Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


SUCHE : Soundkarte - Mittelklasse - Koaxialausgang

+A -A
Autor
Beitrag
xcurt
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 19. Okt 2007, 12:56
Hi!
Ich suche eine Mittelklasse Soundkarte mit einem Coaxial/Koaxial Ausgang um direkt an meinen Verstärker gehen zu können. Nat. ginge auch optisch.. jedoch würd ich lieber Koaxial verlegen, weil es doch ein gutes stück ist und über ein paar Ecken und Kanten verläuft.

Ich hab jetzt schon ein wenig nachgeschaut. In Betracht käme da die Terratec Aureon 7.1 Universe. Jedoch kostet die einiges, ich benötige zudem kein 7.1 und ich brauch keine externe Box..

Am liebsten wäre mir ein direkt Anschluss an der Karte selbst. Sie sollte zudem einen guten Klang wiedergeben (für Musik!).

Ausgeben möchte ich so um die 50€ .. also kommt mir bitte nicht mit diesem standard "..nimm doch die super Creative-Karte für 300€ ...."

Schonmal danke im Vorraus!

Tobi
Fir3storm
Inventar
#2 erstellt: 19. Okt 2007, 13:51

xcurt schrieb:
Ausgeben möchte ich so um die 50€ .. also kommt mir bitte nicht mit diesem standard "..nimm doch die super Creative-Karte für 300€ ...."

Hier ganz sicher nicht, das ist ein Hifi-Forum...

Was willst du denn anschliessen? Deine Anlage und ein 5.1 PC LS-Set?
xcurt
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 19. Okt 2007, 15:08
Ich möchte gerne meinen Rechner an meinen Yamaha DSP A595a Versträker anschließen der wiederum Magnat Vintage 410 versorgt.
Ich wäre auch bereit bis zu 100€ zu zahlen...... aber ich bin leider ein armer Student.. und irgendwo sind ja doch einmal Grenzen.

Grüße
sn0opy
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 19. Okt 2007, 15:21
und weil's so schön ist, das gleiche in grün:

summa summarum: für ordinären zweikanalton (CDs und alle daraus abgeleiteten formate wie MP3, FLAC, OGG etc) und für DVDs (AC3, DTS) reicht der digitalteil einer terratec aureon für schlappe 15 euro mit dem treiber hier: http://cmediadrivers.googlepages.com
ich schaffe damit, DTS-Waves abzuspielen, was mir mit meiner Aureon Space nicht gelungen ist, selbst nachdem ich das dingen per eeprom-flash zur zusammenarbeit mit m-audio-treibern überredet hab.
Wraeththu
Inventar
#5 erstellt: 19. Okt 2007, 15:33
auch hierfür kann man die T-yber nightingale Pro 6 empfehlen...kostet(e) neu 44 euro, gebraucht 10-15 euro.

Man sllte sich von dem niedrigen Preis nicht täuchen lassen, die Audiqualität kann durchaus mit 300€-Karten mithalten
BarFly
Stammgast
#6 erstellt: 19. Okt 2007, 16:04
Hallo,


Wraeththu schrieb:
auch hierfür kann man die T-yber nightingale Pro 6 empfehlen...kostet(e) neu 44 euro, gebraucht 10-15 euro.
Man sllte sich von dem niedrigen Preis nicht täuchen lassen, die Audiqualität kann durchaus mit 300€-Karten mithalten


Die bekommst du auch neu schon für 20€. Die hier:
Trust 514DX 5.1 Sound Expert Optical (12950)
http://www.kmshop.de...il&ArtNr=7305&Shop=0
kostet nicht wesentlich mehr(~28€).
dazu findest du hier
Alternative, gute Treiber, die für beide Karten funktionieren.
Ich hab übrigens die Nightingale mit den Treibern am laufen und für den 2.Rechner hol ich mir die Trust.
Hier ein Test
Fir3storm
Inventar
#7 erstellt: 19. Okt 2007, 17:58
Alles klar, es wird also nur der digital-Teil der Karte benötigt.
Da reichen die genannten Trust Karten vollkommen aus, auf Schnickschnack wie hochwertige D/A Wandler kannst du getrost verzichten in dem Fall.
xcurt
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 20. Okt 2007, 09:52
Wow super! Ich denke die Trust 514DX 5.1 Sound Expert Optical kommt bei mir mit in die Endauswahl, die müsste wohl hinten und vorne reichen. Vielen Dank nochmal!

Edit:
Ich finde leider kein Angebot für die Z-Cyber Nightingale Pro 6.. Aber ihr habt ja geschrieben, dass die Trust vollkommen ausreicht.

