Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


PC - RECIVER wie verbinden?

+A -A
Autor
Beitrag
*chriss*
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 11. Apr 2007, 19:21
tach hifi freunde

ich habe meinen pc und hk3380 mit diesem kabel verbunden:

KABEL

gibt es eine bessere lösung?

DANKE

grüße *chriss*
Bertl100
Inventar
#2 erstellt: 11. Apr 2007, 19:58
für "normale" anforderungen dürfte dein kabel optimal sein.
hast du denn störungen damit?

Gruß
Bernhard
*chriss*
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 12. Apr 2007, 17:47
hallo

ja, manchmal ( halb rauschen und halb musik unterdrückt) liegt aber an meinem kabel!
wurde auch durch mehrere klinke-chinch kabel zusammengesteckt

will mir aber jetzt ein neues langes kabel kaufen, aber wenn du sagst das das reicht dann werd ich da ma zugreifen

gruß chriss
oli_k
Neuling
#4 erstellt: 13. Apr 2007, 21:11
das reicht auf jeden fall.
hab so lange musik gehört. jeder weitere schritt um den sound zu verbessern würde unverhältnismäßig teurer werden.
wenns mit kabel immer noch rauscht dann müsste es mit einer neuen(auch einer nicht so teuren) soundkarte perfekt laufen.
*chriss*
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 15. Apr 2007, 10:32
gut danke

dann werd ich mal die woche zu media markt oder so fahren und mir so ein kabel kaufen, mal gucken was die da so kosten, 10 meter solten reichen

gruß *chriss*
gr1zzly
Inventar
#6 erstellt: 17. Apr 2007, 14:20
Naja, bei 10m würde ich vllt etwas ein klein wenig hochwertigieres nehmen. Ich habe so ein kabel schon einmal aufgeschnitten, die bestehen aus max. 10 dünnsten Drähtchen und haben damit einen grausigen Innenwiederstand. Außerdem sind die auch nicht geschirmt. Ich will ja nicht sagen, dass du ein Vermögen ausgeben solltst, aber etwas hochwertiger sollte es schon sein.

zB: Clicktronic HC 90-1000: Cinchkabel, Audioleitung 50 OHM, 10,0m


Mal abgesehen davon möchte ich mal die Frage in die Runde werfen, ob du deinen PC nicht auch digital an deinen AVR anschließen könntest. Das wäre Qualitativ noch viel besser.
Mehr zum Thema Anschluss PC und Hifianlage (und digital vs analog) findet sich hier!


[Beitrag von gr1zzly am 17. Apr 2007, 14:21 bearbeitet]
Dipak
Inventar
#7 erstellt: 17. Apr 2007, 17:54

gr1zzly schrieb:

Mal abgesehen davon möchte ich mal die Frage in die Runde werfen, ob du deinen PC nicht auch digital an deinen AVR anschließen könntest. Das wäre Qualitativ noch viel besser.
Mehr zum Thema Anschluss PC und Hifianlage (und digital vs analog) findet sich hier!

dankeschön, wollte ich gerade einwerfen
und wenn er jetzt keine brummschlaufe hat, sollte da auch nachher keine sein

er hat allerdings nicht gesagt, was er für eine soundkarte benutzt..?

ThaDamien
Inventar
#8 erstellt: 17. Apr 2007, 17:58
Soundkarten die relativ gut sind, gibts auch für einige Tacken ;-)

Terratec Aureon Reihe, fast alle mit optischem Ausgang.
Selbst die kleinste lässt sich auf 44.1 Khz runter regeln ;-)

gibts ab 20 euro
thermain
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 18. Apr 2007, 01:01
hallo Chriss

Was hast du für Soundkarte?
ThaDamien
Inventar
#10 erstellt: 18. Apr 2007, 16:51
Ich hab die "billigste" Aureon 5.1 Pci.

Flac Files -> Optisch (44.1khz).

Lohnt allerdings nur wenn du "rein" stereo hörst.

analog 5.1 ist die eher bescheiden.

Habe sie nur wegen dem Optischen ausgang gekauft und war was die Qualy in diesem bereich betrifft recht überascht.

Sie verzichtet anscheinend auf dem optischem wege auf allen rotz und schiebt nur das digitale signal raus.

jegliche effekte sind nicht dem optischen ausgang kombinierbar.
d.h. du kannst NUR stereo hören, auch keine DTS signale etc weiterleiten...

Gut für mich da sie nur 20 Taler gekostet hat, und zum Glück genau auf meine Bedürfnisse zugeschnitten zu sein scheint.


