Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Onkyo SE-90PCI

+A -A
Autor
Beitrag
Artemus_GleitFrosch
Stammgast
#1 erstellt: 17. Jun 2007, 12:56
Ich hab mal wieder so im forum hier rumgesucht und bin dabei auf die Onkyo SE-90PCI gestoßen und bin grad am überlegen meine X-Fi extreme music gegen sie auszutauschen. zocken tu ich in letzter zeit nich mehr so viel und wenn die Onkyo bei musik wirklich ein gutes stück besser is könnte ich es leicht verkraften das spiele dann wieder scheiße klingen.
meine X-Fi krieg ich bestimmt für 55€ an ne kumpel los so das ich für die Onkyo grad mal 35€ hinlegen müsste.
Hier im forum ließt man ja gute sachen über die karte aber is die für 90€ nicht ein bischen zu gut
Außerdem müsste ich noch wissen ob die genug power für Audio Technica A900 Kopfhörer hat. mir wurde gesagt für diese KH braucht man keinen extra Kopfhörerverstärker allerding hab ich gelesen das viele soundkarten nich genug power für hochwertige kopfhörer haben sollen.
[/quad]
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 17. Jun 2007, 16:33
Hi!

Kopfhörer anschließen meinst du über einen Cinch/Klinke Adapter an die Onkyo?

Der Sound wird zu 100% besser sein. Verstehe jetzt aber nicht, wieso sie jetzt in Games schlechter klingen soll? Zockst du nur Battlefield 2 mit EAX 5? Eher eine höhere CPU Belastung wirst du haben. Während der Creative Treiber die CPU in Games im Durchschnitt mit 0,2%-2,0% belastet, hast du mit anderen Soundchips bis zu messbaren 5,0% Abnahme der FPS zu rechnen.

Gruß
Artemus_GleitFrosch
Stammgast
#3 erstellt: 17. Jun 2007, 16:42

[/quad] schrieb:

Kopfhörer anschließen meinst du über einen Cinch/Klinke Adapter an die Onkyo?

richtig, so hab ich das vor.



[/quad] schrieb:

Der Sound wird zu 100% besser sein. Verstehe jetzt aber nicht, wieso sie jetzt in Games schlechter klingen soll? Zockst du nur Battlefield 2 mit EAX 5? Eher eine höhere CPU Belastung wirst du haben. Während der Creative Treiber die CPU in Games im Durchschnitt mit 0,2%-2,0% belastet, hast du mit anderen Soundchips bis zu messbaren 5,0% Abnahme der FPS zu rechnen.


weil die karte kein eax hat und warscheinlich auch kein cmss-3d oder sowas ähnliches was mit kopfhörern 3d sound emuliert und auch kein crystalizer der in spilen IMO auch einiges bringt. wenn ich bei meiner x-fi cmss-3d, eax und den crystalizer ausschalte klingts scheiße im vergleich mit dem ganzen zeug an, das kann man nich anders sagen.
[/quad]
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 17. Jun 2007, 21:35
Das ist ein normaler Line-Out. Mit einer hohen Leistung aber.
Mist, habe jetzt leider keinen Adapter hier. Sonst hätte ich es schnell an meiner SE-90 und meinen 60 Ohm AT getestet.

Klar hat die Onkyo 3D Effekte. Immezio 3D Effects ist es bei denen. Sogar sehr hochwertig. Mit QXpander machst eine art cmss-3d. Aber umbedingt den neuen Treiber nutzen von Via. Sonst gibts Probleme z.B. bei BF 2 und eingeschaltenen Immezio 3D.
Das Treibermenü ist wie bei der SE-90. Bild ist die SE-200.
http://www.philcrack.com/sound/onkyo/3d.jpg

Gruß
Artemus_GleitFrosch
Stammgast
#5 erstellt: 18. Jun 2007, 09:45
Die Karte fängt an mir immer besser zu gefallen.

Wo hast du deine gekauft? aus japan importieren lassen?
[/quad]
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 18. Jun 2007, 10:35
Ja aus Japan. Leider war der Versand doch etwas hoch. Ich musste meine beiden noch verzollen (48 Euro). Dürfte aber bei einer SE-90 nicht sein, da ja angeblich 170 Euro als Privatmann gehen. Dachte das sind so 22 Euro ?? Müsstest dich vorher erkundigen.
Hier ein paar Bilder:
Onkyo SE-90 und SE-200

Gruß


[Beitrag von [/quad] am 18. Jun 2007, 10:36 bearbeitet]
rille2
Inventar
#7 erstellt: 20. Jun 2007, 21:01
Wieso wird aber auf so einer Karte ein popeliger NE5532 verwendet?
[/quad]
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 26. Jun 2007, 12:06
Gute Frage...hmmm. Ich weiß es nicht.
FLCL
Stammgast
#9 erstellt: 26. Jun 2007, 22:58
Hallo,
da ich grade besondern die Bilder von der SE-200 gesehen habe, frage ich mich wie es geschickter wäre einen Kopfhörer anzuschließen.
Man kann wohl über einen Adapter an die Chinch Line Outs ran oder aber über diesen mehrpoligen Stecker direkt mit dem 3,5 Klinkenstecker rein. Sehe ich das richtig oder funktioniert dieser Spezialstecker nur bei 7.1 Sound/Aufnahme etc.?

