Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


suche soundkarte

+A -A
Autor
Beitrag
strichcode
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 15. Mrz 2007, 08:56
hi zusammen,

also ich such ne soundkarte die gut musik wiedergibt, bei der man aber auch ein mikro über 3,5 klinke anstöpseln kann weil ich halt auch viel online zocke.

hab da so an die x-fi music/gamer gedacht wobei ich nicht den direkten unterschied ausfindig machen kann. kann es sein das sie sich vielleicht nur von der benutzer software unterscheiden ?

momentan benutze ich halt die onboard sound lösung die ich an einen alten denon pma 980r angeschloßen habe 2 lautsprecher und einen aktiven sub.

sollte ich in zukunft den alten verstärker weglassen und die lautsprecher direkt an die karte stecken. ich weiß halt nicht inwiefern der verstärker den klang der karte beeinflußt.

schon mal vielen dank für eure antworten im voraus
a'ndY
Inventar
#2 erstellt: 15. Mrz 2007, 09:08
Hi,

für deine Zwecke scheint mir eine X-Fi passend zu sein.


strichcode schrieb:
hab da so an die x-fi music/gamer gedacht wobei ich nicht den direkten unterschied ausfindig machen kann. kann es sein das sie sich vielleicht nur von der benutzer software unterscheiden ?


Der Signalrauschabstand ist bei der Music minimal höher, das bringt dir aber fast nichts. Von der Ausstattung her weiß ichs nicht, sorry.


strichcode schrieb:
sollte ich in zukunft den alten verstärker weglassen und die lautsprecher direkt an die karte stecken. ich weiß halt nicht inwiefern der verstärker den klang der karte beeinflußt.


Das geht gar nicht Du kannst den Verstärker nicht weglassen, woher solln die Lautsprecher denn dann ihren Strom bzw. im Endeffekt die Leistung herbekommen?
strichcode
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 15. Mrz 2007, 09:30
stimmt hast recht ausserdem hängt mein sat receiver ja auch noch am verstärker danke für den hinweis
Yavem
Inventar
#4 erstellt: 15. Mrz 2007, 09:51
Hy auch Strichcode !

Spiele über meinen PC auch viele Games und benutze Skype ! ich selbst benutze die "SB Audigy 2 ZS", ich kann sie nur in den höchsten Tönen loben, ! Sie macht tollen Sound, hat auch ProLogic und CMSS für das decodieren von Stereo zu 7.1 Surroundsound drin und ich muss sagen wenn man normale Spiele in 5.1 oder 7.1 Surroundsound spielt, dann ist das ein Spielerlebnis der Superlative !
Also ich kann dir die obengenannte Soundkarte nur empfehlen (oder vielleicht eine andere Audigy, bemüh mal google), auperdem hat sie 1 Mikrofoneingang mit Lautstärkeregler extra für das mikro nochmal und noch 2 Line-In's (Falls du mal Aufnahmen mit Gitarre oder so vorhast ) schau sie dir einfach mal an .... ich glaube sie ist für deine Zwecke gut geschaffen

Allerdings muss ich dir ehrlich sagen, dass die heutigen Onboardsoundkarten garnicht sooo schlecht sind, sie haben vielleicht keinen 24-bit-Sound, aber für den Stereobetrieb reichen sie allemale ! Also wenn du nen Stereoamp hast und deine Musik nicht so gut klingt, dann würde ich vielleicht mal mit nem CD-Player testen ob der Sound nicht von deinem Amp schlecht wiedergegeben wird ... das muss ja nicht immer was mit der Soundkarte zu tun haben
und außerdem würde ich mir eh nur ne richtig gute Soundkarte zulegen wenn du einen 5.1 oder 7.1-Receiver hast ... Stereo macht eigentlich jede Soundkarte gut (nach meiner erfahrung, bitte nicht hauen) und nen Mikroeingang hat auch jede Soundkarte im Stereobetrieb ...

