Kaufberatung: Computerlautsprecher

+A -A
Autor
Beitrag
LukasApfel
Neuling
#1 erstellt: 06. Mai 2007, 14:58
Hallo,
neulich war ich bei Saturn und habe erklärt, dass ich Musik nur über den Laptop höre. Ich suche ein dezentes System, mit dem ich im ganzen Zimmer einen angenehmen Klang habe. Die Boxen sollen also nicht so groß sein.

Der Mann dort hat mir dann COMPANION® 5 Multimedia Speaker System von Bose empfohlen. Das ganze benötige nur einen Usb-Steckplatz und fertig wäre alles.

Das ist zwar auf der einen Seite gut, weil die Laptops ja in der Regel keine gute Soundkarte haben. Das ist er:
http://notebook.sams...08-95EC-D1C68D191C68

Auf dem Laptop ist Linux installiert. Die Frage ist dann natürlich, gibt es Support für diese Usb-Angelegenheit?

Ist dieses Gerät es wert mir rund 450€ zu kosten, oder gibt es bessere Möglichkeiten für mich?
Wraeththu
Inventar
#2 erstellt: 06. Mai 2007, 15:20
wert ist das teil wohl keine 450€ wert...45€ wären wohl ok dafür.
Für 450€ bekommt man schon wirklich gute PC-Lautsprechersysteme, für die Hälfte kann man ein richtig gutes aktives selber bauen: Das First Time 3 von Udo Wohlgemuth
the_flix
Inventar
#3 erstellt: 06. Mai 2007, 20:01
Guter Klang und Miniboxen schließen sich leider gegenseitig aus.
Wie groß darf es denn maximal werden?
Mit 450€ kann man schon ein recht ordentliches System zusammenstellen.
LukasApfel
Neuling
#4 erstellt: 07. Mai 2007, 09:58
Also die Lautsprecher sollen sich entweder ins Regal integrieren lassen oder aufhängbar sein. Also für Standlautsprecher ist das Zimmer leider zu klein. Ein möglicher Verstärker oder vergleichbares ließe sich aber problemlos unterbringen.

Wenn ich etwas selbst baue, dann ist das immer schwirig, weil ich keine Werkstatt für Holzarbeiten zur Verfügung habe. Der aufwand sollte dann schon wirklich überschaubar sein, wenn ich wo anders werke.

Lukas
Gelscht
Gelöscht
#5 erstellt: 07. Mai 2007, 16:24
LukasApfel
Neuling
#6 erstellt: 08. Mai 2007, 09:49

ernie-c schrieb:
wie wärs denn damit:

http://www.thomann.de/de/yamaha_hs80m.htm


Also so wie ich das sehe (Rückseitenansicht) braucht man zwei davon und die haben dann einen eigenen Stromanschluss. Dann sehe ich noch nen großen Klinkenanschluss. Bedeutet das, ich noch nen Verstärker brauche, der zwischen die Boxen und den Laptop kommt? Oder nur ein Adapterkabel der linken und rechten Kanal trennt? Auf der Herstellerseite steht, dass da eine Amp-Unit eingebaut ist.

Liefert meine Soundkarte überhaupt den Klang, der den Boxen würdig ist? Oder brauche ich dann noch eine externe Soundkarte?
Gelscht
Gelöscht
#7 erstellt: 08. Mai 2007, 14:40
Die Verstärker sind jeweils in den Boxen eingebaut, was du dann noch bräuchtest wäre ein Lautstärkeregler:

http://www.rockshop....kabt_nr=&wagrID=4225

Wären dann um die 550€ und noch ein paar Kabel, ansonsten gibt es aber auch günstigere Varianten.
roedert
Stammgast
#8 erstellt: 08. Mai 2007, 15:12
Nubert hatte mal eine limitierte Prototyp-Serie für den PC namens CM-1. Dies sind eigentlich aktive Regalboxen - kamen damals 99 Euro das Stück.
Ich habe sie selbst und bin begeistert - aber war wie gesagt nur eine Prototyp-Serie. Nubert will sowas demnächst aber wohl in Serie bringen.

Oder eben ein paar passive Regalboxen und einen Stereo-Verstärker.

Ich weiss ja gar nicht wie due deine Musik hören willst - im "klassischen" Stereo oder in einem "hochgerechneten" 5.1

Gruß Tilo
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Knacken bei Bose Companion 5
Fonix20 am 02.12.2007  –  Letzte Antwort am 03.01.2008  –  3 Beiträge
welche computerlautsprecher?
pablo22 am 21.10.2007  –  Letzte Antwort am 22.10.2007  –  7 Beiträge
bose companion 5 - wirklich so schlecht?
habakuk87 am 31.12.2009  –  Letzte Antwort am 01.01.2010  –  3 Beiträge
Bose Companion 3 - Rauschen
Braveness am 25.01.2015  –  Letzte Antwort am 27.01.2015  –  3 Beiträge
Suche gute STEREO USB Soundkarte
Stud.Ing am 26.11.2008  –  Letzte Antwort am 23.08.2009  –  20 Beiträge
Grundrauschen beim Bose Companion 3
Dey am 23.05.2006  –  Letzte Antwort am 29.05.2006  –  10 Beiträge
USB-Soundkarte für Laptop?
Cojones am 27.01.2007  –  Letzte Antwort am 18.10.2009  –  25 Beiträge
USB Soundkarte gesucht
Mr.Knister am 18.02.2009  –  Letzte Antwort am 28.02.2009  –  36 Beiträge
Externe Soundkarte beim Laptop?
InspectorGadget am 27.12.2006  –  Letzte Antwort am 29.12.2006  –  4 Beiträge
Singende Laptops
MusikGurke am 30.11.2004  –  Letzte Antwort am 01.12.2004  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder842.389 ( Heute: 33 )
  • Neuestes Mitglied*Garesi*
  • Gesamtzahl an Themen1.404.468
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.745.889

Hersteller in diesem Thread Widget schließen