Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Idee für den PC?

+A -A
Autor
Beitrag
Schakal_
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 28. Nov 2007, 15:11
Hallo

Ich bin mittlerweile sehr zufrieden mit meiner Kombination Corda Arietta + DT 880! Ich überlege jedoch gerade welche Möglichkeiten es gibt meinen PC als Quelle aufzuwerten.
Zur Zeit habe ich eine X-Fi ExtrMusic. Hinsichtlich Filme uä ist sie auch sehr gut zu gebrauchen. Für Highend Musikwiedergabe soll es aber bessere Lösungen geben.
Eine interne Variante wäre mir sympathisch da hier sonst noch mehr Zeug auf dem Schreibtisch steht...

Nachdem ich einiges gelesen habe sind mir einige Soundkarten im Kopf geblieben:

Juli@
ONKYO SE-200PCI
M-Audio Delta Audiophile 192
M-Audio Delta Audiophile 2496
EMU 1212M Audio System PCI
Audiotrak Prodigy 7.1 HIFI

... etc.

-Wie kann ich die genannten untereinander einordnen?
-Welche ist zu empfehlen?
-Welchen Klanggewinn wäre das gegenüber der X-Fi?
-Ist die Klangqualität mit dem DAC eines Aria/Opera zu vergleichen?

Danke im Voraus!


[Beitrag von Schakal_ am 28. Nov 2007, 15:27 bearbeitet]
Peer
Inventar
#2 erstellt: 28. Nov 2007, 17:09
Alle aufgeführten Soundkarten sind definitiv gut. Mein Favorit wäre ja die Onkyo Lösung, die anderen werden der aber in kaum etwas nachstehen. Solche Soundkarten können den Meier DACs durchaus die Stirn bieten. Gefällt dir an deiner X-Fi irgendetwas nicht? Ich würde einfach auf Verdacht eine der Soundkarten bestellen, 14 Tage testen und dann entscheiden.
McMusic
Inventar
#3 erstellt: 28. Nov 2007, 17:13
Ich stand vor 2 Wochen vor einer ähnlichen Frage, habe mir dann aber eine X-Fi zugelegt (die, die Du auch hast). ich glaube nicht, dass da so viel Unterschied zu einer Juli@ oder M-Audio Audiophile 192 ist. Mir reicht es für meine PC-Kette jedenfalls aus.
Schakal_
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 28. Nov 2007, 20:31
Nein ich habe nichts direkt zu bemängeln... jedoch, wenn man nichts besseres kennt wäre das auch unwahrscheinlich . Sowohl der KH also auch der KHV waren für mich klanglich unerwartete Fortschritte. Und da ich oft lese dass die X-Fis "gar nicht so gut" seien wollte ich mich mal informieren.

Wieso würdest du die Onkyo nehmen? (da man sie importieren muss kann ich sie vielleicht nicht 14 Tage testen;)
Was wäre die 2. Wahl?
Schakal_
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 29. Nov 2007, 13:18
Hat denn keiner eine Idee?

Was gibt es für Möglichkeiten für den besten Stereoklang auf dem PC?

Ist ein kleiner externer DAC eigtl noch "besser" als die genannten Soundkarten? Da ich ja wahrscheinlich die vielen Funktionen gar nicht nutzen würde.


[Beitrag von Schakal_ am 29. Nov 2007, 13:21 bearbeitet]
Gelscht
Gelöscht
#6 erstellt: 29. Nov 2007, 20:14
Top 3 würde ich so sortieren:

1.EMU1212M
2.ESI Juli@
3.Onkyo SE-200

die oberen beiden hatte ich selbst, wenn du dich für die 1212M entscheidest achte darauf daß du die die zweite Revision erwischt die hat 1212M PCI auf der Verpackung stehen, die soll von den Messwerten her nochmals besser sein.

Allerdings hat die 1212M keine Cinch-Ausgänge, die hätte dann die Juli@.
Schakal_
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 29. Nov 2007, 20:35
O Danke

Da du die beiden ja selbst gehört hast; wie würdest du den Klangunterschied beschreiben? Wie groß ist deiner Meinung nach der Klanggewinn bei Karten dieser Qualität überhaupt?


