Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Akustikschrank für den PC

+A -A
Autor
Beitrag
leon123
Stammgast
#1 erstellt: 12. Jan 2007, 18:27
Hallo

ich habe mir zu Weihnachten ein neues PC-gehäuse gekauft.

http://www.chieftec....3&k_id=1&language=de

Obwohl es mit zwei geregelten Scythe SFlex 1200rpm 120mm Lüftern ausgestattet ist finde ich es zulaut.

Zulaut ist dabei das Bertriebsgeräusch der 3 Samsung HDDs, ein hochfrequentes fieben.

Nun habe ich mir überlegt, dass ich profan gesprochen evnt eine holzkiste für den PC bauen will. In anlehnung an die silent BOX http://www.silent-box.com/silent_box/wasistdiesilentbox.php

eher wie der kleine Bruder safestyle-box allerdings mit geschlossener Tür

http://www.silent-box.com/farben_formen/safestyle_box.php

Nun aber nicht ganz so aufwendig, oder doch? mal sehn.

Nun komme ich zu meiner frage. Wie soll ich die "kiste" innen auskleiden? Schaumstoff, bitumen oder beides? Was bringt was?

Mir geht es in erster line nicht um die 100% unterbindung der Betriebsgeräusche. Sondern nur um die reduzierung auf ein akzeptables mass, bei gleichzeitiger stillung meines bastelbedürfnises

Die HDDs in 5 1/4 Zoll Silent gehäuse zu bauen ist zur Zeit keine option, da ich für drei auch wieder 150€ zahlen müsste und ich erst das stacker modul 4in3 gekauft hab...

Anderweitige Anregungen in zusammenhang mit so einer Box sind gerne Willkommen.

Gruss Leo


[Beitrag von leon123 am 12. Jan 2007, 18:29 bearbeitet]
Amperlite
Inventar
#2 erstellt: 12. Jan 2007, 18:34
Solltest du dich doch umentscheiden, kann ich dir das Gehäuse von Silentmaxx sehr empfehlen.
Meine (sowieso leise) Samsung ist darin praktisch unhörbar geworden.

Als Auskleidung würde ich Akustikschaumstoff nehmen (z.B. Aixfoam.de).
silberfux
Inventar
#3 erstellt: 12. Jan 2007, 21:18
Hi, aber irgendwie muss der PC auch noch ein wenig Frischluft bekommen können!

Silberfux
chilman
Inventar
#4 erstellt: 13. Jan 2007, 01:11
du könntest auch versuchen die festplattentkopplung selber zu bauen, dann wird die garantiert nicht so teuer und dien bastlerbedürfniss ist gestillt...ich hab auch sowas in der planung, ich hab mir aus alten cpu kühlern streifen abgesäg, die ich an die festplatte schrauben will un das ganze dann pers silikon entkoppelt in ein altes cd-rom laufwerks gehäuse kleben will...ich find nur keinen passenden bohrer images/smilies/insane.gif
das wichtigste bei festplatten ist die entkopplung, eine dämmung ist garnicht so entscheidend, zumal dann auch immer kühlkörper dazu gehören...
hast du es schonmal mit dämmung des gehäuses an den richtigen stellen probiert? ich zb. hab gegenüber dem cpu lüfter ein stück noppenschuamstoff geklebt, das hat einen enormen geräusch vorteil gebracht und die temps sind nicht gestiegen.


[Beitrag von chilman am 13. Jan 2007, 01:12 bearbeitet]
Amperlite
Inventar
#5 erstellt: 13. Jan 2007, 01:24

chilman schrieb:
das wichtigste bei festplatten ist die entkopplung, eine dämmung ist garnicht so entscheidend, zumal dann auch immer kühlkörper dazu gehören...

Für die Zugriffsgeräusche ist die Entkopplung wichtig, sie richtig aber nichts gegen das hochfrequente Laufgeräusch aus!

Zudem halten sich die Zugriffsgeräusche dank Acoustic Management in Grenzen, wenn man will.

Die Kiste von Silentmaxx hat sich bei mir bewährt, weil sie wirklich "dicht" macht und zudem auch noch gut kühlt!

