Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Festplattengehäuse ans Netzwerk/Router anschliessen!

+A -A
Autor
Beitrag
TomV
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 30. Jan 2008, 20:24
Hallo zusammen,
ich habe eine dringende Frage an euch:
Ich besitze eine 500 GB SATA Festplatte für meine MP3s. Gibts dafür eine Möglichkeit meine HDD mittels Gehäuse an meinen Router anzuschiessen, damit alle Familienmitglieder darauf Zugriff haben? Oder bin ich gezwungen mir ein USB Gehäuse zu kaufen und dieses dann an meinen Host-Rechner anzuschliessen? Wir haben hier alle nur Notebooks daher meine Frage fürs Netzwerk.
Gruß Tom
HiFi_Addicted
Inventar
#2 erstellt: 30. Jan 2008, 22:46
Warum ned einfach in den Host einbauen?

Von NAS Systemen halte ich nicht recht viel. Unter 500€ ohne Festplatten gibts da sowieso nix taugliches. Für das was sie Leisten sind sie zu teuer.
Da ist es sinnvoller einen eigenen Fileserver aufzubauen vorallem da der auch noch als Proxy zB mit Squid betrieben werden kann und so die Surfgeschwindigkeit unter umständen etwas steigern kann vorallem wenn mehrere Personen auf der gleichen Seite surfen.

MfG Christoph (Fileserver + Squid Proxy)
Hivemind
Inventar
#3 erstellt: 30. Jan 2008, 23:38
Stichwort NAS war da schon richtig, hier ne Preisübersicht
für deine Mp3s reicht die Performance auch bei den günstigen Modellen langhin aus.
TomV
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 31. Jan 2008, 16:29
Ich besitze hier nur Notebooks und ich möchte es vermeiden ständig ein USB Gehäuse mit rumzuschleppen.
Gruß Tom
Hivemind
Inventar
#5 erstellt: 31. Jan 2008, 16:41
Deshalb kauf man ja ein NAS und schließt es an den Router an T_T
kA was du dir sonst vorstellst wie das gehen soll wenn nicht über die im Preisvergleich verlinkten...
TomV
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 31. Jan 2008, 16:44
Alles klar,
eine Frage noch. Gibts denn so ein Nas Gehäuse, dass meine bereits bespielte NTFS Platte erkennt oder muss ich umwandeln in Fat32?
Gruß Tom
Hivemind
Inventar
#7 erstellt: 31. Jan 2008, 16:48
Da die keine Angaben an würd ich ja sagen, dass alle NTFS unterstützen, genau weiß ich das aber nicht.
HiFi_Addicted
Inventar
#8 erstellt: 31. Jan 2008, 20:34
NTFS oder FAT32 geht eigentlich bei keinem mir bekannten NAS was ärgerlich ist wenn man sich versehentlich etwas gelöscht hat und die üblichen Tools versagen weil sie das Dateisystem nicht kennen.
Die Verwenden eigentlich alle irgendwelche probitären Hersteller-Lösungen

MfG Christoph
Madyx
Stammgast
#9 erstellt: 15. Sep 2009, 11:59
hallo, suche auch als speicher fuer mien Filmsammlung eine Festplattenlösung (2x HDD) die ich ins netzwerk hängen kann.
Dachte da an eine NAS Lösung da so der pc nicht immer an sein muss beim filme schauen.
wenn ihr aber sagt das NTFS nicht funkioniert auf diesen eingebauten Platten wäre dies fatal da die Files teilweise größer als 4-6 GB sind...
Marsupilami72
Inventar
#10 erstellt: 15. Sep 2009, 12:18

Madyx schrieb:
Dachte da an eine NAS Lösung da so der pc nicht immer an sein muss beim filme schauen.

Und womit spielst Du die Dateien ab?

Die NAS-Gehäuse, die ich bisher in der Hand hatte, konnten jedenfalls mit bespielten NTFS Platten umgehen - ist aber nicht bei allen so.


[Beitrag von Marsupilami72 am 15. Sep 2009, 12:19 bearbeitet]
madmaxx507
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 15. Sep 2009, 12:23
Moin,
keine Panik, die laufen dann über ext3. Da kann eine Datei bis zu 2 TB haben. Direkter Zugriff auf die Platten dann mit einer Linux-Distribution (z.B.) Knoppix. Im Netzwerk merkt man davon sowieso nichts, das Ganze läuft über FTP, SMB oder sowas.
Auf einen Fileserver einen Proxy (und wahrscheinlich FW etc.) zu betreiben, halt ich für relativ fahrlässig. Dennoch halte ich den Weg, sich für 20 EUR oder so einen PC bei Ebay zu ersteigern, Linux drauf zu packen und dann 2x WD 6400 AAKS reinzuhängen für den besseren. Natürlich ist zu sehen, dass die auch weit mehr Strom ziehen, als ein NAS.