[Beitrag von Schakal_ am 29. Nov 2007, 20:36 bearbeitet]
Gelscht
Gelöscht
#8 erstellt: 29. Nov 2007, 20:40
Unterschied tendiert gegen null. Von den Messwerten ist die 1212M einen minimalen Tacken besser, deshalb hab ich sie nach oben gesetzt, hören konnte ich keinen Unterschied.
(Getestet an 5000€ Equipment (Verstärker+Boxen))

Die Juli@-Software ist allerdings deutlich weniger komplex und wesentlich resourcenschonender, die 1212M Software gönnt sich schonmal 60mb ram.
Peer
Inventar
#9 erstellt: 29. Nov 2007, 20:48
Wegen der Software der 1212m, von der man so einiges hört, hatte ich auf den Onkyo gesetzt. Bei der Esi Juli bin ich mir nicht sicher.
Schakal_
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 29. Nov 2007, 21:23
Hmm... und die Audiotrak Prodigy HD2? Irgendwo hab ich gelesen die Bauteile sollen noch besser sein als zB die auf der Juli@.

Trotz 2GBRAM bin ich manchmal etwas empfindlich gegen Software im Hintergrund... zumal ich die Soundk ja im Falle des Falles als zusätzliche zur X-Fi nutzen würde. Da der Klangunterschied anscheinend marginal ausfällt wäre das auch ein Entscheidungsgrund

Ansonsten wäre wohl die Juli@ einer guter Kompromiss. Man muss sie nicht importieren und ich könnte sie somit problemlos testen... resourcenschonender ist sie auch... mal sehen


[Beitrag von Schakal_ am 29. Nov 2007, 21:27 bearbeitet]
Gelscht
Gelöscht
#11 erstellt: 29. Nov 2007, 22:47
Die Juli@ ist auch in der Stereoplay getestet worden, hat 53 Punkte für Stereo 44.1kHz(Niveau ca. 400-500€ CD-Player) bekommen.
Habe der Redaktion damals auch eine Mailanfrage geschickt ob die Ergebnisse direkt mit CD-Playern vergleichbar sind -> Antwort: ja.

Die 1212M schnitt dort mit 54 Punkten ab.
Peer
Inventar
#12 erstellt: 29. Nov 2007, 23:16

ernie-c schrieb:
Die Juli@ ist auch in der Stereoplay getestet worden, hat 53 Punkte für Stereo 44.1kHz(Niveau ca. 400-500€ CD-Player) bekommen.
Habe der Redaktion damals auch eine Mailanfrage geschickt ob die Ergebnisse direkt mit CD-Playern vergleichbar sind -> Antwort: ja.

Die 1212M schnitt dort mit 54 Punkten ab.

53 Klangpunkte. Das bedeutet nicht sonderlich viel...
Schakal_
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 29. Nov 2007, 23:49
@ernie-c
klingt gut...

@Peer
...oder doch nicht?

Kann das schwer einschätzen. Vielleicht werde ich einfach mal die Juli@ und die Prodigy HD2 evtl bestellen und testen.

Kann man den Klang mit solchen Sk als Highendig bezeichnen? Ich mein, ein 500€ CDplayer, sofern man das nun vergleichen kann, hat sicher nicht jeder.
Peer
Inventar
#14 erstellt: 29. Nov 2007, 23:59
Sicher ist die 1212 eine TOP Soundkarte. Allerdings bedeutet die Bewertung von Stereoplay (zumindest mir) einfach schlicht garnichts. Bestell dir ruhig die 1212 und die Juli@ und vergleiche in Ruhe.
Gelscht
Gelöscht
#15 erstellt: 30. Nov 2007, 10:43
...daß man selber noch hören sollte ist klar, das habe ich ja getan und ich konnte keinen Unterschied raushören.
McMusic
Inventar
#16 erstellt: 30. Nov 2007, 11:14

ernie-c schrieb:
...daß man selber noch hören sollte ist klar, das habe ich ja getan und ich konnte keinen Unterschied raushören.


Dann nimm die günstigere
Schakal_
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 30. Nov 2007, 12:05
Hat jemand Erfahrung wie so eine Soundk gegenüber der Terratec Phase 24/X24 klingt?

Die sind ja absolut beliebt hier... ist das dann noch ein großer Unterschied?


[Beitrag von Schakal_ am 30. Nov 2007, 12:06 bearbeitet]
Gelscht
Gelöscht
#18 erstellt: 30. Nov 2007, 14:10
...die habe ich momentan die Phase 24FW
Es ist zu erwarten, sie klingt genauso gut wie die anderen Beiden.
Habe sie mir geholt um Störeinstreuungen durch den PCI-Bus zu vermeiden, das hat auch gut geklappt. Habe mit den beiden anderen Karten teilweise meine Festplatten arbeiten hören und Mausbewegungen (wenn man sehr laut aufgedreht hat am Verstärker).