Greetz Yavem
strichcode
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 15. Mrz 2007, 10:30
also meine onboard karte is nicht so der renner. ich hatte mal versuchsweise eine terratec phase 22 drinn da hab selbst ich als laie einen unterschied gehört (womit auch die qualität des amp's ausser frage gestellt wird) nur das die phase 22 ne aufnahme karte ist mit je 2 symetrischen 6,5mm ein- / und ausgängen und schließ da mal ein handelsübliches headset an^^ sonst hätt ich das ding dem kollegen garnicht wieder zurück gegeben.
Yavem
Inventar
#6 erstellt: 15. Mrz 2007, 11:07
Die Audigy-Karten sind auch zum Aufnehmen da, aber es sind (größtenteils) die "musikalischen" Soundkarten, die einen hammer klanghaben, den müssen sie ja auch für die volle Performance bringen . die Audigy hat auch nur 6,3 mm klinke als Eingang, aber im Mediamarkt Saturn oder sonstigen Elektrogeschäften bekommst du für 3 Euro nen Aufsatz, der 3,5 (mini) klinke in 6,3 Klinke umwandelt und das in weniger als 2 Sekunden .
Naja gut, es gibt ja auch gute und schlechte Onboardkarten ... wie gesagt die Audigy macht hervorragenden 24-Bit-Sound und du kannst wenn du lustisch bist bis zu 3 Mikros gleichzeitig anschließen ... der Adapter von Mini zu normaler Klinke ist ja wohl nicht das Problem ... außerdem bekommst du ein super Musikprogramm (Creative Media Labs) mit super Extras wie variabler Bassanhebung bei einstellbarem Frequenzgang und geilen Karaokefunktionen wie Zeitraffer und Stimmveränderung/Raumklängen mit ... du kannst deine Lautsprecher nach deinem Belieben einstellen und kalibrieren, nur der Equalizer ist nur 7-Band und nicht so der totale Bringer ... aber davon mal abgesehen ist die Soundkarte zusammen mit dem Creative-Programm für mich ein unersetzliches Teil im Equipment ... ich kann sie dir nur empfehlen .
strichcode
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 15. Mrz 2007, 23:41
ja glaub ich dir ja das die karte sau gut klingt und alles. aber ich nix wollen aufnehmen mit karte mikro dient in meinem fall nur für Teamspeak, Ventrilo usw.
und aufsätze kaufen alleine reicht nicht wenn mein headset einen 3,5er stecker hat müßte ich immer noch das mikro kabel trennen weil bei den karten DIESER art die L/R channel getrennt sind.
und auf rumbasteln, auch wenns nur 2sek dauert, (wo noch die 2-4€ für die stecker hinzu kommen) hab ich keinen bock. da ich konsument bin und kein hobby bastler kauf ich mir lieber direkt etwas passendes
a'ndY
Inventar
#8 erstellt: 16. Mrz 2007, 00:16

Yavem schrieb:
die Audigy hat auch nur 6,3 mm klinke als Eingang


Öhhmmm... Nein!?!

Also meine Audigy2 hat ausschließlich Miniklinke (also 3,5 mm)...
strichcode
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 16. Mrz 2007, 09:18
aha da kommen wir der sache doch schon näher^^

aber hab mich jetzt entschieden und die x-fi is bereits beordert.

vielen dank für eure beiträge und meinungen...

*closed*
a'ndY
Inventar
#10 erstellt: 16. Mrz 2007, 09:54

strichcode schrieb:

*closed* :P



Hier gibts kein closed für erledigte Threads
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Sound Blaster X-Fi Xtreme Gamer Fatal1ty, Gamer oder Music?
***T*** am 30.12.2007  –  Letzte Antwort am 31.12.2007  –  2 Beiträge
X-Fi Music, taugt die was?
Messiah am 19.11.2007  –  Letzte Antwort am 22.11.2007  –  6 Beiträge
Unterschied: X-Fi Xtreme Music & Xtreme Gamer Fatal1ty ?
Rob_Darken am 15.05.2007  –  Letzte Antwort am 17.05.2007  –  7 Beiträge
Passiver Subwoofer an X-Fi Soundkarte
ms159 am 08.12.2007  –  Letzte Antwort am 13.12.2007  –  11 Beiträge
Asus Onboard + Creativ X-Fi Gamer! Onboard nicht erkannt!
h3nn1ng am 17.03.2007  –  Letzte Antwort am 19.03.2007  –  12 Beiträge
Soundkarte
25ivor am 09.03.2009  –  Letzte Antwort am 17.03.2009  –  10 Beiträge
x-fi xtreme gamer oder music
Jolt am 19.06.2007  –  Letzte Antwort am 19.06.2007  –  2 Beiträge
Soundblaster X-Fi Soundkarte an Surroundanlage
gr_peer am 04.01.2008  –  Letzte Antwort am 04.01.2008  –  2 Beiträge
X-Fi Soundkarte??
Red_Fighter am 29.04.2006  –  Letzte Antwort am 30.04.2006  –  6 Beiträge
Lohnt sich neue Soundkarte?Von X-FI Gamer auf M-Audio 2496 für MP3 hören?!
EBRoGLIo am 12.11.2007  –  Letzte Antwort am 03.12.2007  –  41 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in PC & Hifi Widget schließen

  • Logitech
  • Bose
  • Teufel
  • Creative
  • Edifier
  • Behringer
  • Klipsch
  • JBL
  • Western Digital

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder816.090 ( Heute: 17 )
  • Neuestes Mitgliedosik3617
  • Gesamtzahl an Themen1.361.785
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.938.459