegen, ob du koaxial oder optisch raus willst...


[Beitrag von a'ndY am 27. Jan 2007, 14:51 bearbeitet]
az
Stammgast
#15 erstellt: 27. Jan 2007, 14:54
Die Audigys empfehle ich nicht, weil sie (wie alle Creative-Karten außer der X-Fi im "Music Creation Mode" oder so) immer auf 48 kHz upsampled.

Von der Terratec 512i PCI rate ich auch ab. Ich kenne deren Digitalausgang nicht, aber der analoge Ausgang hat seine Vollaussteuerung bereits bei ca. 2/3 Maximalstellung des Windows-Lautstärkereglers erreicht, was zu grausamem Clipping führte, wenn man (wie für beste Soundqualität eigentlich empfohlen) in Windowsmixer alle Regler auf Anschlag stellt.
Doc-R
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 27. Jan 2007, 14:59


[Beitrag von Doc-R am 27. Jan 2007, 15:03 bearbeitet]
a'ndY
Inventar
#17 erstellt: 27. Jan 2007, 15:17
Also optisch ist zwar teurer, und etwas nerviger beim Verkabeln, aber dafür absolut unbeeinflusst von Störquellen.

Coaxial ist billig und einfach, aber eben auch etwas anfälliger. Allerdings hab ich mein Z-680 auch coaxial verkabelt, daneben steht der Fernseher, diverse Netzteile sind in der Nähe und es gibt damit kein Problem.


[Beitrag von a'ndY am 27. Jan 2007, 15:18 bearbeitet]
az
Stammgast
#18 erstellt: 27. Jan 2007, 16:18
Der Hauptunterschied ist: Manche Geräte haben nur optische oder nur koaxiale Buchsen, danach muss man sich richten. Für die allermeisten Anwendungen ist es völlig egal, welches der beiden Systeme du benutzt.
a'ndY
Inventar
#19 erstellt: 27. Jan 2007, 18:10
Das Logitech Z-5500 hat aber coaxial und optisch, also ists eigentlich egal
az
Stammgast
#20 erstellt: 27. Jan 2007, 18:21
Richtig. Also das billigere. Wobei ich eigentlich eher zu optisch tendiere, da es dann keine elektrische Verbindung zwischen den Geräten und somit auch keine Möglichkeit einer Brummschleife gibt. Außerdem habe ich den Eindruck, dass mehr Geräte optisch verwenden als elektrisch.
Doc-R
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 28. Jan 2007, 19:26
Wie ist denn diese Soundkarte?hier klicken
Oder diese hier?
Oder diese
Oder diese
und die vorerst letzte hier.

Könnt ihr mir empfehlungen sagen und die karten bewerten?


[Beitrag von Doc-R am 28. Jan 2007, 19:50 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Soundsystem für Musik
Dievollo am 01.02.2009  –  Letzte Antwort am 01.02.2009  –  4 Beiträge
gute Soundkarte rein für Musik
Radish am 07.05.2009  –  Letzte Antwort am 13.05.2009  –  13 Beiträge
Ersatz-Soundsystem für Film und Musik
wildbret am 02.04.2009  –  Letzte Antwort am 11.08.2009  –  13 Beiträge
ExterneFestplatte für LCD/Soundsystem
CounterSlash am 05.04.2007  –  Letzte Antwort am 05.04.2007  –  7 Beiträge
Soundsystem
web-anti am 26.01.2005  –  Letzte Antwort am 30.01.2005  –  25 Beiträge
Soundsystem für Laptop
1sToNe am 08.06.2009  –  Letzte Antwort am 12.06.2009  –  4 Beiträge
2.1 Soundsystem
Mofitz am 21.11.2009  –  Letzte Antwort am 26.11.2009  –  14 Beiträge
Soundsystem für Onboard Soundkarte Mainboard P5K-VM & Dbox2
Lil88 am 30.06.2008  –  Letzte Antwort am 07.07.2008  –  4 Beiträge
Suche 2.1 Soundsystem für PC
Xaven85 am 23.03.2006  –  Letzte Antwort am 25.03.2006  –  10 Beiträge
Neues Soundsystem für den PC
Goop am 11.07.2006  –  Letzte Antwort am 12.07.2006  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Logitech
  • Hannspree

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 77 )
  • Neuestes Mitgliedreinerdoll
  • Gesamtzahl an Themen1.345.983
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.675.988