Auf das ich mir wieder einen Fange: auch die 24FW hat 53 Punkte in der Stereoplay erhalten.
SamLawry
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 30. Nov 2007, 14:40
Hallo

die ESI Juli@ läuft bei mir seit einigen Monaten im Dauerbetrieb. Steckt in meinem Wohnzimmer-PC und liefert vorzüglichen Stereo-Ton bei Sat-Radio, Sat-TV, DVB-T, DVD und Hifi-Musik von der Festplatte. Ich kann zwar keine Vergleiche mit anderen SK - ausser Onboardsound - anbieten, weil ich keine weiteren Soundkarten ausprobiert habe, aber ich bin sehr, sehr zufrieden.
Speziell wenn man einen Stereo-Verstärker per Chinch an einen PC anschließen möchte, ist die ESI Juli@ eine Top-Soundkarte und für mich die beste Wahl.

Sam
Schakal_
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 30. Nov 2007, 15:30
Danke für eure Antworten

Also wenn die Phase nicht wirklich besser ist find ich sie ganz schön überteuert...

Wieviel Bedeutung darf ich den Bauteilen eigtl zumessen? Demnach was ich gelesen habe ist die ONKYO SE-200 und Prodigy HD2 mit den besten von den genannten bestückt... aber Juli@ uä werden hier viel öfter gekauft. Spielt da noch mehr eine Rolle?

Wieso ist die Prodigy HD2 eigtl genauso teuer wie die Prodigy 7.1 HiFi obwohl letztere die anscheinend gleichen Bauteile nutzt und wesentlich umpfangreicher ist?

Und noch eine Frage. Ich lese im Zusammenhang mit Sk immer etwas von "Low-Level"- und "Sharp" Einstellungen... kann mir jemand sagen was damit gemeint ist?


[Beitrag von Schakal_ am 30. Nov 2007, 15:31 bearbeitet]
Gelscht
Gelöscht
#21 erstellt: 30. Nov 2007, 18:31
man beachte daß die Phase24FW noch einen gut brauchbaren KHV eingebaut hat, du hast ja anscheinend schon einen aber für User ohne kann das dann natürlich interessant sein, auch vom P/L-Verhältnis.
Schakal_
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 01. Dez 2007, 15:48
@ernie-c
Ja du hast Recht


Wie sieht es eigentlich mir der AuzenTech X-Fi Prelude 7.1 aus? Ist sie von der Klangqualität mit Audiotrak HD2 u Co. zu vergleichen? Mit dieser könnte ich ja dann die vorhandene X-Fi komplett ersetzen statt 2 Karten einzubauen... jedoch müsste sie dann den anderen Soundkarten in Sachen Klang in nichts nachstehen.

Danke für die Hilfe


[Beitrag von Schakal_ am 01. Dez 2007, 15:49 bearbeitet]
Gelscht
Gelöscht
#23 erstellt: 01. Dez 2007, 19:23
ist bestimmt auch gut, würde für mich allerdings schon wegen den miniklinken steckern rausfallen, das ist mir (vielleicht auch unberechtigt) für hifi ein wenig zu popelig
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Verstärkerkarte für PC
traveller23 am 28.02.2013  –  Letzte Antwort am 28.02.2013  –  2 Beiträge
Kopfhörer für den PC Sennheiser HD 555?
KillaMilla am 27.11.2008  –  Letzte Antwort am 30.11.2008  –  4 Beiträge
Kompaktlautsprecher für den PC
hoki am 06.10.2004  –  Letzte Antwort am 09.10.2004  –  18 Beiträge
HiFi für den PC
florifantasy am 03.03.2005  –  Letzte Antwort am 17.03.2005  –  33 Beiträge
Schallpegelmesser für den PC
PA_Technik am 24.04.2005  –  Letzte Antwort am 02.05.2005  –  7 Beiträge
Akustikschrank für den PC
leon123 am 12.01.2007  –  Letzte Antwort am 15.01.2007  –  7 Beiträge
Stereo für den PC
Ecthelion am 24.04.2007  –  Letzte Antwort am 05.05.2007  –  29 Beiträge
Soundkarte für den PC.
Spitmode am 05.08.2007  –  Letzte Antwort am 05.08.2007  –  3 Beiträge
Soundkarte für den PC
Nwalf am 24.11.2008  –  Letzte Antwort am 29.11.2008  –  5 Beiträge
Aktive 2.0 Lautsprecher für PC
Chrischan. am 11.11.2008  –  Letzte Antwort am 11.11.2008  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • beyerdynamic

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 105 )
  • Neuestes Mitgliedano4k
  • Gesamtzahl an Themen1.345.451
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.665.740