Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


HTPC Auflösung 1366x768

+A -A
Autor
Beitrag
Mendrat
Neuling
#1 erstellt: 11. Okt 2007, 20:55
Hallo Leute,

ich bin absolut am Ende mit meinem Latein...

Eigendlich bin ich was Pc's angeht kein Laie, nur bei HTPCs scheint die Sache anders zu sein...

Nun zu meinem Problem bzw. meiner Frage.

Ich möchte mir bald einen HTPC bauen und diesen an meinen Panasonic Plasma TH-50PV71F (Auflösung 1366*768) anschließen.

Zum Test habe ich mal mein Notebook über VGA an den Plasma angeschlossen... siehe da keine Möglichkeit 1366*768 als Auflösung zum auswählen. Naja, ist wahrscheinlich die lahme Grafikkarte meines Notebooks (dachte ich -> x1400 mobility) also mal ran an Google und mal schauen welche Grakas diese Auflösung unterstützen. Scheinbart keine ohne diverse Umwege (die ich bis jetz nicht verstanden habe). Nun bin ich seit Tagen auf der Suche nach einer Lösung wie und mit welcher Grafikkarten man die native Auflösung des Plasmas von 1366*768 betreiben kann. Das ist scheinbar nicht so einfach wie ich dachte.

Ich habe bis jetzt leider nur sehr wenige bzw. gar keine Lösung gefunden.
Einzig Powerstrip wird von manchen zur Lösung empfohlen die meisten berichten aber eher von negativer Erfahrung damit.

In der Zwischenzeit Frage ich mich wie andere diese Aufgabe lösen. Wie schließt Ihr Euren HTPC an den Fernseher an? Ist HDMI oder VGA die bessere Lösung wo ist der Vorteil und wo der Nachteil?

Vielleicht ein wenig mehr Hintergrundinfos zu meiner Situation:

Was will ich:

1. Ich will mir einen Shuttle Pc zusammen bauen und mit einer "KNC ONE TV-Station DVB-C Plus" TV-Karte betreiben. Ich möchte die Digitalen Sender (via Kabel) über die TV Karte sehen bzw. empfangen (auch sofern möglich in HDTV).
Ich will ProgDVB verwenden und mir das eine oder andere Plugin installieren.

2. Endlich mittels HTPC meine Video und Musiksammlung ohne Formatprobleme (Avi, DIVX, WMF etc. etc.) in bester Qulität auf meinen Ferseher betrachten.

3.Eine Grka mit HDMI (sofern diese Verbindungsart besser als VGA) möglichst leise am besten nur passiv gekühlt.

4.Alles an HDTV Trailer aus dem Netz ziehen und mich immer wieder über kurze Videos in vollster (für meinen Ferseher) HDTV (ready) Auflösung freuen. Und einfach breit grinsend nach einem harten Arbeitstag (Hirn auf standby ) vor der Glotze verbringen. Und nicht andauernd frü meine PS3 und bzw. oder dem Denon 1903 (DVD Player) Videos konvertieren und brennen etc..

Ich bin Euch für jede Hilfe wirklich dankbar, ich habe im Moment keine Ahnung mehr wie ich hier die optimalste Lösung finden kann.

Für jeden Input wie Ihr Euren HTPC betreibt (und Eure Probleme gelöst habt) bin ich wirklich dankbar!

Vielen Dank und sry für den langen Post!

Mendrat
Hivemind
Inventar
#2 erstellt: 11. Okt 2007, 23:32
HDMI muss nicht sei (weils weniger Karten zur Zeit haben) DVI ist genau das gleiche. Alternative wäre Component, da die meisten Grakas einen HDTV Out haben und passendes Kabel auf Component mitgelifert wird.
Die beiden haben die "gleiche" bessere Bildqualität bei höheren Auflösungen als VGA (weil analog), kannst aber Probleme mit dem Kopierschutz bei DVI/HDMI (siehe im Net "HDCP" ) bekommen.

Grafikkarte habe ich eine Onboard im HTPC Nvidia 6050 (vom Asus M2N-VM DH - sehr geniales HTPC Board) die bringt bei mir 1366x768, im Desktop meine X800XL ebenfalls, im Notebook die X1800 auch (also so ziemlich aus jeder Kategorie eine Karte und jede kanns) -> würd sagen bei dir vll nicht die aktuellsten Treiber sind, du also nochmal updatest und im Catalyst Control Center guckst, wenn das nicht funzt lädst dir PowerStrip das extra für sowas da, wenn das auch nicht funzt musst mal die Alternativen Omega Treiber (also original Treiber vorher deinstallieren) ausprobieren.

Würde dir bei einem HTPC aus Kosten und Platzgründen immer zu einer Onboard raten wenn du nicht zoggst, die 6050 hat selbst schon Hardwarebeschleunigung für HD.
Mein System: X2 3800 EE (Energie Efficient), 512MB RAM, 250GB HDD, Asus M2N-VM DH, Hiper HMC-1S53, passives Netzteil von ich habs vergessen - damit kann ich Full HD mit CoreAVC locker abspielen.



