TFT flimmert wenn PC am Verstärker

+A -A
Autor
Beitrag
TheByte
Stammgast
#1 erstellt: 30. Dez 2007, 17:17
Hi, an alle Forum-User,

Ich hab ein großes Problem:
Wenn ich meinen PC an den Verstärker anschliesse, dann flimmert der TFT-Monitor .
Woran kann das liegen?

Die Verbindung erfolgt über 3,5mm Klinke -> Cinch

Das alles hab ich schon probiert:

Ich habe das PC-Gehäuse an den Masse-Anschluss des Verstärkers gelegt
Ich habe den Netzstecker vom Verstärker auch schon um 180° gedreht
Ich habe den Verstärker auch an- und ausgeschaltet, um zu sehen, ob das etwas ändern würde (ändert nichts)

Ich hoffe, jemand kann mir bei diesem Problem helfen

mfG, TheByte
ratprof
Stammgast
#2 erstellt: 30. Dez 2007, 17:54
Denke Du bist auf dem richtigen Weg!

Wichtig: Alle Geräte an die gleiche Steckdose anschließen.

Falls dein PC an eine TV-Buchse angeschlossen ist (TV-Karte) kauf Dir einen Mantelstromfilter (probeweise Antennenkabel abziehen).

Mehr fällt mir jetzt spontan auch nicht ein.

Das Flimmern ist ein 50Hz flimmern (230V Wechselstrom/50Hz).

Lies mal den Beitrag, da habe ich vor langer Zeit schon einmal ausführlich geantwortet:

http://www.hifi-forum.de/viewthread-98-4338.html


[Beitrag von ratprof am 30. Dez 2007, 18:01 bearbeitet]
TheByte
Stammgast
#3 erstellt: 30. Dez 2007, 18:29
Danke für deine schnelle Hilfe ,
doch am Problem hat sich nichts geändert .
Weder hilft es, alle Geräte an eine Steckdose anzuschließen, noch habe ich den PC an eine TV-Buchse angeschlossen.
Hättest du vielleicht noch einen Rat für mich?


[Beitrag von TheByte am 30. Dez 2007, 18:30 bearbeitet]
ratprof
Stammgast
#4 erstellt: 30. Dez 2007, 18:49
Ja da hätte ich noch einen. Kauf Dir probeweise einen Trennübertrager (Masseschleifen-Isolator GL-205)
http://www1.conrad.d...talog_max_results=20

Ansonsten lies bitte diesen Beitrag http://www.hifi-foru...forum_id=42&thread=2 einmal komplett durch und probiere alle Tips aus, die auf Dein Problem zutreffen könnten. Du hast nämlich nichts anderes wie ein Brummproblem, nur das sich Deins durch TFT-Flackern äußert. Wundert mich übrigens das nicht viel öfter hier zu lesen, da ich das Problem im Bekanntenkreis schon oft erlebt habe. Viel Glück bei der Suche!


[Beitrag von ratprof am 30. Dez 2007, 18:53 bearbeitet]
TheByte
Stammgast
#5 erstellt: 31. Dez 2007, 17:14
Mit diesen Tipps komme ich auch nicht weiter
Den Trennübertrager würde ich erst dann einsetzen,
wenn nichts mehr hilft.
Könnte ich stattdessen nicht auch die Masse
des DVI-Anschlusses an die Masseleitung des Verstärkers anschließen?


[Beitrag von TheByte am 31. Dez 2007, 17:16 bearbeitet]
ratprof
Stammgast
#6 erstellt: 02. Jan 2008, 19:33
Naja so wies aussieht hilft bei Dir nichts anderes. Das mit der DVI Masseleitung würde ich lassen.
Uwe_Mettmann
Inventar
#7 erstellt: 05. Jan 2008, 19:20
Hallo TheByte,

an dem Verstärker sind doch bestimmt Geräte angeschlossen, die Verbindung mit einer Antennenanlage haben. Ziehe daher mal die Antennenleitungen (TV+Radio) aus der Antennendose. Wahrscheinlich ist das Flimmern dann weg.

Wenn ich recht habe, dann siehe mal hier:



Wenn eines Deiner Audio- oder Videogeräte (z.B. Plasma oder LCD) einen Netzstecker mit Schutzleiter hat, so sollte dieses Gerät an der selben Steckdosenleiste angeschlossen sein, an dem auch der TFT hängt.



