Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


SPDIF am Laptop

+A -A
Autor
Beitrag
Gravy
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 06. Dez 2007, 20:17
Hey leute, als noobie brenne ich natürlich darauf soviel wie möglich über audio hifi zu erfahren und da wollte ich mal fragen was mir ein spdif digitaler ausgang am laptop bringt bzw was ich damit machen kann, da die onboardsoundkarte ja sowieso nur stereo wiedergibt bzp keine anschlussmöglichkeiten für suround etc hat.?
AHtEk
Inventar
#2 erstellt: 06. Dez 2007, 20:35

Gravy schrieb:
Hey leute, als noobie brenne ich natürlich darauf soviel wie möglich über audio hifi zu erfahren und da wollte ich mal fragen was mir ein spdif digitaler ausgang am laptop bringt bzw was ich damit machen kann, da die onboardsoundkarte ja sowieso nur stereo wiedergibt bzp keine anschlussmöglichkeiten für suround etc hat.?



entschuldige, aber es gibt sowas, das nennt sich wikipedia
Gravy
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 07. Dez 2007, 06:53
ja lol digitale signalausgabe blabla, aber nen konkretes beispiel ich brauch kein technisches gefasel ;-)
Phil-HIPP
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 07. Dez 2007, 07:48
Guten Morgen euch allen,

mit optischen Digital Ausgang kannst du z.B. an Surround-Receiver gehen. Dann emfängt dieser deine digitalen Audio-Daten vom Laptop, und dann kannst du z.B. deine Pc-Spiele in Surround genießen.
Matthiaz
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 07. Dez 2007, 08:23

Phil-HIPP schrieb:
Guten Morgen euch allen,

mit optischen Digital Ausgang kannst du z.B. an Surround-Receiver gehen. Dann emfängt dieser deine digitalen Audio-Daten vom Laptop, und dann kannst du z.B. deine Pc-Spiele in Surround genießen.


Guten Morgen,
leider stimmt nicht alles... Spiele mischen ANALOG ab, d.h. nichts mit Surround über SPDIF bei Spielen. Dolby Digital oder DTS sind komprimierte Datenströme, welche z.B. auf DVDs vorkommen. Dort kann man - mit den richtigen Einstellungen am PC - dann in der Tat Surround über SPDIF geniessen. Spiele müssten also den Soundtrack in Echtzeit komprimieren, was nicht gemacht wird.


[Beitrag von Matthiaz am 07. Dez 2007, 08:25 bearbeitet]
Gravy
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 07. Dez 2007, 10:01

Dort kann man - mit den richtigen Einstellungen am PC - dann in der Tat Surround über SPDIF geniessen.


was ja aber eigentlich nicht möglich ist da die onboardsoundkarte die diesen anschluss hat ja kein 5.1 von der dvd verarbeiten kann oder?
Hivemind
Inventar
#7 erstellt: 07. Dez 2007, 11:53
SPDIF ist ja das unbearbeitete Durchschleifen, da ists egal was die Onboardkarte kann, hauptsache das Endgerät zum dem sie verbunden ist hat die notwendigen Decoder
Wookie
Stammgast
#8 erstellt: 07. Dez 2007, 12:24

Gravy schrieb:
ja lol digitale signalausgabe blabla, aber nen konkretes beispiel ich brauch kein technisches gefasel ;-)
Also, alle Töne die deine Notebooksoundkarte wiedergibt, kannst du über den SPDIF-Ausgang in Stereo in PCM (unkomprimierte CD-Qualität) direkt zu einem Receiver mit passendem Eingang übertragen. Darüber kannst du dann Musik hören, Spiele zocken (nur Stereo) usw.
Hat den Vorteil das man die meist nicht so hochwertigen D/A-Wandler im Notebook direkt umgehen kann.

