Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


PC lautsprecher . Welche

+A -A
Autor
Beitrag
bob_der_bassist
Stammgast
#1 erstellt: 30. Okt 2006, 22:53
Hallo leute,

Ich bin auf der suche nach lautsprechern fürn PC. Sowas in richtung aktive nahfeld monitore. In richtung behringer ms 40
Aber die sollen ja vom klang net so dolle sein


Also suche ich für max 150€ pc lautsprecher 2.1 oder 2.0

Brauche sie NUR für DVD und N bissel musik der rest passiert übers sennheiser headset
Soundkarte is die xfi xtreme musik


Empfielt mir mal ein paar gute
ratprof
Stammgast
#2 erstellt: 31. Okt 2006, 18:01
Ich könnte dir da die Alesis Monitor One Mk 2 empfehlen, sind aber passiv! Kosten 147 € inkl. Lieferung bei Thomann. Sind wirklich tolle Lautsprecher die super klingen! Ein unglaubliches Preis-Leistungsverhältnis! Die gibts auch aktiv sind dann allerdings auch viel teurer
(M1 Active Mk 2=333 €). Aber einen guten gebrauchten Stereo-Amp wirste doch noch irgendwo herkriegen, oder?

Gute aktive Nahfeldmonitore für 150 € gibts nicht!

Ansonsten lass dich mal bei www.thomann.de beraten, die sind nett und kompetent!


[Beitrag von ratprof am 31. Okt 2006, 18:06 bearbeitet]
bob_der_bassist
Stammgast
#3 erstellt: 31. Okt 2006, 18:23

ratprof schrieb:
Ich könnte dir da die Alesis Monitor One Mk 2 empfehlen, sind aber passiv! Kosten 147 € inkl. Lieferung bei Thomann. Sind wirklich tolle Lautsprecher die super klingen! Ein unglaubliches Preis-Leistungsverhältnis! Die gibts auch aktiv sind dann allerdings auch viel teurer
(M1 Active Mk 2=333 €). Aber einen guten gebrauchten Stereo-Amp wirste doch noch irgendwo herkriegen, oder?

Gute aktive Nahfeldmonitore für 150 € gibts nicht!

Ansonsten lass dich mal bei www.thomann.de beraten, die sind nett und kompetent!



aslo ich kann das budget auf 250€ erweitern

Aber eigl muss es doch was für den preis geben das sin immerhin 500DM
ratprof
Stammgast
#4 erstellt: 31. Okt 2006, 18:40
Naja die alte Leid €/DM! Mit den Alesis biste auf jedenfall ganz weit vorn dabei! Und wenn 250 € noch gehn dann schau dich da mal um:

http://www.thomann.de/de/endstufen_bis_300_watt.html

Und wie schon gesagt lass dich von denen beraten, die sind wirklich nett!

Mit den Alesis und einer Endstufe hast du eine konkurrenzlose PC-Anlage! Glaub mir sind auch meine PC-Boxen und für PC-Boxen sind die eigentlich viel zu schade. Und pass auf ob du überhaupt soviel Platz hast, sind nämlich ganz schön große Teile!

Ach ja hab grade noch gesehen was du sonst noch für Lautsprecher hast, hab die alle schon gegen die Alesis gehört! Du wirst nur noch am PC Musik hören, wetten!


[Beitrag von ratprof am 31. Okt 2006, 18:43 bearbeitet]
bob_der_bassist
Stammgast
#5 erstellt: 31. Okt 2006, 18:48

ratprof schrieb:
Naja die alte Leid €/DM! Mit den Alesis biste auf jedenfall ganz weit vorn dabei! Und wenn 250 € noch gehn dann schau dich da mal um:

http://www.thomann.de/de/endstufen_bis_300_watt.html

Und wie schon gesagt lass dich von denen beraten, die sind wirklich nett!

Mit den Alesis und einer Endstufe hast du eine konkurrenzlose PC-Anlage! Glaub mir sind auch meine PC-Boxen und für PC-Boxen sind die eigentlich viel zu schade. Und pass auf ob du überhaupt soviel Platz hast, sind nämlich ganz schön große Teile!

Ach ja hab grade noch gesehen was du sonst noch für Lautsprecher hast, hab die alle schon gegen die Alesis gehört! Du wirst nur noch am PC Musik hören, wetten!



welchen von den amps soll ich denn nehmen da sind soooo vile
ratprof
Stammgast
#6 erstellt: 31. Okt 2006, 19:01
wie wärs damit:

http://www.thomann.de/de/tamp_s75.htm

oder

http://www.thomann.de/de/the_tamp_e400.htm

Aber ruf nochmal dort an und klär ab welche für deinen Zweck besser ist, kenne beide nicht!
bob_der_bassist
Stammgast
#7 erstellt: 31. Okt 2006, 19:04
hmm ich bezweifele dass das das richtige is

eigl wollte ich auch nicht sooo viel geld ausgeben das haben ja meine jamos gekostet
ratprof
Stammgast
#8 erstellt: 31. Okt 2006, 19:18
Ist meiner Meinung der günstigste Weg zum guten Sound am PC. Ist richtig das die Jamos soviel kosten, das System (Alesis + Endstufe) spielt aber auch in einer anderen (höheren) Liga wie die Jamos.