Hauptproblem billiger NAS Lösungen (also schlechter als z.B. der hier: http://www.qnap.com/de/pro_detail_feature.asp?p_id=127) ist die niedrige Übertragungsgeschwindigkeit und niedrige Prozessorperformance. Das heißt, wenn man Verschlüsselung zuschaltet, geht z.B. auch der verlinkte qnap hoffnungslos unter. Dennoch muss man sich fragen, ob man so hohe Übertragungsraten braucht. Zum streamen von HD Filmen reicht es, und somit auch dicke wenn, z.B. fünf Personen gleichzeitig verschiedene Lieder hören möchten.
MfG


[Beitrag von madmaxx507 am 15. Sep 2009, 12:54 bearbeitet]
Madyx
Stammgast
#12 erstellt: 15. Sep 2009, 12:51
abspielen werde ich die mkv files über die popcorn hour die im netzwerk derzeuit auf meinen pc zugreift und dort auf die filme zugreift.
Muss aber möglich sein größere files zu speichern da die filme bis zu 20 gb gross sind.Sonst macht die ganze sache keinen sinn.
Madyx
Stammgast
#13 erstellt: 15. Sep 2009, 13:17
habe jetz 2 interessante teile gefunden.

was haltet ihr von denen ? ntfs fähig ??

1. Netgear http://www.netgear.c...kStorage/SC101T.aspx
eobri mir der eigentlich zu gross ist

2. AC Ryan
würde mir jetzt am besten gefallen, auf grund der Größe.
http://www.acryan.co...rent_id=11&Itemid=77


was meint ihr ?
madmaxx507
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 15. Sep 2009, 14:15
Wieviel Geld willst du maximal ausgeben?
Wie gesagt, NTFS ist nicht das einzige moderne Dateisystem. FAT verwendet sowieso kein NAS mehr.
Madyx
Stammgast
#15 erstellt: 15. Sep 2009, 14:22
muss nicht ntfs aber wie gesagt dateien größer 10gb.
madmaxx507
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 15. Sep 2009, 14:50
fehlermeldung_2000
Inventar
#17 erstellt: 17. Sep 2009, 20:58
warum testest du nicht die Router-USB Version mittels USB Stick? USB Stick hat doch jeder rumfliegen, oder einen cardreader oder ein handy oder oder oder.

wenn dir die geschwindigkeit ausreicht solltest du vielleicht diese Lösung verfolgen, denn der Stromverbrauch ist bei dieser variante am niedrigsten. kannst du nur noch unterbieten indem die 500GB Festplatte ein 2,5er Modell ist.
Madyx
Stammgast
#18 erstellt: 18. Sep 2009, 15:10
router usb ? du meinst ne usb hdd am router anschliessen ?
glaub net das mein router usb hat.
fehlermeldung_2000
Inventar
#19 erstellt: 18. Sep 2009, 16:42
der te sollte einfach schreiben was für einen router er hat.
Madyx
Stammgast
#20 erstellt: 19. Sep 2009, 09:24
son telekom teil
Speedport W701V
fehlermeldung_2000
Inventar
#21 erstellt: 19. Sep 2009, 14:01
na dann leider fehlanzeig. zwei möglichkeiten NAS/Fileserver oder neuer Router.

Wenn Router dann z.B. Fritzbox 7270 + USB Festplatte

Wenn NAS dann was gefällt
Madyx
Stammgast
#22 erstellt: 04. Okt 2009, 14:17
welches Nas könnt ihr empfehlen?

sollte schon so 2-4 platten vertragen und mittlere bis gute performance bieten. Hald auch kein vermögen kosten aber bluerays streamen können ohne ruckler.

was haltet ihr zb von ACER Aspire Easystor ??
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Router,...
nfs55 am 12.01.2004  –  Letzte Antwort am 25.01.2004  –  2 Beiträge
Netzwerk
Ewaldinho am 23.08.2009  –  Letzte Antwort am 24.08.2009  –  3 Beiträge
IDE Festplattengehäuse für ATA
blu-ray am 28.01.2009  –  Letzte Antwort am 29.01.2009  –  4 Beiträge
Festplattengehäuse sATA II
olis85 am 31.01.2009  –  Letzte Antwort am 13.02.2009  –  5 Beiträge
Anschliessen
weissesocken am 11.01.2007  –  Letzte Antwort am 11.01.2007  –  5 Beiträge
DVD über Netzwerk (PC->TV) möglich?
LEDistOK am 08.03.2010  –  Letzte Antwort am 15.03.2010  –  15 Beiträge
Onkyo TX NR 509 über Netgear WNCE2001 ans WLAN anschließen
Pauleinszweidrei am 31.01.2014  –  Letzte Antwort am 01.02.2014  –  2 Beiträge
Vom PC über Netzwerk mi cinch auf Anlage
ebork am 21.01.2010  –  Letzte Antwort am 29.01.2010  –  8 Beiträge
Ist ein PC-Netzwerk an eine Stereoanlage anschliessbar (Bild+Ton) ?
MarcMarc am 26.07.2006  –  Letzte Antwort am 28.07.2006  –  7 Beiträge
WLAN-Router
Fehr am 17.01.2006  –  Letzte Antwort am 18.01.2006  –  3 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in PC & Hifi Widget schließen

  • Logitech
  • Bose
  • Teufel
  • Edifier
  • Creative
  • Google
  • JBL
  • Behringer
  • Klipsch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 124 )
  • Neuestes Mitgliedd0t86
  • Gesamtzahl an Themen1.345.333
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.663.377