Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


SB Audigy 2 und digitaler bzw. optischer Ausgang für Verstärkeranschluss

+A -A
Autor
Beitrag
stuarrdo
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 28. Mrz 2007, 18:28
Hallo,

ich habe eine Frage bezüglich der SB Audigy 2 und ihren Ausgängen. Bin mir da nicht ganz sicher, was ich machen kann.

Die Soundkarte hat einen digitalen Ausgang der wie ein klinke-ausgang aussieht.

Kann ich nun ein optisches Kabel, welches ich für den Verstärker brauche an diesen digitalen Ausang anschließen? Bzw. geht das mit einem Toslink-Klinke 3,5mm Adapter?? Oder ist das System von digital-optisch generell nicht miteinander verträglich?

Ich muss meinen PC über ein optisches Kabel an den Verstärker anschließen, da ich sonst mein 5.1 Soundsystem nicht korrekt ansteuern kann.

Vielen Danke schonmal,

liebe Grüße

der
ben
a'ndY
Inventar
#2 erstellt: 28. Mrz 2007, 18:53
Hi,

hab auch die Audigy2. Du hast da einen koaxialen Ausgang, für den brauchst du ein Miniklinke auf Mono-Cinch Kabel. Miniklinke bei der Soundkarte rein, das Cinch-Ende beim AVR in den Coax-In (oder wie auch immer der heißt), fertig.

Oder willst dus unbedingt optisch? Bringt nämlich nix... dafür bräuchtest du dann einen Converter, sowas hier z.B. LINK
gr1zzly
Inventar
#3 erstellt: 28. Mrz 2007, 19:06
Also, meiner Meinung nach, kann die Audigy 2 per spdif(="digital") nur coaxial ausgeben und nicht optisch.

Zur Erläuterung: 2 Übertragungswege sind bei spdif möglich
- elektrisch (="Coax")
- optisch (="Toslink")

Aus dem Handbuch der SB Audigy2: SB Audigy 2 Getting Started English geht hervor, dass du ein "3,5mm (mono)-to-RCA cable" brauchst (Seite 28&29)["3,5mm-Mono-Klinke auf Cinch"].

Das heißt auf Deutsch, dass du ein Kabel brauchst, das an einer Seite einen Cinchanschluss hat, und an der anderen Seite eien 3,5mm Klinkenstecker. Und das ist ein elektrisches Kabel, kein optisches!

Da fertige 3,5mmKlinke-Cinch-Kabel sehr teuer sind,
kannst du auch ein Cinch-Cinch-Kabel (Cinchkabel 2x Stecker 75 Ohm (Video)) nehmen:

Und dazu folgenden Adapter (3,5mm Stereo-Klinkenst. auf 2x Cinchkupplung):


Da es sich um einen Stereoadapter handelt, liegt das Digitalsignal dann natürlich nur an einem der beiden Cinchanschlüsse an. Da hilft ausprobieren.

Am AVR musst du dann natürlich den Coax. Eingang benutzen.
Im Treiber musst du dann "Nur digitale Ausgabe" aktivieren.
Damit sollte es klappen, ich hatte das bei meiner Audigy 1 genauso

EDIT: Bonehunter22 war schneller


[Beitrag von gr1zzly am 28. Mrz 2007, 19:07 bearbeitet]
a'ndY
Inventar
#4 erstellt: 28. Mrz 2007, 19:36

gr1zzly schrieb:


EDIT: Bonehunter22 war schneller :D


Lool, ich les mir da grade deine Antwort durch und denk mir "wtf, genau das hab ich doch geschrieben "... unten angekommen hab ichs dann verstanden

Ansonten kann ich das alles nur unterstreichen

gr1zzly
Inventar
#5 erstellt: 28. Mrz 2007, 19:52
Ich hätte das Edit vielleicht drüber schreiben sollen
stuarrdo
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 29. Mrz 2007, 07:00
Hallo ihrs,

erstmal vielen Dank für die schnelle Antwort, was wäre ich ohne Euch ;-)

So. Um nochmal klar zu stellen, was ich hier habe:

SB Audigy 2
und
Panasonic SA-HE75 Verstärker (inkl. 5.1 Boxen von Teufel)

Audigy 2 per spdif(="digital") nur coaxial wie "gr1zzly" meinte

Außerdem kann ich nach ihm an die Audigy 2

2 Übertragungswege bei spdif anschließen
- elektrisch (="Coax")
- optisch (="Toslink") - wieso kann ich sie denn hier optisch anschließen, wenn du oben meintest nur Coaxial?!

