Suche aktuelle gute Pc-Lautsprecher!

+A -A
Autor
Beitrag
gabbibabbi
Neuling
#1 erstellt: 15. Jan 2008, 22:37
Nabend werte Forengemeinde!
Da ich größtenteils (im Moment), an dem was ich höre, es über den PC abspiele und ich momentan 2 Kröken besitze wollte ich mi ein neues 2.1 System kaufen.
Ich hatte bereits das Logtitech Z4 ins Auge gefasst. Habe darüber schlechte Kritiken gelesen, das es keine Mitten haben soll. Ebenso fasste ich ins Auge das Teufel Motiv 2, das aber leider nicht in meiner Preisliga spielt.Leider.
Und wenn es mir keiner für 180 Euronen geben will...^^
Welches würdet ihr empfehlen im Preissegment bis 150€ + Toleranzbereich!

Dankeschöön

LG
gabbibabbi
PhilFS
Stammgast
#2 erstellt: 15. Jan 2008, 22:45
Hallo,

das kommt darauf an was du damit machen willst (Musik hören, Spielen, Filme....)

Logitech Computer Systeme sind nur für Film und spile ausgelegt, also sehr viel rums und effekte. zum Musik hören, musst du viel einstellen an EQ... ich empfehle es nicht.

Grüße
DeadWeasel
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 16. Jan 2008, 01:05
Hallo,

habe schon einiges durch - HK Soundsticks, Edirol, JBL, Klipsch ProMedia 2.1 und 5.1 so wie diverse Logitech und Creative Systeme.

Logitech sind wirklich eher auf Spiele und Film ausgelegt, abgesehen davon haben sie idR ein sehr hohes (IMHO störendes) Grundrauschen.

Das Klipsch ProMedia 2.1 ist ein exzelenter Allrounder, leider ist hier die Bedieninheit immer ein großes Problem - die geht schnell über den Jordan und Du kannst das ganze System kicken.

Wovon ich wirklich sehr überzeugt bin und es gerade im Musikbereich locker mit guten, hochwertigen Anlagen ohne weiteres aufnehmen kann sind die großen Altec Lansing Sat-Subsysteme, die sind echt der Brüller.

Das FX6021 hat sich ein Freund gekauft, wirklich bombastich. Ich habe das MX5021 - ist billiger (UVP ~ 170.-) und z. Z. am auslaufen, ist günstig zu bekommen (um die 120 - 160 EUR bei idealo.de gelistet). Du hörst schon, ich schwärme mir einen ab *g* aber wirklich, gerade zum Musikhören IMHO für unter 200 EUR das Nonplusultra (neben den Klipsch mit den o. g. Problem und der Tatsache dass man sie so gut wie gar nicht bekommt)

Das Abit iDome System soll auch super sein, wenn Du die Möglichkeit zur digitalen Ansteuerung hast sicher einen Blick wert.

Grüße
Mats

PS: Die Altecs sind aber IMHO keine "Boom Boom Bass"-Systeme, sondern sehr homogen und ausgeglichen, wobei einen Stock tiefer schon die Tassen im Schrank wackeln legt mans drauf an


[Beitrag von DeadWeasel am 16. Jan 2008, 01:11 bearbeitet]
thomapyrin43
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 16. Jan 2008, 01:44
unschlagbar in diesem preissegment ist das teufel concept e magnum.
für das geld( ca. 150€) wirst du nichts vergleichbares bekommen.
mfg
PhilFS
Stammgast
#5 erstellt: 16. Jan 2008, 02:25
Hallo,

thomapyrin43 schrieb:
unschlagbar in diesem preissegment ist das teufel concept e magnum.
für das geld( ca. 150€) wirst du nichts vergleichbares bekommen.
mfg


Also wenn er auch nur ansatzweise Musik hören will wird er nichts Schlechteres bekommen als das Concept E Magnum


Grüße
Palmero
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 16. Jan 2008, 20:19
also ich hab auch nen concept e magnum allerdings die power edition..
für filme und son zeug finde ich das genial
für musik finde ich es überhaupt nicht gut...

da bin ich auch gerade am suchenn ach zwei vernünftigenboxen...

mfg
gabbibabbi
Neuling
#7 erstellt: 16. Jan 2008, 22:25
Hallo!
Ich danke für die große Resonanz!
Das "Aufgabenfeld" erstreckt sich über eine große Bandbreite. Ich wollte damit Musikhören und von Zeit zu Zeit auch mal wieder ein Film gucken. Spielen eher nicht.
Vorzugsweise aber Musik!
Möglichst sollte man auch einen MP3/CD-Player anschließen können, da ich die Musik nicht nur über den PC laufen lasse.
Ich muss mir bloß noch überlegen wo ich den sub hinstelle, wenn der so groß ist^^ Geht das, wenn ich den untern Schreibtisch stelle??

LG
gabbibabbi


[Beitrag von gabbibabbi am 16. Jan 2008, 22:32 bearbeitet]
born2drive
Inventar
#8 erstellt: 16. Jan 2008, 23:05
Vergiss die 5.1 Tischhupen - erst Recht wenn Du sie vorzugsweise für Musik verwendest.
guck mal hier
Klanglich die (viel) bessere Alternative.



