Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Soundkarte trennt Sub nicht sauber

+A -A
Autor
Beitrag
Chilledkroete13
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 19. Dez 2007, 13:44
Hi

Ich habe an meinem PC einen normalen Stereo Verstärker angeschlossen und zusätzlich noch einen aktiv Sub. Das Problem ist nur dass die Soundkarte den LFE Kanal nicht sauber genug trennt. Die Trennfrequenz ist auf 70Hz gestellt aber am Sub kommen noch Frequenzen bis weit über 500Hz an (sogar 1kHz gibt der noch sehr leise wieder). Wenn ich die Trennfrequenz niedriger einstelle, z.B. 30Hz, kriegt der Sub immer noch Frequenzen bis 300Hz relativ laut, außerdem kommen dann bei den Stereo Speakern zu viele tiefe Frequenzen an (diese sollen etwas entlastet werden da sie nicht soooo viel Power haben, außerdem gibt der Sub die tiefen Frequenzen besser wieder ---> warum sollen also die Stereo Boxen dies tun?^^)
Gibt es eine Möglichkeit die Genauigkeit der Trennfrequenz zu verbessern? Evtl. durch eine andere Software? Oder ist da die einzige Möglichkeit eine aktive Frequenzweiche?

Soundkarte: Creative Audigy SE

Im voraus danke für die Antoworten

Mit freundlichen Grüßen

Felix
Hivemind
Inventar
#2 erstellt: 19. Dez 2007, 14:11
Probier mal ob die Umleitfrequenz von ffdshow oder Ac3 Filter genauso ungenau arbeitet


[Beitrag von Hivemind am 19. Dez 2007, 14:11 bearbeitet]
Chilledkroete13
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 19. Dez 2007, 15:57

Hivemind schrieb:
Probier mal ob die Umleitfrequenz von ffdshow oder Ac3 Filter genauso ungenau arbeitet


Was auch immer ich in diesen Filtern einstelle, es hat keinerlei Auswirkung auf die Soundausgabe. Was mache ich da falsch??

Liegt es evtl. daran dass der Mixer vom Soundblaster aktiv ist und die anderen Mixer "überschreibt"?


[Beitrag von Chilledkroete13 am 19. Dez 2007, 16:08 bearbeitet]
AHtEk
Inventar
#4 erstellt: 19. Dez 2007, 16:08

Chilledkroete13 schrieb:

Hivemind schrieb:
Probier mal ob die Umleitfrequenz von ffdshow oder Ac3 Filter genauso ungenau arbeitet


Was auch immer ich in diesen Filtern einstelle, es hat keinerlei Auswirkung auf die Soundausgabe. Was mache ich da falsch??



was für ein verstärker hast du denn?

am verstärker wird normal die crossoverfrequenz eingestellt.

sub richtig am sub-pre-out?
Chilledkroete13
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 19. Dez 2007, 16:13

AHtEk schrieb:
was für ein verstärker hast du denn?

am verstärker wird normal die crossoverfrequenz eingestellt.


Sub und Stereospeaker haben beide einen Verstärker, laufen beide unabhängig voneinander


AHtEk schrieb:
sub richtig am sub-pre-out?


Ja, mit dem Mixer von Creative geht es ja, nur dass der halt Mist ist was den LFE Kanal angeht.
AHtEk
Inventar
#6 erstellt: 19. Dez 2007, 16:41
hast du dann vllt am sub den der frequuenz geregelt?

wieso lässt man 2 verstärker laufen für dasselbe system?
Chilledkroete13
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 19. Dez 2007, 17:42

AHtEk schrieb:
hast du dann vllt am sub den der frequuenz geregelt?

wieso lässt man 2 verstärker laufen für dasselbe system?


Ein Verstärker für die Stereo LS, und dazu ein aktiver Subwoofer. Der Sub hat aber keinen Lowpass.


[Beitrag von Chilledkroete13 am 19. Dez 2007, 17:43 bearbeitet]
Chilledkroete13
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 21. Dez 2007, 16:56
Also ich finde im Internet haufenweise Guides zum einrichten von ffdshow, vorausgesetzt das Prog funzt. Das tut es bei mir leider nicht und Lösungen dafür finde ich leider nicht. Ich kann zwar die ganzen Audio und Video Filter usw einstellen, aber ffdshow geht nicht an wenn etwas abspiele.
Woran könnte das liegen? Gibgt es zum Lösen dieses Problems einen Guide o.Ä. den ich übersehen habe?
Hivemind
Inventar
#9 erstellt: 21. Dez 2007, 17:38
Teilweise bezweifle ich, dass die Leute die Menüs durchgucken.
Kommt jetzt drauf an womit du abspielst, du kannst erstmal unter DirectShow Optionen eintragen mit welcher exe die ffdshow starten soll worauf denke ein Meldung beim Progstart erscheint ob du die ffdshow nutzen willst.
Bei dedizierten Playern wie MPC oder Zoomplayer kannst du direkt als Audiodecoder / Filter adden.
Grumbler
Inventar
#10 erstellt: 21. Dez 2007, 18:44