Ich hab nochmal beim Panasonic Verstärker nachgeschaut.

Dort habe ich für den digitalen Eingang:
zwei optische Eingänge
einen coaxialen Eingang

wobei der coaxiale ein runder mit links einem kleinen Knubel darstellt? Wahrscheinlich nicht weiter relevant, ist auch nur i.d. Zeichnung so angegeben.

Kann ich also die Audigy 2 ohne Probleme über ein normales koaxiales Kabel an den Koaxialen Anschluss des Panasonic Recievers anschließen?

Oder brauch ich dafür wieder irgendwas?

Noch eine Frage zu "gr1zzly "

"Im Treiber musst du dann "Nur digitale Ausgabe" aktivieren."

wo stelle ich das ein?


Vielen Dank für die Hilfe :-)

Grüße

der
ben
a'ndY
Inventar
#7 erstellt: 29. Mrz 2007, 08:06

stuarrdo schrieb:

2 Übertragungswege bei spdif anschließen
- elektrisch (="Coax")
- optisch (="Toslink") - wieso kann ich sie denn hier optisch anschließen, wenn du oben meintest nur Coaxial?!


Schau, SPDIF kann wie du sagst elektrisch per Koaxialkabel und optisch per Toslinkkabel erfolgen... allerdings sind das zwei unterschiedliche Stecker, manche Soundkarten haben halt einen koaxialen SPDIF, manche einen optischen. SPDIF selbst steht nur für eine digitale Verbindung, ob die jetzt optisch oder elektrisch ist, variiert von Soundkarte zu Soundkarte. Die Audigy2 (die auch in meinem Rechner werkt) hat einen koaxialen.


stuarrdo schrieb:
Kann ich also die Audigy 2 ohne Probleme über ein normales koaxiales Kabel an den Koaxialen Anschluss des Panasonic Recievers anschließen?


Ja, das hat gr1zzly eh schon ausführlich erklärt, wie das genau funktioniert


stuarrdo schrieb:
"Im Treiber musst du dann "Nur digitale Ausgabe" aktivieren."

wo stelle ich das ein?


Ich hijacke die Frage mal

Ich hab leider vergessen, wie genau das Symbol heißt, aber es ist Grün... Irgendwo in einem Creative Unterordner versteck. Die anderen Icons haben ja dieses weiß-blaue Design, sollte also einfach zu finden sein. Da gibts zwei Icons, eins für die EAX Settings, das andere klickst du doppelt an (müsste das linke sein). Da schaltest du dann die Abtastrate auf 48 Khz, und die interne Decodierung (da gibts 3 Punkte) komplett aus. Darunter ist dann die Option "SPDIF Passthrough aktivieren (Hinweis: Externer Decoder erforderlich)", die musst du einschalten. Dann sollte das klappen

Wenns bis 20 Uhr noch nicht geht poste ich dir Screenshots, dann bin ich nämlich zu Hause

Ach, und sorry für die schlechte Beschreibung, aber ich bin nunmal ein optischer Typ, keine Ahnung wie genau das Icon heißt


[Beitrag von a'ndY am 29. Mrz 2007, 08:09 bearbeitet]
gr1zzly
Inventar
#8 erstellt: 29. Mrz 2007, 13:06

stuarrdo schrieb:
Außerdem kann ich nach ihm an die Audigy 2

2 Übertragungswege bei spdif anschließen
- elektrisch (="Coax")
- optisch (="Toslink") - wieso kann ich sie denn hier optisch anschließen, wenn du oben meintest nur Coaxial?!

Das hast du falsch verstanden. Deine Audigy kann nur Coaxial, also elektrisch ausgeben.