Letzteres haben die wenigsten Konstruktionen, weil durch die Entkopplung oft kein Kontakt zu Kühlflächen mehr hergestellt wird.
ROBOT
Inventar
#6 erstellt: 13. Jan 2007, 07:47

Zulaut ist dabei das Bertriebsgeräusch der 3 Samsung HDDs, ein hochfrequentes fieben.
...
Nun komme ich zu meiner frage. Wie soll ich die "kiste" innen auskleiden? Schaumstoff, bitumen oder beides? Was bringt was?

Unter der Voraussetzung, dass die Platten im Gehäuse auch was vom Luftstrom abbekommen oder aktiv gekühlt werden, bringen einfache HD Entkoppler wie etwa "Cooltek Disk Silencer" (7,-€) auf jeden Fall gute Ergebnisse bei den Zugriffsgeräuschen. Die Leerlaufgeräusche ("Fiepen") werden eher mit Körper- und Luftschalldämmungen reduziert; deswegen empfiehlt sich Kombination beider Mattenarten, reines Bitumen und mit zus. Schaumstoff.
Hier kommt es auch auf die Positionierung der unterschiedlichen Materialien an. Es gibt passende Sets wie vom Klassiker "Noiseblocker", Silentmaxx oder auch von BeQuit (für Miditower z.B. etwa 20,-€), bei denen auch eine vernünftige Montage-Anleitung mit dabei ist.

Kaufe hier keine billig Sets: diese kleben nicht gut und / oder stinken vor sich hin....Die Geräuschminimierung ist je nach Einzelfall gut bis sensationell.

Diese Massnahmen sind IMHO preiswerter und sinnvoller als ne Holzkiste um den Rechner


[Beitrag von ROBOT am 13. Jan 2007, 07:50 bearbeitet]
leon123
Stammgast
#7 erstellt: 15. Jan 2007, 01:37
hallo komm jetzt erst wieder ins inet grummel

Danke für die Antworten!!!!

Also ich wollte schon eine Kiste bauen mit gescheiter Lüftung und Frischluftversorgung.

Nach euren Postings kommt nun noch eine 2te Möglichkeit der Dämmung hinzu. Es wären also 3 Bitumenboxen aus dem Silenthardware Forum für die HDDs

http://www.silenthardware.de/forum/index.php?showtopic=4827

dazu die Auskleidung des PC-Gehäuse mit Dämmstoffen für den PC. Insbesondere dort wo die HDDs sitzen.

Nun were ich mich mal schlau machen, was das so kostet sowohl die Boxe als auch die PC-Kiste und dann mal vergleichen. (CD-Rom Lauferke hab ich noch )

Der Vorteil der nur PC dämmung ist eindeutig der Platzersparnisfaktor im vergleich zu einer Kiste darum.

Die Fertig kaufbaren HDD Gehäuse scheiden leider aus da der preis bei dreien sollcher Gehäuse für mich zu hoch ist...

Ich halt euch auf dem Laufenden

Gruss Leo
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kompaktlautsprecher für den PC
hoki am 06.10.2004  –  Letzte Antwort am 09.10.2004  –  18 Beiträge
HiFi für den PC
florifantasy am 03.03.2005  –  Letzte Antwort am 17.03.2005  –  33 Beiträge
Schallpegelmesser für den PC
PA_Technik am 24.04.2005  –  Letzte Antwort am 02.05.2005  –  7 Beiträge
Stereo für den PC
Ecthelion am 24.04.2007  –  Letzte Antwort am 05.05.2007  –  29 Beiträge
Soundkarte für den PC.
Spitmode am 05.08.2007  –  Letzte Antwort am 05.08.2007  –  3 Beiträge
Idee für den PC?
Schakal_ am 28.11.2007  –  Letzte Antwort am 01.12.2007  –  23 Beiträge
Soundkarte für den PC
Nwalf am 24.11.2008  –  Letzte Antwort am 29.11.2008  –  5 Beiträge
5.1 Boxen für den PC
DeadlyBlade am 04.04.2004  –  Letzte Antwort am 07.04.2004  –  11 Beiträge
Neues Soundsystem für den PC
Goop am 11.07.2006  –  Letzte Antwort am 12.07.2006  –  6 Beiträge
2.1 Lautsprecher für den Pc
kenzor am 01.01.2007  –  Letzte Antwort am 06.01.2007  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • iHome

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 28 )
  • Neuestes MitgliedMicha1980*
  • Gesamtzahl an Themen1.345.515
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.667.056