Chilledkroete13 schrieb:

leider nicht. Ich kann zwar die ganzen Audio und Video Filter usw einstellen, aber ffdshow geht nicht an wenn etwas abspiele.


Auf dem Tab "DirecrShow control" den "Merit" auf "very high" könnte helfen.
Der Merit ist eine Priorität, jeder Codec hat sowas. Es wird immer ein kompatibler mit dem höchsten Merit genommen.
Wenn Du wissen willst was im System los ist, hilft GSpot:
http://www.headbands.com/gspot/
Chilledkroete13
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 22. Dez 2007, 12:38

Hivemind schrieb:
Teilweise bezweifle ich, dass die Leute die Menüs durchgucken.
Kommt jetzt drauf an womit du abspielst, du kannst erstmal unter DirectShow Optionen eintragen mit welcher exe die ffdshow starten soll worauf denke ein Meldung beim Progstart erscheint ob du die ffdshow nutzen willst.
Bei dedizierten Playern wie MPC oder Zoomplayer kannst du direkt als Audiodecoder / Filter adden.


Ich nutze hauptsächlich Winamp, aber für Filme auch andere Programme (meistens VLC PLayer oder WinDVD). Winamp ist bei den Programmen, die ffdshow verwenden sollen, mit aufgelistet, sollte also eigentlich funzen. Den Merit hochzurehen hat nichts gebracht. Aber bei Winamp kann man doch bestimmt ffdshow als Filter hinzufügen. Wie macht man das?
Hivemind
Inventar
#12 erstellt: 22. Dez 2007, 14:43
Optionen / ext. Filter / hinzufügen / in der Liste ganz nach oben und bevorzugen auswählen wärs bei MPC
Winamp habsch nicht aber vll ists da ähnlich, wenn nicht GraphEdit benutzen - das gilt für alles, ist aber komplizierter


[Beitrag von Hivemind am 22. Dez 2007, 14:43 bearbeitet]
Chilledkroete13
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 04. Jan 2008, 09:29
So langsam häufen sich die Probleme bei der Trennung des Subs mit der Soundkarte (z.B. werden Stereo Signale aus dem Line In Eingang nicht getrennt sondern als Stereo Ausgegeben), desshalb überlege ich momentan mir eine aktive Frequenzweiche zuzulegen, dies ist aus meiner Sicht momentan die einzig mögliche Lösung aller Probleme mit dem Sub.
Hat eine solche Weiche eine höhere Genauigkeit als der schwammige Creative Mixer?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
soundkarte + sub woofer
a.y.u. am 07.07.2007  –  Letzte Antwort am 08.07.2007  –  3 Beiträge
Soundkarte + Surroundsound = geht nicht
Chris_der_styler_ am 14.06.2007  –  Letzte Antwort am 15.06.2007  –  6 Beiträge
Welche Soundkarte?
Jay-Nac am 04.02.2004  –  Letzte Antwort am 04.02.2004  –  3 Beiträge
Soundkarte
zzyzx161 am 06.12.2003  –  Letzte Antwort am 08.12.2003  –  4 Beiträge
Soundkarte
(Rumpelstielzchen) am 22.05.2007  –  Letzte Antwort am 22.05.2007  –  8 Beiträge
Soundkarte
pip11 am 14.12.2009  –  Letzte Antwort am 16.12.2009  –  10 Beiträge
Soundkarte?
lord_of_war[:-) am 27.02.2009  –  Letzte Antwort am 01.03.2009  –  2 Beiträge
Soundkarte
luggeHIFI am 05.01.2014  –  Letzte Antwort am 08.01.2014  –  5 Beiträge
Soundkarte?
Biehlemer am 23.03.2007  –  Letzte Antwort am 24.03.2007  –  13 Beiträge
Soundkarte
Terrance123 am 25.10.2009  –  Letzte Antwort am 29.10.2009  –  29 Beiträge
Foren Archiv
2007
2008

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Pioneer

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 50 )
  • Neuestes MitgliedKjelle
  • Gesamtzahl an Themen1.345.241
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.661.799