Das mit den 2 möglichen Übertragungswegen meinte ich generell zum Verständnis. S/PDIF (Sony/Philips Digital Interface) ist ein Übertragungsstandard um digitale Audiodaten zu transportieren.
Und das ist eben generell auf 2 Arten möglich, aber deine Audigy beherrscht nur die coaxiale Ausgabe!
Ich hatte das nur der Vollständigkeit halber erwähnt, um dir zu verdeutlichen, dass du bei deiner Audigy2 mit dem optischen Kabel nicht viel erreichen wirst.


stuarrdo schrieb:
"Im Treiber musst du dann "Nur digitale Ausgabe" aktivieren."

wo stelle ich das ein?


Ich habe den Treiber jetzt nicht mehr installiert, aber ich glaube mich erinnern zu können, das die Option im Creative SurroundMixer zu finden war.

Ansonsten geht auch dieser Weg:
Creative Knowledge Base: http://de.europe.creative.com/support/kb/
[folgende Nummer im Suchfeld eingeben]

SID1273 - "Kein Ton oder schlechte Tonqualität"
Schau da mal unter 'Soundkarten und Audio-Software' --> 'Deaktivieren der Option 'Nur Digitale Ausgabe'' und AKTIVIERE diese Funktion (den Link hab ich nur als Beschreibung rausgesucht, um zu verdeutlichen, wie man dorthin kommt)

Allgemein zum Thema spdif ist auch SID4438 interessant

Dann möchte ich gleich nochmal die Frage stellen:
Hast du deinen Reciever schon mal Digital angeschlossen gehabt?
Wenn nicht, bist du dir über die Vor-und Nachteile bewusst? (siehe FAQ-Link in meiner Signatur)

Ich frag das nur jetzt gleich, damit du dir nicht neue Kabel kaufst, um dann am Ende vllt festzustellen, dass das alles gar nicht so funktioniert, wie du dir das vorgestellt hast.
stuarrdo
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 29. Mrz 2007, 14:17
vielen Dank für Eure Hilfe!

Hat mir auf jeden Fall gut weitergeholfen!

Jetzt muss ich mich nur noch um ein entsprechendes Kabel kümmern... Cinch –Coaxial und ein 3,5 mm Jack

die Dinger sind gar nicht so preiswert. Das günstigste Angebot, was ich bis jetzt grad gefunden hab lag bei 21 Euro für 3m?!

-----
edit: ich hab wohl ne günstigere Variante gefunden - über amazon gibt es sowohl einzelnes Koaxialkabel als auch Adapter recht preiswert zu haben...


Beste Grüße,

ben. Grub


[Beitrag von stuarrdo am 29. Mrz 2007, 14:24 bearbeitet]
gr1zzly
Inventar
#10 erstellt: 29. Mrz 2007, 14:25

stuarrdo schrieb:
Jetzt muss ich mich nur noch um ein entsprechendes Kabel kümmern... Cinch –Coaxial und ein 3,5 mm Jack
die Dinger sind gar nicht so preiswert. Das günstigste Angebot, was ich bis jetzt grad gefunden hab lag bei 21 Euro für 3m?!


Du kannst auch meine obige Lösung nehmen, ist preiswerter.
Ach, ürbigens, "Jack" heißt im Deutschen "Klinke" (in diesem Kontext), weil mit Jack werden viele "Fachverkäufer" hier in D nichts anfangen können.

Du brauchst also folgendes:
entweder:
- 1 Kabel: 3,5mmMonoKlinke-auf-Cinch (teuer)
oder aber du nimmst meinen Vorschlag
- 1 Kabel: Cinch-auf-Cinch + einen 3,5mmKlinkenstecker-auf-Cinchbuchsen-Adapter (Der Adapter kostet bei Reichelt 0,28 EUR )

hatte ich aber oben alles schonmal beschrieben

EDIT: da war dein edit 1 Minute schneller als mein Post


[Beitrag von gr1zzly am 29. Mrz 2007, 14:26 bearbeitet]
a'ndY
Inventar
#11 erstellt: 29. Mrz 2007, 16:49
So, also jetzt bin ich endlich zu Hause, hier mal die exakte Beschreibung, inkl. Screenshots...