Falls dein Receiver auch noch einen Dolby-Digital- und vielleicht einen dts-Decoder besitzt, kannst du den Mehrkanal-Datenstrom einer DVD direkt über SPIF ausgeben lassen, und dann am Receiver in Mehrkanal hören. Vorcodierte Datenströme sind die einzige Möglichkeit aus dem SPDIF-Anschluss Mehrkanalton zu bekommen, wenn du nicht eine Soundkarte hast, die z.B. einen Dolby-Digital-Encoder hat (z.B. Club3D Theatron) - ist aber sehr selten.


Matthiaz schrieb:
Spiele mischen ANALOG ab, d.h. nichts mit Surround über SPDIF bei Spielen.
Die Spiele mischen schon digital ab, die Soundchips haben mehrere Stereoausgänge (intern) die anschließend D/A-gewandelt werden, aber leider sind selbst bei "guten" Spielesoudnkarten (!= gute Soundkarten ) meist nur einer oder mehrere Stereo-Ausgänge als SPDIF-Ausgang ausgeführt, wo nur PCM (=Stereo) rauskommt.
Bei der Audigy 2 z.B. gibt es 3 SPDIF-Ausgänge, um Spiele auch in Mehrkanal auf den Creative-Boxensystemen digital wiederzugeben, aber kein Receiver hat 3 digitale Eingänge die er gleichzeitig als Mehrkanalsignal verarbeiten kann. Ohne Dolby-Digital- oder dts-Encoder läuft da leider nix.


[Beitrag von Wookie am 07. Dez 2007, 12:43 bearbeitet]
BadTenMan
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 13. Feb 2008, 20:04
Hallo. sry erstmal dafür, dass ich das hier wiederbelebe, aber es passt ganz gut dazu.
Wie sieht es denn mit dem Ton über HDMI aus, kann ich darüber denn PC-Spiele in Sourround genießen (ist ja auch digital, aber kein spdif)?

Wenn nein, gibts da vllt ein Programm, dass aus dem "analogen" signal vom Spiel wieder ein digitales Signal macht, das man dann über hdmi (oder auch spdif) wieder geben kann?
AHtEk
Inventar
#10 erstellt: 13. Feb 2008, 20:15
genau wie über optical oder koaxia... kein 5.1 oder sonst was.. nur stereo...

analoges in digitales signal .. geht "nur über DD live... daraus können sich delays entstehen...

dd-live haben nur wenige Soundkarten.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
SPDIF am Notebook
delicieux am 25.12.2006  –  Letzte Antwort am 25.12.2006  –  4 Beiträge
SPDIF Ausgang am Mainboard
Chris22222 am 16.08.2009  –  Letzte Antwort am 21.08.2009  –  9 Beiträge
5.1 oder spdif audio-karte für notebook
oluv am 22.01.2006  –  Letzte Antwort am 22.01.2006  –  4 Beiträge
DTS-HD vom Laptop über SPDIF am Yamaha RX-V361 abspielen, wie am besten?
F!SCH am 17.02.2009  –  Letzte Antwort am 17.02.2009  –  2 Beiträge
SPDIF am Notebook
Overmind am 09.12.2003  –  Letzte Antwort am 11.12.2003  –  3 Beiträge
Laptop
borissimo am 21.12.2009  –  Letzte Antwort am 22.12.2009  –  12 Beiträge
Suche SPDIF Ausgnag für olles Laptop.
tf32h am 12.05.2008  –  Letzte Antwort am 18.05.2008  –  10 Beiträge
SPDIF am Laptop aber.
Mojo1604 am 10.08.2007  –  Letzte Antwort am 20.08.2007  –  4 Beiträge
Laptop/Anschluss an Hifi!
M.S.T. am 17.02.2007  –  Letzte Antwort am 22.02.2007  –  11 Beiträge
spdif
peter-lustig am 02.10.2004  –  Letzte Antwort am 05.10.2004  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2007
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in PC & Hifi Widget schließen

  • Logitech
  • Bose
  • Teufel
  • Edifier
  • Creative
  • JBL
  • Behringer
  • Klipsch
  • Google

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 1 )
  • Neuestes Mitgliedhönning
  • Gesamtzahl an Themen1.345.793
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.128