Ausserdem klingelt mir dazu noch der Beitrag von chilman im Ohr:

"ich würde auch mal so schätzen, dass die onkyo eher auf line ausgang ausgelegt ist mit entsprechend anderem innenwiderstand, wenn sie schon cinch-anschlüsse hat.
ich schätze mal, der kopfhörer wird dadran zwar funktionieren, aber nicht wirklich richitg gut klingen....
du könntest natürlich einen relativ günstigen KHV (hab leider keinen speziellen vorschlag) dadran hängen.

bei niederohmigen kopfhörern (32 oder 64Ohm) könnte ich mir sogar vorstellen, dass die ausgangs-treiber (hatnixmit der sw zu tun) der karte beschädigt werden könnten."

Hier zu finden:
http://www.hifi-foru...read=6490&postID=1#1
rille2
Inventar
#10 erstellt: 27. Jun 2007, 07:07
Ich habe auch nichts gefunden, dass man einen Kopfhörer direkt anschliessen kann. Besser ist aber wohl eh ein eigener KHV.
FLCL
Stammgast
#11 erstellt: 27. Jun 2007, 10:46
Via Adapter scheint es schon zu gehen, ist auch ein Link dabei in "meinem" Beitrag.

Aber ein gemoddeter BTtech wäre gar nichtmal teuer und hätte wohl sehr gute Qualitäten :).
[/quad]
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 27. Jun 2007, 11:12
Ja ist es auch laut Beschreibung.


Das ist ein normaler Line-Out


Die fünf 3.5 Klinkenstecker sind die Surround Ausgänge + einem Mikrofon-Eingang. Daneben 2 Cinch-Eingänge.

Ich nutze ja auch einen sepataten KHV an der Onkyo. Hätte aber es mal getestet.
FLCL
Stammgast
#13 erstellt: 27. Jun 2007, 11:42
Für einen Test ohne KHV dazwischen, wäre wohl nicht nur ich dankbar :).
[/quad]
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 27. Jun 2007, 12:07
An der SE-90 kann ich es nicht testen, weil ich keinen passenden Adapter bezitze. Jedenfalls nicht von Cinch zu 3,5/6,3 Klinken Buchse.

An einem normalen blauen 3,5 Klinken FrontOut der SE-200 ist es möglich. Allerdings wie nicht anders zu erwarten, etwas leise an meinen AT aber völlig ausreichend mit meinem Sennheiser CX-300. Keine Ahnung welche Impendanz der besitzt. Ok, es funktioniert. Den Cinch Ausgang kann ich aber auch hier nicht ausprobieren. Währe aber interessant, da der Aufbau der Cinch Ausgänge wesentlich anders ist.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
ONKYO SE-90PCI
Replicant am 13.08.2006  –  Letzte Antwort am 14.08.2006  –  5 Beiträge
ONKYO SE-90PCI - besteht Nachfrage?
dr_john_becker am 06.06.2006  –  Letzte Antwort am 18.06.2006  –  3 Beiträge
ONKYO SE-90PCI: Wie HD590 anschließen?
FLCL am 11.04.2007  –  Letzte Antwort am 15.04.2007  –  14 Beiträge
Onkyo - Soundkarten oder X-fi Music für Stereo ?
$aVa$ am 13.02.2007  –  Letzte Antwort am 15.02.2007  –  11 Beiträge
X-Fi analog an Onkyo SR607 anschließen?
allgamer am 03.02.2010  –  Letzte Antwort am 03.02.2010  –  2 Beiträge
Creative X-Fi Extreme Music
RockfordFosgate am 30.11.2005  –  Letzte Antwort am 17.11.2008  –  168 Beiträge
X-Fi Extreme Music Front Panel Connector
ragna2k am 27.09.2007  –  Letzte Antwort am 30.12.2010  –  5 Beiträge
X-FI Optisch an Onkyo
2k7 am 09.01.2009  –  Letzte Antwort am 09.01.2009  –  2 Beiträge
Probs mit Creative X-Fi Extreme Music
-ToB1- am 04.09.2010  –  Letzte Antwort am 15.09.2010  –  5 Beiträge
Creative X-Fi Extreme Music
Neger_Vom_Flugzeugträger am 11.03.2008  –  Letzte Antwort am 11.03.2008  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Sennheiser
  • Monacor

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 45 )
  • Neuestes MitgliedClaasen
  • Gesamtzahl an Themen1.345.530
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.667.564