[Beitrag von Hivemind am 12. Okt 2007, 11:16 bearbeitet]
Memph1s
Stammgast
#3 erstellt: 12. Okt 2007, 07:22
wenn ich dich richtig verstanden habe kannst du die native auflösung von deinem plasma nicht auswählen?!, lad dir ma powerstrip runter, dann geht das.


@ hive:

kannst du diverse schlechte bewertungen über das abgebildete gehäuse bestätigen? schlechte verarbeitung lautes netzteil etc?
bin nämlich auch auf der suche nach einem neuen zuhause für meinen p3 800, der wird nicht warm -> brauch keine gehäusekühlung (zumindest hab ich kein bock auf diese 6cm quirle


SaschaS
Stammgast
#4 erstellt: 12. Okt 2007, 09:44
Hivemind
Inventar
#5 erstellt: 12. Okt 2007, 11:10
Das Gehäuse finde ich gar nicht so schlecht (PS: natürlich kommts mit einem 150€ Gehäuse nicht mit), also wenig Vibrationen, an einigen Stellen habe ich Dämmmatte eingesetzt.
Ich hatte es aber ohne Netzteil gekauft und ein externes passives 120W genommen (wie vom Notebook), also kann ich dazu nichts sagen.
Hatte aber, da ich den Gehäuselüfter rausgenommen habe (der war echt schrecklich), Probleme mit der Wärme, hatte zuerst eine 500GB, die weil sie überdimensioniert war und zu warm gewurden ist (55°C) gegen eine 250GB ausgetauscht habe - jetzt passts.
Den CPU Kühler (http://www.hardwareschotte.de/hardware/preise/proid_8039654/preis_HIPER+HFC-20820-C1+1HE=
habe ich gegen einen 92nm mit maximal 1200u/min ausgetauscht, der mit unter 20db angegeben ist, damit wird die CPU unter dauer Vollast max. so 52°C.


[Beitrag von Hivemind am 12. Okt 2007, 11:12 bearbeitet]
SaschaS
Stammgast
#6 erstellt: 12. Okt 2007, 21:23
Wie wird der CPU-Kühler befestigt?
Hivemind
Inventar
#7 erstellt: 12. Okt 2007, 22:03
Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte:
http://www.vertriebg...3/hmc-1x53_big-e.JPG
ganz normal halt wie AM2 Lüfter denke ich mal, hab bisher noch keinen anderen installiert also kann ichs net 100pro sagen.
Der neue Lüfter ist Selfmade weil ich nur noch einen 92mm hatte der langsam dreht und nicht für einen Lüfter noch mal 6,99€ Porto blechen wollte.
SaschaS
Stammgast
#8 erstellt: 12. Okt 2007, 22:59
Auf dem Bild kann man ja nix erkennen ^^

Naja was mich interessiert, wird er verschraubt oder einfach auf die normale Befestigung geklippt?
Hivemind
Inventar
#9 erstellt: 13. Okt 2007, 12:00
Der AM2 hat doch 2 Gewinde, wird draufgesteckt und dann mit 2 Schrauben befestigt. Was macht das denn für einen Unterschied, dass dich das so interessiert ^^

SaschaS
Stammgast
#10 erstellt: 15. Okt 2007, 07:44
Ganz einfach, weil mein jetziger nicht so richtig passt weil er vier Bohrungen braucht, die mein Board nicht hat.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
PC über HDMI an Panasonic Plasma PV60e - Auflösung 1280*1024 = HDTV ?
klangblach am 12.06.2007  –  Letzte Antwort am 12.06.2007  –  2 Beiträge
PowerStrip Auflösung 1200x1200?
Sibbel am 06.05.2004  –  Letzte Antwort am 12.05.2004  –  7 Beiträge
Notebook als HTPC einsetzen
flicci am 03.12.2009  –  Letzte Antwort am 03.12.2009  –  2 Beiträge
pc am plasma
mannilein am 10.08.2006  –  Letzte Antwort am 11.08.2006  –  2 Beiträge
HTPC + TV an analogen Verstärker anschließen
Bazto am 27.04.2014  –  Letzte Antwort am 29.04.2014  –  7 Beiträge
Panasonic Plasma an PC, kein Ton
Lex_Luther am 23.01.2009  –  Letzte Antwort am 06.07.2009  –  8 Beiträge
Welche Auflösung/Format für Videos
Preton am 01.02.2013  –  Letzte Antwort am 01.02.2013  –  4 Beiträge
Wie stelle ich die Auflösung 1360x768 in Windows ein?
FlachTVler am 24.05.2005  –  Letzte Antwort am 25.05.2005  –  10 Beiträge
kein mpg-Bild über Laptop an Plasma
warant am 18.06.2006  –  Letzte Antwort am 18.06.2006  –  3 Beiträge
Receiver an PC anschließen
j.pausch am 12.03.2008  –  Letzte Antwort am 12.03.2008  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Panasonic

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 98 )
  • Neuestes MitgliedGabiDN
  • Gesamtzahl an Themen1.345.901
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.560