Ich kenne ja deinen Anspruch an PC-Sound nicht. Aber nachdem Lautsprecher Geschmacksache sind hilft da nur ausprobieren! Thomann kann ich insofern empfehlen, du hast 4-Wochen Rückgaberecht und die Rückgabe läuft problemlos, wenn du net grad auf die Membran kotzt oder sonstwas.

Weiterhin viel Erfolg bei deiner Suche, ich hoffe du findest das System, was dich in Leistung und Preis zufrieden stellt.
Und vielleicht tuts ja auch eine billiger gebrauchter Stereoverstärker, dann wärst du ja voll im Limit.


[Beitrag von ratprof am 31. Okt 2006, 19:22 bearbeitet]
bob_der_bassist
Stammgast
#9 erstellt: 31. Okt 2006, 19:21

ratprof schrieb:
Ist meiner Meinung der günstigste Weg zum guten Sound am PC. Ist richtig das die Jamos soviel kosten, das System (Alesis + Endstufe) spielt aber auch in einer anderen (höheren) Liga wie die Jamos.

Ich kenne ja deinen Anspruch an PC-Sound nicht. Aber nachdem Lautsprecher Geschmacksache sind hilft da nur ausprobieren! Thomann kann ich insofern empfehlen, du hast 4-Wochen Rückgaberecht und die Rückgabe läuft problemlos, wenn du net grad auf die Membran kotzt oder sonstwas. ;)



naja hatte schon das teufel cem und war auch zu freiden damit aber die haben ziemlich viel platz verbraucht

Und ich will eigl ent das der klan am pc besser is eigl is das ja nur für abundzu DVD schauen und Musik.
Andi1987
Inventar
#10 erstellt: 31. Okt 2006, 19:24
creative cambridge soundworks digital

http://www.cambridge...akers&item=c1swzzzzz

ich hab allerdings keine ahnung wie man an cambridge in deutschland noch rankommt ne zeitlang gabs sowas noch im media markt aber dieser hat dann gemerkt dass die qualität zu hoch ist und hat sie verbannt


[Beitrag von Andi1987 am 31. Okt 2006, 19:26 bearbeitet]
ratprof
Stammgast
#11 erstellt: 31. Okt 2006, 19:25
Na wenn du sogar mit dem CEM zufrieden warst tuts das Behringer System oder was ähnliches in der Preisklasse allemal! Klingt auf jeden Fall besser wie das CEM! Hatte ich auch mal echt schlimm der Klang!


[Beitrag von ratprof am 31. Okt 2006, 19:26 bearbeitet]
bob_der_bassist
Stammgast
#12 erstellt: 31. Okt 2006, 19:35

Andi1987 schrieb:
creative cambridge soundworks digital

http://www.cambridge...akers&item=c1swzzzzz

ich hab allerdings keine ahnung wie man an cambridge in deutschland noch rankommt ne zeitlang gabs sowas noch im media markt aber dieser hat dann gemerkt dass die qualität zu hoch ist und hat sie verbannt :D


hmm ich habe die 5.1 veriante noch im keller Is das was besonderes?


Ach ich werde irgend eins von logotech nehmen is eh nur für DVD schauen zum einpennen
Andi1987
Inventar
#13 erstellt: 31. Okt 2006, 20:22
naja wenn du das schon im keller hast also ich finde die cambridge (also nicht die crative) sind den logitech ueberlegen ...
bob_der_bassist
Stammgast
#14 erstellt: 31. Okt 2006, 20:23

Andi1987 schrieb:
naja wenn du das schon im keller hast also ich finde die cambridge (also nicht die crative) sind den logitech ueberlegen ...



ja aber ich will kein 5.1
Andi1987
Inventar
#15 erstellt: 31. Okt 2006, 20:54
dann klemmst halt nur 2 an ?!
beulibeu
Schaut ab und zu mal vorbei
#16 erstellt: 01. Nov 2006, 19:27
Hallo bob_der_bassist,

ich stehe vor dem gleichen Problem (siehe hier).
bob_der_bassist
Stammgast
#17 erstellt: 01. Nov 2006, 19:28

beulibeu schrieb:
Hallo bob_der_bassist,

ich stehe vor dem gleichen Problem (siehe hier).



also ich habe mir das logitech bestellt das 2.1 mit THX da ich eh nur abends DVD schauen will
PH03N!X
Stammgast
#18 erstellt: 05. Nov 2006, 23:59
hio,

habt ihr einfach mal daran gedacht euren pc an den verstärker / stereoanlage anzuschließen.

geht einfach, wenig kosten und man kann den pc auch als massen-cd speicher verwenden.

ich habe meine stereoanlage an meinen pc angeschlossen und alle musik die ich hören will auf den pc gemacht. ich musst schon seit monaten keine cd mehr suchen, wechseln etc und hab perfekten klang
bob_der_bassist
Stammgast
#19 erstellt: 06. Nov 2006, 12:06

PH03N!X schrieb:
hio,

habt ihr einfach mal daran gedacht euren pc an den verstärker / stereoanlage anzuschließen.

