Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Umfrage: Was ist die beste Konfiguration?

+A -A
Autor
Beitrag
Frosty04
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 06. Mrz 2004, 12:51
Hi,

Ich bin einer der wenigen Usern die fest davon überzeugt sind, dass ein PC mit entsprechendem Equipment sehr gute Qualität aufweisen kann.

Hier meine System:
- Soundkarte Audigy 2 ZS (koaxial digital out)
LS:
- Front 2*Canton Ergo 92
- Center Canton CM 402
- Rear 2*Canton Ergo 202
- Sub JBL XTI 3000
Receiver:
- H/K AVR 3550

Meine Fragen nun an alle:

- 1. Welchen Software Player halte ihr für Musik (MP3) am besten
- 2. Welchen Software player haltet ihr am besten für die DVD Wiedergabe?


Ich persönlich habe im Moment Power DVD und den Windows Media Player am laufen. Bei dem Media Player habe ich aber leider noch nicht die Funktion gefunden, um das Signal ohne vorherige Decodierung and den Receiver weiter zu geben (SPDIF)

Über zahlreiche Antworten würde ich mich freuen.

Mfg,
Moritz
eox
Inventar
#2 erstellt: 06. Mrz 2004, 13:01
1. winamp
2. winDVD (hab selber alle möglichen getestet die qualli ist die beste bei mir gewesen.
für andere formate benutze ich VLC und ab und an zoomplayer,

winDVD kann auch DTS direkt ausgeben, mit den anderen hab ich immer nur ac3 hinbekommen.


[Beitrag von eox am 06. Mrz 2004, 13:02 bearbeitet]
Frosty04
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 06. Mrz 2004, 13:08
Und wie sagst du z.B. Windamp, dass er nix decodieren soll bzw. dass er den Receiver alles machen lassen soll? Was stellst du denn bei den Output Plugins ein, bzw welche hast du?
eox
Inventar
#4 erstellt: 07. Mrz 2004, 16:27
winamp ist doch für mp3 also decodiert der mp3 (das kann dein amp ja nicht) und schickt dann das sterosignal normal weiter.

bei dvd musst du in dem programm einstellen das der ac3 und dts direkt ausgeben soll per digitalausgang.
Frosty04
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 07. Mrz 2004, 23:01
Hi,

also für DVDs find ich PowerDVD am besten, für Mp3z bin ich im moment der meinung, dass sich der Media Player noch besser anhört als Winamp. Das ist aber warscheinlich reine Geschmackssache.

Greetz,
Moritz
SaGruenwdt
Stammgast
#6 erstellt: 08. Mrz 2004, 17:43
Warum soll sich der Mediaplayer besser anhören?!? Mehr als in einer MP3 drinnen ist kann man auch nicht mehr rausholen.

Ich bin prinzipell gegen Mediaplayer, wegen großem Microsoft-Lauschangriff...

Grüni
eox
Inventar
#7 erstellt: 08. Mrz 2004, 21:38
powerDVD ist eigendlich unbrauhbar...
es kann nämlich kein DTS ausgeben bzw ich habs noch nicht hinbekommen, winDVD kann DTS ausgeben...
Stere0
Inventar
#8 erstellt: 09. Mrz 2004, 01:10
und das bild ist, wie schon in vielen zeitschriften nachgewiesen, bei windvd besser. das kann man auch selber herausfinden. der unterschied ist deutlich sichtbar - esseidenn man hat einen 08/15 moni.
ich würde aber für filme den ur-mediaplayer nutzen. befindet sich im selben ordner wie der normale mediaplayer, kann aber die vobs von dvd´s abspielen und natürlich auch mpegs in ac3. beherscht ebenfalls dts und ddt ex im gegensatz zum neuen windows mediaplayer. der ist dann nicht so megabyteschwer wie die anderen softwareplayer.

greez
stere0
Frosty04
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 09. Mrz 2004, 18:29
Hi,

alsohier mal meine Erfahrungen. PowerDVD kann dts ausgeben, man muss nur dein Eintrag "SPDIF verwenden" aktivieren. Bei mir funktioniert dies bei WinDVD nicht! Hab Power DVD 5.0.

Greetz,
Moritz
eox
Inventar
#10 erstellt: 09. Mrz 2004, 18:35
meien audigy2 player gibts kein dts bei powerDVD aus nur ac3
Frosty04
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 09. Mrz 2004, 20:00
hi,

hab auch die audigy 2 zs. Bei Power DVD müsst ihr unter Konfiguration unter Audio, einfach SPDIF einstellen, dann gehts. Glaub ihr müsst auch noch das digital Kabel anschließen.

Greetz,
Moritz
eox
Inventar
#12 erstellt: 09. Mrz 2004, 20:38
das ist natürlich eingestellt...sonst würde ich ja ac3 auch nicht raus bekommen...
qnorx
Stammgast
#13 erstellt: 09. Mrz 2004, 20:46

Warum soll sich der Mediaplayer besser anhören?!? Mehr als in einer MP3 drinnen ist kann man auch nicht mehr rausholen.


Hängt aber entscheidend vom eingesetzten MP3 Algorithmus ab und auch von der Effizienz der Programmierung (der Algorithums muss auch zeitkritisch abgearbeitet werden können - da haben einige ihre Probleme mit).
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Konfiguration PC für Receiver
epigon am 22.04.2009  –  Letzte Antwort am 23.04.2009  –  8 Beiträge
MP3 die beste Wahl ?
Michel83 am 30.10.2009  –  Letzte Antwort am 30.10.2009  –  2 Beiträge
Die beste Qualität in Lame
hendrikmeier am 19.02.2014  –  Letzte Antwort am 05.01.2016  –  45 Beiträge
Brauche Hilfe bei Konfiguration mit 2 Soundkarten
simonkash am 27.09.2009  –  Letzte Antwort am 27.09.2009  –  2 Beiträge
PC Konfiguration Amplifier?
Kandros_ am 24.11.2015  –  Letzte Antwort am 24.11.2015  –  2 Beiträge
Beste Soundkarte?
Bene am 19.08.2003  –  Letzte Antwort am 11.09.2003  –  6 Beiträge
Musik von PC an Verstärker streamen, Steuerung ohne TV möglich, was ist die beste Lösung?
.ankou am 05.03.2011  –  Letzte Antwort am 12.03.2011  –  2 Beiträge
Graka Frage / Umfrage
Harry.loves.DTS am 10.09.2007  –  Letzte Antwort am 17.10.2007  –  83 Beiträge
Welcher DVD-R Rohling ist der Qualitativ beste?
dujman-roman am 15.09.2007  –  Letzte Antwort am 18.09.2007  –  3 Beiträge
Welches ist das beste format
Niox am 14.09.2009  –  Letzte Antwort am 16.09.2009  –  14 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Harman-Kardon
  • Canton
  • Pioneer

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 120 )
  • Neuestes MitgliedBonsai21
  • Gesamtzahl an Themen1.345.475
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.666.137