Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


K7VZA welche GraKa sinnvoll?

+A -A
Autor
Beitrag
Pat1000
Stammgast
#1 erstellt: 12. Nov 2007, 21:43
Hallo,

hoffe es ist nicht allzu unpassend hier danach zu fragen.
Kann mir jemand sagen welche Grafikkarte für dieses ältere Board K7VZA sinnvoll wäre, um auch ein bißchen spielen zu können? CPU: Athlon TB 1,33GHz; 256MB SDRAM
Habe an eine Geforce 6200 gedacht. Perlen vor die Säue, oder machbar? Wäre für Ratschläge dankbar.
Falls zu sehr OT sorry und kickt mich raus :L.

Gruß Pat


[Beitrag von Pat1000 am 12. Nov 2007, 21:43 bearbeitet]
Hivemind
Inventar
#2 erstellt: 12. Nov 2007, 23:42
Hmm was willst du denn damit zoggn?
Ich mein dein System wird ja allgemein egal mit welcher Graka kaum für ein aktuelles Game ausreichen :S
Also im Preisvergleich finde ich die 6200er um die 30€, deine AGP Schnittstelle machts zwar schwierig aber wenn du ne Weile eBay beobachtest kriegst du dafür bestimmt was besseres
Pat1000
Stammgast
#3 erstellt: 13. Nov 2007, 00:00
Nabend!

Den Rechner habe ich vor einiger Zeit für den kleinen Bruder meiner Freundin besorgt. Sollte halt möglichst günstig sein. Das der nicht für aktuelle Spiele taugt war mir im vorneherein klar. Doch jetzt wünscht er sich zu Weihnachten ne neue Graka. Will ihn da vor ner Enttäuschung bewahren und frage deshalb obs überhaupt Sinn macht. Denke die 6200 wäre ein guter Konpromiss aus günstig, leise und noch relativ spieletauglich. Oder doch ne andere? Er spielt gerne Strategie soweit ich weiß.

Edit: Momentan ist ne Geforce2MX400 drin Aber BFME läuft ganz gut.


[Beitrag von Pat1000 am 13. Nov 2007, 00:02 bearbeitet]
Hivemind
Inventar
#4 erstellt: 13. Nov 2007, 01:40
Also glaube der Sprung von einer GeForce 2 MX 400 zur 6200 ist nicht lohnenswert, gerade die 64bit Speicherinterface werden die Karte enorm ausbremsen, vll guckst du mal ob du ein höherer Modell der 5xxx oder 6xxx Serie findest, evtl auch etwas in der Drehe der 9800er oder X700/X800 - das Speicherinterface sollte ungefähr dem GDDRAM entsprechen, sprich 64mb = 64bit, 128mb = 128bit usw..
Pat1000
Stammgast
#5 erstellt: 13. Nov 2007, 20:20
OK danke erstmal.

Gruß Pat
mega-zord
Stammgast
#6 erstellt: 13. Nov 2007, 22:56
Ne Geforce 4 Ti4800SE mit 128MB sollte das System gut abrunden. Das ist eine leistungsfähige Dx8 Karte, welche man sehr günstig bekommen sollte und ist einer 6200 um einiges überlegen.
Alles drüber ergibt keinen Sinn. Was aber einiges an Performance bringen würde, wäre anständig RAM hatte damals in nem vergleichbarem PC 768MB. 256MB sind unter Windows 2000 und XP viel zu wenig, wenn man außer Office noch was mit dem Rechner anfangen will.
Ne neue Graka und noch weitere 512Mb RAM dazu, schon kannste mit der Mschine Generals, WC3 usw. zocken. Für das neue Anno oder C6C3 wird das sicher nicht reichen, aber dafür reicht halt eh der ganze Rechner nicht hin.
Pat1000
Stammgast
#7 erstellt: 13. Nov 2007, 23:30
Ebenfalls danke!

Gruß Pat
HiFi_Addicted
Inventar
#8 erstellt: 13. Nov 2007, 23:30
ich würde das Mainboard so wie es ist wegwerfen.

