Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


D/A Wandler oder USB Mischpult?

+A -A
Autor
Beitrag
Maschinenbau
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 19. Mrz 2008, 15:17
Hallo,

will meine Stereoanlage an meinen PC anschließen, allerdings stören mich die 3,5mm klinken anschlüsse von meiner soundkarte wegen der schlechten qualität.

jetzt habe ich überlegt den digitalen ausgang meiner soundkarte zu nutzen und über einen d/a wandler den pc mit dem verstärker zu verbinden.
aber die d/a wandler sind ja nicht unter 150 euro zu kriegen, das ist mir zuviel.

wie siehts denn generell mit sowas hier aus:
MC CRYPT USB-100 USB-MIXER
müsste man in die suche eingeben auf www.conrad.de
der direkte link zum produkt funktioniert leider nicht


[Beitrag von Maschinenbau am 19. Mrz 2008, 15:25 bearbeitet]
deduese
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 19. Mrz 2008, 15:41
Hi und willkommen im Forum,


Maschinenbau schrieb:
...
will meine Stereoanlage an meinen PC anschließen, allerdings stören mich die 3,5mm klinken anschlüsse von meiner soundkarte wegen der schlechten qualität.

So pauschal sollte man das nicht sagen. Die kleine Klinke kam bestimmt bauartbedingt, bei vernünftiger Stecker/Kabel-Kombi wirst du keinen Unterschied zu Cinch/6,3mm-Klinke/XLR whatever hören

Relevant wird der Anschluss aber schon wenn du häufig umstecken musst, da gibt es sicher bessere Lösungen, klar..
Wichtig ist nur dass die D/A-Wandler auf der Soundkarte eine gute Qualität liefern.


Maschinenbau schrieb:
...
jetzt habe ich überlegt den digitalen ausgang meiner soundkarte zu nutzen und über einen d/a wandler den pc mit dem verstärker zu verbinden.
aber die d/a wandler sind ja nicht unter 150 euro zu kriegen, das ist mir zuviel.


Eine Frage des Anspruchs. 'Gute' D/A-Wandler finden sich auch unter deiner 150€-Marke, bemüh doch einfach mal die Suchfunktion hier im Forum, speziell könnte dich dieses Forum interessieren. Beispielgerät am Rande: M-Audio Transit (<100€), kannst dich ja mal in die Richtung informieren.


Maschinenbau schrieb:

wie siehts denn generell mit sowas hier aus:
MC CRYPT USB-100 USB-MIXER

Kann ich nicht beurteilen, aber für den Preis lassen sich genug Vergleichsgeräte besorgen..

Gruß Chris
Maschinenbau
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 20. Mrz 2008, 08:28
Vielen Dank!

Na wenn das so ist, kann ich ja vllt. wirklich naochma was warten mit sowas. mir kamen die 3.5mm klinkenstecker nur so schlimm vor...
chilman
Inventar
#4 erstellt: 20. Mrz 2008, 10:41
also wenn es nicht offensichtlich knackst oder brummt, sind die 3,5mm stecker nicht für schlechten klang verantwortlich.

und das mischpult wirds auch nicht so extrem bringen, zumindest zum musik höre nicht. ausserdem ist mc crypt soweit ich weiss eher ne billig marke, gerade mischpulte rauschen sehr gern in billigeren preisklassen.

am besten zum musikhören wäre wohl eine ganz einfache usb-soundkarte, ohne mischpult kram, die kann auch ruhig 3,5mm klinken haben, wenn du nicht irgendwelche studiotechnik anschliessen willst, auf einer bühne rumturnst oder den stecker 20 mal am tag benutzt...der vorteil von grossen klinken und xlr anschlüssen ist eigentlich nur in der symmetrischen verindung, die deine anlage vernultich sowieso nicht unterstützt und in der mechanischen robustheit zu sehen, für den klang ist das eher nicth entscheidend.

ein beispiel wäre zb. die m-audio transit usb oder vielleicht auch edirol UA-1EX.
such am besten einfach mal hier im forum, da gibts genug empfehlungen für externe usb soundinterfaces...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
USB D/A Wandler oder Netzwerkplayer?
K.Samuel am 14.08.2014  –  Letzte Antwort am 15.08.2014  –  11 Beiträge
Externer D/A Wandler an USB oder SPDIF?
???!!!??? am 27.01.2009  –  Letzte Antwort am 27.01.2009  –  3 Beiträge
Apple Airport Express - D/A-Wandler?
hermes am 31.08.2006  –  Letzte Antwort am 07.10.2006  –  5 Beiträge
Datenstrom und D/A Wandler + Laufwerk
karsteng am 08.03.2007  –  Letzte Antwort am 08.03.2007  –  2 Beiträge
USB-Interface als D/A Wandler?
_Q_ am 20.12.2008  –  Letzte Antwort am 22.12.2008  –  7 Beiträge
USB D/A Wandler auch für USB Festplatte oder nur für Rechner?
uepps am 26.08.2011  –  Letzte Antwort am 26.08.2011  –  7 Beiträge
devilsound DAC ver. 2.1 USB D/A Wandler
dhwanilove am 02.07.2010  –  Letzte Antwort am 14.08.2010  –  19 Beiträge
USB-Analog/Digital-Wandler
lapje am 22.06.2010  –  Letzte Antwort am 04.07.2010  –  74 Beiträge
YouTube via Stereoanlage: D/A-Wandler?
Planloser2015 am 22.01.2015  –  Letzte Antwort am 21.02.2015  –  22 Beiträge
A/D-Wandler
Tiehscher am 16.05.2004  –  Letzte Antwort am 19.05.2004  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in PC & Hifi Widget schließen

  • Logitech
  • Bose
  • Teufel
  • Edifier
  • Creative
  • Google
  • JBL
  • Behringer
  • Klipsch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.744 ( Heute: 7 )
  • Neuestes Mitgliedvalue1337
  • Gesamtzahl an Themen1.344.823
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.511