Gruß

Uwe
TheByte
Stammgast
#8 erstellt: 26. Jan 2008, 19:08
Nach langer Zeit mal wieder reingeschaut

Hi, Mettmann

An meinem Verstärker hab ich nix mit ner Verbindung zur Antennendose dran. Auch keinen Fernseher.
Nur Plattenspieler und DVD, haben beide aber nur so nen Euro-Stecker (also keinen SchuKo-Stecker).
Uwe_Mettmann
Inventar
#9 erstellt: 29. Jan 2008, 22:54

TheByte schrieb:
An meinem Verstärker hab ich nix mit ner Verbindung zur Antennendose dran. Auch keinen Fernseher.
Nur Plattenspieler und DVD, haben beide aber nur so nen Euro-Stecker (also keinen SchuKo-Stecker).

Hallo TheByte,

und der DVD-Player wird nur für die Wiedergabe von CDs benutzt oder ist da doch noch ein Fernseher angeschlossen? Wenn ja, schaust Du dann keine TV-Programme? Wenn doch, hältst Du dann den Finger an den Antennenbuchse des Fernsehers oder wo kommt der Empfang her?


Gruß

Uwe
TheByte
Stammgast
#10 erstellt: 30. Jan 2008, 19:19
Hi, Mettmann

und der DVD-Player wird nur für die Wiedergabe von CDs benutzt oder ist da doch noch ein Fernseher angeschlossen?

ja, da hängt noch ein Fernseher dran

Wenn ja, schaust Du dann keine TV-Programme?

wenn ich am PC hock', dann nicht


Wenn doch, hältst Du dann den Finger an den Antennenbuchse des Fernsehers oder wo kommt der Empfang her?

Nur so aus Spaß: Wie denn sonst

mfG
Uwe_Mettmann
Inventar
#11 erstellt: 30. Jan 2008, 20:32

TheByte schrieb:
ja, da hängt noch ein Fernseher dran



TheByte schrieb:

Wenn doch, hältst Du dann den Finger an den Antennenbuchse des Fernsehers oder wo kommt der Empfang her?

Nur so aus Spaß: Wie denn sonst :D

Hallo TheByte,

wenn nicht Finger, dann doch Antennenleitung. Dann ziehe sie mal endlich aus der Antennendose, wie Dir hier schon mehrmals gesagt wurde. Ist auch eine Radioantennenleitung vorhanden, so ziehe auch diese ab. Vor allem, nicht diskutieren, sondern tue es endlich!


Gruß

Uwe
TheByte
Stammgast
#12 erstellt: 31. Jan 2008, 16:51
Hi,

Dann ziehe sie mal endlich aus der Antennendose, wie Dir hier schon mehrmals gesagt wurde

Hab ich schon. Sogar bei ausgeschaltetem Fernseher und DVD-Player.

Ich hab grad eben den "Übeltäter" gefunden:
das Scartkabel

Ist es evtl. zu "billig"? (is so eins um 1€)
Sollte ich eins mit besserer Abschirmung besorgen?

mfG
Uwe_Mettmann
Inventar
#13 erstellt: 31. Jan 2008, 17:15

TheByte schrieb:

Dann ziehe sie mal endlich aus der Antennendose, wie Dir hier schon mehrmals gesagt wurde

Hab ich schon.

Ja und, ist das Flimmern des TFT dann weg?


TheByte schrieb:
Ich hab grad eben den "Übeltäter" gefunden:
das Scartkabel :{

Wie jetzt, ist der PC über ein Scartkabel mit dem TFT verbunden? Wenn nicht, was hat dann ein Scartkabel mit der ganzen Sache zu tun?

Schreibe doch bitte etwas genauer was Du meinst, denn eine Glaskugel habe ich noch nicht.


Gruß

Uwe
TheByte
Stammgast
#14 erstellt: 31. Jan 2008, 19:32
Hi Mettmann,

Ja und, ist das Flimmern des TFT dann weg?

Ja, es ist komplett weg

Wenn nicht, was hat dann ein Scartkabel mit der ganzen Sache zu tun?

Mein DVD ist per Scartkabel an meinen Fernseher angeschlossen und per Cinch-Kabel an den Verstärker.