Für einen flexibileren Einsatz gibts die Terratec Aureon ab der 5.1 Space, für unter 50 Euro.

Haben durchweg gute Testergebnisse und konnten ohne Probs mit den vorgängern der X-fi serie Konkurrieren.

Wobei ich von diesem X-fi Krams nichts halte.

Original rein, origial raus :-)
Mp3 wieder hochkonvertier krams etc. funzt alles nur in 80% der Fälle, beim Rest hört es sich eher schlechter an...
gr1zzly
Inventar
#11 erstellt: 18. Apr 2007, 19:28

ThaDamien schrieb:
d.h. du kannst NUR stereo hören, auch keine DTS signale etc weiterleiten...

Da muss ich dir mal kurz wiedersprechen, sonst full ack

Man kann per spdif sehr wohl DTS und auch DD, zB von DVDs, durchschleifen(=weiterleiten), man muss nur die entsprechenden Einstellungen im Treiber und in den jeweiligen Abspielprogrammen finden und aktiviern
Dipak
Inventar
#12 erstellt: 18. Apr 2007, 19:48

gr1zzly schrieb:

ThaDamien schrieb:
jegliche effekte sind nicht dem optischen ausgang kombinierbar.
d.h. du kannst NUR stereo hören, auch keine DTS signale etc weiterleiten...

Da muss ich dir mal kurz wiedersprechen, sonst full ack

Man kann per spdif sehr wohl DTS und auch DD, zB von DVDs, durchschleifen(=weiterleiten), man muss nur die entsprechenden Einstellungen im Treiber und in den jeweiligen Abspielprogrammen finden und aktiviern ;)

ich glaube er hat vom optischen ausgang gesprochen, nicht vom spdif..

gr1zzly
Inventar
#13 erstellt: 19. Apr 2007, 12:56

Dipak schrieb:
ich glaube er hat vom optischen ausgang gesprochen, nicht vom spdif..

:prost

Ist dasselbe

http://de.wikipedia.org/wiki/Spdif:

S/P-DIF wird in IEC 958 (1989) bzw. IEC 60958 definiert und unterscheidet zwischen Professional-Mode (Type I) und Consumer-Mode (Type II). In den heimischen HiFi-Geräten kommt der Consumer-Typ zur Anwendung. Hierfür wird als Steckverbinder entweder
1. Cinch-Anschluss (Coax) oder
2. der optische TOSLINK-Anschluss verwendet.


Dh, spdif ist der Übertragungsstandard laut IEC und Opt. bzw. Coax sind die möglichen Übertragungswege der Einsen und Nullen (einmal mit Photonen, einmal mit Elektronen )
Dipak
Inventar
#14 erstellt: 19. Apr 2007, 14:13
@gr1zzly:
hoppla, da liest man einmal nicht nach..

danke für die berichtigung

ThaDamien
Inventar
#15 erstellt: 19. Apr 2007, 14:30
Leute ! lesen!!!!

Dieses günstige Modell, unterstützt das einfach nicht.

Die Sachen sind quasi gesperrt.

bei den besseren Modellen ist das natürlich der Fall...


Sie verzichtet anscheinend auf dem optischem wege auf allen rotz und schiebt nur das digitale signal raus.

jegliche effekte sind nicht dem optischen ausgang kombinierbar.
d.h. du kannst NUR stereo hören, auch keine DTS signale etc weiterleiten...


mit SIE ist die angesprochene Soundkarte Aureon fun 5.1 Pci gemeint ;-)

Aus den genannten Gründen, empfehle ich sie "nur" für reine STEREO hörer die günstig/einfach/gut digital verbinden wollen....
gr1zzly
Inventar
#16 erstellt: 19. Apr 2007, 15:09
SIE (Aureon 5.1 PCI) unterstützt das Spdif-Passthrough sehr wohl, da es eine CMI8738-Karte ist, und jede dieser Karten das kann. Wenn nicht mit den Originaltreibern (was ich mir aber eigentlich nicht vorstellen kann, aber lasse mich gern eines besseren belehren), dann auf jeden Fall mit mit diesen: http://cmediadrivers.googlepages.com/, alternativ auch mal die Treiber von C-Media (dem Soundchiphersteller) versuchen: C-Media CMI8738 WDM Driver (Windows XP) 0639


Schau dich doch mal im Forum hier um. Da haben haufenweise Leute diese Karte, eben weil sie so günstig ist, und es hat sich noch keiner beschwert, dass er/sie beim DVDs schauen am PC kein DD/DTS zum AVR durchschleifen könnte.