[Beitrag von born2drive am 16. Jan 2008, 23:06 bearbeitet]
gabbibabbi
Neuling
#9 erstellt: 18. Jan 2008, 18:09
Reicht denn da der "Rums"?
Ich mein wenn ein Subwoofer extra vorhanden ist, ist es bestimmt besser oder?
Könnte ich dann den Sobwoofer unter den Schreibtisch stellen?
Gibt es noch andere Alternativen als die bisher genannten?
Danke für Ratschläge!
gabbibabbi
Neuling
#10 erstellt: 30. Jan 2008, 19:04
Ich dachte mal, dass ich euch wissen lasse was es denn nun geworden ist. Nämlich das Altec MX5012 für 90,63€ bei ebay. Ein geiler Kauf, weil es das einzige bei ebay war^^! Ein großer Dank dabei an DeadWeasel der es mir empfohlen hatte! Natürlich auch ein Dank an alle anderen!
DeadWeasel
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 31. Jan 2008, 10:44
Hallo,

kurz meinen Senf:


born2drive schrieb:
Vergiss die 5.1 Tischhupen - erst Recht wenn Du sie vorzugsweise für Musik verwendest.
guck mal hier
Klanglich die (viel) bessere Alternative.


...eine Problematik in meinen Augen bei den 2.1 und 5.1 Teilen ist IMHO (u. a. auch bei Bose Systemen jenseits der 2000 EUR) dass die Satelliten nicht tief genug gehen, sondern im besten Fall bei 150 Hz dicht machen und das ist witzlos. Um ein homogehnes Klangbild zu bekommen müsste man den Sub mittig zwischen/unter den Sats positionieren was zumindest in meinem Fall nicht möglich ist, da ich sonst immer mit den Füßen ankommen würde und weiter hinten wäre er zu dicht an der Wand. Kann sein dass das ein sehr subjektiver Eindruck ist, nur ich bin immer vorsichtig was Sub/Sat Kombis betrifft, gerade zum Musik hören. Das Altec ist hier, vor allem wegen der exzelenten Satelliten ein gute Wahl.

Bei den aktiven Nahfeldmonitoren habe ich mit einem Freund, der sich ein kleines Heimstudio einrichten wollte, experimentiert. Wir haben die MA Serie von Edirol gewählt u. a. da sie zur damaligen Zeit eins der wenigen kostengünstigen 2.0 Systeme mit Digi-In waren. Ein Graus *schüttel*: Die MA's haben keine Pegelfestigkeit, dreht man auf "atmen" die Teile wie wild, will sagen man hört die Luftbewegungen und spürt sogar zwischen den Drehreglern des Bedienfeldes die Luftbewegung. Weiteres Problem solcher Systeme ist IMHO "rechts klingt anders als links" da meist nur einer der Lautsprecher einen Verstärker hat, dadurch wird die Box zwar schwerer aber es geht auch Volumen verloren und der inner Aufbau ändert sich. Wir haben uns schlussendlich für ein System von M-Audio entschieden (weiss nicht mehr was für eins) das mit deutlich über 400 EUR zu Buche schlug. Klang für das angetrebte (hochauflösend, gute Mitten, schöne Höhen, Bass vorhanden und hörbar aber halt keine Partybeschallung) Einsatzgebiet war 1A - nur, ein gebrauchter Amp + einen Satzregallautsprecher hätte das gleiche Ergebnis gebracht

Grüße
Mats
Moosman
Stammgast
#12 erstellt: 31. Jan 2008, 11:52
...allerdings haben ein Satz Regalboxen und ein gebrauchter Amp idR. nicht gerade Monitorqualitäten bzw. schaffen die "mühelose" Spielweise von aktiven Schallwandlern.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Suche PC Lautsprecher (5.1)
cOnt4ct am 07.05.2006  –  Letzte Antwort am 24.05.2006  –  39 Beiträge
gute kompakte pc-lautsprecher für laptop gesucht!
blumentopferde am 06.07.2006  –  Letzte Antwort am 08.07.2006  –  2 Beiträge
Neue gute PC-Lautsprecher
nairolfz am 15.08.2008  –  Letzte Antwort am 19.08.2008  –  24 Beiträge
gute lautsprecher für pc?
robert295 am 19.04.2009  –  Letzte Antwort am 23.04.2009  –  46 Beiträge
Welche PC Lautsprecher?
oliver_in_germany am 05.01.2004  –  Letzte Antwort am 13.09.2004  –  7 Beiträge
ordentliche PC stereo Lautsprecher
andourden am 06.09.2005  –  Letzte Antwort am 15.09.2005  –  13 Beiträge
Welche 2.1 PC Lautsprecher
gaschdl am 23.07.2009  –  Letzte Antwort am 23.07.2009  –  2 Beiträge
PC lautsprecher . Welche
bob_der_bassist am 30.10.2006  –  Letzte Antwort am 07.11.2006  –  25 Beiträge
Stereo-Lautsprecher für PC
andi777 am 16.01.2006  –  Letzte Antwort am 22.01.2006  –  4 Beiträge
PC-Lautsprecher, aber welche?
ozrenac am 30.06.2006  –  Letzte Antwort am 09.07.2006  –  25 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Harman-Kardon
  • Altec Lansing
  • Klipsch
  • Teufel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder822.379 ( Heute: 51 )
  • Neuestes MitgliedoSKARmOPS
  • Gesamtzahl an Themen1.374.080
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.170.440