Du gehst in den Ordner AudioHQ, direkt in dem Ordner wo du die ganze restliche Software auch installiert hast, startest die "AudioHQU.exe". Das sieht dann so aus



Hier dann in die "Gerätesteuerung", dort gibts dann "Abtastrate", "Decoder" und "Optionen". Bei Abtastrate wie gesagt 48 Khz, dann auf Decoder, dort die folgenden Einstellungen



Was du bei "Dolby Digital (AC-3)-Decodierung" einstellst müsste zwar egal sein, aber ich habs der Vollständigkeit halber halt so wie auf dem Screenshot. Das wichtige ist aber, dass du "SPDIF Passthrough" aktivierst.


Das sollte so jetzt dann alles klappen.
stuarrdo
Schaut ab und zu mal vorbei
#12 erstellt: 03. Apr 2007, 11:52
Hallo,

vielen Dank für Eure Hilfe bis hierhin - es funzt, aber noch nicht so recht wie ich will.

Ich habe:

Audigy 2 - an den digitalen Ausgang einen

(Mono)SPDIF-Adapter-3,5 mm Klinke auf SPDIF-Cinch gesteckt (der sieht so aus:, daran ein koaxiales Kabel gesteckt und dieses in den koaxialen Eingang meines

Panasonic SA HE75 Verstärkers angeschlossen. Ich habe daran ein 5.1 Boxensystem von Teufel angeschlossen.

Wenn ich nun über die Lautsprechereinstellungen der Audigy einen Lautsprechertest mache - kommt nur von vorne links und vorne rechts eine Stimme. Alle anderen Lautsprecher bleiben stumm. Wenn ich allerdings Musik höre, kommt aus allen Lautsprechern auch Musik. Die Lautsprecherkalibrierung funktioniert ebenso nicht korrekt.
Ich habe über die Audigy-Geräteeinstellung die Änderung auf SPDIF wie von "Bonehunter22" beschrieben umgestellt.

Ich denke, hier ist irgendwas immer noch nicht korrekt angeschlossen. Kann mir da jemand weiterhelfen?
a'ndY
Inventar
#13 erstellt: 03. Apr 2007, 11:58

stuarrdo schrieb:
Wenn ich nun über die Lautsprechereinstellungen der Audigy einen Lautsprechertest mache - kommt nur von vorne links und vorne rechts eine Stimme. Alle anderen Lautsprecher bleiben stumm. Wenn ich allerdings Musik höre, kommt aus allen Lautsprechern auch Musik. Die Lautsprecherkalibrierung funktioniert ebenso nicht korrekt.


Das stimmt schon so, diese Lautsprechertests sind einfach nur zu dumm Okay, ist jetzt nicht ganz korrekt, diese Tests klappen nur bei analoger Verkabelung, das ist der Grund.

Spiel einfach mal eine DVD ab, dann wirst du sehen, dass das sehr wohl alles stimmt
stuarrdo
Schaut ab und zu mal vorbei
#14 erstellt: 03. Apr 2007, 12:08
...die Test der Audigy 2 stimmen nicht?


Also wie gesagt, wenn ich Musik höre, oder eine DVD abspiele kommen schon aus allen Lautsprechern Töne und dies eventuell auch korrekt, das kann ich grad auf die schnelle nicht beurteilen.

Allerdings isses ja drissig, dass der Audigy-Test nur analog über den einzelnen Anschluss der drei Ausgänge und nicht über den digitalen Ausgang funktioniert?

Wie gesagt, über den Test kommt nur von links/rechts vorn die Stimme und das ist zumindest mal nicht so dolle.

Kann ich die Boxen über ein anderes Programm auf digitalen Anschluss einstellen, testen oder kalibrieren?
a'ndY
Inventar
#15 erstellt: 03. Apr 2007, 12:26

stuarrdo schrieb:
...die Test der Audigy 2 stimmen nicht?


Wie gesagt, das ist völlig normal... ich kenn keine Software die das kann


stuarrdo schrieb:
Also wie gesagt, wenn ich Musik höre, oder eine DVD abspiele kommen schon aus allen Lautsprechern Töne und dies eventuell auch korrekt, das kann ich grad auf die schnelle nicht beurteilen.


Hau nen Action Film rein, stimmen kommen nur aus dem Center (und zwar wirklich NUR, kein Übersprechen auf Links und Rechts), und wenn was explodiert, dann fliegt einem das richtig um die Ohren.


stuarrdo schrieb:
Kann ich die Boxen über ein anderes Programm auf digitalen Anschluss einstellen, testen oder kalibrieren?