PS: zur Modellbezeichnung: es gibt eine
Aureon 5.1 PCI
und eine
Aureon 5.1 Fun
aber keine "Aureon fun 5.1 Pci"

EDIT:
noch keiner beschwert
Ok, keiner ist übertrieben, ich hab gerade mal die Suchfkt bemüht. Da gab es erst vor kurzem so einen Thread, aber dem Kollegen konnte mit anderen Treibern geholfen werden.


[Beitrag von gr1zzly am 19. Apr 2007, 15:25 bearbeitet]
ThaDamien
Inventar
#17 erstellt: 19. Apr 2007, 15:48
Danke erstmal für den Tipp :-)

Mit dem Original-Treiber funzt das bei meinem Modell wirklich nicht, habs mehrmals ausprobiert :-(

Werd mich mal umschauen...

Hat mich, auch nicht weiter gestört muss ich zugeben :-)
Mein Yammy-Dvd player macht seine Arbeit sehr gut :-)



Und ich hoffe du verzeihst mir den "dreher" mit fun/Pci.
gr1zzly
Inventar
#18 erstellt: 19. Apr 2007, 18:19
Aha, danke, wieder was gelernt. Da sperrt Terratec anscheinend mit ihren Treibern Features bei den günstigen Karten, um mehr von den Teureren zu verkaufen... Naja, was wunder ich mich überhaupt, so funktioniert Marktwirtschaft und Geld verdienen nunmal

Zu den alternativen Treibern noch ein Hinweis. Bei dem erstgenannten haben einige User berichtet, dass nach der Installation Windows nicht mehr startete.(da half dann nur die Deinstallation im abgesicherten Modus) Bei mir läuft der 1A, aber manchmal kann er anscheinend auch ganz schön nerven.

--> Wenn du das passthrough-Feature sowieso nicht brauchst, und jetzt zufrieden bist, dann lass es so wie es ist. Wie heißt es so schön: "Never touch a running system"

ThaDamien schrieb:
Und ich hoffe du verzeihst mir den "dreher" mit fun/Pci.

Natürlich, kein Problem, ich wollte es nur als Hinweiß verstanden wissen, da ich am Anfang auch immer durcheinandergekommen bin
*chriss*
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 02. Mai 2007, 18:56
hallo

großes dankeschön für eure antworten!

hab die SoundkarteVIA AC'97 Enhanced Audio Controller
falls die einer kennt!?. also für meine verhältnise reicht die aus, oder?

( hab mir immer noch kein kabel gekauft, ...keine zeit!)

DANKE

gruß *chriss*
Dipak
Inventar
#20 erstellt: 03. Mai 2007, 05:39
das ist nur der chip, der in dem fall wohl onboard sitzt

wenn die einen digitalen ausgang hat würde ichs mal damit versuchen und ansonste eine evt über eine kleine neuanschaffung nachdenken..
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Lautsprecher mit PC verbinden
keul.e am 17.06.2003  –  Letzte Antwort am 21.06.2003  –  3 Beiträge
Sat Reciver -> PC -> Monitor, wie?
Klangstrahler am 11.12.2004  –  Letzte Antwort am 11.12.2004  –  2 Beiträge
Reciver an pc anschlissen
bucan am 06.02.2008  –  Letzte Antwort am 07.02.2008  –  17 Beiträge
Pc an Reciver anschliessen¿
Menzi63 am 21.04.2010  –  Letzte Antwort am 18.05.2010  –  18 Beiträge
PC und 2xLS verbinden-wie?
5er-driver am 05.02.2006  –  Letzte Antwort am 05.02.2006  –  2 Beiträge
PC&Vollverstärker, wie richtig verbinden
eifelelch am 16.10.2008  –  Letzte Antwort am 17.10.2008  –  3 Beiträge
Wie PC + Receiver + Headset verbinden?
thejojo am 22.02.2012  –  Letzte Antwort am 24.02.2012  –  3 Beiträge
PC mit Receiver verbinden!!!!
PainElemental am 21.10.2004  –  Letzte Antwort am 22.10.2004  –  3 Beiträge
Verstärker mit PC verbinden
Stevo_moschna am 20.11.2008  –  Letzte Antwort am 24.11.2008  –  9 Beiträge
PC mit Fernseh verbinden
r_subway am 21.12.2003  –  Letzte Antwort am 22.12.2003  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Harman-Kardon
  • Clicktronic

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 120 )
  • Neuestes Mitgliedweetalee
  • Gesamtzahl an Themen1.344.908
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.656.886