Eins habe ich noch nicht ganz verstanden:

Kann man aus einer Soundkarte mehr rausholen, wenn man noch extra Treiber installiert, anstatt den org. Treibern??
Weil ihr immer noch seperat auf extra Treiber hinweist :/

Danke! Grüße!


[Beitrag von xcurt am 20. Okt 2007, 10:07 bearbeitet]
Kruemelix
Stammgast
#9 erstellt: 20. Okt 2007, 09:53
Hallo,

ich stand vor ca. 3 Monaten vor genau demselben Problem - wigentlich wollte ich primär nur digital in den Receiver. Geworden ist es dann eine M-Audio Delta Audiophile 2496, gebraucht für 35€ in der Bucht erworben. Wäre mit etwas Geduld vllt auch eine Option...
sn0opy
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 20. Okt 2007, 10:17
der treiber von der googlepages-seite ist "bitperfect" im gegensatz zu dem offiziellen - damit wird das optimum bzgl. klangqualität erreicht.
xcurt
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 20. Okt 2007, 10:19
Was meinen die anderen zu der M-Audio Delta Audiophile 2496?
sn0opy
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 20. Okt 2007, 10:21
die treiber von der m-audio haben mich schon genervt. und wenn man eh keinen analogteil braucht, ist's rausgeschmissenes geld.
BarFly
Stammgast
#13 erstellt: 20. Okt 2007, 10:29
Hallo,


sn0opy schrieb:
der treiber von der googlepages-seite ist "bitperfect" im gegensatz zu dem offiziellen - damit wird das optimum bzgl. klangqualität erreicht.


Ausserdem recht klein, stabil und ohne die, mMn unnötigen, Audioplayer.


die treiber von der m-audio haben mich schon genervt. und wenn man eh keinen analogteil braucht, ist's rausgeschmissenes geld.


Ich finde die Treiber gut und es gibt halt für die Karte auch Linuxtreiber
Aber wenn man den Analogteil nicht braucht (ich brauch ihn), hast du recht.
xcurt
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 22. Okt 2007, 13:18
Eine allerletzte Frage noch:

Kann man grob sagen, welche Karte von denen 2 besser ist (subjektiv)? .. *entscheidung*

Nightingale Pro 6 oder Trust 514DX 5.1 Sound Expert Optical ??
sn0opy
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 22. Okt 2007, 13:36
das ist jacke wie hose, welche du nimmst - letztenendes funktioniert das wie bei den grafikkarten"herstellern": ein referenzdesign wird von mehreren anbietern zusammengebastelt und verkauft. unterschiede gibt's dann bis auf die platinenfarbe und die verpackung keine.
BarFly
Stammgast
#16 erstellt: 22. Okt 2007, 13:58
Hallo,


sn0opy schrieb:
das ist jacke wie hose, welche du nimmst - letztenendes funktioniert das wie bei den grafikkarten"herstellern": ein referenzdesign wird von mehreren anbietern zusammengebastelt und verkauft. unterschiede gibt's dann bis auf die platinenfarbe und die verpackung keine.


stimmt!
xcurt
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 22. Okt 2007, 15:35
cool! Vielen Dank!

Super Forum!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
soundkarte
Maydayfd am 30.07.2006  –  Letzte Antwort am 31.07.2006  –  6 Beiträge
Soundkarte
Hörnschen am 04.03.2006  –  Letzte Antwort am 06.03.2006  –  3 Beiträge
Soundkarte
Sense88 am 06.02.2008  –  Letzte Antwort am 11.02.2008  –  2 Beiträge
Soundkarte?
lord_of_war[:-) am 27.02.2009  –  Letzte Antwort am 01.03.2009  –  2 Beiträge
Soundkarte
25ivor am 09.03.2009  –  Letzte Antwort am 17.03.2009  –  10 Beiträge
Suche Soundkarte
berndthemann am 08.03.2005  –  Letzte Antwort am 15.03.2005  –  15 Beiträge
suche soundkarte
zierroff am 07.04.2005  –  Letzte Antwort am 18.04.2005  –  11 Beiträge
suche Soundkarte
Dj-BBoy am 26.08.2005  –  Letzte Antwort am 28.08.2005  –  2 Beiträge
suche soundkarte
strichcode am 15.03.2007  –  Letzte Antwort am 16.03.2007  –  10 Beiträge
Suche Soundkarte!
unbreakable1986 am 28.03.2008  –  Letzte Antwort am 31.03.2008  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Magnat
  • Pioneer
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 93 )
  • Neuestes MitgliedLopa
  • Gesamtzahl an Themen1.344.870
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.656.434