Auf der Gamestar DVD war mal ein Test drauf, ich schick dir eine PM, muss ihn aber erst von der DVD rippen, also etwas Geduld.


EDIT: Du hast eine PM

Was ich noch gefunden habe, so ziemlich alle Dolby Digital und DTS Trailer dies gibt, gratis zum runterladen, gute Qualität, mit Mehrkanalton!

http://www.cinenow.com/uk/vobtrailer.php3

Besonders empfehlenswert für DD ist Canyon, bei DTS gefällt mir The Digital Experience am besten


[Beitrag von a'ndY am 03. Apr 2007, 12:38 bearbeitet]
stuarrdo
Schaut ab und zu mal vorbei
#16 erstellt: 03. Apr 2007, 16:27
sehr geil -

vielen Dank auf jeden Fall, finds immer wieder toll, dass es solche Foren wie hier die gibt!

War vorhin kurz bei Mediamarkt und hab dort mit vier verschiedenen Verkäufern gesprochen, nur einer konnte mir dabei wirklich weiterhelfen - und von daher isses schon super, dass es auch so ein Forum für speziellere Fragen gibt.

Grazie

Grüße
der
ben
a'ndY
Inventar
#17 erstellt: 03. Apr 2007, 16:47
Gern geschehen, dafür sind wir ja da
a'ndY
Inventar
#19 erstellt: 09. Apr 2007, 22:27
Erstens, und das ist gleich das wichtigste, sind wir hier im Forum eine riesige Familie, und daher per Du

Zweitens, soweit ich das mitbekommen habe klappt bereits alles.

Drittens, hier im Forum werden gerne Bilder von Amazon, ebay und anderen Onlineshops "ausgeborgt", da diese Seiten ja hervorragende Quellen sind

Viertens, willkommen im Forum
crossandra
Hat sich gelöscht
#20 erstellt: 09. Apr 2007, 22:36
Danke für die herzliche Begrüßung!!!
fREUE MICH AUF DIE GRO?E fAMILIE
crossandra
Hat sich gelöscht
#21 erstellt: 11. Apr 2007, 06:54

crossandra schrieb:
Danke für die herzliche Begrüßung!!!
FREUE MICH AUF DIE GROßE FAMILIE :)

Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Audigy 2 Notebook + Digitaler Sound
Herbman am 06.03.2005  –  Letzte Antwort am 08.03.2005  –  2 Beiträge
SB Audigy nicht alle ausgänge gleichnutzbar
Charger85 am 09.12.2009  –  Letzte Antwort am 09.12.2009  –  4 Beiträge
Dolby Digital bei SB Audigy 2 NX??
lanny am 04.01.2005  –  Letzte Antwort am 15.01.2005  –  15 Beiträge
Audigy 2 ZS optischer 5.1 Eingang?
uNkwald am 22.01.2006  –  Letzte Antwort am 22.01.2006  –  3 Beiträge
Problem mit SB Audigy 2 ZS...
MacMatze am 06.01.2006  –  Letzte Antwort am 06.01.2006  –  5 Beiträge
Teufel Concept E + SB Audigy 2 ZS
RantanplanBK am 19.12.2004  –  Letzte Antwort am 20.12.2004  –  3 Beiträge
Soundkarte Audigy
Godfathers am 23.12.2003  –  Letzte Antwort am 24.12.2003  –  9 Beiträge
Digital Ausgang Audigy 2 ZS???
SchAPPi_tHe_BMW am 16.04.2005  –  Letzte Antwort am 17.04.2005  –  3 Beiträge
SB audigy 2 zs treiber
r0bser am 24.12.2010  –  Letzte Antwort am 04.01.2011  –  4 Beiträge
optischer Ausgang der Audigy zu schwach ?
Nukry am 02.11.2004  –  Letzte Antwort am 03.11.2004  –  6 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in PC & Hifi Widget schließen

  • Logitech
  • Bose
  • Teufel
  • Edifier
  • Creative
  • JBL
  • Behringer
  • Klipsch
  • Google

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 94 )
  • Neuestes Mitglied*Skull*
  • Gesamtzahl an Themen1.345.439
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.665.492