Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


HiFi-Boxen an PC?

+A -A
Autor
Beitrag
Schweinepriester
Neuling
#1 erstellt: 01. Mrz 2007, 17:33
Ich weiss nicht, ob das Thema schonmal angesprochen wurde...
Ich habe neulich auf dem Dachboden 2 Canton Fonum 252 gefunden.
Nenn-Belastbarkeit: 50 Watt
Musik-Belastbarkeit: 80 Watt
Impendanz: 4-8 Ohm
Übertragungsbereich: 42-26000 Hz
Nun wollte ich fragen, wie ich diese an meinen PC anschließen kann.
An eine HiFi-Anlage werden sie ja mit einem Audio-Kabel angeklemmt, kein Problem... Doch mit dem PC hapert es...
Ich habe sie nun an eine kleine Micro-Anlage angeschlossen, und diese per Aux-Kabel an den PC.
Die Soundqualität hat sich zwar schon gebessert, doch da lässt sich durch einen anderen Weg doch bestimmt noch was herauskitzeln?

Ach ja: Da ich Schüler bin, kann ich mir kein sonderlich teures Equipment leisten, nehmt darauf bitte Rücksicht

mfG Schweini
Gelscht
Gelöscht
#2 erstellt: 01. Mrz 2007, 18:46
Hallo,

du brauchst einen Verstärker!

Gruß,
Chris
Schweinepriester
Neuling
#3 erstellt: 01. Mrz 2007, 19:32
simple lösung^^
wo kann man denn günstig verstärker herbekommen, die noch ein bisschen was taugen (muss net perfekt sein )

EDIT: Wenn man z.B. einen 400-Watt (Ausgangsleistung) Verstärker hat, kann man die Leistung nur richtig ausnutzen, wenn die Lautsprecher insgesamt eine Leistung von 400 Watt haben, oder wie muss ihc das verstehen?


[Beitrag von Schweinepriester am 01. Mrz 2007, 19:46 bearbeitet]
Gelscht
Gelöscht
#4 erstellt: 01. Mrz 2007, 19:52
deine boxen vertragen dauerhaft 50w, von daher solltest du einen verstärker mit >=50W leistung verwenden.

bei ebay bekommst du gebrauchte, ältere um 50€.
AHtEk
Inventar
#5 erstellt: 01. Mrz 2007, 20:41
also....ich würde jetzt keine uralt billigware nehmen...selbst dafür.......es muss nicht zwingend ein verstärker sein..der nur 50watt kann....man muss ja nicht immer aufdrehen
Schweinepriester
Neuling
#6 erstellt: 01. Mrz 2007, 21:57
ja ne, so laut kann ich auch net (nachbarn @ baby; kleine schwestern, die mich nerven)
also kann ich, wenn ich den verstärker net auf volllast stell, auch nen stärkeren holen? und das halten die boxen trotzdem aus? (sorry, bin noch neuling auf dem gebiet)

EDIT: geht der? was meint ihr?


[Beitrag von Schweinepriester am 01. Mrz 2007, 21:59 bearbeitet]
AHtEk
Inventar
#7 erstellt: 01. Mrz 2007, 22:40
bin jetzt zwar..nicht soo in den stereoverstärker gewandelt...

aber denk mal..der wär eine bessere wahl...auch wenns auf avr ist

http://cgi.ebay.de/K...QQrdZ1QQcmdZViewItem
surly
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 02. Mrz 2007, 19:38
Bei Verstärkern ist es wichtig zu wissen, dass mann den Boxen eher schadet wenn mann zu kleine Verstärker anschliesst!!!!!

Ein zu kleiner Verstärker wird durch eine Box die mehr Leistung braucht als er bieten kann überlastet - was zu Clipping führt.
Clipping heist (vereinfacht ausgedrückt)das der Verstärker "Kurzschliesst" und dabei sich selbst und oder die Boxen "Grillt".

Also immer einen Verstärker aussuchen der mehr Leistung bietet als die Boxen brauchen.

Wenn die Boxen bei einem Ausreichend dimensionierten Verstärker an ihre belastbarkeitsgrenzen kommen hört mann das.
Im normalfall ist dann aber schon längst gehobene Party-Lautstärke - also eh zu laut für deine Zwecke.

greetz surly

ps. ich würde den leistungsangaben der billigheimer in der Bucht mistrauen die sind meistens übertrieben!
Lieber ein gebrauchtes Markengerät mit ausreichend Leistung!


[Beitrag von surly am 02. Mrz 2007, 19:44 bearbeitet]
Special_<K>
Stammgast
#9 erstellt: 03. Mrz 2007, 01:06
Stimmt lieber was gutes gebrauchtes als was billiges neues.

Ich hab hier aus dem Forum meinen Kenwood KRF-X9060 THX für 200€ bekommen und bis sehr sehr glücklich das nicht nicht fürs selbe Geld son billig Ebay-Ding genommen hab.