D.h. wenn ich das Scartkabel vom DVD abziehe, verschwindet das Flimmern. Ist das Kabel jedoch dran, flimmert mein Monitor (sogar wenn der Fernseher aus ist )


denn eine Glaskugel habe ich noch nicht

Dann würd ich mir aber schnell eine zulegen


mfG, TheByte
Uwe_Mettmann
Inventar
#15 erstellt: 31. Jan 2008, 20:36

TheByte schrieb:

Ja und, ist das Flimmern des TFT dann weg?

Ja, es ist komplett weg

Oh man, trotz X-fachem Nachbohren und Nachfragen hat es 14 Beiträge gebraucht, bis Du rausrückst, dass durch das Rausziehen des Antennenkabels das Problem weg ist.


TheByte schrieb:

Wenn nicht, was hat dann ein Scartkabel mit der ganzen Sache zu tun?

Mein DVD ist per Scartkabel an meinen Fernseher angeschlossen und per Cinch-Kabel an den Verstärker.

Diese Antwort habe ich erwartet.


TheByte schrieb:
D.h. wenn ich das Scartkabel vom DVD abziehe, verschwindet das Flimmern. Ist das Kabel jedoch dran, flimmert mein Monitor (sogar wenn der Fernseher aus ist )

Das heißt aber nicht, dass ein anderes Scartkabel hilft, nein es wird nicht helfen.

Die richtige Lösung liegt aber so nah.


TheByte schrieb:

denn eine Glaskugel habe ich noch nicht

Dann würd ich mir aber schnell eine zulegen

Ich soll mir eine Glaskugel anschaffen, nö, die brauchst Du jetzt um Dein Problem zu lösen.

Ich gib Dir aber einen Tipp. Lies den Thread noch mal genau durch, dort wirst Du die Lösung finden. Noch ein Tipp, die Beiträge 2 und 7 sind die wichtigsten.


Gruß

Uwe
TheByte
Stammgast
#16 erstellt: 01. Feb 2008, 13:09
Danke für deine Hilfe, Mettmann

Oh man, trotz X-fachem Nachbohren und Nachfragen hat es 14 Beiträge gebraucht, bis Du rausrückst, dass durch das Rausziehen des Antennenkabels das Problem weg ist.

Jaa... Sorry... fühl mich deswegen auch ganz mies...

Eine Frage noch:

Kann ich zwischen der Antennendose und dem Antennenkabel
evtl. nen Schalter dazwischenlöten?
Sonst muss ich ja immer hinter den Fernseher kriechen, wenn
ich aufm PC "richtig" (also ohne Flimmern ) Musik hören will.

mfG, TheByte
ratprof
Stammgast
#17 erstellt: 01. Feb 2008, 15:14
Kauf Dir endlich einen Mantelstromfilter für dein Antennenkabel! (wie schon vor Tagen oder warens sogar Wochen in Thread 2 geschrieben)

Lässt bitte jemand Hirn vom Himmel regnen! Hättest du die Beiträge wirklich gelesen wäre dein Problem schon lange gelöst!
TheByte
Stammgast
#18 erstellt: 03. Feb 2008, 18:50
Hi, ratprof


Kauf Dir endlich einen Mantelstromfilter für dein Antennenkabel!

Ach so, Antennenkabel. Bisher hab ich immer gedacht, ich solle das Teil zwischen Verstärker und PC schließen


Lässt bitte jemand Hirn vom Himmel regnen!

Man kann's auch netter formulieren

Hättest mir früher gesagt, dass man den MSF zwischen Fernseher und Antennendose... naja, jetzt weiß ich es ja

Vielen Dank für eure Hilfe

mfG, TheByte
Uwe_Mettmann
Inventar
#19 erstellt: 03. Feb 2008, 19:40

TheByte schrieb:

ratprof schrieb:
Lässt bitte jemand Hirn vom Himmel regnen! Hättest du die Beiträge wirklich gelesen wäre dein Problem schon lange gelöst!


Man kann's auch netter formulieren

Hättest mir früher gesagt, dass man den MSF zwischen Fernseher und Antennendose... naja, jetzt weiß ich es ja

Hallo TheByte,

jetzt mach aber mal ein Punkt, so wie ratprof es formuliert hat, war das doch eindeutig zu verstehen. Zusätzlich habe ich noch geschrieben:

Ich schrieb:
Das Ganze kommt zwischen Dose und Antennenleitung.

