SPDIF am Notebook

+A -A
Autor
Beitrag
delicieux
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 25. Dez 2006, 22:39
Hallo,

sorry aber ich kenne mich leider nicht so gut aus mit dem Thema. Deshalb frage ich bevor ich ein Fehler mache.

Ich bin dabei mir ein neues Notebook zu kaufen mit einem SPDIF-Ausgang, der Marke Fujitsu/siemens.

Ist es möglich, dieses mittels einen digitalen Kabel mit meiner Anlage Philips MX6000i, die über einen digital-koaxial Eingang und Ausgang besitzt zu verbinden??

Wenn ja, was brauche ich da für ein Kabel? Ich bringe das alles etwas durcheinander..

Kann mir jemand helfen?? Bei meinen alten Notebook ist der analoger Ausgang bereits kaputschi und die USB Anschlüsse auch...


[Beitrag von delicieux am 25. Dez 2006, 23:19 bearbeitet]
chilman
Inventar
#2 erstellt: 25. Dez 2006, 22:55

Ist es möglich, dieses mittels einen Kabel (digita) mit meiner Anlage Philips MX6000i die über einen digital koaxial Eingang und Ausgang besitzt.??

ähmm ja..dieser satz kein verb..
falls du verbinden meinst, geht das natürlich, weist du denn auch welchen digitalen ausgang das notebook besitzt?
oft haben die einen optischen ausgang, der in der kopfhörer buchse "versteckt" ist, wenn dann die anlage wirklich nur einen koaxialen eingang besitzt brauchst du zusätzlich noch einen optisch auf koaxial/elektrisch wandler...


[Beitrag von chilman am 25. Dez 2006, 22:57 bearbeitet]
delicieux
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 25. Dez 2006, 23:23
Hallo Chilmann...ohhh peinlich, habe gerade das von mir geschriebene etwas bearbeitet.. Ich schreibe zwar schnell aber lese mir nie durch das was ich da verfasse...

Woher weisst du denn das alles?? Da ist genau was in den Shop notebooksbilliger.de steht.. Es ist eine genau da was du meintest.. ein Kopfhörereingang mit zusätzlichen Spf..(dingbumsda)..

Die Philips MX ist schon älter und hat nur diese koaxial digital Eingänge.. Bisher habe ich nur die analoge Möglichkeit bentutzt aber wenn ich mein Notebook etwas bewege hört man nichts mehr..

Wo kriege ich diese Umwandler her??
chilman
Inventar
#4 erstellt: 26. Dez 2006, 00:00
hmm kein problem;) woher ich das weiss? hmm bin halt allwissend;) nene ich wollte mir auch immer mal ein notebook mit spdif-ausgang kaufen, hatte aber zu wenig kohle und mein desktop pc ist uach digital an die anlage angebunden...
das hier ist so ein wandler
dann brauchst du noch ein kabel
um das notebook mit dem wandler zu verbinden
und um den wandler mit der anlage zu verbinden brauchst du nch ein 75 Ohm digital/videokabel (das hier ist jetz relativ teuer, es gibt uach billigere, die tuns auch, bei einer digital verbindung wirkt sich das kabel nicht auf den klang aus, es sollte nur 75ohm digital oder video kabel sein...
könnte gut sein, dass die reichelt-links wegen blöden cookies nicht funktionieren, ich poste die jetz trotzdem ma, falls sie nicht funktionieren musst du mal www.reichelt.de gehen und in das suchfeld diese artikel-nummern eingeben:
WANDLER O-K (ca. 15euro)
LWL TOS 10 (ca. 2euro)
HC 30-300 (ca.12 euro, normalerweise billiger)

prinzipiell kannst du die auch irgendwo anders kaufen die können auch etwas anders ausgeführt sein, wichtig ist nur die steckerform, reichelt ist nur recht günstig zb. im vergleich zu mediamarkt und konsorten...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kabel für Notebook Spdif koaxial (?) -> Dekoderstation koaxial
Streifenkarl85 am 19.12.2008  –  Letzte Antwort am 23.12.2008  –  2 Beiträge
SPDIF Ausgang Notebook
Megagts am 19.10.2006  –  Letzte Antwort am 20.10.2006  –  5 Beiträge
notebook über SPDIF ausgang mit verstärker verbinden
Ron-B am 05.08.2007  –  Letzte Antwort am 09.08.2007  –  14 Beiträge
SPDIF am Notebook aktivieren
desike am 22.04.2005  –  Letzte Antwort am 03.03.2010  –  7 Beiträge
Notebook (SPDIF) an Receiver
Telefonzelle am 27.01.2007  –  Letzte Antwort am 27.01.2007  –  2 Beiträge
SPDIF mit Notebook
OlliSt am 09.09.2004  –  Letzte Antwort am 24.10.2004  –  15 Beiträge
Notebook ohne Digitalen Ausgang
wenisdendenn am 16.08.2010  –  Letzte Antwort am 18.03.2012  –  18 Beiträge
SPDIF an Anlage
sven777 am 18.08.2003  –  Letzte Antwort am 18.08.2003  –  2 Beiträge
Notebook via SPDIF zum Heimkinoreceiver
Kake11 am 22.01.2011  –  Letzte Antwort am 05.02.2011  –  13 Beiträge
SPDIF am Notebook
Overmind am 09.12.2003  –  Letzte Antwort am 11.12.2003  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder842.275 ( Heute: 2 )
  • Neuestes MitgliedFerrylim123
  • Gesamtzahl an Themen1.404.225
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.741.690

Hersteller in diesem Thread Widget schließen