Um das was 512 MB PC133 kosten bekommt man schon 2048 MB DDR2 - PC667 CL5 Speicher.

KT133 Boards zicken übrigens gerne rum mit 512 MB Modulen wenn sie Doppelseitig sind. Den Modulen sieht man es aber nicht an ob sie einseitig oder doppelseitig sind.

IMHO machts keinen Sinn noch einen einzigen Cent in den Kasten zu investieren unter wirtschaftlichen Gesichtspunkten.

MfG Christoph
mega-zord
Stammgast
#9 erstellt: 14. Nov 2007, 08:41

HiFi_Addicted schrieb:
ich würde das Mainboard so wie es ist wegwerfen.

Um das was 512 MB PC133 kosten bekommt man schon 2048 MB DDR2 - PC667 CL5 Speicher.

KT133 Boards zicken übrigens gerne rum mit 512 MB Modulen wenn sie Doppelseitig sind. Den Modulen sieht man es aber nicht an ob sie einseitig oder doppelseitig sind.

IMHO machts keinen Sinn noch einen einzigen Cent in den Kasten zu investieren unter wirtschaftlichen Gesichtspunkten.

MfG Christoph


Schon einmal drüber nachgedacht, dass es möglicherweise Leute gibt, die das Geld nicht scheißen? Heute kann ich es mir leisten ca. 1500€ im Jahr fürn PC auszugeben. Aber als ich damals Schüler war, hatte ich auch noch mit meinem 286er rumgespielt wärend die ersten Leute aus meiner Klasse schon die ersten Pentiums hatten. Ich musste mir immer alles selbst zusammen sparen und habe halt nix in den Arsch gesteckt bekommen. Einfach mal drüber nachdenken!

Ich hatte übrigens zig KT133A Boards (Epox, Asus, QDI und eben dieses schreckliche ECS), alle liefen ohne Probleme mit mindestens einem 512MB Modul. Und selbst wenn es Probs geben würde, könnte er noch 2 256er dazustecken, da diese Boards alle mindestens 3 Slots haben. Es gab bei diesen Bretchen halt afaik den Southbridge Bug, welche bei mir aber dank aktueller Treiber nie auftrat.

@Pat1000: Eine Radeon 8500 wäre übrigens auch ne Alternative, wenns nicht unbedingt NV sein muss.


[Beitrag von mega-zord am 14. Nov 2007, 08:43 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
DIY HTPC, welche Graka?
Cassie am 05.10.2004  –  Letzte Antwort am 05.10.2004  –  4 Beiträge
welche graka bis 280?
Jo- am 31.07.2007  –  Letzte Antwort am 04.08.2007  –  48 Beiträge
Neues System - Worauf achten - Welche Graka
LordMorpheus am 24.03.2009  –  Letzte Antwort am 06.04.2009  –  7 Beiträge
Graka Frage / Umfrage
Harry.loves.DTS am 10.09.2007  –  Letzte Antwort am 17.10.2007  –  83 Beiträge
Welche Verbindung für welche Kette ist sinnvoll?
wohljue am 19.07.2011  –  Letzte Antwort am 20.07.2011  –  3 Beiträge
Soundkarte sinnvoll?
kollega am 08.03.2011  –  Letzte Antwort am 09.03.2011  –  6 Beiträge
Welche günstige GraKa (mit DVI) für meinen Beamer ?
-goldfield- am 29.04.2007  –  Letzte Antwort am 01.05.2007  –  10 Beiträge
Welche Graka. geht das überhaput `? Besser als Readon 9600
corza am 16.05.2007  –  Letzte Antwort am 21.05.2007  –  35 Beiträge
Klinke und Digital anschließen. Sinnvoll? Welche Soundkarte?
HackPanther am 07.12.2006  –  Letzte Antwort am 08.12.2006  –  13 Beiträge
Welche Soundkarte für HD 555 sinnvoll
Ruben17 am 09.03.2007  –  Letzte Antwort am 09.03.2007  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Sennheiser

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 72 )
  • Neuestes Mitgliedfotochili
  • Gesamtzahl an Themen1.345.267
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.662.199