Was kann man da noch falsch verstehen:

Dann noch der Hinweis, dass Du Dir den Thread nochmals genau durchlesen sollst, sogar mit Angabe der relevanten Beiträge. Nein, Du liest Dir die Beiträge immer noch nicht durch, was man an Deiner komischen Frage erkennen kann.

Tschuldigung, wenn man Zeit investiert hat, um Dir zu helfen, dann ist die ratprof gewählte Formulierung wohl mehr als verständlich. Sei froh, dass ratprof Dir den Tipp mit dem Mantelstromfilter nochmals gegeben hat.


Gruß

Uwe
TheByte
Stammgast
#20 erstellt: 03. Feb 2008, 22:00
Nachdem ich mir alles nochmals durchgelesen hab,
möchte ich mich hiermit in aller Form dafür entschuldigen,
dass ich euch mit meiner Fragerei genervt/aufgeregt hab, obwohl die Lösung schon dastand

Das Problem war tatsächlich die Antennenleitung (wie alle von euch gesagt haben)
d.h. ich werde mir einen Masseschleifenisolator besorgen.

Tut mir echt Leid, dass ich den Thread nicht sorgfältig genau gelesen hab und euch unnötige Fragen gestellt hab

Danke dass ihr euch trotzdem die Zeit genommen habt, mir zu helfen

@ratprof
wenn's das nächste mal Hirn regnet, schnapp ich mir ein größeres Stück

mfG, TheByte
Uwe_Mettmann
Inventar
#21 erstellt: 03. Feb 2008, 23:57
Hallo TheByte,

kein Problem, trinken wir zum Abschluss ein virtuelles Bierchen. :prost


Gruß

Uwe
ratprof
Stammgast
#22 erstellt: 04. Feb 2008, 09:42
Ende gut, alles gut! Viel Spass mit deinem flimmerfreien TFT!

Beim Bierchen bin ich doch gleich mit dabei



[Beitrag von ratprof am 04. Feb 2008, 09:43 bearbeitet]
TheByte
Stammgast
#23 erstellt: 04. Feb 2008, 15:12
Hi, Mettmann,
Hi, ratprof,

Bier trinken darf ich noch nich (bin erst 14),
aber ein Malzbier tut's ja denk ich mal auch:


Danke nochmal für eure Hilfe

mfG, TheByte
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Verstärker am Pc
oelly am 07.04.2010  –  Letzte Antwort am 08.04.2010  –  4 Beiträge
verstärker am pc?
kakashi am 22.02.2008  –  Letzte Antwort am 25.02.2008  –  5 Beiträge
PC->HDMI->TFT->2.1 besser als PC->Klinke->2.1?
Bikesen am 03.05.2012  –  Letzte Antwort am 07.05.2012  –  4 Beiträge
tv und pc am verstärker
hifijunk92 am 25.07.2013  –  Letzte Antwort am 03.08.2013  –  9 Beiträge
Kopfhörer UND Verstärker am Pc
urmeli3 am 22.12.2012  –  Letzte Antwort am 23.12.2012  –  3 Beiträge
PC an Yamaha RX-V661 an 24" TFT anschließen
J0hn_D0e am 26.04.2008  –  Letzte Antwort am 28.04.2008  –  2 Beiträge
Problem mit LCD TV und TFT Monitor an PC
b34613 am 14.04.2010  –  Letzte Antwort am 15.04.2010  –  3 Beiträge
dvi-i am PC und DVI-D am TFT
Mr.lover_lover am 13.01.2006  –  Letzte Antwort am 13.01.2006  –  2 Beiträge
Merkwürdiges Problem(?) mit neuem Verstärker am PC
Luca_Brasi am 30.01.2008  –  Letzte Antwort am 15.02.2008  –  6 Beiträge
Lautsärke am PC oder Verstärker regeln?
stephanwarpig am 20.12.2016  –  Letzte Antwort am 22.12.2016  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2007
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder833.448 ( Heute: 1 )
  • Neuestes Mitgliedderpfeffer
  • Gesamtzahl an Themen1.389.232
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.454.577