Schau doch mal unter Biete, die meißten machen wirklich faire Preise.
bergteufel_2
Inventar
#10 erstellt: 05. Mrz 2007, 23:24
Sorry, mußte ein wenig schmunzeln ob der gegebenen Antworten.

Also ernie - c hat recht, du brauchst einen Verstärker, für deine Zwecke wäre u.U. auch ein kleiner ausreichend, wie der hier:
http://www.visaton.de/de/chassis_zubehoer/zubehoer/amp2_2.html

Vom PC (Klinke 3,5 mm) per Adapter-Kabel (3,5 Klinke auf 2 x Chinch) in den Verstärker (Hochpegel-Eingang wie CD, Tape etc.), fertig.

Deine Frage nach dem 400 Watt-Verstärker. Der Lautsprecher hat einen Wirkungsgrad, der besagt wieviel dB (Lautstärke) aus einem einem Watt (oder zwei Watt bei 8 Ohm-LS) herauskommen, normal sind Werte um die 84 dB gut sind über 90 dB. Nimm ruhig deinen großen Verstärker, wenn der Klang unsauber wird (ich sach immer das tut dann richtig weh in den Ohren) Laustärke reduzieren (oft hilft es auch schon, den Bassregler auf 0 zu stellen).
surly
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 05. Mrz 2007, 23:46
@bergteufel_2 : Hast Du so einen mini Verstärker schonmal an eine Regalbox angeschlossen? Und eventuell auch mal auf höheren Pegeln Betrieben?
Der Beschreibung nach scheint es sich eher um einen Verstärker für PC Lautsprecher und nicht für Regallautsprecher zu handeln.

Ich habe mich nur so drastisch ausgedrückt da viele denken ein zu starker Amp würde die Boxen zerstören!
Ich habe bis jetzt nur Schäden bei unterdimensionierten Verstärkern erlebt (Riecht dann meist erst ein wenig brenzlig aus den Boxen und dem AMP und wenn Mann dann weiter aufdreht verabschiedet sich meist die Elektronik).
Aber wie gesagt passiert sowas meist erst auf irgendwelchen Parties!

@Schweinepriester: Sollen die Boxen denn als reine Computermonitore Betrieben werden (nur Nahfeld) oder auch zum Musikhören wenn Du nicht direkt vorm Rechner sitzt?

greetz surly


[Beitrag von surly am 06. Mrz 2007, 11:25 bearbeitet]
erlgrey
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 07. Mrz 2007, 11:08
kA ob das für dich interessant wär
aber ich bin am überlegen meinen schon etwas älteren denon stereo verstärker abzugeben
bergteufel_2
Inventar
#13 erstellt: 21. Mrz 2007, 23:16

surly schrieb:
@bergteufel_2 : Hast Du so einen mini Verstärker schonmal an eine Regalbox angeschlossen? Und eventuell auch mal auf höheren Pegeln Betrieben?


Nö, warum sollte ich auch.

Also am PC höre ich zwar auch schon laut, aber der Gesundheit zuliebe halt doch gemäßigt (hat etwas mit dem Hörabstand zu tun).

Ansonsten geb ich Dir recht, kleine Verstärker zerstören mehr LS als große, hatte gemeint, dass auch so ausgedrückt zu haben.

Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Hifi Anlage an PC
SCP'06 am 04.08.2010  –  Letzte Antwort am 07.08.2010  –  7 Beiträge
Frage wegen Hifi anlage an PC anschliessen
f.gaspar am 10.11.2003  –  Letzte Antwort am 13.02.2004  –  5 Beiträge
HiFi-Boxen über Soundkarte an PC anschließen?
Dussel369 am 18.07.2010  –  Letzte Antwort am 20.07.2010  –  6 Beiträge
Hifi-Verstärker an PC anschließen?
Vogan am 11.11.2004  –  Letzte Antwort am 12.11.2004  –  4 Beiträge
Problem Pc an Anlage anschließen!
DTP88 am 28.02.2009  –  Letzte Antwort am 28.02.2009  –  4 Beiträge
Wie schließe ich eine Hifi-Anlage an meinen PC an ?
AlcatraaZ am 12.01.2013  –  Letzte Antwort am 13.01.2013  –  11 Beiträge
wie schließe ich 2 boxen an meinen pc an????
Yonex17 am 27.03.2006  –  Letzte Antwort am 30.03.2006  –  5 Beiträge
Regallautsprecher an PC anschließen
Bluesz am 20.12.2014  –  Letzte Antwort am 22.12.2014  –  5 Beiträge
Wie schließe ich 2 boxen an PC an???
Yonex17 am 27.03.2006  –  Letzte Antwort am 27.03.2006  –  2 Beiträge
PC an Verstärker anschließen?
am 02.02.2005  –  Letzte Antwort am 30.07.2010  –  36 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 11 )
  • Neuestes MitgliedDeja-Vu81
  • Gesamtzahl an Themen1.345.355
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.663.803