geht einfach, wenig kosten und man kann den pc auch als massen-cd speicher verwenden.

ich habe meine stereoanlage an meinen pc angeschlossen und alle musik die ich hören will auf den pc gemacht. ich musst schon seit monaten keine cd mehr suchen, wechseln etc und hab perfekten klang ;)



ja habe ich will aber den sound net links hinter mir haben

hab jetzt das logitech z2300 und es ist für den pc völlig ausreichend
PH03N!X
Stammgast
#20 erstellt: 06. Nov 2006, 13:35
hio,

ich habe meinen pc und meine boxen so aufgestellt dass ich es für beides nutzten kann. deshalb benutzte ich den cd player auch fast überhaupt nicht mehr.
bob_der_bassist
Stammgast
#21 erstellt: 06. Nov 2006, 15:05

PH03N!X schrieb:
hio,

ich habe meinen pc und meine boxen so aufgestellt dass ich es für beides nutzten kann. deshalb benutzte ich den cd player auch fast überhaupt nicht mehr. :D



wohne ich in dem selben raum wie du? NEIN alaso geht das wohl net



[Beitrag von bob_der_bassist am 06. Nov 2006, 15:06 bearbeitet]
PH03N!X
Stammgast
#22 erstellt: 06. Nov 2006, 17:04

wohne ich in dem selben raum wie du? NEIN alaso geht das wohl net

hmmmm des kann sich schnell ändern. ich shcick dir fotos und du .....

nein aber ich würde das möbelumstellen in kauf nehemn und es so machen wie ich

guenni.s
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 07. Nov 2006, 01:26
Ich kann die die Schreibtisch TML aus der Klang und Ton empfehlen. Die kosten ca. 70 Euro. Dazu noch einen kleinen gebrauchten Verstärker. Die Kombination klingt recht gut und ist bezahlbar.
maxa
Stammgast
#24 erstellt: 07. Nov 2006, 09:15
vielleichte ne Alternative:

Nubert NuBox CM-1 aktiv

ich habe die auch in Betrieb und bin begeistert. Ist im Prinzip ne leicht modifizierte 310er. Neu hat sie zwar nicht wie angegeben 249,-, sondern als Testpreis 199€ gekostet, war aber schnell vergriffen. Das Geld ist sie in jedem Falle wert.



Edit: hab gerade erst gelesen, dass sich die Suche ja schon erledigt hat...


[Beitrag von maxa am 07. Nov 2006, 09:27 bearbeitet]
bob_der_bassist
Stammgast
#25 erstellt: 07. Nov 2006, 12:23

maxa schrieb:
vielleichte ne Alternative:

Nubert NuBox CM-1 aktiv

ich habe die auch in Betrieb und bin begeistert. Ist im Prinzip ne leicht modifizierte 310er. Neu hat sie zwar nicht wie angegeben 249,-, sondern als Testpreis 199€ gekostet, war aber schnell vergriffen. Das Geld ist sie in jedem Falle wert.



Edit: hab gerade erst gelesen, dass sich die Suche ja schon erledigt hat...



ja die wolte ich mir akufen als sie noch bei nubert lieferbar waren die habe 99€ das stk gekostet ich hätte damals zu greifen sollen Naja ich bin mit den logitechs auch ganz zufreiden. Für DVD und ein bisschen musik reichen die auch
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Welche PC Lautsprecher?
oliver_in_germany am 05.01.2004  –  Letzte Antwort am 13.09.2004  –  7 Beiträge
PC-Lautsprecher, aber welche?
ozrenac am 30.06.2006  –  Letzte Antwort am 09.07.2006  –  25 Beiträge
Welche Lautsprecher für PC?
H.Chinaski am 11.03.2008  –  Letzte Antwort am 12.03.2008  –  5 Beiträge
Welche 2.1 PC Lautsprecher
gaschdl am 23.07.2009  –  Letzte Antwort am 23.07.2009  –  2 Beiträge
Welche PC Lautsprecher kaufen?
katasen am 28.07.2009  –  Letzte Antwort am 01.08.2009  –  11 Beiträge
Welche 2.1 PC-Lautsprecher?
OneManArmy am 05.08.2009  –  Letzte Antwort am 08.08.2009  –  10 Beiträge
PC - Welche Lautsprecher? Hilfe
-=Anonymus=- am 12.01.2010  –  Letzte Antwort am 13.01.2010  –  2 Beiträge
Welche Lautsprecher zu meinem PC?
camva am 10.02.2004  –  Letzte Antwort am 13.02.2004  –  11 Beiträge
Neue PC-Lautsprecher (2.1) - welche,
pedropp am 03.11.2009  –  Letzte Antwort am 06.11.2009  –  7 Beiträge
5.1 ausm PC aber welche Lautsprecher?
obachi am 02.03.2004  –  Letzte Antwort am 03.03.2004  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Logitech
  • Bowers&Wilkins
  • Alesis
  • Advance Acoustic
  • Behringer

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder811.755 ( Heute: 84 )
  • Neuestes MitgliedEldergrow
  • Gesamtzahl an Themen1.353.120
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.799.258