Soundqualität von Onboard Sound

+A -A
Autor
Beitrag
anacoma
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 18. Jul 2007, 20:56
Hi, ich will mir folgendes Mainboard für meinen HTPC kaufen:

http://geizhals.at/deutschland/a243029.html

Das hat einen Koax-Ausgang onboard. Ich kenn mich jetzt überhaupt nicht aus. Wie ist dann die Soundquali? Und wie schliess ich das ganze an (Will mir das Teufel Concept E kaufen)
Poison_Nuke
Inventar
#2 erstellt: 18. Jul 2007, 22:30
über den Koax Out hat der Soundchip eh keinen Einfluss auf die Klangqualtät, für digital reicht also onboard völlig aus.

Nur da das Teufel keinen digitalen Eingang hat, musst du es analog über 3 Klinke auf Stereocinch-Kabel anschließen, und hier würde sich der onBoardsound schon bemerkbar machen, weniger in der Qualität (die ist definitiv mehr als erhaben fürs Concept E), sondern im Funktionsumfang für Surroundsound. Da bieten die Onboardlösungen nicht unbedingt so viel
teuchi
Stammgast
#3 erstellt: 19. Jul 2007, 00:43
Hi,

Board und Soundqualli sind ausreichend, ist halt schade das das teufel keinen digital-eigang hat

ich arbeite übrigends bei Shop Nummer 9 von oben auf dem Link (mmcomputer)...macht mich bissel stolz auf diese weise meinen arbeitgeber hier im Forum anzutreffen :-)
teuchi
Stammgast
#4 erstellt: 19. Jul 2007, 00:48
Übrigends hab ich vor ein paar Minuten genau das Board im Thread "Mainboard mit hdmi" vorgeschlagen.
hab dort auch nen Hersteller-Link hinterlegt.
anacoma
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 19. Jul 2007, 06:54
Naja ich würde wahrscheinlich eh noch einen AVR zwischenschalten (oder kann ich auch so Dreambox und HTPC anschliessen?)...

Ist das Problem dann immer noch da?
Poison_Nuke
Inventar
#6 erstellt: 19. Jul 2007, 17:32
nö, bei nem AVR kannst digital reingehen, wodurch der onBoardsound absolut ausreichend ist. Nur Spiele kann man so nicht in Surround spielen, dazu ist halt eine Surroundsoundkarte nötig, die man analog anschließt.

nur man sollte bedenken, dass jeder AVR für das Teufel ziemlich "Oversized" ist, bzw das Teufel halt einfach etwas zu "mickrig", als dass es die Qualitäten eines AVRs komplett nutzen könnte

für den Anfang würde also ein einfacher analoger Anschluss des Teufels an den onboard Chip vollkommen reichen.
anacoma
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 19. Jul 2007, 17:35
Mhh und dann ist trotzdem dvd gucken mit 5.1 möglich? Und kann ich die Dreambox auch noch irgendwie anschliessen?
Poison_Nuke
Inventar
#8 erstellt: 19. Jul 2007, 19:28
DVDs sollten wohl möglich sein :D, sonst würde ein onBoard Chip mit Surroundausgang einfach mal sinnlos sein



die Dreambox müsste man dann halt über eine Umschaltbox anschließen, es sei denn, der Teufel hat einen zweiten Stereoeingang.s
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Schlechte Soundqualität
Zeron am 02.05.2009  –  Letzte Antwort am 02.05.2009  –  2 Beiträge
Soundqualität ? Vergleich Onboard vs. Soundkarte oder Optisch ?
Mokilock am 30.03.2010  –  Letzte Antwort am 31.03.2010  –  2 Beiträge
Realtek alc662 - Soundqualität?
KetzZza am 23.08.2009  –  Letzte Antwort am 26.08.2009  –  4 Beiträge
Soundkarte vs. onboard sound
Doc_Holliday89 am 04.02.2005  –  Letzte Antwort am 06.02.2005  –  3 Beiträge
Soundkarte oder OnBoard Sound?
asdqwe am 18.05.2008  –  Letzte Antwort am 03.07.2008  –  19 Beiträge
Probleme mit onboard Sound
stukkl am 08.07.2004  –  Letzte Antwort am 10.07.2004  –  11 Beiträge
Onboard Sound vs USB Sound
schubidubap am 20.08.2015  –  Letzte Antwort am 22.08.2015  –  3 Beiträge
Onboard Sound deaktivieren..
Kintaro17 am 07.08.2003  –  Letzte Antwort am 07.08.2003  –  4 Beiträge
Onboard-Sound an Anlage
wolle76 am 18.02.2004  –  Letzte Antwort am 19.02.2004  –  4 Beiträge
Onboard-Sound abschalten?
hschwarz am 17.05.2004  –  Letzte Antwort am 17.05.2004  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder843.690 ( Heute: 53 )
  • Neuestes MitgliedAlfaMist
  • Gesamtzahl an Themen1.406.798
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.792.451